Jump to content
IGNORED

Salutbüchse oder nicht?


steven

Recommended Posts

vor 13 Minuten schrieb German:

 müsstest Du hier nicht schwindeln bzw. Geschichten erzählen.

Hallo German

 

wo siehst du im Ausgangsposting eine Schwindelei?

Genau das ist mein Problem mit dir: du meinst, als Beamter kannst du, ohne dazu fachlich qualifiziert zu sein, Menschen beurteilen.

Gut, in manchen Gebieten hast du ein ordentliches Wissen und das ist hier gut aufgehoben. Aber die Überheblichkeit, in der du dein Beamtenwissen hier vorfürst, muss unbedingt korrigiert werden. ich mag nicht mehr die mystischen Sachen lesen, dass hier Beamte mitlesen und dann nach Ihrem Gemütszustand die Gesetze ändern. kapiere endlich, dass wir dein Arbeitgeber und damit deine Geldquelle sind. Du wirst von uns bezahlt, um deine Kraft und dein Wissen dem deutschen Staat zum Wohle seienr Bevölkerung einsetzt. Nicht um beamtete Phobien durch zu setzen.

 

Steven

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

@steven

 

Sehr interessante Waffe, ja da fehlt eindeutig was. Ich bewundere deinen Mut aufgrund der noch unklaren Gesetzeslage bzw. der bald anstehenden EU-Novellierung des Waffenrechtes. Ehrlich gesagt hätte ich mir das nicht getraut, eben anhand dieser wohl baldigen Änderungen im Bereich Salutwaffen.

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb steven:

Genau das ist mein Problem mit dir: du meinst, als Beamter kannst du, ohne dazu fachlich qualifiziert zu sein, Menschen beurteilen.

Wunderschön. :rolleyes:

 

Egal was Du nimmst, Du solltest weniger davon nehmen. Und vor dem Posten hier im Forum lieber zweimal nachdenken. Insbesondere wenn Du meinst, ohne dazu fachlich qualifiziert zu sein, beurteilen zu müssen, was hier im Forum gut aufgehoben ist und was nicht.

 

Soviel zum Thema...

 

vor einer Stunde schrieb steven:

Überheblichkeit

 

 

Edited by German
Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb mühli:

 der bald anstehenden EU-Novellierung des Waffenrechtes

Hallo mühli

 

ist das nicht ein guter Grund?

Die Salutwaffe ist eindeutig Rechtskonform. jedenfalls wenn der Verschluss vollständig ist. Sie ist also legal gekauft.

Jetzt, sagen wir mal, kommt irgendwann ende des Jahres das neue Waffengesetz, dass besagt, dass diese legal gekaufte Salutwaffe eintragungspflichtig ist und die Voraussetzung für den Eintrag ein Bedürfnis ist. Wenn das Bedürfnis nicht vorhanden ist, muss ich die Waffe kostenlos zur Entsorgung abgeben. Wäre dies nicht perfekt geeignet (eine niedrigpreisige Salutbüchse) um eine Klarstellung vor Gericht zu fordern?

 

Steven

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb German:

ohne dazu fachlich qualifiziert zu sein, beurteilen zu müssen, was hier im Forum gut aufgehoben ist und was nicht.

Hallo German

 

siehst du, das meine ich.

 

Steven

 

P.S. Wenn du dich schon als Oberguru des Forums fühlst, solltest du auch eine Fördermitgliedschaft eingehen. Das Forum besteht aus einigen engagierten FvLW_Mitgliedern, die auf das Geld der Fördermitglieder zum Erhalt dieser Plattform angewiesen sind.

 

 

Link to comment
Share on other sites

Ja, und dann Geld verbrannt zu haben.

 

Komisches Hobby, mit Verlaub gesagt.

 

Andere Sammler haben zugesehen, den Salut/Deko Müll loszuwerden(die Preise in letzter Zeit sind ja total IRRE!!!!!!!!!!), was zu verstehen ist.

 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 1 Minute schrieb AWO425:

Andere Sammler haben zugesehen, den Salut/Deko Müll loszuwerden

Hallo AWO425

 

ich war noch nie der Typ, der gekniffen hat.

