Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
micky123

"Migrantenschreck"

Recommended Posts

vor 3 Stunden schrieb Tante Dörte:

In Deutschland muss es leider so straff zugehen.

Keiner von uns will das Reichsbürger,die Antifa,Salafisten,Neonazis,Clans oder Rocker die im Milieu agieren legal an Waffen kommen?

Könnte es vielleicht daran liegen, dass andere Länder lieber ihre Kriminellen bekämpfen, statt gesetzestreue Bürger zu drangsalieren? 

Man könnte ja mal hinterfragen, warum Polen, die Tschechische Republik und Ungarn so wenig Probleme mit Reichsbürgern, Salafisten, Clans und Rockern haben. Könnte es etwas damit zu tun haben, dass in D jeder Neonazi ist, der hinterfragt, ob man jeden ins Land lassen muss? Könnte es sein, dass nicht die Menschen hier das Problem sind, sondern die Politik der letzten Jahre? 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Minuten schrieb Harry Callahan:

Man könnte ja mal hinterfragen, warum Polen, die Tschechische Republik und Ungarn so wenig Probleme mit Reichsbürgern, Salafisten, Clans und Rockern haben.

 

Das ist schnell beantwortet: Weil da ganz schnell alles weggesperrt wird, was der Staatsführung nicht paßt.

 

Vor allem in Ungarn.

 

Oder man weist einfach aus. Wie Ungarn den Horst Mahler.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb heletz:

Das ist schnell beantwortet: Weil da ganz schnell alles weggesperrt wird, was der Staatsführung nicht paßt.

Womit Du meinen ersten Satz bestätigst. Hier geht man halt nicht gegen Kriminelle vor und wenn die Bürger dann mehr und mehr Angst bekommen, beschimpft man sie als Nazis und verschärft das Waffenrecht. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb Tante Dörte:

Keiner von uns will das Reichsbürger,die Antifa,Salafisten,Neonazis,Clans oder Rocker die im Milieu agieren legal an Waffen kommen?

Da das alles Leute sind, die auf unsere Gesetze sämtlichst einen dicken Haufen sch…, warum sollten ausgerechnet die sich ans WaffG halten und versuchen ihre Tatmittel legal zu beschaffen? Illegal hat für die doch nur Vorteile, keine Nummernverfolgung, kein NWR,...

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 17 Stunden schrieb Harry Callahan:

Könnte es sein, dass nicht die Menschen hier das Problem sind, sondern die Politik der letzten Jahre? 

 

Nein, sicher nicht!

 

Das Auftreten von Reichsdeppen in kleineren oder größeren Populationen hat nichts mit der Politik "der letzten Jahre" zu tun.

 

Denn Reichsdeppen gibt es in der Bundesrepublik schon seit 1986, also seit 32 Jahren. Nicht erst "in den letzten Jahren".

 

Es gibt sie auch in anderen Ländern, z.B. in den USA, wo sie natürlich nicht Reichsdeppen heißen, sondern sich Sovereign Citizen, OPPT oder Moorish z.B. nennen. Nun ist aber die Politik Trumps nach Überzeugung etlicher Menschen die beste Politik überhaupt. Daran kann's also nicht liegen.

 

Es gibt diese "Staatsverweigerer" auch in der Schweiz (gut, Depplev Hegeler ist aus der BRD nach dorthin migriert, aber der Rest sind Urschweizer). Die behaupten, die Schweiz sei eine Firma, weil sie ja eine Genossenschaft ist. Also der gleiche depperte Blödsinn wie bei uns nur mit anderen "Argumenten". Wenn Deine These zuträfe, dann müßte deren Existenz also an der dämlichen Schweizer Politik liegen. Nun wird aber die Schweizer Politik in diesem forum immer und immer wieder in den höchsten Tönen gelobt. Daran kann's also nicht liegen.

 

Es ist ganz einfach: Reichsdeppen (oder wie immer sie sich nennen) lehnen jede Regierung ab, wollen sich gar keinen Gesetzen unterwerfen. Ein Reichsdepp in Österreich (dessen Name mir grad nicht einfällt) sagt das auch genau so.

 

Und genau das ist ja der Grund, warum man ihnen die Waffen nimmt. Man kann sich nicht sicher sein, ob sie sich an die Aufbewahrungsvorschriften z.B. halten.

 

Und sie selbst bestätigen das ja auch.

Wohlfang Plans Waffen waren zum Teil verschwunden und wurden erst einige Tage später im Wald gefunden.

