Jump to content
IGNORED

Lasst ihr andere mit euren Waffen schießen?


Piet-kun

Lasst ihr andere mit euren Waffen schießen?  

503 members have voted

  1. 1. Lasst ihr andere mit euren Waffen schießen?

    • Ja, aber nur wenn ich dabei bin!
      350
    • Nein!
      3
    • Auf keinen Fall!
      3
    • Ja, ich verleihe die gern auch!
      52
    • Ja, zur Not verleihe ich sie auch!
      81
    • Ja, dann schießt wenigstens einer damit!
      1
    • Ja, nur zum Training, nicht für Wettkämpfe.
      6
    • Nein! Die darf nichtmal wer anders anfassen!
      2
    • Ja, aber nur die freihen Waffen.
      0
    • Ja, aber keine Vorderlader.
      3
    • Allein der Gedanke... wo sind meine Herztropfen?
      2


Recommended Posts

Hallo, sicher lasse ich auch andere mit meinen Waffen schießen.

Allein schon deshalb, weil ich sonst nie die Chance gahabt hätte eine WBK, bzw. die Menge an Trainingseinheiten zusammen zu bekommen, wenn ich nicht mit Waffen von anderen Schützen hätte schießen können. Daher Danke an alle, die mir geholfen haben. :eclipsee_gold_cup:

Genauso halte ich es jetzt auch. Wer noch keine eigene Waffe hat und fürs Training mal eine braucht, oder einfach mal probieren will ob der Typ Waffe ihm liegt, der kann gerne mit meinen schießen.

Link to comment
Share on other sites

Ich lasse andere schießen und ich verleihe durchaus auch mal eine Waffe.

Schießen lassen relativ offen, solange ich einen ordentlichen Eindruck von den Leuten habe, verleihen eher an einen ausgesuchten Kreis von Freunden. Und evtl. auch nicht jede Waffe.

Link to comment
Share on other sites

Klar lasse ich andere mit meinen Waffen schiessen. Aber meist nur, wenn ich dabei bin. Ausleihen an andere nur an die, bei denen ich mir sicher bin, das sie die genau so sorgfältig behandeln, wie ich selbst.

Dieser Satz könnte von mir stammen!

Link to comment
Share on other sites

Klar lasse ich andere mit meinen Waffen schiessen.

Hallo,

als Frischling wurde mir so geholfen und jetzt helfe ich den "Neuen".

Als Übungsleiter für die Schüler und Jugendlichen kann ich - will ich auch nicht anders.

Wo soll sonst der Nachwuchs herkommen? Im Verein, vor allem als noch junger Verein sieht es mit Waffen (unabhängig ob DLW oder Feuerwaffen) nicht rosig aus.

Ist es nicht auch ein schönes Gefühl, zu sehen wie es den "Neuen" beginnt Spaß zu machen. Nach einiger Zeit beginnen sie aktiv an ihrer Leistungssteigerung zu arbeiten.

Natürlich ist es auch eine Tatsache, die 11 und 12-järigen haben meist schon ihr Hobby gewählt. Aber einige bleiben bis die Lehre oder das Studuim ihnen keine Zeit oder Gelegenheit zu schießen mehr läßt. Vielleicht erscheinen sie später wieder im Verein.

Nicht zu vergessen, der Stolz der Mitglieder, wenn die Jungs gut abgeschnitten haben.

Also laßt auch mal andere schießen. Auch das hilft uns.

Grüße

Link to comment
Share on other sites

Hallo

ich lasse jeden der mich fragt mit meinen Waffen schiessen.Wenn neue auf dem Stand sind biete ich das von mir aus an.Jeder weiss von meienem Hobby und jeder der mit zum schiessen will kommt mit und schiesst kostenlos soviel er will.Das ist meine "Lobbyarbeit".

Grüsse Thomas

Link to comment
Share on other sites

Wenn mich niemand mit seinen Waffen hätte schießen lassen wäre ich nie zum Schießsport gekommen.

Genau darum habe ich heute ein Greenhorn mit meinem 629 Classic schiessen lassen. Es kann gar nicht genug neue GK-Schützen geben!

Link to comment
Share on other sites

Ja, aber nur, wenn ich dabei bin.

Aber: in meine Waffen kommt nur MEINE Mun. Egal ob selbstgestopft oder Fabrik.

