Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Sign in to follow this  
Elektronengehirn

Verschärfung des Waffenrechts u.a. wegen "Reichsbürger"

Recommended Posts

vor 8 Stunden schrieb Knalle Peng:

 

Die Frage ist doch, warum geht die Polizei mit aller Härte gegen eine winzige Gruppierung vor,

 

Diese Clowns hatten doch bisher Narrenfreiheit und konnten die Behörden nach belieben vor führen.. und einmal abgesehen davon, wo soll da die besondere Härte der Polizei sein? Wenn ein LWB kriminell wird ist es die Aufgabe der Behörde dafür zu sorgen das er Entwaffnet wird.. dass man bei Leuten die Gesetze und Behörden der BRD nicht anerkennen und zur Gewalttätigkeit neigen zu besonderen Mitteln greift ist doch nur logisch. Warum sollte man da also bei den Reichsdeppen eine Ausnahme machen?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb djjue1:

...

dass diese Reichsdeppen nicht das größte Problem in unserem Land sind. 

 

Diese Idioten sind mit Sicherheit nicht das größte Problem im Land.. aber das man diesen Schwachsinn nun beendet kann ja nicht verkehrt sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
vor 9 Minuten schrieb Hunter375:

 

dass man bei Leuten die Gesetze und Behörden der BRD nicht anerkennen und zur Gewalttätigkeit neigen zu besonderen Mitteln greift ist doch nur logisch. Warum sollte man da also bei den Reichsdeppen eine Ausnahme machen?

 

Faktisch sind es primär Muslime, die Gesetze und Behörden der BRD nicht anerkennen und somit die Innere Sicherheit gefährden, von Terrorgefahr gar nicht zu reden, die ebenfalls fast ausschließlich von Muslimen ausgeht. Im Bundesland Berlin z. B. sind über 90% aller Gefängnisinsassen Muslime.

 

Warum wird eine derart gefährliche Personengruppe vom Staat hofiert ("Der Islam gehört zu Deutschland") und stattdessen eine versprengte Minderheit von politischen Sektierern, zur angeblichen Staatsgefährdung aufgeblasen?

 

Dieser Widerspruch sollte dir auch auffallen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Minuten schrieb Knalle Peng:

...

Warum wird eine derart gefährliche Personengruppe vom Staat hofiert ("Der Islam gehört zu Deutschland") und stattdessen eine versprengte Minderheit von politischen Sektierern, zur angeblichen Staatsgefährdung aufgeblasen?

...

 

 

Eine Staatsgefährdung sind diese Idioten mit Sicherheit nicht.. das sind schlicht und einfach Kriminelle und/oder Geistig verwirrte und die kann man nicht einfach so weiter machen lassen, das dürfte auch dir klar sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
vor einer Stunde schrieb Hunter375:

 

Eine Staatsgefährdung sind diese Idioten mit Sicherheit nicht.. das sind schlicht und einfach Kriminelle und/oder Geistig verwirrte und die kann man nicht einfach so weiter machen lassen, das dürfte auch dir klar sein.

 

Ich bin öfter in den USA und dort sind verschrobene Eigenbrötler, die bis unter die Zähne bewaffnet sind und dem Staat misstrauen, in vielen Gebieten eher die Regel als eine Ausnahme. Dort lässt man diese Leute einfach in Ruhe, solange sie die Allgemeinheit nicht gefährden.

 

Dass Reichsbürger geistig verwirrter wären als Personen, die an Bahnhöfen die verfassungswidrige Massenzuwanderung von jungen muslimischen Männern bejubeln, kann ich nicht erkennen.

 

 

Edited by Guest

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Minuten schrieb Knalle Peng:

 

Ich bin öfter in den USA und dort sind verschrobene Eigenbrötler, die bis unter die Zähne bewaffnet sind und dem Staat misstrauen, in vielen Gebieten eher die Regel als eine Ausnahme. Dort lässt man diese Leute einfach in Ruhe, solange sie die Allgemeinheit nicht gefährden.

...

