Jump to content
IGNORED

Neue Waffen zu Deko, blutet da nicht den ein oder anderen Waffenfreund das Herz?


rüdiger400
 Share

Recommended Posts

Vor einiger Zeit entdeckte ich die Seite Zip-Millitaria die ein tolles Angebot an deaktierten Dekowaffen

und auch Nachbauten Waffen aller Art im Angebot haben, eine sehr ansprechende Seite finde ich und

nach den Bewertungen zu urteilen sehr seriöser Händler, daß gleiche trifft natürlich auch für CDS-Ehrenreich uva.Millitaria Händler zu, vorweg es geht auch nicht darum diese in irgendeiner Form

zu kritisieren, ich sammle u.a. ja selbst Dekowaffen.

Nur mal ehrlich bei manchen Angeboten insbesondere den Neu-und neuwertigen Waffen blutet da

nicht auch den ein oder anderen von Euch das Herz wenn diese ja mehr oder weniger doch zerstört

werden und ihnen ihre wichtigste Eigenschaft wofür sie eigentlich gebaut wurden genommen wird?

Also mir schon auch wenn ich von den Angeboten (die nicht billig sind) profitiere manchmal könnte

ich heulen wenn ich mir vorstelle wie an den armen Waffen "gearbeitet" wird damit sie dann ein Leben

in der Vitrine fristen.(geradie Kurzwaffen könnten ja auch ein Dasein bei einen Sportschützen führen).

Mal ein paar Beispiele:

http://www.zib-militaria.de/epages/61431412.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/61431412/Products/10301

http://www.zib-militaria.de/epages/61431412.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/61431412/Products/10302

http://www.zib-militaria.de/epages/61431412.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/61431412/Products/10202

http://www.zib-militaria.de/epages/61431412.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/61431412/Products/10107

http://www.zib-militaria.de/epages/61431412.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/61431412/Products/10304

http://www.zib-militaria.de/epages/61431412.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/61431412/Products/10255[2]

http://www.zib-militaria.de/epages/61431412.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/61431412/Products/10273

http://www.zib-militaria.de/epages/61431412.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/61431412/Products/10274

http://www.cdsehrenreich.de/dekowaf/images/dekowaffen_r159.jpg

Wer hat denn das nigelnagelneue 50BMG "ausgemustert"?

Wie gesagt es soll hier nicht um gebrauchte Massenware wie etwa AK47,Makarows oder alte

Mosin-Nagant oder Taschenpistolen gehen.

Sondern ob es ein Frevel ist Fabrikneue Markenwaffen die bei Polizei und Armee immerhin

aktuell benutzt werden wie die HK-Modelle,Steyr oder die SigSauer Pistole ihrer Schussfähigkeit

zu berauben,zu zerstören was meint ihr?

Edited by rüdiger400
Link to comment
Share on other sites

Das sind keine Waffen mehr, sondern nur noch Schrott der wie eine Waffe aussieht.

Wer solchen Schrott kauft ist selbst schuld.

So hart würde ich es aber auch nicht sehen, es muss ja einen Grund haben warum die Teile so teuer sind.

Ziemlich teurer "Schrott" also.

Hat es nicht eher was mit "Must Have" Faktor zu tun?

Wo hat der nicht WBK Inhaber die Möglichkeit an eine (immerhin) echte Waffe zu kommen auch wenn sie nicht mehr schussfähig ist?

Viele wollen das auch nicht,sie wollen nur sammeln und vielen ist der Weg über eine Sammler WBK zu steinig/teuer/umständlich will

vielleicht auch nicht jeder staatlich registriert sein.

Die Gas/Softair und Druckluft Waffen sind meist keine Option da sie billig verarbeitet und kaum authentisch sind.

Es gibt bei dem Anbieter übrigens auch ein MG das ist keine umgebaute Waffe sondern gleich so hergestellt das es aus Stahl

gefertigt ein 1:1 Modell ist und sich wohl abschlagen lässt, aber nicht schussfähig ist Preis fast 7000 EUR.

Auch diese Waffen finden ihre Käufer was sich daran zeigt das gute Dekos und Nachbauten recht schnell ausverkauft sind.

