Jump to content
Danke für Euer Verständnis und Eure Geduld!
IGNORED

An shooting range in usa abgewiesen


goofy

Recommended Posts

Hallo Gemeinde,

ich bin seit ein paar Tagen im Urlaub in Florida. Und wie es sich fuer einen anstaendigen deutschen Touri gehoert, bin ich gleich in den naechsten Gunshop mit angeschlossenem shooting range in Fort Myers eingelaufen, um ein paar Runden zu schiessen. Der Besitzer hat mich gleich nach meiner Nationalitaet gefragt und abgewunken. Ich duerfe als Nicht-Amerikaner nicht schiessen, das sei federal law (nationales Recht) und es gebe keine Ausnahmen. Dann hat er noch irgendwas ueber die neue Regierung gegrummelt, der das alles zu verdanken sei. Den Rest habe ich dann nicht mehr verstanden.

Meine Frage ist: Habe ich da was falsch verstanden oder duerfen Auslaender in USA tatsaechlich nicht mehr schiessen? Ich habe hier im Forum noch nie sowas gelesen und kann mir das einfach nicht vorstellen.

Vielen Dank fuer Eure Hilfe,

Euer Goofy

Link to comment
Share on other sites

Der Besitzer hat mich gleich nach meiner Nationalitaet gefragt und abgewunken. Ich duerfe als Nicht-Amerikaner nicht schiessen, das sei federal law (nationales Recht) und es gebe keine Ausnahmen. Dann hat er noch irgendwas ueber die neue Regierung gegrummelt, der das alles zu verdanken sei.

Hallo,

ich habe mich mit den Gesetzen in USA nicht wirklich befasst - ich weiss es nicht, kann es mir jedoch nicht vorstellen nach ein paar Google-Suchen.

Hast Du schonmal einen anderen Stand probiert?

Balmi

Link to comment
Share on other sites

Mir ist es passiert ( ebensfalls in FLA ), daß man mir zwar eine

Waffe leihen wollte, aber keine Munition überlassen durfte ( vom Standbetreiber ).

Beholfen habe ich mir dann damit, daß die Munition ein anderer ( US- ) Schütze

gekauft hat und mir dann "geschenkt" hat.

Dies fand auch die Zustimmung des Standbetreibers ( Trail Glades Gun Range / Miami ).

Komische Gesetze gibt es also nicht nur bei uns...

Link to comment
Share on other sites

"Ich duerfe als Nicht-Amerikaner nicht schiessen, das sei federal law (nationales Recht) und es gebe keine Ausnahmen. "

Entweder hast Du was falsch verstanden, oder der Besitzer hat BS geredet.

Dass Du ohne irgend ein Permit keine Munition kaufen darfst, dürfte für die

meisten Staaten zutreffend sein. Auf dem Stand spielt das, wie hier auch,

keine Rolle.

Ich bin in 2 Wochen in Massachusetts, das nach CA wohl die beklopptesten

Gesetze hat. Gleich zu Anfang geht's schießen - mit einem Anwalt für Waffen-

recht, der es wohl wissen muss.

Link to comment
Share on other sites

Ich bin in 2 Wochen in Massachusetts, das nach CA wohl die beklopptesten

Gesetze hat. Gleich zu Anfang geht's schießen - mit einem Anwalt für Waffen-

recht, der es wohl wissen muss.

nimmst Du mich mit???????

bettelflehaufdenbodenstampfichwillabermit................

Link to comment
Share on other sites

Servus !

Macht mir mal keine Sorgen ;) !

Ich bin in 5 Tagen in New York und danach für 6 Nächte in Las Vegas und möchte zumindest in Vegas ein paar mal zur Shooting-Ranch gehen.

Vielleicht gilt das Gesetz nur für Einzellader und Halbautomaten. Vollautomaten sind erlaubt ;) ;) ;)

Link to comment
Share on other sites

Mir ist es passiert ( ebensfalls in FLA ), daß man mir zwar eine

Waffe leihen wollte, aber keine Munition überlassen durfte ( vom Standbetreiber ).

Vorher anrufen ist wegen solcher Details immer eine gute Idee. Manche Stände lassen Nichtmitglieder auch nicht alleine auf den Stand, man muss dann einen Kumpel mitbringen. Vor zwei Jahren habe ich in FL (Miami) aber bei ACE noch ohne Probleme alleine Waffen leihen und Munition zum Verbrauch auf dem Stand kaufen können.