 

 

Wenn die Eigenbrödler bei den Amis Gesetze ignorieren und die USA als nicht existent betrachten ist der Spuck da auch sehr schnell vorbei ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
vor 12 Minuten schrieb Hunter375:

 

Wenn die Eigenbrödler bei den Amis Gesetze ignorieren und die USA als nicht existent betrachten ist der Spuck da auch sehr schnell vorbei ;)

 

Weisst Du wie viele Amerikaner die USA nicht anerkennen und im Vorgarten die Südstaaten-Flagge flattern lassen? Und die haben Sturmgewehre. ;)

 

Wenn man in den USA gegen die alle vorgehen wollte, gäbe es Bürgerkrieg. Der soziale Frieden der USA besteht vielfach einfach nur deshalb, weil abweichende Meinungen toleriert werden, auch wenn sie den Staat in Frage stellen. Das nennt sich dort "Freedom Of Speech".

Edited by Guest

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Minuten schrieb Knalle Peng:

 

Weisst Du wie viele Amerikaner die USA nicht anerkennen und im Vorgarten die Südstaaten-Flagge flattern lassen? Und die haben Sturmgewehre. ;)

...

 

 

Und du glaubst denen gestatet man Steuern nicht zu bezahlen und selbst gedruckte Ausweise/Führerscheine vor zu legen? Da sind die "Sturmgewehre" schneller weg wie sie gucken können ;)

 

Ihre Fähnchen können diese Clowns in Deutschland auch in den Garten hängen.. von ihrem eigenen Reich träumen können die auch.. das interessiert keine Sau.. sogar legale Waffen dürfen die haben wenn sie nicht kriminell werden.. und daran scheitern halt die meisten früher oder später, sie werden zu Verbrechern und dann ist halt jetzt Schluß mit Lustig.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wodurch werden sie zu Verbrechern?

GEZ nicht zahlen? ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb tar:

Wodurch werden sie zu Verbrechern?

GEZ nicht zahlen? ;)

 

Sie zahlen keine Steuern und verweigern sonstige staatliche Abgaben und Zahlungen wie Strafgebühren etc. mit der alleinigen Begründung, dass für sie die Gesetze der "BRD-GmbH" keine Gültigkeit hätten.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dann wird halt letztlich gepfändet...ist doch egal warum die nicht zahlen.

Ich meine es gäbe auch eine FAQ wo die Reichbürgerfragen recht schlüssig widerlegt wurden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und genau deswegen werden sie mit Recht aus dem Verkehr gezogen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Hunter375:

 

Wohin werden sie denn abgeschoben - nach Sealand? :D

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
vor 17 Minuten schrieb Hunter375:

 

Und du glaubst denen gestatet man Steuern nicht zu bezahlen und selbst gedruckte Ausweise/Führerscheine vor zu legen? Da sind die "Sturmgewehre" schneller weg wie sie gucken können ;)

 

 

Aber nur in deiner Vorstellung... "National Socialist Movement (NSM)"... dagegen sind die Reichsbürger ein Gutmenschenclub. Die NSM ist bis unter die Zähne bewaffnet.

 

 

 

Edited by Guest

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 9 Minuten schrieb tar:

Wodurch werden sie zu Verbrechern?

GEZ nicht zahlen? ;)

 

Die GEZ ist kaum das Problem dieses Klientel.. da gehts schon eher um Urkundenfälschung und andere kriminelle Erscheinungsformen ;) 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 8 Stunden schrieb Knalle Peng:

Weisst Du wie viele Amerikaner die USA nicht anerkennen und im Vorgarten die Südstaaten-Flagge flattern lassen? Und die haben Sturmgewehre. ;)

 

Also die meisten Leute, die die Südstaatenflagge flattern lassen, haben auch nichts gegen die Bundesflagge und rezitieren ohne Vorbehalte das Treuegelöbnis. Ich kann mir ja z.B. auch wünschen, daß der deutsche Krieg 1866 nicht stattgefunden hätte oder zumindest anders ausgegangen wäre, mir für diesen Fall eine positivere deutsche Geschichte danach ausmalen, die württembergische Flagge im Garten und den Spruch "Furchtlos und trew" auf dem Auto haben, und trotzdem die Bundesrepublik als unsere eben historisch--wenn auch aus einer sehr traurigen Historie--gewachsene Staatsform anerkennen und deutscher Patriot sein.