Einen großen Teil neben Sammlern dürften auch Reenactmant Gruppen darstellen.

Edited by rüdiger400
Link to comment
Share on other sites

Hallo,

sehen wir das mal realistisch, bei dem 50BMG spart man sich ja wenigstens den Tresor und die Munikosten.

Kostenpflichtige Besuche entfallen, Reinigen ist überflüssig.

Einfach damit in den Garten legen, Tarnnetz drüber, entspannen......

Es wird Leute geben für die sich das rechnet.

Gruß Hosby

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

sehen wir das mal realistisch, bei dem 50BMG spart man sich ja wenigstens den Tresor und die Munikosten.

Kostenpflichtige Besuche entfallen, Reinigen ist überflüssig.

Einfach damit in den Garten legen, Tarnnetz drüber, entspannen......

Es wird Leute geben für die sich das rechnet.

Gruß Hosby

Wie ist das aber wenn minderjährige (unter 18) im Haus mit wohnen, muss man insbesondere die Kurzwaffen Dekos unter Verschluss

halten, wenn ja reicht ein einfacher verschließbarer Schrank oder eine Stahl/Blechkassette aus oder will da Vater Staat auch einen

richtigen Waffenschrank?

Link to comment
Share on other sites

...

Wo hat der nicht WBK Inhaber die Möglichkeit an eine (immerhin) echte Waffe zu kommen auch wenn sie nicht mehr schussfähig ist?

...

... nicht schussfähig = keine Waffe mehr (es sei denn, man sieht den Prügel dann noch als Keule). Wem's gefällt... Ich sehe da nur noch ein zerstörtes Stück Technik und wertvollen Rohstoff.

Link to comment
Share on other sites

Tja, ob nun schade oder nicht, muß jeder selber entscheiden.

Ich kann damit nix anfangen, ich pack die Kohle lieber beiseite und lass dann mal bei Gelegenheit mit guten Freunden nen Schubkarre voll Mun durch ein paar MGs oder MPIs in einem Land, wo das noch problemlos möglich ist, da hab ich mehr von.

Link to comment
Share on other sites

Die Deko-Waffen sind schlicht die Antwort auf bestehende (tatsächliche, nicht rechtliche) Bedrüfnisse -

in einem Land, wo es rechtlich zwar möglich, aber ziemlich umständlich ist, diese legal zu befriedigen.

Anders gesagt, die gesetzliche Normierung des Themas schafft einen spezifischen Markt....

In einem Land wie den USA würde sich die Masse der einschlägigen Nachfrager sicher nicht mit Dekos beschäftigen.

Link to comment
Share on other sites

Auch mir blutet das Herz, wenn ich komplett kastrierte Waffen anschauen muß.

Aber leider sind mir in Deutschland die bürokratischen Hürden und auch Kosten zu hoch, PPSh, PPS und ähnliche in nur halbkastrierter Form zu erwerben (Kontingent für HA schon lange überschritten) und echte Kaschis sind ja ganz hundepfui.

Darum habe ich auch einige wenige Dekos als historische Museumsstücke. Mit Bauchgrummeln. Aber ansonsten wären die wohl komplett im Hochofen verschwunden.

Link to comment
Share on other sites

.. ach ne?

http://www.ima-usa.com/legal_info#machineguns

auch da gibt's deko. nur halt nicht unbedingt nen effen Revolver...

Daher formulierte ich auch bewusst "die Masse der einschlägigen Nachfrager...". Nicht alle.

Für den Nischenmarkt MGs u.ä., die auch "drüben" kaum legal erwerbbar sind, gelten selbstverständlich gleiche Marktmechanismen.

Da könnten wir dann auch mit Kampfpanzern etc. weitermachen...

Link to comment
Share on other sites

... nicht schussfähig = keine Waffe mehr

Dein Wort in Gottes Ohr, es sind aber wohl doch noch "Waffen" denn ansonsten wie kann es sein das hier der Gesetzgeber von

"Anscheinswaffen" spricht deren führen verboten und bei Zuwiederhandlung mit Bußgeld belegt ist?

