Jump to content
IGNORED

Obama plant Verschärfung


Balrog76
 Share

Recommended Posts

"Als eine weitere Maßnahme würden schärfere Strafen gegen unerlaubtes Mitführen von Waffen etwa in der Nähe von Schulen ins Auge gefasst."

Quelle_SPON

Das sagt eigentlich alles über die Kompetenz dieses Think-Tanks aus...

Den Kriminellen und Selbst+Massenmördern mit "härteren" Strafen drohen. :gaga:

Und einem zuhilfe kommenden bewaffneten Mitbürger kriminalisieren.

ps:

Kommentare helfen, die Meinungshoheit zu bekommmen.

Link to comment
Share on other sites

Larry Pratt/Gun Owners of America vs the Redcoat - second round 09.01.13

http://www.youtube.com/watch?v=sx792h4S1mk

PS: @Admin...

das mit dem automatischen Link in Media-Umwandeln ist super...

aber wie kann man es im Editor trotzdem als Link erzwingen...?

oder wieso kann man nur 2x [media] haben und wäre da nicht eine größere Anzahl pro Beitrag sinnvoller...?

Link to comment
Share on other sites

das dachte ich mir schon...

nur wie verhindere ich das ein zB YT Link zu einem embedded player automatisch umgewandelt wird...?

drei Zeilen Links hätten mir gereicht und ich hätte nicht mehr erwartet...

Link to comment
Share on other sites

Weil es gut in den Thread reinpasst, http://www.focus.de/politik/ausland/verbot-von-sturmwaffen-obama-beharrt-auf-schaerferen-waffengesetzen_aid_897915.html und was bitte schön sind gemäss Focus Sturmwaffen? Hei aber was sind das manchmal für Journalisten am Werk? Sturmwaffen, könnte glatt ein Propagandawort des dritten Reiches sein-sorry das ich dies so deutlich sage.

Link to comment
Share on other sites

Die neueste Verlautbarung von der Obamer-Regierung klingt schon ordentlich eingestutzt..... es wird lediglich angestrebt den Zugang zu Waffen für psychisch erkrankte zu erschweren, bzw. die Begrenzung der Munitionsmenge für diesen Personenkreis. Spannend wäre die Umsetzung, denn das würde bedeuten jeder Waffenkäufer müsste vorher eine ärtzliche Unbedenklichkeitsbescheinigung vorlegen.

Das war auch ein Punkt den die NRA angeregt hatte. Das ist auch absolut sinnvoll. Waffen gehören nicht in die Hände von Geisteskranken.

Link to comment
Share on other sites

Sturmwaffen, könnte glatt ein Propagandawort des dritten Reiches sein-sorry das ich dies so deutlich sage.

"Sturmgewehr" ist das in der Tat und wurde meines Wissens nach zuerst für das "StG 44" (ursprünglich Mkb 43) verwendet. "Maschinenkarabiner" klang nicht so cool.

Link to comment
Share on other sites

Die neueste Verlautbarung von der Obamer-Regierung klingt schon ordentlich eingestutzt.....

1.

Bitte (auch wenn ich mich gerne mitfreuen würde) nicht zu früh freuen, was die Regierung in Washington angeht... denen traue ich noch vieles zu, und der Präsident muss nicht mehr auf Wiederwahl-Chancen Rücksicht nehmen...

2.

Unter Umständen wird die Verschärfungs-"Musik" auf Bundesstaats-Ebene spielen. Absoluter Vorreiter ist im Moment New York State. Gouverneur Cuomo, ein eingefleischter Waffenbesitzgegner, peitscht dort im Schnellgang eine ziemlich harte Staatsgesetzgebung zur Gun Control durch. Meines Wissens hat die bereits das "State House" dort passiert:

- erhebliche Ausweitung des "assault weapon"-Rechtsbegriffes; gilt somit für einen Großteil der Halbautomaten (Büchse+Flinte)

- kein Neuerwerb von "assault weapons"; Altsbestandsregelung nur mit zu erneuernder "Lizensierung" alle 5 Jahre

- psychologische Checks (Datenabgleich bei "Auffälligkeiten"), auch in Zuammenhang mit besagter Lizensierung

- generelle Beschränkung von Magazinen auf 7 Schuss; Altbestand bis 10 Schuss Kapazität wird geduldet, aber Bestückung mit max. 7 Schuss

....

