Jump to content
Wegen Wartungsarbeiten wird das Forum am 5.10.22 gegen 15:00 Uhr für ca. 1 Stunde abgeschaltet. Wir bitten um Euer Verständnis ×
IGNORED

Falsche Waffen-Kontrolleure unterwegs (LK Esslingen)


AGS
 Share

Recommended Posts

Zitat

Liebe Sportschützen/innen,

 

wir möchten aus aktuellem Anlass darauf hinweisen, dass es bei den unangemeldeten Waffen-Aufbewahrungskontrollen Probleme gibt. Das LRA Esslingen hat uns gebeten die nachfolgende Information weiterzugeben.

 

Im Moment sind Personen unterwegs, die sich als Mitarbeiter der Waffen-Behörde ausgeben, um sich so Zutritt zu den Wohnräumen der Waffenbesitzer zu verschaffen. Dort werden die Waffen nur sehr oberflächlich angeschaut aber dafür sehr genau nachgefragt und nachgeschaut u.a. wie die Wohnräume gesichert sind.

 

Bitte lassen Sie keine fremden Personen, die Waffenaufbewahrungskontrollen durchführen wollen, sich aber nicht ausweisen, in Ihre Räumlichkeiten. Kontrolleure der Behörden haben einen Dienstausweis, den Sie sich genau anschauen sollten. Im Zweifelsfall kontaktieren Sie die Behörde, um sich zu versichern, dass tatsächlich bei Ihnen eine Kontrolle durchgeführt werden soll.

 

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen bereits aufgenommen. Es ist nicht auszuschließen, dass sich solche Vorkommnisse auch außerhalb des Landkreises Esslingen ereignen können oder bereits ereignet haben. In solch einem Fall bitte unbedingt bei der zuständigen Behörde melden.

 

...an Ideen mangelt es den bösen Buben nicht -stellt sich nur die Frage: Woher wissen die wer Waffenbesitzer ist?

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb BlackBull:

 

NWR - copy & paste ?

Wie sicher die Daten im NWR sind, kann man anhand dieser Meldung von heute erahnen.

 

Razzia gegen Salafistenmoschee in Hildesheim wurde verraten.

http://www.bild.de/bildlive/2016/15-moschee-razzia-47036742.bild.html

 

Na, machen wir eine Wette, ob Erdogans Geheimdienst schon Abholadressen an seine Anhänger hier ausgegeben hat?

 

Ist natürlich völlig im Bereich des spekulativen. Das Spezialeinsatzkommando in Hildesheim hat sicher auch nur mit höchst vertrauenswürdigen Profis zusammengearbeitet;-)

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb BlackBull:

 

NWR - copy & paste ?

 

Wo immer Daten gesammelt werden, wird Missbrauch damit betrieben. Spielt keine Rolle ob der Staat sich als Hüter ausgibt oder ein Unternehmen sich zu "hohen" Datenschutzstandards verpflichtet, am Ende leidet immer der dessen Daten erhoben wurden. 

 

Was mich am staatlichen Erheben von Informationen am meisten stört ist die Tatsache, dass ich keinen OptOut habe. Ich kann nicht wie bei Facebook sagen "Mach ich mir halt keinen Account." Ich bin gezwungen diese Daten mitzuteilen. Besonders beim NWR ein großes Problem.

Link to comment
Share on other sites

Ich hab einen Aufkleber am Auto.... LJN  und RAG Schießsport ..blabla...

 

Ich besitze meinen Jagdschein und die WBK seit dem dem 5.5.2009

Bei mir war noch nie eine unangemeldete Waffen-Aufbewahrungskontrolle... nichts, 0,0 nada... ;-)

Und wenn es mal so weit kommen sollte, wirds nicht schaden, die Polizei dazu zu rufen.

Link to comment
Share on other sites

vor 12 Minuten schrieb Matthias308:

Und wenn es mal so weit kommen sollte, wirds nicht schaden, die Polizei dazu zu rufen.

Wozu die Polizei mit 110 ?

Wähle doch selbst gleich "357" !

Link to comment
Share on other sites

Na da denken die Behörden ja mit........... den Dienstausweis genau anschauen.

 

Mal ehrlich, wer von den normalen Mitbürgern ist den in der Lage einen echten Dienstausweis zu erkennen. Ich als Inhaber eines Dienstausweisese bin es jedenfalls nicht. Allein in meinem Einsatzfeld habe ich mit verschiedenen Dienstausweisen zu tun. Unterschiedlich in der Ausführung, Beschriftung, von professionell bis zum Stück handbeschriebenem Papier mit Dienstsiegel.

Von Einheitlichkeit wie z.B. eines Personalausweises sind wir da noch Lichtjahre entfernt.

