Jump to content
IGNORED

CCW-Handtaschen


Biber94
 Share

Recommended Posts

Guten Abend zusammen,

 

ich habe den kleinen Waffenschein und führe meine Schreckschusspistole täglich mit mir. Wenn ich eine Hose trage, kann ich sie problemlos in einem Innenholster tragen. Im Sommer jedoch trage ich immer Kleider, sodass ich meine Waffe dann in meiner Handtasche verstaue.

 

Da konventionelle Handtaschen jedoch selten ein für Pistolen geeignetes Fach besitzen, könnte ich meine Waffe bei Bedarf - je nach Handtasche - nicht immer schnell ziehen. Mal verhakt sie sich irgendwo, mal rutscht sie unter andere Sachen, die ich in meiner Handtasche transportiere...

 

Ich hatte deshalb überlegt, eine CCW-Handtasche zu kaufen, doch bisher bin ich lediglich auf US-amerikanischen Internetseiten fündig geworden. Eine Handtasche würde ich ungern im Internet bestellen, noch dazu eine CCW-Handtasche. Das Ausprobieren einer solchen Handtasche ist mir sehr wichtig, denn sie sollte bestens geeignet sein. Ich befürchte also, dass die Wahrscheinlichkeit, dass ich eine im Internet gekaufte CCW-Handtasche wieder retourniere, recht groß ist.

 

Wie lösen andere Frauen dieses Problem? Wie führt ihr eure Waffe, wenn ihr Kleider tragt? Kennt vielleicht jemand deutsche Verkäufer von CCW-Handtaschen? Möglicherweise benutze ich auch einfach das falsche Suchwort, da mir nur der englische Begriff bekannt ist. Bei der Anzahl an neu ausgegebenen kleinem Waffenscheinen nach der Kölner Silvesternacht (2016, glaube ich) müssten solche Artikel doch eigentlich auch in Deutschland verfügbar sein - ich kann mir zumindest vorstellen, dass der Absatzmarkt da wäre.

 

Vorab schon einmal vielen Dank für eure Ratschläge!

 

Viele Grüße

 

Anja

 

Gesendet von meinem U FEEL PRIME mit Tapatalk

 

 

Link to comment
Share on other sites

Hallo Anja,

ich habe eine Frau und bevor die etwas aus Ihrer Tasche hervorgekramt hat, ist der Urlaub rum.

Eventuell wäre eine "shoot me first" Tasche etwas für Dich?

Trägt hier in Köln die Kripo statt Dienstmarke:

 

https://enforcer-military.de/bauchtasche-rechtsh-nder-f-r-pfefferspraypistole-jet-protector-jpx-nr-4370.html

  • Like 2
  • Important 1
Link to comment
Share on other sites

@Biber94 Die Preise für was ordentliches liegen halt schon in USA auf dem vielfachen der Neujahrskracher (den Korth mal außen vor gelassen). Falls Selbstimport keine Option ist: Schon mal bei Brownells Deutschland gefragt, ob die so was notfalls gg. Festauftrag importieren? Galco etwa. Ich meine mich zu entsinnen, daß ich bei Poltec so was auch schon gesehen hätte, aber bei dem seiner Hauptkundschaft spielt Geld keine Rolle (hat der Staat schon erwirtschaftet)

Oder halt ein Eigen(um)bau: Holstereinsätze für die schon erwähnten Bauchtaschen gibt es billig, eventuelle Klettstreifen auch. 

Link to comment
Share on other sites

Vielleicht wäre ein Klettholster in der Handtasche nutzbar. Z.B. sowas hier und das Gegenstück aus Flausch in die entsprechende Handtasche einnähen/lassen  https://enforcer.de/klett-holster-f-r-waffen-bis-4-zoll-back-up-belt-system-nr-59002.html

Um was für ne Schreckschuß handelt es sich denn?

Edited by ZaphodBeeblebrox
Link to comment
Share on other sites

Grundsätzliches Problem: Die Handtasche ist genau der Gegenstand, der einem am ehesten vom kriminellen Element weggerissen wird. Jedenfalls bei einer "richtigen" Kanone hätte ich da etwas Bedenken wenn der Angreifer nicht nur den üblichen Inhalt sondern auch gleich noch die Waffe bekommt. Die meisten verdeckt tragenden Frauen in meinem Bekanntenkreis tragen dann halt Jeans mit einem üblichen Holster.

  • Important 3
Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb ZaphodBeeblebrox:

Vielleicht wäre ein Klettholster in der Handtasche nutzbar. Z.B. sowas hier und das Gegenstück aus Flausch in die entsprechende Handtasche einnähen/lassen

Evtl. mal bei C. Roth anfragen wie sie ihre PPk in der Handtasche verstaut.

  • Like 5
Link to comment
Share on other sites

 

Gibt nette Videos bei YouTube, von Damen, die zeigen wo es versteckt ist!

Aber für eine Gasplempe würde ich den Aufriss nicht machen! Laß den Schrott zu Hause!  

Es gaukelt Dir eine trügerische Sicherheit vor! Im Fall der Fälle geht das eh in die Hose!

Lieber vorausschauend durchs Leben gehen und gut planen! 

Ganz wichtig: Beim nächsten mal gescheit WÄHLEN!

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Micha176:

 

Aber für eine Gasplempe würde ich den Aufriss nicht machen! Laß den Schrott zu Hause!  

Es gaukelt Dir eine trügerische Sicherheit vor! Im Fall der Fälle geht das eh in die Hose!

Lieber vorausschauend durchs Leben gehen und gut planen! 

 

Ergänzend zum "vorausschauend" und "gut planen" wäre ein gutes (!) Pfefferspray, verbunden vorab mit etwas Handhabungsübung, vielleicht auch nicht schlecht.

  • Important 1
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.