Der Rentner in Dresden hatte eine geladene Flinte hinter der Eingangstüre und der Inhalt von drei Waffenschränken des Jägers und preußischen Reichsdingenskirchenirgendwas Karl Dettmer sind immer noch verschwunden.

Das sind nur die Fälle, die mir so spontan einfallen.

Die Behörden reden miteinander bzw. gucken auch ins Internet und wissen Bescheid.

 

In Bayern hat man ja auch schon schöne Fortschritte erzielt.

Kurz nach dem Mord durch Wolfgang Plan zählte Bayern im November 2016 noch 430 Reichsbürger mit waffenrechtlichen Erlaubnissen. Im Oktober 2018 waren es gerade noch 18 und das nur deshalb, weil einige Widersprüche vor Gericht noch laufen.

Das Problem ist bald erledigt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

OK, jetzt haben die Reichsbürger also keine Waffenrechtlichen Erlaubnisse mehr, was hat das aber nun damit zu tun das die keine Waffen mehr haben könnten.

Das eine bedingt doch nicht das andere.

 

Oder möchte heletz jetzt erzählen das die ,die die Gesetze dieses Landes ablehnen alles ablehnen nur das Waffengesetz nicht?

Share this post


Link to post
Share on other sites

sag mal merkst du es noch ?

Im Grunde genommen kann jeder der es wirklich möchte, sich eine in DE Wbk pflichtige Waffe einfachso auf dem freien Markt kaufen.

In welcher Welt lebst du eigentlich?

 

Da wir keine Grenzkontrollen mehr haben, können auch problemlos Kriegswaffen jeder Art  hier eingeführt werden ?

Was soll das also ? Willst du uns erklären das durch den Enzug der WBK bei diesen Leuten irgendwie ein Sicherheitsgewinn stattgefunden hat ?

 

Also ich habe meine in DE WBK pflichtigen Waffen alle verkauft und mir teilweise im Ausland im Ausland unregistriert wieder zugelegt.

Teilweise mit einer Verbringungserlaubnis des deutschen Verkäufers .

ich habe mich auch immer gefragt wo genau der Sicherheitsgewinn ist jemanden den Pulverschein zu verwehren wenn er sich einfach aufs Fahrrad setzen kann und 5 km weiter im Nachbarland sich das Pulver einfach so kaufen kann.

Mittlerweile ist es so, das wenn ich mit Sicherheitskräften oder Richtern mich darüber privat unterhalte, ich den Eindruck habe das ich es mit Schwachsinnigen zu tun habe.

Mir hat ein VG Richter erklärt das durch die restriktive Handhabung des Sprengstoffgesetzes beim SP so verhindert wird das Pulver in unbefugte Hände gelangt.

Der hat fast geweint als ich ihm sagte das ich das jetzt nicht so ganz verstehe ,ich kann doch einfach in den Laden gehen und mir das Zeug so kaufen, und ich jetzt nicht das Problem sehe das Zeug mit über die nicht mehr existierende Grenze zu nehmen.

Ich habe in den letzten 10 Jahren nicht einmal erlebt das da noch jemand wirklich gefilzt wurde. Und ich überquere teilweise 2-3 mal im Monat die Grenzen.

Im Grunde genommen ist es so das niemand sich mehr für das deutsche Waffengesetz interessiert weil es nicht vollzogen werden kann.

Das ist nur noch für doofe gemacht die sich selbst kasteien wollen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 8 Minuten schrieb micky123:

Im Grunde genommen kann jeder der es wirklich möchte, sich eine in DE Wbk pflichtige Waffe einfachso auf dem freien Markt kaufen.

 

Gut, das ist eine Ansicht.

 

Aber was hat das damit zu tun, unzuverlässigen Personen den Zugang zu legalem Waffenbesitz zu verwehren?  :confused:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vieleicht weil der Begriff unzuverlässig ein wenig pervertiert wurde.

Laut Bfragungen geben 2/3 der Muslime an das der Koran über dem deutschen Gesetz steht, auch über dem Grundgesetz.

Willst du jetzt sagen die sind alle unzuverlässig ?

Ist jetzt deiner Meinung nach jedem Muslim eine waffenrechtliche Erlaubnis zu versagen ? Und der Führerschein auch ?

 

Ader wollen wir dabei bleiben das man Menschen an dem mißt was sie machen, und nicht welche Weltanschauung sie so privat haben ?

 

Aber zurück zu deiner Frage.

Werden die jetzt zuverlässiger ?

