Jump to content
IGNORED

Heute bei Frankonia


steven

Recommended Posts

Hallo

heute war ich in der Innenstadt einkaufen und da mich eine Arbeitskollegin gebeten hat, ihr Pfefferspray zu besorgen, ging ich auch zu Frankonia rein. Ich fragte in der Waffenabteilung nach Pfefferspray, speziell nach dem Dog shock (oder so). Das war dem Verkäufer scheinbar nicht so recht. Er sagte, das wäre kein richtiges Pfefferspray, sondern so etwas mit Explosion. Ich bestand darauf und die Suche ging los. Nach einiger Zeit fragte ich ihn, ob das orangene Teil in der Vitrine nicht so etwas darstellt und er war begeistert. Nachdem ich nach einer anderen Farbe gefragt habe, stellte er fest, das das ausgestellte Stück nur ein Dummy ist. Nach einiger Suche kam ein Kollege und erklärte ihm, wo er suchen sollte, wenn es da nicht wäre, muß er bestellen. Es war nur ein schwarzer Dummy aufzutreiben und auf eine Bestellung, die ewig dauert, hatte ich keine Lust.

Dann gings los. Ich Fragte nach Röhm Waffen. Er entgegnete mir, daß sie nur Röhm Gaser haben und die scharfen Röhm Waffen nicht im Sortiment führen. Auf meine Bitte hin schaute er unter Gebrachtwaffen im Internet nach. Nichts interessantes. Rollenverschlüsse war auch nichts da, Beretta ers recht nichts und nach Waffen, die auf Browning zurückzuführen sind wagte ich erst gar nicht zu fragen. Solche Exoten führt die Firma scheinbar nicht. Nachdem ich mein gehen angekündigt hatte, bekam ich den einzig guten Rat. Er meinte, ich solle doch mal im Internet nach Gebrauchtwaffen suchen. Werde ich tun. Wahrscheinlich aber nicht auf der Seite von Frankonia.

Steven

Link to comment
Share on other sites

Jedes Mal, wenn ich in die Münchner Filiale von Frank und Monika marschiere denke ich mir "so doof wie beim letzten Mal kann das nicht mehr ablaufen" - aber immer wieder holt mich die Realität auf den Boden der Tatsachen zurück.

Ich gewinne langsam nachhaltig den Eindruck, die wollen gar nichts verkaufen und der Kunde an sich stellt den primären Störfaktor in einer ansonsten nahezu perfekten Welt dar.

Link to comment
Share on other sites

Aber beim Düsseldorfer Frankonia gibt's einen echten Grund, hinzugehen:

Man läßt in der Passage Frankonia links liegen, geht fünfzehn oder zwanzig Meter weiter und kauft sich ein halbes Kilo Schoko- und Buttertrüffel.

Das ist nach meiner Meinung die beste Verwendung für die Frankonia-Filiale in Düsseldorf.

Link to comment
Share on other sites

Die scheinen alle die gleichen Schulungen zu besuchen. Ich war heute in der Filiale in Bexbach. Es waren 1000 Schuss von der S&B aus dem aktuellen Angebot reserviert worden. Die Suche danach im Geschäft dauerte ca. 5 Minuten. Ich wollte noch 200 oder 300 Schuss 357Mag , auch von Magtech im Angebot. Der 1000er Staffelpreis für die kleinere Menge war schnell ausgehandelt, laut PC auch noch genug im Haus. Nur wo ???? Dauerte und dauerte. Der Verkäufer kam und sagte, :" Dann kann sie nur noch dort liegen!". Kam nochmal und sagte: " Dann kann sie nur noch dort liegen ! "kam nochmal:..........!!!!!