Sicherlich habe ich mir schon einige Blaue Flecken und Beulen eingehandelt, Kleine und Größere Summen verbrannt. Aber im Schnitt bin ich damit immer gut gefahren. Oder meinst du meine 4 "Roten" kommen vom Kneifen?

 

Steven

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Warum ist eine "niedrigpreisige" Salutwaffe für eine gerichtliche Klärung einer "hochpreisigen" vorzuziehen? Auf WO wird stets der wirtschaftliche Verlust angeführt, der lässt sich bei ner 10€ Knifte besonders eindrucksvoll darlegen. Logik pur.

Edited by chapmen
Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb steven:

siehst du, das meine ich.

Kleiner Tipp, von wem das kam:

 

vor 4 Stunden schrieb steven:

du meinst, als Beamter kannst du, ohne dazu fachlich qualifiziert zu sein, Menschen beurteilen.

Aber es ist wohl immer eine Frage, wer so eine "Argumentation" anbringt, 'ne? Muss man dazu zahlender User sein?

 

vor einer Stunde schrieb steven:

Wenn du dich schon als Oberguru des Forums fühlst

Tu' ich das? Nur weil ich Dir und anderen gelegentlich mal 'nen Spiegel vorhalte? Du solltest Deine Einschätzungsfähigkeiten von Menschen nochmal nachjustieren...

 

vor einer Stunde schrieb steven:

die auf das Geld der Fördermitglieder zum Erhalt dieser Plattform angewiesen sind.

Was sind denn die tatsächlichen Kosten zum Erhalt dieser Plattform? Und was passiert mit dem Rest des Geldes?

 

vor einer Stunde schrieb steven:

Wäre dies nicht perfekt geeignet (eine niedrigpreisige Salutbüchse) um eine Klarstellung vor Gericht zu fordern?

Und wie wird die wohl aussehen? Aber gut, Dein Ding...

 

vor einer Stunde schrieb chapmen:

Warum ist eine "niedrigpreisige" Salutwaffe für eine gerichtliche Klärung einer "hochpreisigen" vorzuziehen?

Damit man noch genug Geld für den Rechtsstreit mit dem Verkäufer übrig hat. ;)

 

vor einer Stunde schrieb chapmen:

Logik pur.

Eben.

 

vor einer Stunde schrieb AWO425:

Komisches Hobby, mit Verlaub gesagt.

Jedem Jeck sing Pappnas. :unknw:

Edited by German
Link to comment
Share on other sites

er wollte (wahrscheinlich) damit sagen, dass bei einem verlieren vor Gericht, der Verlust dieser Waffe (weil sie abgegeben oder eingezogen werden könnte) wahrscheinlich keinen großen Verlust darstellt.... 

 

@steven 

Zitat

kapiere endlich, dass wir dein Arbeitgeber und damit deine Geldquelle sind. Du wirst von uns bezahlt, um deine Kraft und dein Wissen dem deutschen Staat zum Wohle seienr Bevölkerung einsetzt. Nicht um beamtete Phobien durch zu setzen.

Du hast es sehr schön formuliert. Leider kann ich Dir aus eigener Erfahrung sagen, das die Remonstrationspflicht eines jeden Beamten mit dem eventuellen Kariere Ende einhergeht. Deswegen kümmern die sich ausschließlich um ihre Beförderung und Pension. Die meisten haben dafür dann eine Nebenbeschäftigung angemeldet .......

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

vor 18 Minuten schrieb WOF:

Zeig uns doch mal bitte wo man Salut-Knifften für 10€ bekommt...

Häng dich an den 10€ auf, meinetwegen.

Der "Umbau" inkl. Beschuss bzw. Abnahme liegt weiter über dem Wert der Basiswaffe, diese ist im Orginalzustand eher verschenk- wie verkaufbar.

"Salut Kniffte" ist nicht "Salut Kniffte", darum gehts ja. Mein post bezieht sich ausschliesslich auf die gezeigte Waffe. Worin deren enormer Wert nach dem Salutumbau liegt ist mir schleierhaft.