Link to comment
Share on other sites

@karlyman

Vollkommen richtig, was Du dargestellt hast. Obama wird wohl, wahrscheinlich via ATF und/oder anderen Drei-Buchstaben-Behörden, mittels

Executive Orders das Leben der legalen Waffenbesitzer miserabel machen. Dabei muss er höllisch aufpassen was er tut, da es ihm vom

Supreme Court als verfassungswidrig zerrissen werden kann/würde.

Die richtige Drecksarbeit machen dann einzelne Staaten, wobei auch die Probleme mit den Gerichten bekommen; s. Illinois.

Was NY angeht, die Chose ist im Senat durch, heute folgt die Abstimmung im General Assembly (2. Kammer).

Details dazu hier

http://forum.waffen-online.de/index.php?/topic/428850-state-of-new-york-going-full-retard/

So wie es aussieht muss Obama hier zurückrudern, sonst verliert er am Ende noch 3/4 aller Bundesstaaten.

Die USA werden darüber keinen einzigen Bundesstaat verlieren, auch nicht Texas.

Link to comment
Share on other sites

Ich hab mir gerade mal die Mühe gemacht, die einzelnen US Bundesstaaten nach Rang der FBI Gewaltstatistik und ihrem Waffengesetz nach aufzulisten.

FBI 2010

Rang (Mord u Totschlag per 100000 Einwohner) / Level Waffengesetz

TOP5 gefährlichste US Bundesstaaten

1. District of Columbia: 21,9 sehr streng

2. Louisiana: 11,2 liberal

3. Maryland: 7,4 streng

4. Mississippi: 7,0 sehr liberal

5. Missouri: 7,0 liberal

Mittelfeld

6. New Mexico: 6,9 liberal

7. Arizona: 6,4 sehr liberal

8. South Carolina:6,1 liberal

9. Nevada:5,9 sehr liberal

10. Georgia: 5,8 sehr liberal

11. Michigan: 5,7 streng

12. Alabama: 5,7 liberal

13. Tennessee:5,6 liberal

14. Illinois:5.5 streng

15. Delaware: 5,3 liberal

16. Pensylvania:5,2 sehr liberal

17. Oklahoma: 5,2 liberal

18. Florida:5,2 liberal

19. North Carolina: 5,0 liberal

20. Texas:5,0 liberal

21. California: 4,9 streng

22. Arkansas: 4,7 liberal

23. Virginia:4,6 liberal

24. New York: 4,5 sehr streng

25. Indiana: 4,5 liberal

26. Alaska: 4,4 sehr liberal

27. Kentucky: 4,3 sehr liberal

28. New Jersey: 4,2 streng

29. Ohio: 4,1 liberal

30. Connecticut: 3,6 streng

31. Kansas: 3,5 sehr liberal

32. West Virginia:3,3 sehr liberal

33. Massachusetts: 3,2 streng

34. Nebraska: 3,0 liberal

(35. Deutschland 2,9 sehr streng) (zum besseren Vergleich habe ich Deutschland mal mit eingebaut)

35. Rhode Island: 2,8 liberal

36. South Dakotha:2,8 sehr liberal

37. Wisconsin:2,7 liberal

38. Montana: 2,6 sehr liberal

39. Oregon: 2,4 sehr liberal

40. Colorado: 2,4 sehr liberal

41. Washington State:2,3 sehr liberal

Top 10 sicherste US Bundesstaaten (hier umgekehrt in der Rangfolge)

42. Utah:1,9 sehr liberal

43. Maine: 1,8 sehr liberal

44. Minesota: 1,8 liberal

45. Hawai: 1,8 sehr streng (Sonderstatus)

46. North Dakota: 1,5 sehr liberal

47. Wyoming:1,4 sehr liberal

48. Idaho: 1,3 sehr liberal

49. Iowa: 1,3 liberal

50. Vermont:1,1 sehr liberal

51. New Hampshire: 1,0 sehr liberal

Quellenangabe:

US Bundesstaaten Gewaltstatistik des FBI 2010

http://www.fbi.gov/a...les/10tbl05.xls

Waffengesetze in den USA Wickipedia

http://en.wikipedia....ates_(by_state)

Hinweis: Die Statistik des FBI weist hier ALLE Tötungsdelikte (also auch Totschlag) aus, während die Statistik des Bundeskriminalamtes nur Morde im Sinne des § 211 StGB ausweist. http://de.statista.c...lung-seit-1987/

Um den Zahlen des FBI gleichwertige Zahlen aus Deutschland entgegenzusetzen habe ich hier also Totschläge nach § 212 StGB oder verwandte Taten mit einbezogen und in meinem Ranking berücksichtigt, so wie es das FBI ebenfalls tut.

