WAFFEN-online Foren

Melde Dich an, um Zugriff auf alle Funktionen des Forums zu erhalten.

Wenn Du registriert und angemeldet bist, kannst du neue Themen erstellen, Antworten zu bestehenden Diskussionen hinzufügen, Beiträge und andere Mitglieder bewerten, private Nachrichten empfangen, Statusänderungen veröffentlichen und vieles mehr.

Diese Nachricht erscheint nicht mehr, wenn du dich angemeldet hast.

Einige in WAFFEN-online Foren enthaltene Bereiche sind unseren Fördermitgliedern vorbehalten. Hier kannst Du Dich über eine Mitgliedschaft informieren.

 

Der jetzt bei der Anmeldung einzutragende Benutzername entspricht dem bisherigen Nick bzw. Anzeigenamen (der nicht immer mit dem alten Benutzernamen / Anmeldenamen übereinstimmt).

Bei Problemen kann der Nick unter Angabe der E-Mail Adresse beim webmaster erfragt werden.

BBF

Preiswerte IPSC Rifle Munition

26 Beiträge in diesem Thema

vor 45 Minuten schrieb schattenspeer:

Heiße  Ladung V0 von 1015m/s.

 

Ist das nicht ne völlig normale Geschwindigkeit für .223 mit 55gr?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hatte vor einigen Tagen die Ehre, guter Eindruck aber der Preis ist bei .223 in den letzten 2 Jahren wirklich "amüsant" durch die Decke gegangen, von unter 30ct hin zu Preisen die vor kurzem noch .308 Preise waren bzw. teilw. noch sind.

 

Die .223er müssen durch die EU einen erheblichen Aufwind bekommen haben, schon Wahnsinnn.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hab schon einige tausend der GGG .223 in 69grs durch 

einwandfrei das zeug

steht der S&B usw in nichts nach ...................

 

W-G

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb schmitz75:

 

Ist das nicht ne völlig normale Geschwindigkeit für .223 mit 55gr?

Ja aus Testläufen mit 620mm Ll, vielleicht und so ab 950m/s da ist die Lauferosion doch auch deutlich höher.
Ich kenne aber kaum jemanden mit der Ll.
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja Google spuckt 460,-€ /1000 St. aus.

Für den Preis sollte sie was können und erstmal an die Geco55 ran kommen. Da wird immer gleich viel geschrieben.

V0 ist nur geringfügig schneller aus 20" als der Durchschnitt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

~ 39,8 Cent pro Schuss für quallitativ gute Mun ist das nicht günstig genug ?

Die PPU koscht 38,0 Cent mit m Spuperdeal und die ist auch supper gut ....  

 

@ Speedmark

 

Irrtum ... 19,90 50 Stück ...

bearbeitet von 2011-Jack

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb 2011-Jack:

~ 39,8 Cent pro Schuss für quallitativ gute Mun ist das nicht günstig genug ?

 

 

Nö.

Ende vorletzten/Anfang letzten Jahres gab es Geco für 35 Cent. Die Preise schießen aktuell durch die Decke und das ist alles andere als günstig für uns.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So ganz kann ich die Preisdiskussion nicht nachvollziegen

 

Geco VM  55gr € 395/1000

Privi VM 55gr  € 355/1000

GGG VM 55gr € 365/1000 (das ist € 18,25 pro 50er Schachtel bei Abnahme einer Originalkiste von 1.200 Patronen. Bei Frank und Monika ca. € 25/50er Schachtel))

 

Geco und Privi lagernd. Nur noch kleine Menge GGG da. im Mai kommen noch 100.000.

Allein Mesko ist derzit etwas zu teuer.Da geht unter € 37,5/100 nix.

 

Prozentual ist bei 9 Luger die Preissteiergung höher.

 

Friedrich Gepperth

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 3.5.2017 um 10:18 schrieb schiiter:

Die Zeiten von 0,30€ pro Schuss sind aber definitv vorbei.

Selber machen hilft

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 39 Minuten schrieb schiiter:

Zu teuer. Zeit kostet und kann man nicht kaufen

Du tust mir leid, dass du so wenig Freizeit hast.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe nicht wenig Freizeit, aber keine Zeit diese zu verschwenden. MAn muss eben rechnen und wiederladen ist ein nettes Hobby, aber es rechnet sich eben nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 50 Minuten schrieb schiiter:

Ich habe nicht wenig Freizeit, aber keine Zeit diese zu verschwenden. MAn muss eben rechnen und wiederladen ist ein nettes Hobby, aber es rechnet sich eben nicht.

 

Für dich vielleicht.

Wenn man bedenkt, dass man für sich selbst qualitativ hochwertige Munition macht, die mit Match- Ware zu vergleichen ist, oder eben an die Waffe in Puncto Setup angepasst ist, rechnet sich die Zeit dann schon wieder. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben (bearbeitet)

Das kommt darauf an, welchen Stundensatz man sich selbst gibt oder eben ausfallen lässt ;)

JEdem sein Hobby. Das Argument Preis passt nur eben nicht.

Schon die gegenüberstellung: Zeit im Keller-Zeit mit der Familie, hinterlässt eine Schieflage.

bearbeitet von schiiter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb schiiter:

Schon die gegenüberstellung: Zeit im Keller-Zeit mit der Familie, hinterlässt eine Schieflage.

Du musst die Familie einfach in den Fertigungsprozess integrieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben (bearbeitet)

Hut ab, wem das gelingt. Kinderarbeit ist bekanntlich billiger ;)

:s75:

Ein gemeinsames Hobby bleibt unbezahlbar

bearbeitet von schiiter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden