Jump to content
IGNORED

Verbotene Gegenstände jetzt in Deutschland erhältlich ;-)


drummer

Recommended Posts

Ist ja lustig, jetzt sind "verbotene Gegenstände" bereits in Deutschland in deutschen Shops bestellbar: Ich möchte mir ein Monokular kaufen und bin gerade auf das Vortex Solo 8x36 R/T gestossen. Leider nach Lesart des BKA in DE ein verbotener Gegenstand, da es ein Absehen besitzt(sic)!

 

(Ich weiss dass es rechtlich gesehen genausowenig ein verbotener Gegenstand ist, wie ein Pulsar Thermion. Trotzdem zeigt das sehr schön den Irrsinn, wenn Behörden sich nicht an Gesetze halten die an sich schon [von] total schwachsinnig[en] sind)

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb raze4711:

Und was ist an diesem Vortex verboten ? 

Ist doch kein Zielgerät , sondern ein hangeführtes Monokular mit Strichplatte zur Entfernungsschätzung .

Kein verstellbares Fadenkreuz .

 

Oder sehe ich da was falsch ?

 

Erstens mal hast Du den 😉 übersehen und zweitens steht im Waffengesetz nichts von einem Absehen und schon gar nicht von einem "verstellbaren Fadenkreuz". Im Waffengesetz steht nur "... mit Monatgevorrichtung für Schusswaffen" was laut BKA ein Absehen ist!

 

(Und natürlich fehlt dem Teil tatsächlich auch noch die elektronische Verstärkung bzw. der Bildwandler.)

Link to comment
Share on other sites

vor 36 Minuten schrieb drummer:

 

Erstens mal hast Du den 😉 übersehen und zweitens steht im Waffengesetz nichts von einem Absehen und schon gar nicht von einem "verstellbaren Fadenkreuz". Im Waffengesetz steht nur "... mit Monatgevorrichtung für Schusswaffen" was laut BKA ein Absehen ist!

 

(Und natürlich fehlt dem Teil tatsächlich auch noch die elektronische Verstärkung bzw. der Bildwandler.)

 

 

Und wozu macht man dann so einen Faden auf ? 

Link to comment
Share on other sites

vor 21 Minuten schrieb raze4711:

mit Monatgevorrichtung für Schusswaffen" was laut BKA ein Absehen ist

Also jetzt hast Du es wirklich geschafft mich zu verwirren.

Ein Absehen ist eine wie auch immer geartete Markierung im Zielfernrohr (ugs. Fadenkreuz).

Eine Montagevorrichtung (für Zielfernrohre) ist etwas um ein Zielfernrohr an einer Waffe zu montieren.

Wie kann das BKA diese Begriffe vermischen?

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Leute, kauf euch einfach ein Pulsar Thermion. Sobald das BKA das mitbekommt, wird euch klar werden wo diese Behörde sich vom Waffengesetz verabschiedet hat. Ich habe die entsprechenden Begriffe ja bereits zitiert.

 

(Kleiner Hinweis, für diejenigen die noch auf dem Schlauch stehen: Das Thermion hat -  wie besipeislweise eine Stabtaschenlampe - keine Montagevorrichtung für Schusswaffen.)

Edited by drummer
Link to comment
Share on other sites

vor 5 Minuten schrieb drummer:

Leute, kauf euch einfach ein Pulsar Thermion. Sobald das BKA das mitbekommt, wird euch klar werden wo diese Behörde sich vom Waffengesetz verabschiedet hat. Ich habe die entsprechenden Begriffe ja bereits zitiert.

 

(Kleiner Hinweis, für diejenigen die noch auf dem Schlauch stehen: Das Thermion hat -  wie besipeislweise eine Stabtaschenlampe - keine Montagevorrichtung für Schusswaffen.)

 

Ohne jeglichen Nachweis Deinerseits, wirlich nur dummes Stammtischgeschwätz

  • Important 1
Link to comment
Share on other sites

Wenn es um die Definition eines Nachtzielgerätes geht , schreibt das Waffengesetz nichts mehr vom einer Montagevorrichtung . Nur das sie zur Montage auf einer Waffe bestimmt sind . Dazu kommt das Zielhilfsmittel . Das erfüllt das Thermion. Also verboten. 