Selbst wenn sie 200-300€ kostet ist der wirtschaftliche Verlust gegenüber dem von Ordonnanzwaffen Sammlern die bewusst Salut und Deko sammeln lächerlich.

Auch wenn es zu einen Gerichtsverfahren kommen sollte und es wird festgestellt das kein Bedürfnis vorliegt sind die Plempen eh weg- also welchen Vorteil hat die "niedrigpreisige"?????

 

 

 

 

Edited by chapmen
Link to comment
Share on other sites

Eine Salut Waffe ist zum Salut schießen da. Da aber der Verschluss nicht vollständig vorhanden ist, eine Schussabgabe also nicht möglich ist, ist ein wesentliches Funktionsbedingendes Merkmal nicht vorhanden. Somit steht einer Rückgabe oder Herausgabe der fehlenden Teile nichts im Weg. 

Der Verkäufer tut gut daran eines von beiden umgehend umzusetzen.

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Der Verkäufer könnte allerdings auch auf die Idee kommen das die Waffe bei Abgabe vollständig war.....

Auf gehts zum gerichtlichen Streit.......

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Slotsipxes:

Der Verkäufer tut gut daran eines von beiden umgehend umzusetzen.

Hallo Slotsipxes

 

so sehe ich das auch. Und habe es ihm unmissverständlich klar gemacht.

Die Salutbüchse bewarb er als Salutbüchse in gutem Zustand. Es waren mehrere Fotos dabei. Auf einem sah man, wenn man es weiß und genau hinsieht, dass der Verschluss nicht vollständig ist. Aber, kann man das als Salutbüchse bezeichnen? Die Unvollständigkeit wurde mit keinem Wort erwähnt. Jetzt argumentiert er mit den Fotos. Auf den Fotos waren noch ein Zweibein montiert. Das war nicht dabei. Also schlechte Argumentation.

Ich gehe vor, wie angekündigt. Mängelrüge mit Fristsetzung. Danach werde ich einen Anwalt einschalten.

Mal sehen, was bei raus kommt.

 

Steven

 

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb German:

Und was passiert mit dem Rest des Geldes?

Hallo German

 

den Rest des Geldes verwenden wir FvLW-Mitglieder, um unsere Yachten in der Karibik zu unterhalten.

Glaubt hier wirklich jemand, dass die paar Fördermitgliedschaften ausreichen, die Kosten des Forums zu decken?

Hier sind Enthusiasten am Werk.

 

Steven

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 5 Stunden schrieb steven:

Glaubt hier wirklich jemand, dass die paar Fördermitgliedschaften ausreichen, die Kosten des Forums zu decken?

Noch einmal die Frage, wenn Du das schon als Pseudoargument anführst: Was bzw. wie hoch sind denn die Kosten des Forums und woraus setzen sie sich zusammen?

 

Ich bin gespannt.

 

Oder ist das so 'ne BDMP-Nummer?

Link to comment
Share on other sites

vor 6 Stunden schrieb German:

Noch einmal die Frage, wenn Du das schon als Pseudoargument anführst: Was bzw. wie hoch sind denn die Kosten des Forums und woraus setzen sie sich zusammen?

Hallo German

 

diese Zahlen habe ich weder im Kopf noch sonst wie vorliegen.

Auch müsste ich erst die Freigabe des Vorstandes einholen, um sie dir mitteilen zu können.

Da wäre der Einfachere Weg, dass du dich direkt mit dem Vorstand der FvLW in Verbindung setzt.

Aber mal im Ernst: glaubst du wirklich, dass sich ein solches Forum durch die nicht zahlenden Mitglieder trägt? Auch die paar Fördermitglieder decken nicht die Kosten.

Du und viele andere benutzen dieses Forum. Dies ist auch gut. Aber wenn ihr mal darauf aufmerksam gemacht werdet, dass hier Kosten und Arbeit drin stecken und es sicherlich nicht zu viel verlangt wäre, eine 12 Euro Jahresmitgliedschaft einzugehen, kommen die Vielfältigsten Ausflüchte.

Evtl. findest du Zahlen im Netz über die Kosten der FvLW.

 

Steven

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.