Ausnahmen gibts keine mehr, nachdem ich vor kurzen eine gemacht habe und daraufhin meinen Wüstenadler stundenlang durch schrubben von Blei und Farbabrieb befreien konnte - weil die 25 Schuss selbstgestopft mit Ares lackiertem Kernschrott die Kanone übelst eingesaut hatten... Aber die laufen ja sooo gut aus anderen DEs und Dreck gibts auch keinen :016:

Gruß

Hilli

Link to comment
Share on other sites

Jeder von uns hat wohl mal mit einer geliehenen Waffe angefangen.

Mit einem Neuling gehe ich mit an den Stand, weise ihn ein, beobachte und korrigiere ihn.

Wenn regelmäßig schießt, und er im Umgang mit der Waffe sicher ist, lasse ich ihn auch alleine auf den Stand.

Nur so, mit einer geliehenen Waffe können Neulinge das Jahr bis zur eigenen, ersten WBK absolvieren.

Möchte wissen, wie das die z.Zt. 4 gemacht haben, die in der Abstimmung mit nicht mal anfassen und Herztropfen geantwortet haben.

Link to comment
Share on other sites

Ich hab' mal alles außer VL angekreuzt, da dort beim Laden das Gesetz wieder zuschlägt.

Ansonsten fahre ich auch zu Wettkämpfen öfters mit mehr Waffen als ich brauche, eben um Anderen Ihre Starts zu ermöglichen.

Die Gründe sind klar: Je mehr Leute schießen können, desto mehr Schützen gibt es, komme mir dabei manchmal vor wie ein Dealer, der seine Kunden anfixt... :blush:

Bei der Munition kommt nur von mir selbst gestopftes Zeug oder Fabrik-Mun rein. Meine Waffe, meine Verantwortung, meine Munition.

Verleihen läuft nur mit den Vereinswaffen, die ich im Fundus habe. Ist aber eher selten, weil ich eben meistens auf den Wettkämpfen selber bin, das vermeidet Papierkram.

Link to comment
Share on other sites

Als ich mit der knallerei angefangen hab, durfte ich auch mit anderen schiessem, manche Schützenkollegen haben ihre Waffe sogar extra im Vereinstresor deponiert dass ich auch GK schiessen kann, wenn sie mal nicht da sind. :00000733:

Und so handhabe ich das jetzt auch, wer mit einer meiner Kanonen schiessen will, der darf das. :pro:

Andi

Link to comment
Share on other sites

Ganz ehrlich - warum nicht?

Anfänger - man muss sie ja anfixen, oder? Wer das erste Mal schiesst, dem stelle ich gerne Waffe und Munition zur Verfügung. Wenn das eine regelmaessige Ausleihe werden sollte, dann muss halt die Fabrikmunition bezahlt werden und es gibt noch eine kostenlose Einweisung in die Waffenreinigung.

Schuetzenkameraden - mal testen? Klar doch! Auf laengere Zeit, wenn ich die Person kenne und sie mir zuverlässig erscheint.

Jagd - wenn ich die Leute kenne, dann ja. Mein UHR hat es schon bis Alaska ohne mich geschafft und kam geputzt und ohne weitere Kratzer zurück.

Grundsaetzlich gebe ich die Waffen aber nur aus der Hand, wenn der/diejenige Fabrikmunition verwenden oder ich ihre Wiederladegewohnheiten kenne.

Link to comment
Share on other sites

Echtes Verleihen nur an geeignete (meine Kriterien) Personen. Auf dem Stand darf so ziemlich jeder mal testen. Allerdings dann bin ich auch einmal zum Sprung bereit.

BBF

Link to comment
Share on other sites

Wenn jemand mit meinen Waffen schießen möchte, habe ich damit auch kein Problem.

Einige Dinge setze ich allerdings voraus:

- vernünftiges Auftreten des Interessenten

- Vorsichtiger Umgang und Befolgen meiner Anweisungen

- Keine wiedergeladene Munition

Ansonsten bekäme niemand mehr ein Chance auf eine WBK, wenn keiner mehr seine Waffen

zur Verfügung stellt.

Ich habe auch schon des öfteren beobachtet, dass einige Leute ihre Waffen nur dann verleihen,

wenn Sie diese loswerden wollen. Oft sind das dann nicht so gute und billige Waffen, die dem neuen

Besitzer dann kaum Freude machen werden.

Wenn man dann gute Waffen verleiht, wird schnell sichtbar, was derjenige wirklich haben will.

Gruß RNehring

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.