Schlieslich fragte ich nach anderer Magtech, aber die dann zum selben Preis wie die aus dem Angebot. Hat er im PC geschaut und gerechnet und hat mir ein gutes Angebot für andere Magtech in 357 gemacht. " Sind laut PC noch genug da " sagte er. Nur wo? Die gleiche leier wie bei der anderen. Überall im Geschäft standen aber die Schilder mit der Magtech im Angebot. Die Frage nach Munition im Kaliber 22 Z lies ihn dann fast komplett verzweifeln. Die ist im aktuellen Katalog zwar als Bild mit abgebildet, aber gelistet ist sie nicht. Er brauchte allerdings seine Zeit das zu merken.

Wobei ich sagen muss, das bemühen war da und klar erkennbar. Bei einigen anderen Artikeln,die wir selber nicht gefunden haben, wurde uns auch schnell geholfen und die Artikel gezeigt.

Wenn die bestellte und reservierte Munitionauch nicht dagewesen wäre, hätte es mich aber auch nicht wirklich gewundert ( obwohl wir vor der Abfahrt zu Frankonia noch mal telefonisch nachgefragt hatten ). Ging mir mit Munition schonmal so und auch mit einer Waffe. Sind zwar " nur " 40 km, aber für umsonst zu Fahren ist das auch zu weit.

LG

Peter

Link to comment
Share on other sites

Hat bei mir und Frankonia Nürnberg bisher bestens geklappt!

Ich frag vorher telefonisch nach, ob "mein" Verkäufer an dem Tag auch da ist und das was ich haben will.

(Waffen, spezielles Pulver, Zündis, Munition,...)

Der Vorteil bei immer gleichem Kontakt ist, dass er sich leichter tut, einem gute Preise zu geben, da er Dich als Stammkunden kennt.

Ich muss auch immer ca. 40km (einfach) fahren.

Grüßla aus Franken

SID

Link to comment
Share on other sites

Aber beim Düsseldorfer Frankonia gibt's einen echten Grund, hinzugehen:

Man läßt in der Passage Frankonia links liegen, geht fünfzehn oder zwanzig Meter weiter und kauft sich ein halbes Kilo Schoko- und Buttertrüffel.

Das ist nach meiner Meinung die beste Verwendung für die Frankonia-Filiale in Düsseldorf.

hmmmmmmmmmmm ..lecker lecker Buttertrüffel zum türkischen Mocca :pro:

Link to comment
Share on other sites

Hat bei mir und Frankonia Nürnberg bisher bestens geklappt!

Ich frag vorher telefonisch nach, ob "mein" Verkäufer an dem Tag auch da ist und das was ich haben will.

(Waffen, spezielles Pulver, Zündis, Munition,...)

Der Vorteil bei immer gleichem Kontakt ist, dass er sich leichter tut, einem gute Preise zu geben, da er Dich als Stammkunden kennt.

Ich muss auch immer ca. 40km (einfach) fahren.

Grüßla aus Franken

SID

Obwohl ich aus der Oberpfalz bin ist Nürnberg auch meine Stammfiliale, kann mich da nur anschließen.

Bisher hats da NIE Probleme, Unfreundlichkeiten, Unwissen oder sonstige mangelnde Kompetenzen gegeben....

Folglich kauf ich auch viel da ein, und werds weiterhin tun... wieso auch nicht.

Grüße aus der Oberpfalz

Bayo

Link to comment
Share on other sites

Servus !

Anscheinend ist mit Nürnberg jeder zufrieden :lol: !

Wenn ich da was brauche, schau´ ich mir so lange das Zeugs an was dort rumsteht, bis Herr G* frei ist und dann gehe ich zu ihm.

Kennt sich aus, perfekte Beratung, netter Verkäufer...was will man mehr !

Link to comment
Share on other sites

Also die Filialen in Dortmund, Düsseldorf und Köln sind echt der Hammer.

Nix als Ärger. Vorbestellte Artikel sind schon verkauft, falsche Artikel wurden bestellt usw. Schade, vor einigen Jahren war ich besseres gewöhnt. Aber nun kaufe ich meine Sachen woanders.