Welche Gefahr ging nochmal von dennen aus ?

Edited by micky123

Share this post


Link to post
Share on other sites

nee,

die können denken und glauben an was die wollen, mich interessiert nur ob die gegen die freiheitliche Grundordnung verstoßen in dem sie Straftaten verüben.

 

Alles andere endet wieder bei so komischen geschichten, wo alte Männer ihr Hosen festhalten müssen und ein Herr Freisler vom Volksempfinden schwadroniert und Menschen zum Tode verurteilt weil die einen Witz gemacht haben.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Minuten schrieb micky123:

mich interessiert nur ob die gegen die freiheitliche Grundordnung verstoßen in dem sie Straftaten verüben.

Wenn Sie den Koran über das Grundgesetz stellen tun Sie das.
Der Koran ruft ausdrücklich dazu auf Ungläubige (also auch mich)

zu töten. Das überschreitet meine Toleranzschwelle.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 14 Minuten schrieb micky123:

Ader wollen wir dabei bleiben das man Menschen an dem mißt was sie machen, und nicht welche Weltanschauung sie so privat haben ?

 

Genau das geschieht ja:  Die Untere Waffenbehörde darf bei jedem noch so kleinen Indiz die WBK und Waffen entziehen, aber in mehreren Fällen haben Verwaltungsgerichte schon festgestellt, daß es sich eben nicht um einen Reichsbürger handelt, die Indizen eben nicht ausreichen und die Waffen zurückzugeben sind.

 

Gewertet werden vor Gericht nur Beweise.

 

Die Gesinnung wird nicht erforscht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 13.12.2018 um 14:58 schrieb heletz:

Die Gesinnung wird nicht erforscht.

Sie soll nicht erforscht werden, wird aber trotzdem gemacht.

Schließlich brauchen sich die "Guten" nicht an Gesetze zu halten,

weil die ja schließlich die "Guten" sind.

Das war vor 80 Jahren so ähnlich.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 13.12.2018 um 14:58 schrieb WOF:

Der Koran ruft ausdrücklich dazu auf Ungläubige (also auch mich)

zu töten. Das überschreitet meine Toleranzschwelle.

Hast du den Koran überhaupt mal gelesen?

 

Der Koran ruft NICHT ausdrücklich dazu auf Ungläubige zu töten, im Gegenteil - Moslems haben andersgläubige Angehörige von Buchreligionen zu schützen (diese sollen lediglich Steuern zahlen und dürfen dann sogar Ihren Glauben unter dem Schutz der Moslems weiter ausüben). Einzige Ausnahme andersgläubige zu töten beziehen sich darauf wenn diese angreifen und man sich oder seinen Glauben verteidigen muss.

 

Das der Koran wie jedes Werk eines Propheten (wie auch die Bibel und die Thora) natürlich immer Auslegungssache sind ist klar und wird leider von vielen Menschen als Vorwand genutzt Grausamkeiten zu rechtfertigen, was Bullshit ist. Aber die Christen kennen das Thema ja noch von den Kreuzzügen...

 

Grüße, Gustav Gans (der 30 Jahre lang katholisch war und sich irgendwann entschieden hat gar nichts mehr zu glauben)

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 16 Minuten schrieb GustavGans:

Das der Koran wie jedes Werk eines Propheten (wie auch die Bibel und die Thora) natürlich immer Auslegungssache sind ist klar und wird leider von vielen Menschen als Vorwand genutzt Grausamkeiten zu rechtfertigen, was Bullshit ist. Aber die Christen kennen das Thema ja noch von den Kreuzzügen...

 

Du erwartest offenbar, daß jemand Religionsunterricht hatte?

 

Entweder hatten den bestimmte Leute nie oder sie waren ständig Kreide holen.

 

Hätte man da die Ohren gespitzt, hätte man mitkriegen können, daß es zeitliche und überzeitliche Aussagen in jeder Religion gibt.

 

Putzig ist, daß man stets auf die Islamisten reinfällt, die immer die für das 8. und 9. Jhd. gültigen zeitlichen Aussagen zitieren.

 

Die überzeitlichen Aussagen würden nämlich sowohl Islamisten wie auch "Islamhasser" böse ins Schleudern bringen.

 

Denn Ahnung vom Islam haben sie beide nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Juden und Christen zählen auch bei den Muslimen als

Gläubige, dazu zähle ich mich aber nicht.

Ungläubige darf man töten. Steht ausdrücklich im Koran.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.