Und in Länder wie Holland,Dänemark,Polen,Schweiz usw. NICHT geliefert werden dürfen, zip schreibt:

EU-Länder vom Versand von Dekowaffen ausgeschlossen: Dänemark, Niederlande, Polen und England. Generell kein Verkauf außerhalb der EU.

Der deutsche Staat/Gesetzgeber scheint wohl nicht der einzige mit Waffenphobie (obwohls ja wie schon richtig gesagt eigentlich

keine Waffen sind) zu sein.

Ich frage mich vor was hat man Angst, das man an einer deaktivirten Waffe den Umgang generell mit Waffen lernen könnte?

Deren Kentnisse dann "gegen den Staat" eingesetzt werden um diesen zu stürzen, man,man,man eine Denke wie zu Zeiten

des eisernen Vorhanges, nur komischerweise waren selbst damals die Waffengesetze überall wesentlich liberaler.

Da müsste man auch Schützenvereine verbieten oder meinen die Staaten sie hätten da Bürger mehr unter Kontrolle?

Überfälle zB.auf Banken gibt es trotz dieses Verbotes in den besagten Ländern,in England ist nach dem kompletten Verbot

von scharfen Kurzwaffen die Kriminalität mit Waffen nicht heruntergegangen sondern sogar angestiegen, nach dem Motto jetzt

erst recht!

Edited by rüdiger400
Link to comment
Share on other sites

Die Deko-Waffen sind schlicht die Antwort auf bestehende (tatsächliche, nicht rechtliche) Bedrüfnisse -

in einem Land, wo es rechtlich zwar möglich, aber ziemlich umständlich ist, diese legal zu befriedigen.

Anders gesagt, die gesetzliche Normierung des Themas schafft einen spezifischen Markt....

In einem Land wie den USA würde sich die Masse der einschlägigen Nachfrager sicher nicht mit Dekos beschäftigen.

Das sehe ich ähnlich, es ist eine Ersatzbefriedigung es dann irgendwie auf einen Umweg zu bekommen.

Die Haptik spielt schon eine Rolle es ist ein Unterschied ob man eine Zinkspritzguss Gaspistole in den Händen Hält oder eine

aus echtem Stahl, da verzichten viele halt auf die eigentliche Schusswaffeneigenschaft.

Link to comment
Share on other sites

Tja, ob nun schade oder nicht, muß jeder selber entscheiden.

Ich kann damit nix anfangen, ich pack die Kohle lieber beiseite und lass dann mal bei Gelegenheit mit guten Freunden nen Schubkarre voll Mun durch ein paar MGs oder MPIs in einem Land, wo das noch problemlos möglich ist, da hab ich mehr von.

Ist sicher auch ne Idee, nur ist es oft so das viele der Interessenten oft schon älter und nicht mehr reisefähig sind, nun ja und letztlich

sind dort die Waffen ja nur geborgt, man hat lediglich die Erinnerung daran die Makarow (zB) bekommt man für knapp 200,-EUR und

hat die dann die Reise in die USA oder nach Israel (früher gab es Möglichkeiten für Touristen dort zu schießen ich weis nicht ob es

momentan noch möglich ist s.politische Lage usw.) oder ob nach Belieben der Politiker das später vielleicht auch mal als Ausbildung

im Terrorcamp gerade wenn mit Kriegswaffen geschossen wird gewertet wird Politiker sind oft gut für (unangenehme) "Überraschungen".

Für viele Interessenten ist das sammeln (gilt auch für andere Gegenstände) noch die einzige Freude die sie im Leben haben.

Ich erinnere mich (müsste nochmal Internet recherchieren) an einen Fall aus der Nähe von Leipzig der vor einiger Zeit sich ereignet

hat, die Polizei führte eine Durchsuchung bei einem 57jährigen durch der als "Waffennarr" (schreiben die Medien immer) bekannt

war irgend jemand hat ihn bei der Polizei angezeigt, hätte Kriegswaffen und so, Durchsuchung ausbreitung des "Materials" auf dem

Fußboden einer Ausnüchterungszelle für die Presse, da fiel mir schon auf das es sich um erstaunlich viele Luftgewehre handelte

von der einfachsten Sorte allerdings....