Link to comment
Share on other sites

Hi,

danke "Umweltzonenplakettenwahnsinn" komme ich leider nicht mehr in den Genuss Frankonia in Dortmund oder sonstwo zu besuchen. Schade.

Ich muss jetzt vermehrt auf Versandhändler oder Händler in anderen Städten ausweichen.

Aber dort bemühte man sich wirklich die Kunden zu bedienen. Die letzten paar mal hatten die sogar immer alles da was ich haben wollte.

Ok, auch da gibt es Schlafmützen.

bye Oli

Link to comment
Share on other sites

Und in München haben sie fast nichts auf Lager, aber sie würden es mir bestellen!

Danke nein aber das kann ich selber schneller. Die hälfte der Regale leer oder nur noch eine Packung.

Fast keine Gebrauchtwaffen nur alter Müll der da schon seit Jahren steht. Frank und MOnika sind echt am absteigenden Ast.

Link to comment
Share on other sites

Herr G. Is noch da????????

SUPER!

Schade, dass ich so selten nach Nürnbersch komm :-(((((((

Servus !

Ich habe erst vor ca. 2 Monaten den Wiederlader- und Schwarzpulver-Kurs bei ihm gemacht.

Seitdem habe ich noch einmal mit ihm telefoniert. Ich gehe also davon aus, dass er noch da ist.

Nächste Woche werde ich es ganz genau wissen, denn dann muss ich ein paar Kleinigkeiten dort besorgen.

Gruß Klaus

Link to comment
Share on other sites

Servus !

Ich habe erst vor ca. 2 Monaten den Wiederlader- und Schwarzpulver-Kurs bei ihm gemacht.

Seitdem habe ich noch einmal mit ihm telefoniert. Ich gehe also davon aus, dass er noch da ist.

Nächste Woche werde ich es ganz genau wissen, denn dann muss ich ein paar Kleinigkeiten dort besorgen.

Gruß Klaus

Ich geh in Nürnberg immer zum Herrn M.

Ist der noch länger da oder geht der nach A und übernimmt dort einen anderen Laden?

Link to comment
Share on other sites

Also die Filialen in Dortmund, Düsseldorf und Köln sind echt der Hammer.

Nix als Ärger. Vorbestellte Artikel sind schon verkauft, falsche Artikel wurden bestellt usw. Schade, vor einigen Jahren war ich besseres gewöhnt. Aber nun kaufe ich meine Sachen woanders.

Deshalb schätze ich auch meinen bevorzugten Händler, hat nichts mit Frankonia zu tun, nur vier Angestellte und wenn ich über den irgendetwas bestelle ist das auch recht schnell da. Vorallem dadurch, dass nicht so viele Mitarbeiter den ganzen Laden aufwirbeln, gibt es auch keine Probleme mit suchen und hier was und da was. Da herscht einfach Ordnung, der Chef selber ist fast immer da und sorgt für Ordnung.

Wenn ich mal zu Frankonia gehe, dann in Erfurt. Dort habe ich eigentlich bis jetzt nur gute Erfahrungen gemacht. Sofern jemand frei ist, wurde ich bis jetzt immer gefragt, ob man mir helfen könne ... . :icon14: Ausserdem ist es dort eigentlich recht gut sortiert. (War jetzt aber schon ein halbes Jahr, leider, nicht mehr da).

In anderen Filialen war ich noch nicht, deshalb kann ich nur von Erurt berichten.

Link to comment
Share on other sites

München:.....vor zwei Wochen...Anruf von Frankonia auf meine Mobilbox:

Ihr im Februar bestellter Remington Schrot ist da!

....ich habe zurückgerufen und die Ernsthaftigkeit geprüft. Irgendwie ein gestörtes

Verhältnis zur Zeit haben die Burschen.......