 

Das Äquivalent der Reichsspinner sind z.B. Typen, die glauben, daß ein an einer Flagge in einem Gerichtssaal angebrachter goldener Rand bedeute, daß sie vor einem Militärgericht stünden und dann argumentieren, daß das gar keine Jurisdiktion über sie habe weil sie keine Soldaten seinen und dergleichen. Aber gut, hirnverbrannte Ideen kursieren halt viele ohne daß davon die Welt gleich untergeht.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 10 Stunden schrieb Knalle Peng:

Dort lässt man diese Leute einfach in Ruhe, solange sie die Allgemeinheit nicht gefährden.

 

 

Das ist der typische Unsinn, den sich die Reichis gegenseitig erzählen, wie erfolgreich "drüben" angeblich die "sovereign citizen" sind und wie man sie in Ruhe läßt.

 

Wie die Cops mit sowas umgehen, das gerade die Allgemeinheit nicht gefährdet, kann man aber selbst nachprüfen.

 

Neuerdings versuchen sie es ja mit einem Affen David. Nützt aber auch nix. Am schönsten finde ich es immer, wenn das Glas zerbricht. Die Frage ist nur, wie lange das bis dahin dauert:  ;)

 

 

 

Ja, ja "Right to Travel"  :chrisgrinst:

 

 

 

In keinem Land der Welt funktioniert es.

 

Ach, so, er hier versucht es mit Beten. Nützt aber auch nix. Nützt gar nix!  :chrisgrinst:

 

 

.

Edited by heletz

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Die BRD hat immer irgendwelche Gruppen im Visier, die dann mit Hilfe der öffentlich-rechtlichen Staatskanäle zu Teufeln aufgebauscht werden, die die Innere Sicherheit massiv gefährden, obwohl das statistisch gar nicht haltbar ist.

 

Reichsbürger, Prepper, Scientology: Angeblich alle brandgefährlich, obwohl Straftaten entweder gar nicht stattfinden oder sich im Einzelfallbereich zutragen.

 

Muslime: Stellen die erdrückende Mehrheit aller Straftäter in Deutschland, aber schon diese Tatsache wird nicht publiziert, sondern gezielt vertuscht. Terrorismus ist zudem zu 99% ein Phänomen des Islam, hat aber laut Medien natürlich "nichts" mit dem Islam zu tun. Parallelgesellschaften, Kinderehen, Negieren der Staatsmacht - alles muslimische Probleme. Der Islam ist eine hochgefährliche fundamentalistische Ideologie, die gerade unseren Staat und die Gesellschaft massiv unterwandert, teilweise schon unterwandert hat... Alarmglocken schrillen nirgendwo, Verbote werden nicht diskutiert, denn von oben ist verordnet, dass diese Ideologie zu Deutschland gehören soll.

 

Sich angesichts der fatalen Sicherheitslage in der BRD über ein paar Reichssektierer aufzuregen, zeigt nur das Ausmaß der gelungenen Verblendung, die imho das Ziel hat, die systematische Auflösung unserer Heimat und kulturellen Identität zu flankieren, damit die Bevölkerung nicht aufmuckt.

 

Wo sind denn die angeblich "Millionen friedlichen, bestens integrierten Muslime, die unsere Werte teilen"?? Also: Auf der Straße empört demonstrierend, weil Terroristen ihre ach so friedfertige Religion missbrauchen, sind sie jedenfalls nicht. Komisch. Die Wahrheit ist, dass der gut integrierte, friedfertige Moslem eine Minderheit darstellt, die aus Angst vor Repression durch Glaubensbrüder mal lieber schön stillschweigt, denn die Mehrheit billigt Gewalt im Namen des Islam, spuckt auf unsere Werte und benutzt die BRD als Sozialleistungs-Schlaraffenland und Brutstätte der muslimischen Expansion.

