Jump to content
IGNORED

Hilfe- Suche ein tolles Waffenmuseum


Waffenbraut

Recommended Posts

Mein Freund ist ein absoluter Waffenliebhaber. Ich interessiere mich überhaupt nicht für sein Hobby - im gegenteil mir sind diese gesichert im Tresor am liebsten.

Nun möchte ich ihn überraschen. Am Besten mit einem Kurztripp und als Hohepunkt mit einem Besuch in einem Waffenmuseum.

Kann mir jemand ein tolles empfehlen?

Vielen Dank

Link to comment
Share on other sites

Zum Waffenmuseum in Suhl muss man vieleicht noch sagen das diese sich momentan im Umbau befindet. So kann man zur Zeit leider nur ein Bruchteil der Exponate bestaunen. Je nach Wohnort ist eine Reise dorthin nur bedingt zu empfehlen, da es sich wirklich um einen einzigen Raum handelt.

Wenn interesse auch an Militärtechnik besteht kann man gegebenfalls auch an das Militärhistorische Museum der Bundeswehr in Dresden empfehlen.

Link to comment
Share on other sites

Vielen Dank für den Tipp mit Suhl. Da wir aus NRW kommen lohnt sich das dann schon nicht mehr.

Leider ist mein Freund "offen" diesen ganzen Militärkram einschließlich das ganze in Modellform welche ferngesteuert ist. :rolleyes:

Also würde Dresden super passen.

Danke

Link to comment
Share on other sites

Wenn es auch Kurztrips ins Ausland sein können:

Prag, Budapest, Wien oder London

In den beiden ersten Städten habe ich die Waffenmuseen selbst besucht und ein Tag reicht da kaum, wenn man nicht nur oberflächige Eindrücke sammeln will. Und beide Städte sind IMHO immer eine Reise wert. In Wien und London war ich (leider) noch nicht, habe aber über das Heeresgeschichtliche Museum in Wien und den Tower und das Imperial War Museum in London schon viel Gutes gehört.

Just my 0,02 €, Jake C.

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

wie wäre es mit der Wehrtechnischen Sammlung in Koblenz?

Ist nicht so wirklich weit weg von NRW und bietet auch einiges in der Umgebung.

Wenn es etwas weiter weg sein soll: Das Imperial War Museum in London kann ich nur wärmstens empfehlen, das Armeemuseum in Paris ist eher was für Freunde der Uniformen und Napolen-Fans. Von Suhl war ich etwas enttäuscht

Gruß

Michael

Link to comment
Share on other sites

Wenn es auch Kurztrips ins Ausland sein können:

Prag, Budapest, Wien oder London

In den beiden ersten Städten habe ich die Waffenmuseen selbst besucht und ein Tag reicht da kaum, wenn man nicht nur oberflächige Eindrücke sammeln will. Und beide Städte sind IMHO immer eine Reise wert. In Wien und London war ich (leider) noch nicht, habe aber über das Heeresgeschichtliche Museum in Wien und den Tower und das Imperial War Museum in London schon viel Gutes gehört.

Just my 0,02 €, Jake C.

Nach Wien solltest Du unbedingt - einfach super! Auch für jemanden der sich überhaupt nicht für so was interessiert.

Leider steht uns nur ein Wochenende zur Verfügung.

Deswegen möchte ich schon in der Umgebung (Holland und Belgien noch Ok) bleiben.

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

wie wäre es mit der Wehrtechnischen Sammlung in Koblenz?

Ist nicht so wirklich weit weg von NRW und bietet auch einiges in der Umgebung.

Wenn es etwas weiter weg sein soll: Das Imperial War Museum in London kann ich nur wärmstens empfehlen, das Armeemuseum in Paris ist eher was für Freunde der Uniformen und Napolen-Fans. Von Suhl war ich etwas enttäuscht

Gruß

Michael

Koblenz kennt er in und auswendig. Und die daneben liegende Buchhandlung hat bereits bei uns einzug erhalten. Seit es angeblich geschlossenen werden soll; besuchen die es noch öfter.

Anderseits kenne ich es noch nicht. Und das wird die größere Überraschung sei - das ich mitkomme.