Link to comment
Share on other sites

Servus !

Macht mir mal keine Sorgen ;) !

Ich bin in 5 Tagen in New York und danach für 6 Nächte in Las Vegas und möchte zumindest in Vegas ein paar mal zur Shooting-Ranch gehen.

Vielleicht gilt das Gesetz nur für Einzellader und Halbautomaten. Vollautomaten sind erlaubt ;) ;) ;)

War vor einem guten Jahr in Vegas, dort war alles erlaubt. :00000733:

Ich wünsche Dir viel Spass.

Link to comment
Share on other sites

Meine Frage ist: Habe ich da was falsch verstanden oder duerfen Auslaender in USA tatsaechlich nicht mehr schiessen?

Nee, da hat der Betreiber des Schiesstandes was falsch verstanden!

Prinzipiell gilt (mit Ausnahmen) das man als Nicht-Einwanderer leider keine Waffen oder Munition in seinem Besitz haben darf. Das Schiessen auf dem Stand mit nur kurzzeitiger Ueberlassund der Waffe und ohne das Du sie vom Stand herunterbringst (also der Umgang damit) ist aber erlaubt.

Es gibt nun immer zwei Seiten der Medallie: Entweder hat der Besitzer was falsch verstanden oder ihm wurden von den Kontrollbehoerden die falschen Vorgaben gemacht. So verlangt manchmal die Versicherung eine eindeutige Identifizierung der Person - und die wird bei auslaendischen Paessen schnell problematisch, so das dann oft eine Schutzbehauptung vorgeschoben wird das man keine Auslaender haben will. Oft legt auch die lokale Polizei Bundesgesetze sehr eigenwillig aus und sie wuerden bei einem Auslaender auf dem Stand versuchen den Laden zu schliessen - und auf diesen Rechtsstreit will sich der Standbetreiber nicht einlassen.

Sollte es Dich bei Deinem Urlaub auch noch in die Naehe von Baltimore/Washington verschlagen, komm vorbei und Du bist herzlich auf den Stand eingeladen.

Link to comment
Share on other sites

Hi,

leider ist da was dran.

Das habe ich auch schon 2009 in Utah und in Florida in zwei Geschmacksrichtungen erlebt:

Kleinere gun ranges kümmern sich nicht drum, aber bei den größeren - "no way"
:huh:

Die beziehen sich auf das da: ATF Online - Firearms - FAQ

Punkt 33 - "I’m a nonimmigrant alien who is coming to the United States for two weeks to go hunting. Can I rent a firearm in the United States to use on this trip? What if I want to go to a shooting range one day — can I rent a firearm there as well?"

ist besonders interessant. Wenn auch nicht wirklich eindeutig.

Einfachster Ausweg ist wohl der Erwerb einer "hunting license". Iirc. kann man die online, z.Bsp. für Alaska, recht preiswert bekommen.

Grüße

Link to comment
Share on other sites

Hallo Gemeinde,

ich bin seit ein paar Tagen im Urlaub in Florida. Und wie es sich fuer einen anstaendigen deutschen Touri gehoert, bin ich gleich in den naechsten Gunshop mit angeschlossenem shooting range in Fort Myers eingelaufen, um ein paar Runden zu schiessen. Der Besitzer hat mich gleich nach meiner Nationalitaet gefragt und abgewunken. Ich duerfe als Nicht-

*snip*

Euer Goofy

Guten Abend,

hier mal meine Erfahrung: Ich war im März 2009 unter anderem in der freien und Hansestadt Miami unterwegs und hatte mich vorher bei der NRA und bei Google nach Shooting Ranges informiert.

Ich bin dann nach E-Mail Verkehr bei http://www.acesindoorshooting.com/ gelandet.

Ich bin dann dahin und alles lief Problemlos.

"Ich hätte gerne die H&K MP5 da im Regal geschossen"

"No Problem Sir, may i have your ID please".

So, und dann brachte man mir das Ding, nach Einweisung durch einen Employee habe ich dann 10 Magazine à 32 Schuss verarbeitet. Ein Erlebnis.