 

Kenne ich den kontrollierenden Bediensteten nicht wenigsten vom Sehen, werde ich selbstverständlich die Polizei oder den Sachbearbeiter anrufen. Solange werden sich die Damen und Herren wohl in Geduld üben müssen; ist ja im Interesse der Sicherheit. Hoffentlich ist die sachbearbeitende Stelle gerade besetzt oder die Polizei hat noch Kapazitäten frei. Anderfalls fällt die Kontrolle aus.

 

Gut aber, dass die Behörde darauf hinweist, dass falsche Amtspersonen in Sachen Waffen unterwegs sind und Kenntnis ( woher auch immer ) über den Besitz von legalen Waffen haben.

Nächste Stufe könnte/wird evtl. die Wegnahme der Waffen mittels Drohung oder Gewalt durch diese Personen sein.........

 

Inst

Link to comment
Share on other sites

Und bitte die Haustür erst öffnen, nachdem man sich die Kontrolle telefonisch bestätigen lassen hat. Vorher noch ein Foto aus dem Fenster machen.

 

Denkt dran: Solche Leute können skrupellos werden, wenn sie merken, das sie auffliegen!

 

 

Link to comment
Share on other sites

@Sniperman,

Ja ganz genau die 110. Warum denn nicht? Oder lässt Du einfach 2 Personen rein, die einen schöne Pass-Kopie dabei haben könnten? OK, das kannst gerne machen... Aber auch, wenn ich einen Revolver in .357 haben würde, würde ich damit sicher nicht rumfuchteln... !!!

Link to comment
Share on other sites

 

vor 33 Minuten schrieb Matthias308:

Und wenn es mal so weit kommen sollte, wirds nicht schaden, die Polizei dazu zu rufen.

Gute Idee, sag Deinem Vater daß ich stolz auf Dich bin! Also das wäre dann so was:

vor 14 Minuten schrieb inst200:

Mal ehrlich, wer von den normalen Mitbürgern ist den in der Lage einen echten Dienstausweis zu erkennen.

Ich. Nachdem mir die Behörde vorher schriftlich (Brief) erklärt hat, an welchen Merkmalen ich den Dienstausweis erkennen werde und WER zu mir kommt. Wenn der Dienstausweis nicht fälschungssicher erscheint könnte man sich ja auch den Personalausweis vorzeigen lassen oder von mir aus den Reisepaß da der ohne Wohnsitzadresse ist (afair). Kann man ja vorher mit der Dienststelle des Kontrollettis abklären. (Bei mir war einer der 2 persönlich bekannt und ich hatte ihn - zeitnah! - davor in seiner Dienststube beim Abholen eines Stempelchens gesehen, war also fast langweilig)

vor 2 Stunden schrieb AGS:

 

Zitat

 

Liebe Sportschützen/innen,

wir möchten aus aktuellem Anlass darauf hinweisen, dass es bei den unangemeldeten Waffen-Aufbewahrungskontrollen Probleme gibt. Das LRA Esslingen hat uns gebeten die nachfolgende Information weiterzugeben.Im Moment sind Personen unterwegs, die sich als Mitarbeiter der Waffen-Behörde ausgeben, um sich so Zutritt zu den Wohnräumen der Waffenbesitzer zu verschaffen. Dort werden die Waffen nur sehr oberflächlich angeschaut aber dafür sehr genau nachgefragt und nachgeschaut u.a. wie die Wohnräume gesichert sind.

 

 

Kannst Du das Schreiben zur Verfügung stellen, sollte man sich parat legen.

In Nordbaden habe ich auch von so einem Fall gehört, da kamen die angeblich als Schupos daher, Ablauf wie von Dir geschildert. 

Edited by Guest
Link to comment
Share on other sites

Leider wird es aber so sein, dass nachdem ich die Haustür öffne, ohne dass die 110er hier sind, der "Dienstausweis" ganz plötzlich egal wird. Dann wird dass Messer der Angreifer ganz schnell wichtiger. Und dann ist der Schlüssel oder Code vom Schrank nicht mehr bei Dir ;-))

Waffen weg, mit viel Glück musst dann nicht die 112 oder den Notarzt bemühen. ;-)

Link to comment
Share on other sites

vor 40 Minuten schrieb JDHarris:

Wie sicher die Daten im NWR sind, kann man anhand dieser Meldung von heute erahnen.

[...]

Na, machen wir eine Wette, ob Erdogans Geheimdienst schon Abholadressen an seine Anhänger hier ausgegeben hat?

 

Mit solchen Adressen muss man rechnen. Nachdem der Westen Putin ans Bein gepinkelt hat, kommen ja ganz interessante Dinge bei Wikileaks raus <_< Noch sehe ich kein Motiv dafür solche Infos breit zu streuen. Das bedeutet nicht, dass man nicht das sammelt, was man kriegen kann. Muss ja auch nicht Russland sein. Da werden sich westliche Adressen Null Komma Nix von unterscheiden. Und angeblich sind wir ja im Krieg mit ... und wenn die sich auf den Tag X vorbereiten, werden sie vielleicht wissen wollen, wo sie anklopfen möchten.

