Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Sign in to follow this  
Elektronengehirn

Verschärfung des Waffenrechts u.a. wegen "Reichsbürger"

Recommended Posts

Gibt es nicht irgendwo ein Psycho-Forum in dem

du deinen Verfolgungswahn ausleben kannst?

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Im wesentlichen dürfte die Entwaffnung der Reichsdeppen abgeschlossen sein.

 

Vor allem Bayern hat vorbildlich schnell und umfassend reagiert.

 

Allzuviel dürfte also nicht mehr kommen (man las ja schon von 90% Erfolgsquote und die restlichen 10% kommen auch noch dran).

 

Da ist es Zeit, nach einem Jahr Bilanz zu ziehen, wie es der Landrat von Neuburg-Schrobenhausen gemacht hat.

 

Wie man dem Text entnehmen kann, ist er selbst Jäger, sogar leidenschaftlicher wie betont wird, weiß also, was einen guten gesetzestreuen Lwb ausmacht:

 

 

Zitat

Am Wochenende wurden nun Zahlen bekannt, wie sich die ministeriale Anweisung auf den Landkreis Neuburg-Schrobenhausen ausgewirkt hat. Auf der Bühne vor dem versammelten Jagdschutzverband Neuburg steht der leidenschaftliche Jäger und Landrat Roland Weigert. Er schildert die Jagdsaison aus seiner Sicht und liefert die Zahlen aus dem Landratsamt: Schwarzwildstrecke und Cäsiummessungen. Graugänse und Nachwuchszahlen. Ein Punkt allerdings ist neu. In zwölf Fällen hat die Waffenbehörde auf den Reichsbürger-Verdacht reagiert. Sechsmal wurde ein Waffenbesitzverbot für erlaubnisfreie Waffen wie Schreckschusspistolen ausgesprochen. Zwei kleine Waffenscheine für den Transport von beispielsweise Tränengas hat die Behörde widerrufen. Und dann wird es interessant: Vier Reichsbürgern hat die Behörde die Waffenbesitzkarte für Schusswaffen entzogen. Mindestens einer der Betroffenen war auch im Besitz eines Jagdscheins.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 10 Minuten schrieb heletz:

Im wesentlichen dürfte die Entwaffnung der Reichsdeppen abgeschlossen sein.

 

Vor allem Bayern hat vorbildlich schnell und umfassend reagiert.

 

Allzuviel dürfte also nicht mehr kommen (man las ja schon von 90% Erfolgsquote und die restlichen 10% kommen auch noch dran).

 

In "großer Zeit" wurde mit sehr ähnlicher Diktion berichtet, wenn ein Landstrich frei von Angehörigen eines gewissen Volkes gemacht worden war. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gerade eben schrieb JuergenG:

In "großer Zeit" wurde mit sehr ähnlicher Diktion berichtet

 

 

Äh ... nein!

 

Da solltest Du Dir die Berichte der Wochenschau nochmal - vor allem im Hinblick auf die verwendeten Epitheta Ornantia - etwas genauer anschauen.

 

Daß die Reichis sich natürlich ständig verfolgt vorkommen, ist eh klar.  #Opferrolle

 

Das ist dann ganz im Gegensatz zu den Triumphen, die sie sich gegenseitig stets auf YT z.B. bestätigen.

 

Merkwürdig, nicht?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich meine nicht die Wochenschau, sondern interne Berichte nach Berlin.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Stunden schrieb JuergenG:

Berichte nach Berlin

 

 

Vielleicht sollte man die Diktion eines Berichtes tatsächlich mal dem Geisteszustand dieser Schwachmaten angleichen.

 

Je nachdem, ob sie nun grad 1919 oder 1937 als konstituierend ansehen, fällt die Diktion dann allerdings auch unterschiedlich aus!  ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 13 Stunden schrieb heletz:

Im wesentlichen dürfte die Entwaffnung der Reichsdeppen abgeschlossen sein.

 

 

 

Was nicht zuletzt den Vorteil hätte, dass auch endlich hier die Diskussion zum leidigen, endlos ausgewalzten Thema vorbei wäre. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wer ist als nächstes dran?

Zigeuner?

Juden?

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb WOF:

Zigeuner?

 

Leugnen denn "Zigeuner" die Existenz des Staates Bundesrepublik Deutschland, wollen aber dennoch Waffen erwerben?

 

vor 3 Minuten schrieb WOF:

Juden?

 

Leugnen denn die Juden in ihrer Gänze die Existenz des Staates Bundesrepublik Deutschland, wollen aber dennoch Waffen erwerben?

 

:confused:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das war nicht die Frage.

Die Reichsbürger sind ja jetzt entwaffnet.

Wie soll es weitergehen?

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Minuten schrieb WOF:

Das war nicht die Frage

 

Genau DARUM geht es aber!