 

Aber schön, dass man sich da über "Reichsbürger" echauffieren kann. "Megagefährlich" diese Leute und die Mucke von Xavier Naidoo sollte auf den Index, denn der sympathisiert mit den Reichsbürgern... so einer darf doch nicht zum ESC! :peinlich:

https://www.eurovision.de/news/Xavier-Naidoo-faehrt-nicht-zum-ESC,teilnehmer262.html

 

 

 

 

 

Edited by Guest

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Minuten schrieb Knalle Peng:

Die BRD hat immer irgendwelche Gruppen im Visier

 

 

Im Falle der Reichsbürger haben dieselben selbst dafür gesorgt.

 

30 Jahre lang hat man sie in Ruhe gelassen, aber die Herren Ursache und Plan mußten ja dringend auf Polizisten schießen.

 

Jetzt ist halt mal Schluß mit Lustig.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 19 Minuten schrieb Knalle Peng:

Sich angesichts der fatalen Sicherheitslage in der BRD über ein paar Reichssektierer aufzuregen, zeigt nur das Ausmaß der gelungenen Verblendung, die imho das Ziel hat, die systematische Auflösung unserer Heimat und kulturellen Identität zu flankieren, damit die Bevölkerung nicht aufmuckt.

 

Ich glaube nicht, dass es System hat. Die Moslems sind nur eine sehr laute Minderheit, die keine Angst hat gewaltigen Lärm und Ärger zu machen. Davor kuschen unsere Weichrücken in den Amtsstuben. Die Moschee, in der die Attentäter vom New York indoktriniert wurden, musste erst neun Jahre nach dem Massenmord am 11.09.2001 schließen.

 

Zitat

Die Taiba-Moschee, eher bekannt unter ihrem ehemaligen Namen Quds-Moschee und für ihre Verbindungen zu den Attentätern des 11. September 2001, war viele Jahre der zentrale Treffpunkt für Jihadisten in Hamburg. Sie war damit auch ein Ort, an dem sich immer wieder junge Muslime radikalisierten. Diese Radikalisierung führte einige Moschee-Besucher auch in den bewaffneten Jihad. Mit dem Verbot des Trägervereins der Taiba-Moschee durch die Behörde für Inneres verliert die jihadistische Szene einen wichtigen Kristallisationspunkt in Hamburg.

Mit Wirkung vom 09.08.2010 verbot die Behörde für Inneres den Trägerverein der Taiba-Moschee am Hamburger Steindamm. In der Verbotsverfügung stellt die Innenbehörde fest, dass sich der Verein u.a. gegen die verfassungsmäßige Ordnung und den Gedanken der Völkerverständigung richtete.

 

Blitzschnell reagiert, oder?

 

Bei den Linken ist es ebenso. Während ein Nazitreff schnell dicht gemacht wird, können die Chaoten in Berlin und anderswo fröhlich weiter Straftaten begehen:

 

http://www.tagesspiegel.de/berlin/linksextreme-kriminalitaet-in-berlin-bereits-100-straftaten-in-rigaer-strasse-in-diesem-jahr/20053404.html

 

Es geht nicht darum, dass ich Neonazis oder Reichsbürger gut finde, es geht darum, dass der Staat offensichtlich mit zweierlei Maß misst, zu unser aller Nachteil. Das finde ich zum kotz.en.

Edited by Direwolf

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
Gerade eben schrieb heletz:

 

 

Im Falle der Reichsbürger haben dieselben selbst dafür gesorgt.

 

30 Jahre lang hat man sie in Ruhe gelassen, aber die Herren Ursache und Plan mußten ja dringend auf Polizisten schießen.

 

Jetzt ist halt mal Schluß mit Lustig.

 

Aha. Zwei (2) Angehörige der Reichsbürger haben auf Polizisten geschossen und jetzt ist deshalb "Schuß mit Lustig"...

 

Da werden wir angesichts vom weltweitem Terror und weil Muslime die Mehrheit aller Kriminellen in deutschen Gefängnissen stellen, sowie die Mehrheit aller Übergriffe auf Polizisten und Frauen begehen, bestimmt in Kürze erleben, wie der Staat massiv gegen diese Gefahr vorgeht? :allesgute:

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 16 Minuten schrieb Knalle Peng:

Aha. Zwei (2) Angehörige der Reichsbürger haben auf Polizisten geschossen und jetzt ist deshalb "Schuß mit Lustig"...