Grüße

Link to comment
Share on other sites

@ Nürnberg:

Naja,

da hatte ich auch schon mal Pech mit verschiedenen Verkäufern:

Unwillig was aus dem Wiederladezubehör zu zeigen und noch unwilliger Preise bei größeren Abnahmmengen zu sagen,

KK-Munition suchen obwohl man vorher angerufen und reservieren lassen hatte (war aber noch im alten Geschäft im Keller) - war aber fix nach 25 min doch gefunden, muss ja ein riesiges Lager gewesen sein.

dumm anschnauzen lassen, warum man die Deko-LW im Austellungsraum anfingert,

Verkäufer fragt mich warum ich denn ein Zielfernrohr mit Parallaxenverstellung haben möchte (war wohl mehr der grünen Kundschaft zugetan),

Die Begeisterung hält sich so in Grenzen bei mir für Frankonia Nbg., gucke aber doch immer wieder mal rein. Aber kaufe nur noch Sonderangebote bei denen...

Bei sowas zeige ich dann immer die mit Einträgen gefüllte WBKs und gehe dann 200mtr weiter zu der Fa. Rabitsch. Die Preise sind dort identisch und die Bedienung ist viel motivierter. Und mein Geld nehmen die auch.

Grüßle

vom stefan911,

der morgen wieder mit der Frau zum Christkindlesmarkt nach NBG geht

Link to comment
Share on other sites

Naja,

da hatte ich auch schon mal Pech mit den Verkäufern:

Pech kan ja immer mal vorkommen. Aber ich stelle bei Frankonia nur noch Ahnungslosigkeit fest. Die haben von den Artikeln die sie verkaufen keinen Schimmer. Traurig aber so ist es leider.

Link to comment
Share on other sites

Servus !

Anscheinend ist mit Nürnberg jeder zufrieden :lol: !

Wenn ich da was brauche, schau´ ich mir so lange das Zeugs an was dort rumsteht, bis Herr G* frei ist und dann gehe ich zu ihm.

Kennt sich aus, perfekte Beratung, netter Verkäufer...was will man mehr !

Der Herr G? Ist das der Nobby, dessen Name so gar nicht zu seinem Äußeren passt? (Scherz!) Ja, der ist klasse! Und überhaupt sind die Leute dort fast durchgängig recht hilfsbereit (in unterschiedlicher Abstufung halt, aber ok...)

Und der bereits erwähnte Rabitsch, wo ich immer gern auf ein Pläuschchen mit dem netten Herrn L hingehe, ist vom fachlichen noch besser! Da nimmt sich auch der Senior-Scheff und der Junior-Scheff Zeit, wenn man ihn mal braucht und die Damen sind sehr freundlich und tun auch, dass sie einem immer schön weiterhelfen können, oder zumindest jemanden finden, der das kann.

HACH! MEIN MFR!!! :00000733:

Doc

Link to comment
Share on other sites

Filiale Kassel,

Letzten Freitag in Kassel auf der Börse gewesen. Hatte ein paar Tage vorher bei Frankonia Kassel angerufen und nach der neuen Sig Sauer P220 X-Six

gefragt. Haben wir da, war die Antwort. Voller Freude nach dem Besuch der Börse in die Stadt gefahren um die neue 45ger abzuholen.

Auf die Frage nach der Pistole nur allgemeines Kopfschütteln. Wie, P220 X-Six, haben wir nicht, aber die P226 X-Six ist am Lager.

Nach einem kurzen Blick in den Computer wurde mir zugesagt, die Waffe aus einer anderen Filiale zu beschaffen und mir bis Dienstag, spätestens Mittwoch zuzusenden.

Nachdem ich heute telefonisch nach dem Verbleib der Waffe nachfragen wollte, teilte man mir mit, dass der zuständige Mitarbeiter heute Urlaub hat und kein

anderer Bescheid weiß. Für diese Info habe ich 3 mal Anrufen müssen. :peinlich:

Das war das erste und garantiert letzte Mal, dass ich eine Waffe bei Frankonia angefragt habe.

Viele Grüsse

Grisu

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.