Jump to content
IGNORED

Salutbüchse oder nicht?


steven

Recommended Posts

Hallo

 

wir haben uns (hoffentlich) geeinigt.

Er will das Teil zurück, danach überweist er mir den Kaufpreis.

Ich schrieb ihm, zuerst Geld incl. Versandkosten für den Rückweg, dann bekommt er seine Büchse.

 

Steven

 

P.S. ich habe eine gleichwertige bei Egun gerade gekauft.

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

das ist MEINE Salutbüchse. Eine Anschütz 1416. Nach den neuesten Regeln deaktiviert (seltsamerweise wird auch hier Flobbert mit 2 b geschrieben). Falls die Anmeldepflicht für Salutbüchsen kommt, werde ich diese Waffe anmelden. Ich gehe von einer Altbestandsregelung und wirtschaftlichem Interesse aus. Schließlich hat die Salutwaffe 289,- € gekostet. Selbstverständlich werde ich für mein Eigentum klagen, falls die Behörde die Vernichtung anordnet.

 

IMG_0739.JPG

 

Steven

Edited by steven
Link to comment
Share on other sites

IMG_0740.JPG

 

Stand der Salutbüchse zum Threadstart:

Der Verkäufer versicherte mir, er nimmt das Teil zurück und überweist mir die Kaufsumme plus Versandkosten.

Er meinte zwar, auf einem der Bilder wäre das Fehlen des Verschlusskopfes zu sehen (was auch stimmt) und die Beschreibung, dass der Verschluss komplett ist, damit hinfällig. Trotzdem wollte er das Teil zurücknehmen. Okay, er scheint es sich anders überlegt zu haben, morgen werde ich eine Mängelrüge verfassen und ihm eine Woche Zeit zur Rückabwicklung bzw. Instandsetzung geben. Danach werde ich einen Anwalt mit der Durchführung meiner Interessen konsultieren. Ich denke mal, viel Chancen hat mein Gegenüber nicht.

 

Steven

Link to comment
Share on other sites

Am 27.4.2019 um 08:18 schrieb steven:

Altbestandsregelung und wirtschaftlichem Interesse aus. Schließlich hat die Salutwaffe 289,- € gekostet.

?

 

Ja klar.

 

Was haben denn die PSM-Besitzer bekommen?

 

Nein, da es in Deutschland nicht so einfach ist eine Enteignung durchzuführen, wird es auch keine geben. Du wirst eine Aufforderung bekommen, die Waffe fristgerecht einem Berechtigten zu überlassen. Wenn Du unfähig bist einen zu finden, wird die Behörde die Waffe großzügigerweise kostenlos zur Vernichtung annehmen, und von einer Bestrafung wegen illegalem Besitz absehen.

 

Wir leben längst im Sozialismus mit all seinen Ausprägungen. Nur die spurlos verschwundenen Menschen fehlen noch (no pun intended). Aber all Dein Besitz ist längst nur noch Leihgabe des gütigen Staates. Es wird nicht besser.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 34 Minuten schrieb Fyodor:

?

 

Ja klar.

Hallo Fyodor

 

Dein Post ist bezeichnend für daß Dilemma, dem wir ausgesetzt sind.

Ich besitze eine Salutbüchse. Vollkommen legal. Jetzt wird irgendwann per "Order de mufti" ein Gesetz erlassen, dass mich dazu zwingt, diese Salutbüchse anzumelden. Wahrscheinlich mit Bedürfniszwang. Ich werde anmelden und als Bedürfnis "meins" angeben. Dann werden wir sehen, was passiert. Falls die Anordnung kommt: an einen Berechtigten veräußern oder vernichten, steht der Klageweg offen. Den werde ich beschreiten.

Und hoffe auf Unterstützung. Von den Forenmitgliedern moralisch, evtl vom FvLW monetär. 

Die Aussage "bringt nichts" ist nicht zielführend.

Und wenn sehr viele Salutwaffenbesitzern diesen Weg beschreiten würden, hätten die zumindest Eier gezeigt.

 

Steven

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Als Jäger könnte man z.B. auch auf die Idee kommen, wenn man denn eine Salutbüchse oder -flinte besitzt und ein Bedürfnsizwang eingeführt wird, als Zweck/Verwendung für die Knallwaffe "Hundeausbildung" anzugeben.

 

Dass ein Bedürfniszwang für die Knall-Umbauten natürlich ohnehin "Bullshit" ist, ist klar.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Das Dilemma in D ist anstatt zu reagieren sich ausschliesslich auf das agieren zu beschränken.

Klare und eindeutige Positionen jetzt zu beziehen und diese wirksam aufzeigen, das hätte was mit Eiern zu tun.

Link to comment
Share on other sites

vor 10 Stunden schrieb steven:

evtl vom FvLW monetär. 

Eher von Deiner Rechtsschutzversicherung, welche hoffentlich allgemeinen VerwaltungsRS für WaffR usw. beinhaltet und allfällige Wartezeiten dann auch vorbei sind. Hilfsweise solltest Du BdS Mitglied sein, evtl. auch VdW (-> freie Anwaltswahl inzwischen ???) Auf Gnadenakte würde ich mich nicht verlassen wollen.

Link to comment
Share on other sites

vor 11 Stunden schrieb Fyodor:

Was haben denn die PSM-Besitzer bekommen?

Wie viele haben denn auf eine akzeptable Regelung bestanden also professionelle Unterstützung und/oder ein Verwaltungsgericht bemüht? Das lief ja teilweise schon bei diversen FMP - "Verbesserungen" im letzten Jahrtausend wie auf dem nordafrikanischen Basar mit den erteilten Auflagen.

Link to comment
Share on other sites

vor 6 Stunden schrieb German:

Ja.

Und sie tun es nicht nur "angeblich".

Hallo

 

machen die aber nur mit Munition, die schon vorher verboten war.

Es gibt aber viele Waffen die Schutzwesten durchschlagen.

Außerdem ist es doch verboten, auf Menschen, mit oder ohne Schutzweste, zu schießen.

 

Steven

  • Like 1
  • Important 3
Link to comment
Share on other sites

Und osteuropäische Fachkräfte für Besitzübertragung sollen ja angeblich auch schon so böse gewesen sein, bei ihrer Erwerbstätigkeit nicht nur Kaschi und Co. sondern auch Schutzwesten getragen zu haben. Und in alteingesessenen Frankfurter Waffengeschäften haben Luden und Kollegen schon vor 4 Jahrzehnten Schutzwesten eingekauft, wer sollte die dort auch sonst schon kaufen.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Vor 4 Jahrzehnten waren die "Schutzwesten"nahezu untragbar....... heute wäre ich froh Modelle aus dieser Zeit und gerne noch älter zu besitzen .....

Link to comment
Share on other sites

vor 4 Stunden schrieb steven:

machen die aber nur mit Munition, die schon vorher verboten war.

Hast Du den Härtegrad des "Stahl"kerns der Munition mal gemessen?

Hast Du mal eine SK1 Weste mit 5,45x18 Weichkern beschossen und das ordentlich dokumentiert?

Sind nur rethorische Fragen, ich brauch' nicht unbedingt eine Antwort.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.