Das Vortex erfüllt beides nicht . Also erlaubt .

 

Nachtzielgeräte:
Nachtzielgeräte (Kompaktgeräte) basieren technisch auf den vorstehend beschriebenen 
unterschiedlichen Prinzipen der Nachtsichtgeräte. Die dem Waffengesetz unterliegenden Nachtzielgeräte sind zur Montage auf Schusswaffen bestimmt und verfügen zusätzlich über ein eingebautes Zielhilfsmittel, z. B. in Form von Absehen oder anderen Markierungen, zum Anvisieren eines Ziels. Nachtzielgeräte werden als eigenständiges Zielhilfsmittel, vergleichbar den Zielfernrohren, auf Schusswaffen montiert und entsprechend einjustiert. Sie ermöglichen dann bei Dunkelheit im Rahmen der jeweils gegebenen technischen Parameter einen zielgenauen und präzisen Einsatz der Schusswaffe.

Link to comment
Share on other sites

Was ist das für ein Text?

 

Das Waffengesetz ist hier klar und überdeutlich (und kennt kein "Absehen"):

Zitat

Anlage 2 (zu § 2 Abs. 2 bis 4)

Abschnitt 1:
Verbotene Waffen
Der Umgang, mit Ausnahme der Unbrauchbarmachung, mit folgenden Waffen und Munition ist verboten:

...

1.2.4.2
Nachtsichtgeräte und Nachtzielgeräte mit Montagevorrichtung für Schusswaffen sowie Nachtsichtvorsätze und
Nachtsichtaufsätze für Zielhilfsmittel (z. B. Zielfernrohre) sind, sofern die Gegenstände einen Bildwandler oder
eine elektronische Verstärkung besitzen;

 

Link to comment
Share on other sites

vor 39 Minuten schrieb drummer:

Leute, kauf euch einfach ein Pulsar Thermion

Irgendwie ist ein Pulsar Thermion aber etwas anderes als ein

 

vor 4 Stunden schrieb drummer:

Vortex Solo 8x36 R/T

 

Link to comment
Share on other sites

Wie sieht das eigentlich mit Hi cap Magazinen aus, die dürften doch eigentlich in Deutschland nicht mehr verkauft werden?

Bei Brownells Deutschland sind noch viele AR, AK, Glock und CZ-Magazine mit mehr als 10 bzw. 20 Schuss zu haben/ mit grün als sofort Lieferbar gekennzeichnet!

Link to comment
Share on other sites

Stimmt, wenn man sich die Artikel näher anschaut kann man folgendes lesen.

Vorallem der Satz in Klammern stellt den hirnrissigen Zustand unseres Waffengesetzes dar!

Kaufbeschränkungen

  • Unter bestimmten Umständen nur Abgabe nur an Inhaber einer Ausnahmegenehmigung oder Export (Dieses Magazin darf frei erworben werden, sofern Sie nicht im Besitz einer Langwaffe sind, für die ebendieses Magazin ebenfalls passen würde oder Inhaber einer gültigen Ausnahmegenehmigung sind.)

 

 

Edited by VTRSP
Link to comment
Share on other sites

vor 11 Stunden schrieb VTRSP:

Vorallem der Satz in Klammern stellt den hirnrissigen Zustand unseres Waffengesetzes dar!

 

Das Gesetz ist eindeutig. Hier kann es sich nur um ein KW-Magazin (<= 20 Schuss) handeln, das auch für Langwaffen passen würde. Das darf man besitzen, sofern man keine entsprechende LW besitzt.

Link to comment
Share on other sites

vor 14 Stunden schrieb drummer:

Was ist das für ein Text?

Wenn du den Text nicht kanntest, dann frage ich mich, worauf du dich bezogen hattest, als du a) dem BKA Unwissenheit unterstellt und b) erklärt hast, das Vortex sei lt. BKA verboten? Wo kam das denn her?!

Edited by Sgt.Tackleberry
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.