Jump to content
IGNORED

Überprüfung der ordnungsgemäßen Aufbewahrung


tarday
 Share

Recommended Posts

So, heute waren die Herren vom Amt zur Überprüfung da.

Ich habs ihnen so leicht wie möglich gemacht, außerdem lagen meine sämtlichen Daten inklusive der des Sicherheitsschranks bereits beim Amt vor.

Durchgeführt wurden: Check des Schranks, Check der Seriennnummern

Zeitaufwand: max. 3 Minuten

Kosten: 53,-- Euro

Von so einem Stundensatz kann man nur träumen...

Link to comment
Share on other sites

Durchgeführt wurden: Check des Schranks, Check der Seriennnummern

Zeitaufwand: max. 3 Minuten

Kosten: 53,-- Euro

Von so einem Stundensatz kann man nur träumen...

Selber schuld. Wenn er nächste Woche wieder kommt, wird es dann günstiger?

BBF

Link to comment
Share on other sites

So, heute waren die Herren vom Amt zur Überprüfung da.

Ich habs ihnen so leicht wie möglich gemacht, außerdem lagen meine sämtlichen Daten inklusive der des Sicherheitsschranks bereits beim Amt vor.

Durchgeführt wurden: Check des Schranks, Check der Seriennnummern

Zeitaufwand: max. 3 Minuten

Kosten: 53,-- Euro

Von so einem Stundensatz kann man nur träumen...

Wie 3 min. ???

Wie 53 eur ???

Was los, Junge ?

Gehts noch ???

BFP

Edited by Winzi
Bitte mäßige Deinen Umgangston!
Link to comment
Share on other sites

Wann kann ich vorbei kommen, und 53€ für meine Anwesenheit berechnen?

Ich verstehe nicht wie man sich: 1. über die Kontrolle an sich, 2. den Verlauf derselben und 3. den Preis freuen kann. Bei mir gilt die das Grundgesetz noch. Und das schützt mich vor einfach-mal-so Kontrollen, die mir auch noch berechnet würden. Ich habe meine Pflicht erfüllt, indem ich ich Nachweise der Aufbewahrung beim Amt eingereicht habe. Mehr gibt es von mir nicht.

Wird endlich mal Zeit dass die Verfassungsklage voran kommt. Dann ist dieser Belästigung und Nötigung ehrlicher Bürger Schluss.

Link to comment
Share on other sites

So, heute waren die Herren vom Amt zur Überprüfung da.

Ich habs ihnen so leicht wie möglich gemacht,

Check der Seriennnummern

Zeitaufwand: max. 3 Minuten

Kosten: 53,-- Euro

Hallo tarday

sicherlich fragten die netten Menschen vom Amt, ob du mit einer Überprüfung einverstanden bist. Du warst es. Dafür hast du auch noch 53 Euro bezahlt. Warum nicht. Wenn der Besitzer einverstanden ist, kann Jeder, z.B. die freiwillige Feuerwehr, der nette Nachbar von nebenan, das lustige Tanzmariechen, Penner Karl und so weiter und so fort, bei dir kontrollieren. Lass alle rein, du hast schließlich nichts zu verbergen. Kannst den Jungs dann auch gleich noch ein paar Mark mitgeben. Warum nicht?

P.S. der Check der Seriennummer ist nun wirklich von keinem Gesetz gedeckt. Aber feiwillig geht alles. Wir baden es dann für dich aus.

Steven

Link to comment
Share on other sites

Nicht gedeckt? Wie kontrolliert man denn dann die Aufbewahrung der XY12345 ohne zu prüfen, dass dies auch die XY12345 ist? Stell ich mir gar nicht so einfach vor.

Das wäre ja, als würde man bei einer Fahrzeugkontrolle, das Fahrzeug nicht reinwinken.

Edited by Schlittenfahrer
Link to comment
Share on other sites

Wird endlich mal Zeit dass die Verfassungsklage voran kommt. Dann ist dieser Belästigung und Nötigung ehrlicher Bürger Schluss.

Ja.

Aber nur, wenn die Herrn in Kardinalrot das so sehen wie wir.

Falls nicht - dann haben wir alle die A...karte gezogen.

So eine Klage hat halt immer ihre ZWEI Seiten B)

Edited by Gottfried Tabor
Link to comment
Share on other sites

... Ich verstehe nicht wie man sich: 1. über die Kontrolle an sich, 2. den Verlauf derselben und 3. den Preis freuen kann...

Wo liest du, dass sich irgendwer über irgendwas gefreut hat?

Bitte weitere Fakten?!

-Vorangemeldet?

-Uhrzeit?

-Stadt/Bundesland?

-Warum Du? Auffälligkeiten? Du hattest doch alles eingereicht, oder?

- Schriftlich vierzehn Tage vorangemeldet

- Mit Terminvereinbarung und Gebührenankündigung

- Freiburg/BW

- Hier werden laut Amt ausnahmslos alle(!) Legalwaffenbesitzer kontrolliert, egal was bei der Behörde vorliegt

Link to comment
Share on other sites

Nicht gedeckt? Wie kontrolliert man denn dann die Aufbewahrung der XY12345 ohne zu prüfen, dass dies auch die XY12345 ist? Stell ich mir gar nicht so einfach vor.

