Jump to content
IGNORED

Jet Protector 4 schüssig wann bei uns erhältlich?


rüdiger400
 Share

Recommended Posts

Ist zufällig jemanden bekannt wann der 4 schüssige (!) Jet Protector in Deutschland angeboten wird?

Den 2 schüssigen gibt es ja bereits seit ein paar Jahren, nun waren den meisten nur 2 schuss schon immer

etwas zu dürftig, wenn das neue Teil soweit hält was es verspricht wäre es eine tolle Inovation wobei der hier

angegebene Preis schon etwas happig erscheint.

Ein -potentieller- Anbieter (Notvorsorge.com) schreibt folgendes:

http://www.google.de/imgres?imgurl=https%3A%2F%2Fnotvorsorge.com%2Fmedia%2Fimage%2Fthumbnail%2FJPX4_Jet_Defender_720x600.jpg&imgrefurl=https%3A%2F%2Fnotvorsorge.com%2Fschutz-verteidigung%2Fjpx4-cp-jet-protector&h=524&w=720&tbnid=qH0LlwCh3zt9cM%3A&docid=1IisQqnjODPoGM&hl=de&ei=VmDTVey-IIS0sQGYhJGwAg&tbm=isch&iact=rc&uact=3&dur=1463&page=1&start=0&ndsp=42&ved=0CCcQrQMwAmoVChMI7MGBxomzxwIVBFosCh0YQgQm

Der Jet Protector JPX4 kann nach Deutschland noch nicht verkauft werden, weil wir noch keine Genehmigung von der BKA haben. In Österreich frei ab 18 Jahren. Waffe i.S. des § 1 WaffG 1996, BGBI. 1 Nr. 12/1997. Die Laser-Version ist ausschließlich für Behörden reserviert. Wir sind allerdings mit Piexon in Verhandlungen, ob es nicht doch möglich ist, für den österreichischen Markt eine spezielle JPX4 Version mit Laser zu bauen. Schweiz: Kennen wir die Gesetzeslage leider noch nicht.

So sieht er aus:

post-53230-0-53918400-1439916856_thumb.j

post-53230-0-23395300-1439916949_thumb.j

post-53230-0-83626900-1439917030_thumb.j

Link to comment
Share on other sites

Erreicht der von den Abmessungen her schon eine Desert Eagle, oder ist das "nur" eine full size USP?

Wer bitteschön soll sowas mit sich rumtragen?

Wenn der 2 schüssige Jet Protector schon überflüssig war, dann ist dieses Teil glatt doppelt überflüssig.

Warum sinnlos, es ist die einzige legale Distanzverteidigungswaffe neben dem pfefferspray.

Und der taser ist nun mal verbotener Gegenstand.

Link to comment
Share on other sites

Ich würde zwar allein aus Preisgründen persönlich eher zum Elefantenspray greifen, aber ich finde es gut, dass es solche Entwicklungen gibt. Wer's sinnlos findet, braucht es ja nicht zu kaufen, freie Marktwirtschaft.

Beste Grüße

Empty8sh

Link to comment
Share on other sites

Ich sag's mal so - wenn die 2 Schuss des bisherigen J.P. nicht ausreichend Wirkung zeigten, werden die 4 Schuss auch nicht großartig weiterhelfen.

Mehr Gegner erfordern mehr "Schuss" ;)

Link to comment
Share on other sites

Man kann einfach 2x mehr danebenschießen. Den treffen ist bei dieser Art von Abwehr notwendig. Kann man nicht nachführen wie ein Spray mit Strahl.

Und man muß auch noch den Kopf treffen, stell ich mir jetzt nicht ganz einfach vor, wenn man aufgeregt ist, der Gegner sich bewegt und immer näher kommt und wenn er näher als 1,5 Meter ist soll man das Ding ja auch nicht mehr benutzen. Also das ist ein ganz schöner Käse, nur zu gebrauchen, wenn der Gegner in 2 Meter Entfernung schön stehen bleibt, damit gut zielen kann.

Link to comment
Share on other sites

Kann man nicht nachführen wie ein Spray mit Strahl.

Genau daher bevorzuge ich ein gutes OC-Spray mit Direktstrahl.

Aber im Grundsatz gebe ich schon Empty8sh (s.o.) recht. Gut, dass wenigstens jemand auf dem Gebiet sich Gedanken macht und entwickelt.

Link to comment
Share on other sites

Wahnsinns Inovation. Aus einer 2-Schüssigen eine 4-Schüssige zu machen, in dem man die Läufe verdoppelt.

Ja bitte sehr, wie soll es denn sonst gehen wenn man kein Magazin (Selbstladepistole) verwenden kann?

Man hätte vielleicht eine Trommel bauen sollen, nur nach der Maße der abgebildeten Kartusche wäre die wohl ziemlich dick

und lang geworden....

