Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

SeinePestilenz

Mitglieder
  • Content Count

    4319
  • Joined

Community Reputation

327 Excellent

About SeinePestilenz

  • Rank
    Mitglied +3000

Contact Methods

  • Website URL
    http://
  • ICQ
    0

Recent Profile Visitors

8480 profile views
  1. Das ignoriert der Gesetzgeber mitnichten.. Er hält es vielmehr in § 12 Abs. 1 Nr. 2 WaffG sogar ausdrücklich und explizit fest...
  2. Wer "nicht öffentlich" auswählt, dessen Name ist auch nicht öffentlich einsehbar. Verstehe also das Argument nicht.
  3. Wenn Erwerbsbeschränkungen offenbar nicht weiterführend sind, sollte man vielleicht einmal darüber nachdenken, wie es um Handel, Herstellung, Bearbeitung und Instandsetzung bestellt ist. Denn auch für frei erwerbbare Schusswaffen und deren wesentliche Teile bedarf es hierzu einer entsprechenden Erlaubnis. Ohne gerade nachschlagen zu können: diese Erlaubnispflichtigkeit sollte auch anno dazumal bereits bestanden haben. Im übrigen beziehen sich der "andere Antrieb" mit Sicherheit nicht ausschließlich auf kalte Gase. Auch die Verbrennungskammer einer Kartoffelkanone wäre ein wesentliches Teil, weshalb man auch diese Komponente nicht ohne die erforderliche Erlaubnis herstellen sollte.
  4. Naja, unterhaltsam: Wenn Dir jemand zum tausendsten Mal den gleichen Witz erzählt, ist das irgendwann nicht mehr lustig. dokumentarisch: Da stellt sich ganz einfach die Frage, warum es zielführend sein sollte, ewig dem gleichen Missstand immer und immer wieder zu dokumentieren, wenn sich dadurch aber auch gar nichts ändert. lehrreich: Wem willst Du hier noch etwas beibringen? Alle, die es angeht, wissen es bereits. Der Rest nimmt es bestenfalls zur Kenntnis. Neuzugänge merken es selbst. Wer es ab einem bestimmten Alter nicht selbst feststellt, für den gibt es einen ganz gewissen Grund...
  5. Ach je. Dann soll der TS einfach auf der letzten grünen Seite "Amtliche Eintragungen" den Passus "Nur für Faustfeuerwaffen" setzen lassen. Dann passt es auch für Sportschützen. Aber das ist doch ohnedies egal. Der Thread ist von Anfang an für den Gulli.
  6. Setze auf eine 17er oder 18er in das Feld für die Berechtigung den Eintrag "Faustfeuerwaffen" und Du hast so etwas. Also durchaus möglich und wahrscheinlich sogar irgendwo existent (unabhängig ob sinnvoll definiert).
  7. Ok, jetzt fragt man sich natürlich, was eine derartige xxx-Aussage motiviert. Kommt da noch was, oder ist ist das einfach der übliche Foren-xxxx vom hiesigen xxxx?
  8. Doch, mich wundert immer noch, dass die es damals nicht geschafft hatten, aus meinen Einlassungen etwas für die Gemeinschaft Schädliches zusammenzuschneiden. Das ist mein Ernst. Nein, das kann der nicht. Der kann nur als skurrile Erscheinung in das Horn stoßen, welches andere befördern. Wenn sich morgen irgendein Irrer eine Geschichte ausdenkt, wie man durch das Fressen von Fäkalien die Welt in einen besseren Ort verwandelt, findet der auch einen Platz in den Medien, solange er sich damit als nützlicher Idiot andienen kann. Ich habe damit gar nichts zu tun. Deswegen wollten die auch ein Interview mit mir.
  9. Da kannst Du gar nichts lernen. Gefragt sind da nur Beiträge die ins vorab festgelegte Konzept passen. 2014 wurde ich mal auf der IWA von einem für das ZDF produzierte Format interviewt. Gezeigt wurde dann von dem mit auf meiner Seite entstandenem Zeitaufwand von 45 Minuten gar nichts. Zu sehen waren nur igendwelche Trottel, die von Macht bei der Waffe in der Hand und bösem Aussehen und überhaut und sowieso voll krass etc. pp. gelabert haben. Die zeigen irgendwelche grenzdebilen Vollidioten von wegen des Spektakels, aber sonst nichts.
  10. Semantic fail! Natürlich muss es das nicht nach dem Kuchenblech-Einheitsblatt (das hat auch kein Mensch behauptet) und warum das so ist, erschließt sich daraus auch,. Denn wenn es sich anders verhielte, dann müsste eben auch das Möbelstück zertifiziert sein, da ansonsten komplett sinnbefreit. Aber gut, dass wir drüber gesprochen haben...
  11. Dort geht es um den Abstand zwischen Außen- und Innenmantel, der in diesem Zusammenhang (wie aus dem Einheitsblatt hervorgeht) feuerschutztechnische Gründe hat und nicht mit dem Widerstandsgrad in Zusammenhang steht. Anderweitig müsste auch das beinhaltende Möbelstück zertifiziert sein - da gibt es doch erhebliche Unterschiede zwischen Eiche massiv und Ikea Pappe. Entzündlich darf hingegen beides nicht leicht sein, im Zweifel durch Zugabe von Flammschutzmitteln. So ganz nebenbei: Ich möchte mal wissen, bei welchen B-Schränken zur freien Aufstellung in der mittleren Größenklasse die 60 mm Gesamtabstand über Innen- und Außenmantel gegeben sind. Ich habe hier allein sieben B-Schränke diverser "Markenhersteller", die allesamt vielleicht auf max. 45 mm kommen... Die 60 mm findet man vielleicht bei zweiflügligen Schränken der 250 KG-+-Klasse.
  12. Ich habe hier z.B. einen AKSU-Verschnitt stehen, der ganz regulär als Pistole in 7,62x39 eingetragen ist. Gerade im Bau ist ein KW-AR in 9x19 Para...
  13. Es ist aber schon klar, dass es einen Unterschied macht, wie der Geschäftsgang ist. Genau. Und weil das so ist (siehe auch die geradezu grandiose Einlassung von Tauri), macht sich die Polizie mit wachsender Begeisterung immer und überall selbst noch mehr Arbeit. Natürlich haben die Beamten dort nie und nimmer Vermeindungsstrategien für nach ihrem Daführhalten unwesentliche Fälle. Wer so dämlich ist, zu glauben, das sei kein Bestandteil der Realität, der glaubt dann wirklich, dass Zitronenfalter Zitronen falten. Gebe ich gerne zurück. Das ist WO in Höchstform. Selbst nichts wissen (sorry, Streifenpolizist im Ruhestand mit neuer Mission Forumsbefüller mangels anderweitiger Lebensaufgabe zählt für mich nicht als Qualifikation), keine Lösungsvorschläge anbeiten, aber Hauptsache, das Forum mal mit irdendwelchem Geschwurbel verzieren.
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.