Link to comment
Share on other sites

Für Liebhaber historischer Prunkwaffen kann ich die Neue Hofburg in Wien empfehlen. Es gibt dort eine riesige Menge an wunderschönen Waffen zu sehen, ein Stück schöner als das Andere.

Gruß, Mauserfan.

Link to comment
Share on other sites

Festung Coburg;

"Veste Coburg"

hochinteressante Waffensammlung historischer Waffen

einschließlich interessanter Windbüchsen und Windpistolen - schon damals mehrschüssig

Habe dort einen ganzen Tag zugebracht und unter den misstrauischen Augen eines Museumswärters Fotos gemacht - leider nur in Schwarz-Weiß.

Sost könnte ich ein paar davon hier zeigen.

Gruß Habakuk

im FWR

Link to comment
Share on other sites

Wie wäre es mit dem Bayerischen Armeemuseum in Ingolstadt? Jeder fährt mal in die Alpen, und da kommt man zwangsläufig an Ingolstadt vorbei. Das Museum bietet, ich zitiere:

Die Sammlungen von Waffen, Ausrüstung, Uniformen, Fahnen, Standarten, Gemälden und Orden geben einen Überblick über die Entwicklung des Heerwesens vom späten Mittelalter bis zum Ersten Weltkrieg. Den Schwerpunkt bildet dabei die Bayerische Armee.

Klaas

Link to comment
Share on other sites

Das Auto & Technik Museum in Sinsheim kann man wirklich empfehlen - sofern man sich für militärisches Großgerät interessiert. Das Thema Handfeuerwaffen ist dagegen kaum präsent. Zudem finden auch an nicht-militärischem Gerät (Autos, Flugzeuge, Eisenbahn, ...) Interessierte viel Sehenswertes. Das Museum in Sinsheim und das in Speyer gehören zusammen, aber das Sinsheimer Museum ist deutlich größer. Dafür gibt es in Speyer einige Unikate, die sich in Sinsheim nicht finden (z.B. ein U-Boot). Da Speyer und Sinsheim nahe beieinander liegen, kann man auch beide Museen an einem Wochenende durchziehen. Am 09./10.06.2007 findet im Sinsheimer Museum zudem ein Militär-Modellbau Treffen statt.

In unmittelbarer Nähe des Museums in Sinsheim befindet sich eine Hausbrauerei, in der man sich dann vom Museumsbesuch wieder erholen kann. :s75: Bei Bedarf kann ich Euch auch günstige Übernachtungsmöglichkeiten in der Nähe empfehlen.

http://www.museum-sinsheim.de/000040B5AD50...014BC_0001.html

Gruß, Ralf

Link to comment
Share on other sites

Die rein zufällig Dir gehören ? :acute:

;)

Nein, ich bin beruflich in einer ganz anderen Branche tätig - und mit niemandem aus der Gastronomiebranche verwandt, verschwägert oder befreundet. Allerdings braue ich privat selbst Bier - das ich aber nicht verkaufe, sondern mit Freunden selbst trinke. <_<

Aber da ich aus der Umgebung von Sinsheim komme, kenne ich in den Nebenorten einige nette kleine Gasthäuser/Hotels, wo man noch zu bezahlbaren Preisen unterkommt und weder verdursten noch verhungern muß. Als Ortsfremder findet man auf Anhieb eben oft nur die größeren (und teureren) Schuppen.

Link to comment
Share on other sites

Nicht zu vergessen die Stadt der Liebe - Paris! Im Dom des Invalides ist so ziemlich alles womit man sich mal gekloppt und beschossen hat seit der Steinzeit ausgestellt. Diverses Gut aus jüngerer Zeit WW1 und 2 rottet in Innenhöfen so vor sich hin. Paris ist auch sonst ganz interessant! Und das Metro System begeisternd!

Link to comment
Share on other sites

... Fotos gemacht - leider nur in Schwarz-Weiß.

Sost könnte ich ein paar davon hier zeigen.

...

Hallo Habakuk,

ähhm, dumme Frage: lassen sich s/w-jpg's nicht hochladen, oder wie ist das zu verstehen?? :confused:

Greetinx,

R.L.B.

FWR-Mitglied Nr. 000 280

...von Anfang an dabei!

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.