Es gab übrigens früher auch (scharfe) Pistolen/Deringer mit vier oder auch mehr sog. Laufbündeln.

Link to comment
Share on other sites

Amazon-Bewertung:

„Wir haben den Spray bei einer Gartenparty verwendet und abgesehen davon, dass sich kaum eine „normale“ Menge auf dem Grillgut verteilen ließ, schmeckte der Pfeffer säuerlich und war viel zu intensiv. Der Druck war viel zu stark, hier sollte vom Erzeuger nachgebessert werden. Ich rate von diesem Produkt ab und empfehle eine klassische Mühle.“
Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Erreicht der von den Abmessungen her schon eine Desert Eagle, oder ist das "nur" eine full size USP?

Wer bitteschön soll sowas mit sich rumtragen?

Wenn der 2 schüssige Jet Protector schon überflüssig war, dann ist dieses Teil glatt doppelt überflüssig.

Wieso überflüssig wird keiner gezwungen den zu kaufen (wurde mir vor kurzem hier vorgehalten als ich eine Softair Pumpe für zu teuer befand).

Da könnt ich auch sagen für was braucht ein Sportschütze Vollauto würden einige wohl auch gern schießen, da könnte man dann auch meinen

warum ein brrrrrt oder rapapapapp wenn ein einzelnes Peng! auch reicht...?! :D

Link to comment
Share on other sites

Die warten schon ewig auf die BKA Freigabe und es ist ungewiss, ob die kommt. Und wann.

Übrigens: In den Vierer Läufen ist deutlich weniger drin als im Doppellauf.

Das ist wohl ähnlich wie bei den Pfeffersprays in den "Feuerlöschern" (400/500ml) ist das wohl auch etwas verdünter als bei den kleinsten Dosen.

Eigentlich ein wenig Betrug da uns schon zur Selbstverteidigung alle Möglichkeiten sowohl gegen vierbeinige als auch zweibeinige Halunken

genommen wurden (oder gar nicht zu Verfügung) gestellt müsste das Pfefferspray (al so gut wie einzigste legale Mittel) so stark und konzentriert

sein wie möglich mind. so stark wie die Polizeisprays!

Link to comment
Share on other sites

Das ist wohl ähnlich wie bei den Pfeffersprays in den "Feuerlöschern" (400/500ml) ist das wohl auch etwas verdünter als bei den kleinsten Dosen.

Ein ganz normaler (Pulver-)Feuerlöscher soll angeblich gar nicht so ungeeignet für den selben Zweck sein, und niemand kann etwas dagegen haben, wenn man den im Auto, im Büro, im Schlafzimmer, oder sonstwo griffbereit hat. Schritt 1: Pulver in Augen und Atemwege. Schritt 2: Stahlflasche über die Rübe, sofern nötig.

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Ein ganz normaler (Pulver-)Feuerlöscher soll angeblich gar nicht so ungeeignet für den selben Zweck sein, und niemand kann etwas dagegen haben, wenn man den im Auto, im Büro, im Schlafzimmer, oder sonstwo griffbereit hat. Schritt 1: Pulver in Augen und Atemwege. Schritt 2: Stahlflasche über die Rübe, sofern nötig.

Das könnte durchaus sein, ich habe es selbst noch nicht ausprobiert, aber sowohl Polizisten als auch Demonstranten haben wohl schon sich

mit dem Pulver -erfolgreich- eingenebelt, nur so ein Ding wiegt ja auch einiges :gr1:

Link to comment
Share on other sites

Und man muß auch noch den Kopf treffen, stell ich mir jetzt nicht ganz einfach vor, wenn man aufgeregt ist, der Gegner sich bewegt und immer näher kommt und wenn er näher als 1,5 Meter ist soll man das Ding ja auch nicht mehr benutzen. Also das ist ein ganz schöner Käse, nur zu gebrauchen, wenn der Gegner in 2 Meter Entfernung schön stehen bleibt, damit gut zielen kann.

Natürlich kann man den Jet Protector auch auf kurzer Distanz benutzen. Wenn ein Täter direkt vor dir steht kannst du den ersten Schuss auf seine Brust oder seinen Bauch abfeuern. Dann zurückgehen und ggf. auf das Gesicht feuern. Ich rede hier von einer Notwehrlage. Da kann man alles einsetzen, was erforderlich ist um den Angriff abzuwehren.

Der zweischüssige Protector ist auch gut zu führen. Mit vier Schuss wäre er mir zu groß. Wer möchte kann ein zweites Magazin mitführen. Ob man in der Stresslage allerdings in der Lage ist einen Magazinwechsel durchzuführen ist fraglich. Ich würde die Zeit eher nutzen um zu fliehen.

Normales Pfefferspray hat auch seine Berechtigung. Aber bei Wind und/oder Regen hilft es nicht viel.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.