Jump to content
IGNORED

Aus Legal wird Illegal


Commerzgandalf
 Share

Recommended Posts

Du meinst die Kalifornier, nicht DIE Amis, oder ? Das die im Lalaland einen an der Waffel haben, was das angeht, dürfte doch mittlerweile hinlänglich bekannt sein. ;)

Link to comment
Share on other sites

Wenn ich (im verlinkten Artikel) schon lese "Senator....Democrat/San Francisco") weiß ich alles.

Dieses Pack "progressiv-linksliberaler" großstädtischer Democrats - nicht zu verwechseln mit ihren ländlichen/oft südlichen Parteikollegen -

ist im Grunde auch nichts anderes als unsere GrünSozialisten.

Freiheit und Eigentum anderer zählen denen nichts.

Wenn so etwas als Bundesstaats-Gesetz durchkommt, heißt es für die Betroffenen, die entsprechenden Schießgeräte auszulagern und vor den Supreme Court zu ziehen.

Link to comment
Share on other sites

Da fragt man sich, genau wie hierzulande, was eine "Bill of rights" denn eigentlich noch wert ist, wenn jeder sonnenverwirrte Staat, seinen eigenen Mist verzapfen darf !

Erstaunliche Parallele zu Deutschland.... es sind meist die im Süden gelegenen Staaten, die da irgendwie herumzicken, oder empfinde nur ich das so ???

Bei den Ami´s ist eben auch nicht alles Full-Auto, was knallt.... und schon gleich gar nicht im Süden !

BFP

Edited by BFPierce
Link to comment
Share on other sites

Kalifornien (wenngleich im "Süden" liegend)

Nordet mal eure Kompanten ein, Kalifornien ist WEST-Küste. "South of the Border" ist NM, NV (so halb und halb), AZ, TX, AR, AL, LA, MS, TE, FL, GA usw usf... aber sicher nicht CA. ;)

Link to comment
Share on other sites

Nordet mal eure Kompanten ein, Kalifornien ist WEST-Küste. "South of the Border" ist NM, NV (so halb und halb), AZ, TX, AR, AL, LA, MS, TE, FL, GA usw usf... aber sicher nicht CA. ;)

Deswegen hatte ich "Süden" ja genau so, sprich in Anführungszeichen, geschrieben.

Und auf welcher Seite dieser Staat 1861 - 1865 stand, ist auch klar...

Ist Kalifornien eigentlich so das Baden-Würthenberg der USA?

Bitte keine Beleidigungen, nur weil "wir" einmal falsch gewählt haben...

:rolleyes:

Link to comment
Share on other sites

Abgesehen vom Waffenrecht, den miesen Straßen und den schrulligen Typen in Ballungsgebieten ist Kalifornien ziemlich schön, hat einen Ozean, ein angenehmes Klima, kurze Strecken nach AZ & NV und wäre eigentlich der Auswanderungsort Nr.1, wenn nicht...

Link to comment
Share on other sites

Deswegen hatte ich "Süden" ja genau so, sprich in Anführungszeichen, geschrieben.

Und auf welcher Seite dieser Staat 1861 - 1865 stand, ist auch klar...

Du direkt warst da auch gar nicht so gemeint, aber egal, es wurde verstanden. ;) Und wo standen sie denn ? Waren die überhaupt schon Bundesstaat zu der Zeit ? Wurde in CA überhaupt irgendwo gekämpft im Bürgerkrieg, mW nach nicht.

Link to comment
Share on other sites

Und wo standen sie denn ? Waren die überhaupt schon Bundesstaat zu der Zeit ? Wurde in CA überhaupt irgendwo gekämpft im Bürgerkrieg, mW nach nicht.

Kalifornien wurde 1850 in die USA aufgenommen.

Ein paar Jahre zuvor hatten Siedler dieses Gebiet sogar für kurze Zeit zur unabhängigen Republik California erklärt (aus dieser Zeit stammt die "Bärenflagge", heute Staatsflagge).

Im Bürgerkrieg hat CA zur Union gehalten. Gekämpft wurde dort m.W. nicht (man beachte die riesigen Entfernungen zu den wirklichen Kriegsschauplätzen und die dazwischenliegenden, ziemlich menschenleeren Territorien).

Registrierung

DieserPunkt ist in D schon längst "abgefrühstückt".

Link to comment
Share on other sites

Kalifornien wurde 1850 in die USA aufgenommen.

Ein paar Jahre zuvor hatten Siedler dieses Gebiet sogar für kurze Zeit zur unabhängigen Republik California erklärt (aus dieser Zeit stammt die "Bärenflagge", heute Staatsflagge).

Im Bürgerkrieg hat CA zur Union gehalten. Gekämpft wurde dort m.W. nicht (man beachte die riesigen Entfernungen zu den wirklichen Kriegsschauplätzen und die dazwischenliegenden, ziemlich menschenleeren Territorien).

DieserPunkt ist in D schon längst "abgefrühstückt".

Kämpfe fanden dort nicht statt, aber Kalifornien stellte Truppen, die sich als Westeners Respekt von den Southeners erwarben.

Link to comment
Share on other sites

Kämpfe fanden dort nicht statt, aber Kalifornien stellte Truppen, die sich als Westeners Respekt von den Southeners erwarben.

Eh, wo soll das gewesen sein ?

Das einzige nennenswerte "Gefecht" in dem diese Truppen kämpften war ein kleines Scharmützel am "Picacho Pass"

Dabei war die Anzahl der Beteiligten so gering daß man die alle aus einer Pfanne satt bekommen hätte.

Dam'n dem bluebellies.

Link to comment
Share on other sites

...

Im Bürgerkrieg hat CA zur Union gehalten. Gekämpft wurde dort m.W. nicht

So war mir das halt auch in Erinnerung. Und was heißt das jetzt bzgl. deiner Frage wo die standen oder dem Thema ? Ist das schlimm auf Seiten der Union gewesen zu sein oder wie ? :confused:

Link to comment
Share on other sites

Eh, wo soll das gewesen sein ?

Das einzige nennenswerte "Gefecht" in dem diese Truppen kämpften war ein kleines Scharmützel am "Picacho Pass"

Dabei war die Anzahl der Beteiligten so gering daß man die alle aus einer Pfanne satt bekommen hätte.

Dam'n dem bluebellies.

Ich durchforste mal meine Literatur. Ich kann mich erinnern, das diese Kontigente aufgrund ihrer T#tigkeiten (in der Landwirtschaft etc.) als nicht so verweichlicht galten wie viele Truppen des Ostens.

Das erhebt jetzt sicherlich keinen Anspruch auf Allgemeingültigkeit. Zudem war ich nicht selbst dabei, aber sobald ich die Textstelle gefunden habe, nenne ich dir Ross und Reiter bzw. Buch und Seite. ;-)

So war mir das halt auch in Erinnerung. Und was heißt das jetzt bzgl. deiner Frage wo die standen oder dem Thema ? Ist das schlimm auf Seiten der Union gewesen zu sein oder wie ? :confused:

Für einen Rebellen schon... ;-)

Link to comment
Share on other sites

Das Verschärfen des Waffenrechts in Kalifornien ist die logische Konsequenz aus der Tatsache, dass es dort inzwischen mehr (wohlgemerkt völlig legale) Cannabisapotheken gibt als Donutshops. Vielleicht wollen die Demokraten keine schwerbewaffneten Kiffer in den Coffeeshops sitzen sehen :lol:

Edited by Guest
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.