Die Zahlen zeigen deutlich, dass Bundesstaaten mit sehr liberalen Regelungen zu den sichersten der USA zählen. Die Haupstadt Washington DC, welche DAS strengste Gesetz hat, hat dagegen eine geradezu verheerende Bilanz! Deutschland liegt im Ranking hier in einem besseren Mittelfeld, wird aber trotzdem noch von vielen US Bundesstaaten mit sehr liberalen Waffengesetzen übertroffen.

Edited by JDHarris
Link to comment
Share on other sites

Und die Bundesstaaten die "besser" als die BRD dastehen sind mit nur einer Ausnahme "liberal/sehr liberal".

Interssant wäre hier die Betrachtung der Ballungszonen bzw. der Bevölkerungsdichte.

Grüsse,

Colti

P.S. Der Vergleichswert für D müsste (an amerikanischen Massben gemessen) eher "extrem streng" oder "drakonisch" lauten oder?

Edited by colti
Link to comment
Share on other sites

Kommt halt darauf an, mit welchem einzelnen Staat, ggf. auch County oder Stadt, verglichen wird.

Die, die oben als liberal oder sehr liberal bezeichnet werden, können auch ihre restriktiven Eigenheiten haben.

In Vermont ist nichts mit Schalldämpfern.......

Link to comment
Share on other sites

Kommt halt darauf an, mit welchem einzelnen Staat, ggf. auch County oder Stadt, verglichen wird.

Die, die oben als liberal oder sehr liberal bezeichnet werden, können auch ihre restriktiven Eigenheiten haben.

In Vermont ist nichts mit Schalldämpfern.......

Ich konnte hier jetzt natürlich nicht jede einzelne Nuance der jeweiligen Regelungen reinschreiben. Das wäre zu unübersichtlich. Wer es genau nachlesen möchte, der kann ja auf den dazu verlinkten Wickipedia Artikel nachschauen.

In meinem Artikel sollte nur grob die Richtung wiedergegeben werden.

Link to comment
Share on other sites

TOP5 gefährlichste US Bundesstaaten

1. District of Columbia: 21,9 sehr streng

2. Louisiana: 11,2 liberal

3. Maryland: 7,4 streng

4. Mississippi: 7,0 sehr liberal

5. Missouri: 7,0 liberal

Zu den beiden Bundesstaaten Louisiana und Mississippi und dessen Platzierung auf den vorderen Rängen muss man noch anmerken, dass diese beiden Bundesstaaten im Jahr 2005 am härtesten vom Hurrikan Katrina getroffen wurden. Fast ein Drittel aller Einwohner dieser Staaten haben dort ihre Existenzen verloren! Beide Bundesstaaten zählen heute zu den ärmsten aller US Staaten.

Man braucht sich wohl nicht weiter auszumalen, was eine ähnliche Katastrophe bei uns verursacht hätte. Da wären wir auch um einige Prozente nach oben gestiegen.

Warum Washington DC hier aber so aus dem Rahmen fällt,(fast auf 3. Welt Niveau) kann ich selbst nicht erklären.

Link to comment
Share on other sites

Toll gemacht! Kompliment! Das nennt man grundsätzlichen Überblick und Faktenorientierung.

DANKE!

Man beachte in dieser Statistik den Rang von New York (Rang24), welches mit das strengste US Waffenrecht hat. Gegenüber Texas (25,145,561 Einwohner) und Florida (18,801,310 Einwohner), die ebenfalls eine hohe Bevölkerungsdichte haben, steht NY (19,378,102 Einwohner) gerademal 0,5 Punkte besser da. Diese 0,5 Punkte erkauft sich NY aber gerade in der Kriminalitätshochburg New York City (ca 8 Mio Einwohner) mit einem der wohl weltweit beispiellosesten Polizeiaufgebote.

Also haben die strengen Waffengesetze NY bislang nie wirklich etwas gebracht. Ausser, dass sich dieser Bundesstaat seine Sicherheit das meisste Geld kosten lässt.

Edited by JDHarris
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.