 

Du scheint nichts mitzubekommen?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Ich bin kein Reichsbürger und kenne auch keinen Reichsbürger, finde allerdings die Konsequenz und den Aufwand, mit dem der Staat gegen eine kleine Gruppierung vorgeht, die vermutlich keinem schadet, der nicht deren Türe eintritt, ziemlich befremdlich angesichts der explodierenden Ausländerkriminalität in unserem Land. Vielleicht sollte die Polizei mal lieber gegen arabische Großfamilien vorgehen, die ganze Metropolen in Schach halten und den Staat verhöhnen. Die haben übrigens auch Waffen, sogar ganz ohne WBK. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Doch, doch. Ich bekomme mit daß es hier nur um Hetze geht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb Knalle Peng:

Vielleicht sollte die Polizei mal lieber gegen arabische Großfamilien vorgehen, die ganze Metropolen in Schach halten und den Staat verhöhnen.

Das trauen die sich doch nicht.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gerade eben schrieb Knalle Peng:

die vermutlich keinem schadet,

 

 

Es wurde doch bereits deutlich dargelegt, wie gefährlich die Reichsdeppen sind!

 

Warum ignorierst Du das?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
vor 2 Minuten schrieb heletz:

 

 

Es wurde doch bereits deutlich dargelegt, wie gefährlich die Reichsdeppen sind!

 

Warum ignorierst Du das?

 

Weil ich noch nie von Reichsbürgern bedroht wurde oder eine Straftat eines Reichsbürgers beobachtet habe.

 

Massive Kriminalität durch muslimische Einwanderer ist hingegen tägliche Realität, die ich aus dem wirklichen Leben kenne.

 

Imho ist die Polizei für den Schutz der einheimischen Bürger da und warum diese nennenswert durch Reichsbürger belästigt oder bedroht sein sollen, kann ich nicht erkennen.

 

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gerade eben schrieb Knalle Peng:

Weil ich noch nie von Reichsbürgern bedroht wurde oder eine Straftat eines Reichsbürgers beobachtet habe.

 

Ach, und wenn DU keine beobachtest, dann gibt es sie nicht?

 

 

:rotfl2:

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 14 Minuten schrieb heletz:

Es wurde doch bereits deutlich dargelegt, wie gefährlich die Reichsdeppen sind!

Bisher hat das nur ein gewisser hetzer behauptet.

Das bedeutet noch lange nicht das es auch so ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
vor 1 Minute schrieb heletz:

 

Ach, und wenn DU keine beobachtest, dann gibt es sie nicht?

 

 

:rotfl2:

 

Die Frage ist doch, warum geht die Polizei mit aller Härte gegen eine winzige Gruppierung vor, die die öffentliche Sicherheit nicht wahrnehmbar bedroht...? Gleichzeitig aber ist die Polizei nicht mal in der Lage, die Unversehrtheit von Mädchen und Frauen bei öffentlichen Veranstaltungen sicherzustellen, weil Horden und Clans muslimischer Zuwanderer Ballungsgebiete im kriminellen Würgegriff halten...

 

Die Gewichtung der Polizeiarbeit lässt einmal mehr den Verdacht aufkommen, dass die Polizei primär Aufgaben bearbeitet, die den Machterhalt der Systems sicherstellen sollen und weniger solche, die ihren originären Aufgaben entsprechen würde.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sie gehen vor allem gegen Menschen vor die nicht wirklich gefährlich sind.

Nennt sich dann Eigensicherung.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 30 Minuten schrieb WOF:

Bisher hat das nur ein gewisser he(le)tzer behauptet.

Das bedeutet noch lange nicht das es auch so ist.

 

Kleine Änderung durch mich.

 

(Ich stell`mir gerade vor, wie grausam es für diese seltsame Person wäre, wenn plötzlich keine Verhaftungen, Verurteilungen, Gerichtsberichte (schreibt er die eigentlich selbst?), usw. über die Reichswillis kämen - das Leben hätte keinen Sinn mehr...aber vielleicht sind dann ja wirklich andere dran, wie genannt.  Faschos finden immer ein Ziel ihres Hasses).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Allein der Aufwand für die ganzen gefakten Dokumente die der hier einstellt.

Der muss schon mehrere Aluhüte tragen.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
vor 2 Stunden schrieb Knalle Peng:

und kenne auch keinen Reichsbürger, 

Sei froh! Danke Deinem Schöpfer dafür. Ich kenne einen (1). Dessen Ergüsse erinnern mich an die Beiträge eines bestimmten Forennutzers. Anders - aber man hat die gleiche Angst vor Ohrenaids und Augensyphilis. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Knalle Peng:

Die Frage ist doch, warum geht die Polizei mit aller Härte gegen eine winzige Gruppierung vor

 

 

Geht denn die Polizei überhaupt mit aller Härte gegen diese winzige Gruppierung vor?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wartet, wartet nur ein Weilchen....

 

Wenn die ersten SEKs mit Absolventen der Berliner Police-Academy bei heletz zur unangekündigten Aufbewahrungskontrolle auftauchen wird auch er kapieren dass diese Reichsdeppen nicht das größte Problem in unserem Land sind. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
This topic is now closed to further replies.
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.