Ein paar Tage später stand in der LVZ die auch über die Durchsuchung berichtete das die Polizei oder Staatsanwaltschaft Entwarnung

gegeben hätte und es sich nur um Druckluft und Dekos handelte.

Fazit war das man später lesen konnte das der Mann (vermutlich durch Stress an dem ganzen) verstorben war, und die Waffen

wohl vernichtet werden sollten, man vergas auch nicht hinzuzufügen das die Ermittlungen gegen ihn damals wohl auch eingestellt

worden, nach dem Bericht war es ein einfacher Mann der Frühinvalide, ohne Freunde (tja wenn man kein Geld hat,hat man meistens auch keine und wenn man welches hat, hat man die falschen...) zwar wohl regelmäßig an einen Verein etwas überwiesen hat,man

hatte sogar (schöner Datenschutz) den Überweisungsträger in der LVZ abgedruckt.

Möchte nicht wissen wieviele Fälle es davon gibt wie Bürger die niemanden was zu leide tun sich nur an einem Hobby erfreuen

in die Mühlen der Justiz geraten.

Edited by rüdiger400
Link to comment
Share on other sites

Möchte nicht wissen wieviele Fälle es davon gibt wie Bürger die niemanden was zu leide tun sich nur an einem Hobby erfreuen in die Mühlen der Justiz geraten.

Erinnert sich jemand noch an die Rentnerin vor einiger Zeit, die eine große Softair-Sammlung hatte und auf nachbarlichen "Hinweis" auch behördlich besucht wurde?

Am Ende kam m.W. bezüglich der Softairwaffen null komma nichts dabei heraus (war da etwas mit Polenböllern?)... Auf jeden Fall wurde sie aber ziemlich durch den "Medienkakao" gezogen, insbesondere das Abenteuerblatt mit den vier Buchstaben tat sich hervor.

Link to comment
Share on other sites

...

"Anscheinswaffen" ..

EU-Länder vom Versand von Dekowaffen ausgeschlossen: Dänemark, Niederlande, Polen und England. Generell kein Verkauf außerhalb der EU.

...

Anschein: Sieht zum Verwechseln ähnlich, isset aber nicht. Oder? Es gibt halt Länder, die selbst "Wannabes" generell verbieten - oder halt andere Standarts für die "Kastration" haben.

Ist mir total egal. Ob da eine Waffe, die eh zu tausenden vom Band läuft, auf Deko umgebaut wird, ist mir Wurst.

Jepp. Bei echt seltene Stücken schmerzt dann schon.

Link to comment
Share on other sites

Anschein: Sieht zum Verwechseln ähnlich, isset aber nicht. Oder? Es gibt halt Länder, die selbst "Wannabes" generell verbieten

Nun ja die genannten Länder (Königshäuser) verbieten ja alles auch Gaswaffen sind dort verboten sogar

Pfeffer/Tierabwehrsprays damit also auch Notwehr,Opfer von Gewalttaten und Tierangriffen sollten diese Staaten verklagen

sollen die sich das Geld doch von den Monarchen und Königshäusern holen die auf Kosten der Steuerzahler immer noch ein recht

parasitäres Leben führen wenn man bedenkt wieviel Geld für die Sicherheit dieser Leute ausgegeben wird, wenn dann noch Anmaßungen zB.aus dem holländischen Königshaus kommen ala die Bürger sollen den Gürtel enger schnallen könnt ich . :bad:

Man braucht nur mal in die Geschichtsbücher schauen da weis man woher zB.das Vermögen des Hauses Windsor stammt.

Aber diese Aristokraten-Adlige werden auch hierzulande hoffiert und bevorzugt, da bekommen Leute wie dieser Prügelprinz

100000 DM oder mehr zugesprochen als Schadensersatz für ein Foto was ein Paparazi gemacht hat.

Einen kleinen normal Bürger sprechen Gerichte wenn er zusammengeschlagen wurde gerade mal 3000 EUR zu.

Nach dem motto "So muss Gerechtigkeit" Denen die haben wird gegeben!

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.