 

Selbstverständlich!

 

Man wird nicht warten, bis es 150 sind. Ganz sicher nicht!

Es gibt ja auch noch genügend weitere Gewalttaten der Reichis.

 

Hier haben wir aktuell so ein Prachtexemplar, eines "geistig-sittlichen Menschen, nicht auf Hoher See verschollen":

 

Unterhalt nicht zahlen, dann gegen einen Gemeindearbeiter tätlich werden und ohne Waffenschein eine scharfe Pistole führen und offenbar eine illegale daheim (wir hatten den Fall bereits im Januar kurz angesprochen, jetzt kommt es zur Verhandlung, er saß auch einige Zeit ein):

 

Zitat

Ebenso der Fund in seiner Wohnung: eine so genannte Pumpgun (eine durchschlagskräftige Repetierflinte). Polizei und Staatsanwaltschaft stufen ihn als „Reichsbürger“ ein, der den Staat Bundesrepublik ablehnt.
 

Der 43-Jährige soll im April auch gegenüber einem Kelterner Gemeindearbeiter gewalttätig geworden sein, der den Schleichweg vom Bauernhof Bischoff zur Regelbaumstraße abriegeln wollte. ol

 

Vorgeschichte, zur Erinnerung:

 

https://www.pz-news.de/pforzheim_artikel,-Pistole-und-Pumpgun-Pforzheimer-Waffennarr-weiter-hinter-Gittern-_arid,1146802.html

 

https://www.pz-news.de/pforzheim_artikel,-Pistole-und-Pumpgun-Pforzheimer-Waffennarr-weiter-hinter-Gittern-_arid,1146802.html

 

.

Edited by heletz

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
vor 9 Minuten schrieb heletz:

 

Selbstverständlich!

 

Man wird nicht warten, bis es 150 sind. Ganz sicher nicht!

Es gibt ja auch noch genügend weitere Gewalttaten der Reichis.

 

Hier haben wir aktuell so ein Prachtexemplar, eines "geistig-sittlichen Menschen, nicht auf Hoher See verschollen":

 

Unterhalt nicht zahlen, dann gegen einen Gemeindearbeiter tätlich werden und ohne Waffenschein eine scharfe Pistole führen und offenbar eine illegale daheim (wir hatten den Fall bereits im Januar kurz angesprochen, jetzt kommt es zur Verhandlung, er saß auch einige Zeit ein):

 

 

Vorgeschichte, zur Erinnerung:

 

https://www.pz-news.de/pforzheim_artikel,-Pistole-und-Pumpgun-Pforzheimer-Waffennarr-weiter-hinter-Gittern-_arid,1146802.html

 

https://www.pz-news.de/pforzheim_artikel,-Pistole-und-Pumpgun-Pforzheimer-Waffennarr-weiter-hinter-Gittern-_arid,1146802.html

 

 

 

Terroranschläge und Übergriffe auf Frauen durch Reichsbürger: Null (0)

 

Terroranschläge und Übergriffe auf Frauen durch Muslime: :pilot:

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

vor 20 Minuten schrieb heletz:

Unterhalt nicht zahlen, dann gegen einen Gemeindearbeiter tätlich werden und ohne Waffenschein eine scharfe Pistole führen und offenbar eine illegale daheim

 

Na und? Dann sollen sie ihn halt einknasten, hat er ja verdient. Mich wundert nur, warum Du Dich an den Reichsbürgern abarbeitest, viel größere Bedrohungen von anderer Seite aber konsequent ignorierst oder den Import von Straftätern unter dem Deckmantel des Asylrechts verteidigst. Das kommt wohl nicht nur mir ziemlich schizophren vor.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb Knalle Peng:

Terroranschläge und Übergriffe auf Frauen durch Reichsbürger: Null (0)

 

 

Wobei es fairerweise auch weniger Reichsbürger gibt als Muslime. Die Neigung zu solchen Straftaten muß also keine geringere sein. Allerdings ist aufgrund der geringen Anzahl dann natürlich auch das Interesse der Medien und Behörden wenig sinnvoll.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
This topic is now closed to further replies.
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.