 

vor 1 Minute schrieb VP70Z:

In Nordbaden habe ich auch von so einem Fall gehört, da kamen die angeblich als Schupos daher, Ablauf wie von Dir geschildert. 

 

War AFAIK sogar hier im Forum mal Thema. Auch damals war die Frage, woher sie die Adressen hatten.

 

Und in einem der neuen Bundesländer hat tatsächlich mal ein Jäger die Polizei bei einer solchen Kontrolle gerufen. Da stellte sich doch glatt heraus, dass die Kontrolleure vom Verfassungsschutz waren - also gar nicht zuständig. Wie die Sache ausgegangen ist, ist mir leider auch nicht bekannt.

Link to comment
Share on other sites

vor 7 Minuten schrieb knight:

 

Mit solchen Adressen muss man rechnen. Nachdem der Westen Putin ans Bein gepinkelt hat, kommen ja ganz interessante Dinge bei Wikileaks raus <_< Noch sehe ich kein Motiv dafür solche Infos breit zu streuen. Das bedeutet nicht, dass man nicht das sammelt, was man kriegen kann. Muss ja auch nicht Russland sein. Da werden sich westliche Adressen Null Komma Nix von unterscheiden. Und angeblich sind wir ja im Krieg mit ... und wenn die sich auf den Tag X vorbereiten, werden sie vielleicht wissen wollen, wo sie anklopfen möchten.

 

 

War AFAIK sogar hier im Forum mal Thema. Auch damals war die Frage, woher sie die Adressen hatten.

 

Und in einem der neuen Bundesländer hat tatsächlich mal ein Jäger die Polizei bei einer solchen Kontrolle gerufen. Da stellte sich doch glatt heraus, dass die Kontrolleure vom Verfassungsschutz waren - also gar nicht zuständig. Wie die Sache ausgegangen ist, ist mir leider auch nicht bekannt.

Da wird alles beim Alten geblieben sein. Hoffe ich zumindest für den Jäger. Ansonsten wäre es hier ja wohl schon wieder der Aufhänger.

Ich rufe die "B   -olizei", wenn einer in mein Schrank schauen möchte und gut iss..

Link to comment
Share on other sites

vor 10 Minuten schrieb Matthias308:

Leider wird es aber so sein, dass nachdem ich die Haustür öffne, ohne dass die 110er hier sind, der "Dienstausweis" ganz plötzlich egal wird. Dann wird dass Messer der Angreifer ganz schnell wichtiger. Und dann ist der Schlüssel oder Code vom Schrank nicht mehr bei Dir ;-))

Waffen weg, mit viel Glück musst dann nicht die 112 oder den Notarzt bemühen. ;-)

Davon kann man ausgehen. Sobald man den falschen Ausweis entlarvt, muss man damit rechnen, dass der Typ sofort zum Angriff übergehen wird.

 

Ich zitier mal meinen "Lieblingseinbrecher" der letztens bei "Hart aber Fair" gesprochen hat.

 

Zitat

"Das läuft so. Wir krieg'n da ne Adresse, wo wir hinfahren sollen und dann holen wir die Sachen da ab" (gelächter aus dem Publikum). Und wenn wir da jemanden treffen, der nicht mitmachen will, dann machen wir mit dem Messer" (lautes Gelächter im Publikum). Ey, man, warum lacht ihr misch aus, das ist doch kein Spass." (Publikum lacht weiter, rosa Teddybärchen wird hochgehalten). "Seid ihr krank?"

Moderator muss unterbrechen.

Völliger Realitätsverlust bei weiten Teilen der Bevölkerung.

Link to comment
Share on other sites

Warum werden neue Posts eigentlich nicht direkt angezeigt? Satan, das geht mir echt aufn Sack... ein ständiges hin und her.... ist das die neue Foren-Software?

Soll ich jetzt nochmals auf "Antwort ansehen" klicken? Scheiß die Wand an... tut sowas not?

Link to comment
Share on other sites

Wenn es klingelt und man weder Besuch noch den Paketdienst erwartet wird nicht geöffnet, so einfach ist das.

Und wenn die echten Waffenkontrolleure so ca. 5 mal vergeblich zu einem gefahren sind, machen sie sogar einen Termin aus.

Eigene Erfahrungswerte.

 

Im Übrigen hätte ich von der Warnung mal gerne den Scan eines offiziellen Schreibens gesehen, die sieht für mich sonst sehr nach einem Internet-Hoax aus.

Edited by chief wiggum
Link to comment
Share on other sites

vor 38 Minuten schrieb Matthias308:

@Sniperman,

Ja ganz genau die 110. Warum denn nicht? Oder lässt Du einfach 2 Personen rein, die einen schöne Pass-Kopie dabei haben könnten? OK, das kannst gerne machen... Aber auch, wenn ich einen Revolver in .357 haben würde, würde ich damit sicher nicht rumfuchteln... !!!

Hast du meine Satire nicht erkannt ?

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.