Ich fragte noch, ob ich meine WBK oder meinen BDS Ausweis (wegen der IPSC Befähigung) vorzeigen soll, man verneinte dies freundlich.

Kosten: Ausleihe MP5: 60 Dollar, pro Magazin 12 Dollar.

Alles in allem eine angenehme Sache, mich wundert es, dass es offenbar zu Verhaltensänderungen während der letzten Zeit gekommen ist.

In diesem Sinne ...

Gut Schuss !

P.S.: LECHZ !! :-D

We offer a wide variety of firearms for rent. Take a look! Rentals are $20.00 each.

** Model 500 rental is $40.00 and includes 5 rounds.

** AR-10 rental is $30.00

FULLY AUTOMATIC FIREARM RENTALS ARE HERE!

Full Auto rentals are per person.

** UZI IS $50.00 & each 32 rd magazine is $12.00

** Sten MK II is $40.00 & each 32rd magazine is $12.00

** H&K MP5 is $60.00 & each 32rd magazine is $12.00

** H&K 33A3 is $60.00 & each 20rd magazine is $11.00

For safety and quality control reasons only our ammunition may be fired from our rentals.

Link to comment
Share on other sites

Full Auto rentals are per person.

** UZI IS $50.00 & each 32 rd magazine is $12.00

mein Tip am Rande: Reservistenverband7reservistenkameradschaft beitreten, dann geht das auch hin und wieder kostenlos.

Nette Dreingabe: in eine Schießsport RAG eintreten, sehr günstige weitere Gelegenheit zum Schießen, incl. zusätzlicher Sportordung etc. pp.

Nebenbei nette Leute kennenlernen, weitere interessante Erlebnisse mitbekommen, horizont erweitern.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Gemeinde,

ich bin seit ein paar Tagen im Urlaub in Florida. Und wie es sich fuer einen anstaendigen deutschen Touri gehoert, bin ich gleich in den naechsten Gunshop mit angeschlossenem shooting range in Fort Myers eingelaufen, um ein paar Runden zu schiessen. Der Besitzer hat mich gleich nach meiner Nationalitaet gefragt und abgewunken.

Hallo goofy,

bin auch gerade (wieder) in Florida. Hier in Fort Lauderdale weisen die meisten Ranges (zumindest laut Website) Non-Residents abenfalls ab, soweit meine Recherche.

Ich habe aber letzten November noch in Miami bei ACEs geschossen, inkl. Full-Auto. Alles kein Prolem. Kann die Range nur empfehlen, alle Mitarbeiter sehr freundlich, Preise für Semi-Autom. auch moderat. Nur die AK-Mun. war etwas teuer.

Werde dieses mal, da nur wenige Tage hier, auf einen Besuch bei ACEs verzichten. Falls Du aber ggf. von Miami zurückfliegen solltest, lohnt sich ein kurzer Abstecher. Rental-fee waren so um die 20 Dollar für KW.

Gruß

schlacht

Link to comment
Share on other sites

Hallo!

Letztes Jahr in Vegas konnte ich ohne Probleme die M249 SAW in full auto schießen, das einzige was war, das die mir kein Zubehör, wie Magazine oder nen Aimpoint oder Eotech verkaufen wollten.

Gruß,

Hunter

Link to comment
Share on other sites

  • 11 months later...

Hallo,

um das Thema mal wieder aufleben zu lassen:

Ich werde über Ostern 2011 mit der Familie in Florida sein (Miami bis Key West)

Weiß jemand, wie das Thema aktuell gehandhabt wird?

Hat jemand evtl Tips?

Grüße

Link to comment
Share on other sites

@ Bill_Door

War letztes Jahr auch in FL. Hatte in div. Gunshops viele nette Gespräche und ebenso viele Beileidsbekundungen

wg. unseres Waffenrechts ;-) Meine Erfahrung: Wenn man freundlich fragt, wird einem auch sehr gerne geholfen.

Ich hatte meine ID vorgelegt und schon konnte ich mir aus einer Auslage mit ungezählten (Kurz-)Waffen was Nettes

aussuchen. :yahoo:

Die Adresse kann ich Dir nächste Woche per PN mailen.

Ansonsten ist bei der Suche nach geeigneten Ständen ist auch die Homepage der NRA. NRA

hilfreich. Alternativ kann man auch nach "Shootingrange (+ Ort)" googlen.

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.