WAFFEN-online Foren

Melde Dich an, um Zugriff auf alle Funktionen des Forums zu erhalten.

Wenn Du registriert und angemeldet bist, kannst du neue Themen erstellen, Antworten zu bestehenden Diskussionen hinzufügen, Beiträge und andere Mitglieder bewerten, private Nachrichten empfangen, Statusänderungen veröffentlichen und vieles mehr.

Diese Nachricht erscheint nicht mehr, wenn du dich angemeldet hast.

Einige in WAFFEN-online Foren enthaltene Bereiche sind unseren Fördermitgliedern vorbehalten. Hier kannst Du Dich über eine Mitgliedschaft informieren.

 

Der jetzt bei der Anmeldung einzutragende Benutzername entspricht dem bisherigen Nick bzw. Anzeigenamen (der nicht immer mit dem alten Benutzernamen / Anmeldenamen übereinstimmt).

Bei Problemen kann der Nick unter Angabe der E-Mail Adresse beim webmaster erfragt werden.

mustang668

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    22
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über mustang668

  • Rang
    Mitglied

Letzte Besucher des Profils

175 Profilaufrufe
  1. Absolut gute Idee! Das hinterlässt einen Eindruck, ich glaube nicht das es so etwas in dieser Form schon gab, nicht nur aus der Richtung legal Waffen besitz sondern komplett egal für was man sich einsetzt.
  2. Muhahaha...hab mich köstlich totgelacht:))) über die Amazon Bewertung
  3. Passt hier vielleicht gerade so rein... Frage etwas umgedreht: Wenn ich eine Waffe über egun von einem Händler kaufe, ab wann gilt für mich die vierzehn Tage anmeldefrist? Sobald ich auf den kaufen Button gedrückt habe oder sobald die Waffe von Overnight geliefert wurde und ich die tatsächliche Gewalt über die Waffe habe? Hintergrund ist das man ein Schnäppchen sieht, kauft, alles fertig macht (Wbk zum Händler, Sachbearbeiter Telefonnummer und bezahlt) und dann ein paar Tage auf Montage ist und mit dem Händler abspricht das die Waffe erst nach den paar Tagen verschickt wird wenn man wieder Zuhause ist um sie persönlich in Empfang zu nehmen.
  4. @ Fyodor: Genauso hab ich auch argumentiert...da die Flinte auch noch 92cm Gesamtlänge hat... Naja aber bei manchen festgebohrten Meinungen lass ich es aber lieber sein an den Sachverstand zu hoffen
  5. Nur mal so eine Frage am Rande bezüglich Kutscherflinte: Wenn man eine alte Querflinte zur Kutscherflinte kürzen lässt und der Büxer die dann zum Beschußamt schickt diese mit den Stempeln wieder zurück kommt und im Grunde fertig ist...muss man dann nochmal eine Änderung auf der Behörde anmelden? Ich konnte in diese Richtung außer die Pflicht das kürzen durch einen Büxer erledigen zu lassen und beschießen durch das Beaschussamt nix im Waffg. finden...Mir wurde jedoch gegenteiliges von einem Vereinsmitglied gesagt... Wobei das doch eigentlich Stuss ist...in der WBK ist ja auch nicht die länge der Flinte eingetragen..wohl aber das Modell