Das wäre ja, als würde man bei einer Fahrzeugkontrolle, das Fahrzeug nicht reinwinken.

Wieso sollte man das prüfen?

Es wird doch lediglich die Aufbewahrung überprüft, aber nicht der Bestand!

Link to comment
Share on other sites

Nicht gedeckt? Wie kontrolliert man denn dann die Aufbewahrung der XY12345 ohne zu prüfen, dass dies auch die XY12345 ist?

Bei der Kontrolle wird auf dem Rücken des LWB´s der Saustall den die Ordnungsämter beisammen haben, bereinigt.

Und der Gipfel der Dreistigkeit ist, dass der LWB das auch noch zu bezahlen hat.

Schnuffi

Link to comment
Share on other sites

Wieso sollte man das prüfen?

Es wird doch lediglich die Aufbewahrung überprüft, aber nicht der Bestand!

Eben: Um eine Aufbewahrung zu prüfen, muss zunächst mal festgestellt werden was aufbewahrt wird. Sonst ist das lediglich die Inaugenscheinnahme des Aufbewahrungsbehältnisses, aber keine Kontrolle der Aufbewahrung.

Will man die Aufbewahrung von XY12345 prüfen, muss man also zunächst mal schauen ob das auch XY12345 ist. Ist XY12345 ein SIG226 in einem B Schrank kann man die Waffe sogar auf Ladezustand prüfen (Trennung v. Waffen, Munition zählen auch zu den Aufbewahrungspflichten).

Link to comment
Share on other sites

...und wie reagiere ich, wenn ein Brief mit der Vorankündigung zur Kontrolle incl. Gebührenbescheid ins Haus kommt?

Sehr geehrte( r )...

Zum fraglichen Zeitpunkt bin ich nicht anwesend. Zudem besteht meine Frau auf ihr grundgesetzlich garantiertes Recht auf Unverletzlichkeit der Wohnung. Ich stehe ihnen weiterhin kooperativ zur Verfügung, den Familienfrieden und die Rechte meiner Frau werde ich aus diesem aber Grund nicht gefährden.

MfG

...

@AdventureQ

Fiktive Lage: In eurer Firma werden alle Autoschlüssel in einem gemeinsamen Schlüßelkasten aufbewahrt. Dort haben ealle Schlüssel ein Bändchen mit Nummer zur Identifizierung. Dein Chef sagt dir, prüfe ob die Schlüssel XY1234 im Schlüßelschrank sind. Schaust du dann nur in den Schrank oder prüfst du, ob da auch der Schlüssel XY1234 ist? War das jetzt ne Bestandskontrolle oder ne Aufbewahrungskontrolle? Kannst du die Aufbewahrung anders prüfen als durch Kontrolle der Schlüsselnummer?

Edited by Schlittenfahrer
Link to comment
Share on other sites

.............Wir baden es dann für dich aus.

Hallo Steven,

ich finde diesen Satz nicht ganz fair dem tarday gegenüber.

Momentan ist doch die Gesetzeslage so, das die Kontrollen geduldet werden müssen. Daher wäre es m.E. nicht ratsam die Kontrolle zu verweigern.

1. Aus Kostengründen, die gehen bestimmt schnell in die Höhe

2. Aus rechtlichen Gründen, die ja bekannt sein sollten.

Ich finde auch, daß diese Ab....ermanieren verboten gehören, nur leider kann da jetzt unser tarday auch nichts ausrichten.

Der Staat braucht Kohle, um irgend welche Sicherheit geht es da sicher nur zweitrangig !!!

Gruß Christian

Link to comment
Share on other sites

..........Zum fraglichen Zeitpunkt bin ich nicht anwesend. Zudem besteht meine Frau auf ihr grundgesetzlich garantiertes Recht auf Unverletzlichkeit der Wohnung. Den Familienfrieden werde ich aus diesem Grund nicht gefährden.

Und dann mußt du halt einen Termin angeben.

Sollte der nachts um halb 12 sein kannst du das durch solche Terminierungen auch nicht ewig in die Länge ziehen.

Gruß Christian

Link to comment
Share on other sites

Eben: Um eine Aufbewahrung zu prüfen, muss zunächst mal festgestellt werden was aufbewahrt wird.

Laut Gesetz wird hierbei getrennt zwischen "Langwaffen", "Kurzwaffen" und "verbotenen Waffen".

Nichts durcheinander werfen, bitte!

Der Durchsuchungsparagraph bezieht sich ausdrücklich auf die Aufbwahrungserfordernisse für verschiedene Waffenarten (siehe oben). Durch die positiv abschließende Aufzählung der zu kontrollierenden Paragraphen wird umgekehrt eine Kontrolle aller anderer Paragraphen ausgeschlossen. Also auch die Besitzverhältnisse.

Streng genommen bezieht sich der Durchsuchungsparagraph noch nichtmal ausschließlich auf registrierte Waffen... aber über diesen handwerklichen Lapsus wollen wir mal großzügig hinweg sehen. Wobei es uns sicher helfen würde, wenn das OA plötzlich an allen Türen klingelt und Waffenaufbewahrungskontrollen durchführen will :D

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.