Jump to content
IGNORED

egun-Kauf / neu ? oder gebraucht?


kugel

Recommended Posts

Hallo....

Ein Schützenkamerad erwarb über e-gun einen Vorderlader wie folgt beschrieben:

"......, nagelneu, ...., super Griffholz ohne Makel, neu und voll in Funktion. Nach EU-Recht keine Garantie, Umtausch oder Rücknahme."

Nach Erhalt musste er feststellen ( kann ich nach Ansicht bestätigen ) das der VL schon gebraucht und NICHT "nagelneu" , also schon benutzt , war .

Ablagerungen im Lauf und andere Schmauchspuren.

Weisen sämtliche Schraubenschlitze des VL die von zu kleinen und abgerutschten Schraubendrehern herrührenden Beschädigungen der Schraubenschlitze auf.

Zeigt Piston Benutzungsspuren bzw. ist "flach"-geschlagen und müsste gewechselt werden.

Hat der Schaft eine deutliche Riss(?)-Markierung quer zur Faserrichtung an der Gegenschraube des Schlossbleches.

Ich bin der Meinung das es sich hier um (gelinde gesagt) falsche Aussagen zum Angebot handelt und somit auch trotz der neuen EU-Rechtssprechung der Käufer den Kauf rückgängig machen kann.

Bitte um Eure Stellungnahme !!!

Kugel

Link to comment
Share on other sites

zuerst mal kontakt mit dem verkäufer aufnehemen.

ausserdem:

1. war die beschreibung falsch; ich würde mich daher mal an egun wenden

2.habe ich mal gehört, dass das mit dem aussschluss der gewährleistung...etc zwar alle schreiben, es aber keine wirkliche rechtliche grundlage hat. ich lasse mich gerne eines besseren belehren.

Link to comment
Share on other sites

..so eine Erfahrung musste ich Leider auch schon bei egun machen! hab zwar zum schluss meine Einstellgebühen wieder bekommen,aber was der Ärger anbelangt gaga.gif @kugel was hat dein Freund für die Waffe bezahlt? ob sich das lohnt einen Rechtsanwalt einzuschalten!?

Gruß Magnus

Link to comment
Share on other sites

Da dem Vorderlader eine wichtige, vom Verkäufer zugesagte Eigenschaft fehlt ( nämlich das er neu ist ), ist das Geschäft nichtig bzw. schwebend unwirksam. Ich würde mich auf jeden Fall mit dem Verkäufer in Verbindung setzen. Wenn er sich quer stellt auf jeden Fall SCHRIFTLICH vom Kaufvertrag zurück treten.

Ich müsste mal in meinen Rechtsbüchern nachschlagen, komme aber grad von einer Grillparty und bin für solche juristischen Probleme zu angesäuselt. Ich hoffe hier kann noch jemand helfen. Ansonsten melde ich mich wieder.

Gruss

chief wiggum

Link to comment
Share on other sites

In Antwort auf:

zuerst mal kontakt mit dem verkäufer aufnehemen.

ausserdem:

1. war die beschreibung falsch; ich würde mich daher mal an egun wenden

2.habe ich mal gehört, dass das mit dem aussschluss der gewährleistung...etc zwar alle schreiben, es aber keine wirkliche rechtliche grundlage hat. ich lasse mich gerne eines besseren belehren.


Die Gewährleistung jetzt Sachmängelhaftung bezieht sich ausschliesslich auf eine ggf. 12monatige "Garantie" in Bezug auf Sachmängel . Eine Privatperson kann diese natürlich in seiner Auktion begrenzen oder ausschliessen. Die Sachmängelhaftung heisst nur, das der Artikel bis zum Versand auch mangelfrei gewesen ist. Es bedeutet nicht, das der Artikel auch noch vor Wochen, Monate ... mangelfrei bleiben muss!

ABER die Eigenschaften des Artikels muessen korrekt beschrieben werden. Das heisst auch, das der Anbieter einen ihm bekannten Mangel nicht verschweigen darf! Wenn er demnach "nagelneu" schreibt, heisst das auch das es NEU sein muss. Aufgrund der offensichtlich vorsätzlich falschen Beschreibung des Artikels hat sich der Anbieter in eine für ihn schlechte Position gebracht. § 444 BGB dürfte hier greifen.

Link to comment
Share on other sites

Mein Bruder hat so ähnliche Dinge schon bei E-bay erlebt. Einmal ging er zur Polizei und hat Anzeige wegen Betrug erstattet. Das Problem wurde dann sehr schnell geregelt.

Meiner Meinung nach ist so was Betrug und wenn der Verkäufer sich blöd stellt, würde ich ihn sofort anzeigen.

Gruß

Makalu

Link to comment
Share on other sites

Richtig, ich würde dem Herrn auch meine Meinung sagen. icon14.gif

Unverschämtheit, sowas als "neuen" VL zu verkaufen 016.gif016.gif016.gif

Da kann er ausschliessen was er will. Übrigens nochmal: Was hatter bezahlt, und was für ein VL wars?

Grüsse

dl

P.S.: auch ein Thema für den VL-Bereich wink.gif

Link to comment
Share on other sites

hallo kugel,

abgesehen von der tatsache, dass man betrugsabsicht unterstellen kann, wenn jemand eine gebrauchtwaffe als neu anpreist, schlage ich aus eigener erfahrung vor, zunächst mit dem anbieter kontakt aufzunehmen und ihn ultimativ zur rücknahme der waffe unter angabe der gründe und kostenerstattung aufzufordern. (die bereitschaft hierzu steigt proportional zur anzahl seiner positiven bewertungen)

sollte das nicht akzeptiert werden, hilft das androhen des rechtsweges unter hinweis auf das nichtgreifen des gewährleitungsausschlusses, sowie der hinweis auf die benachrichtigung von egun und natürlich die vernichtende bewertung. ( ist bei "einmalanbietern" natürlich nicht so wirkungsvoll)

hat wie gesagt bei mir schon 2 mal funktioniert. in beiden fällen war es dann ein "versehen" und hat richtig leidgetan 021.gif

wichtig ist natürlich das sichern der beweise(verkaufsangebot, e-mails etc.)

wehrt euch - auch wenn's nur um 50€ geht!

gruß

s+r

Link to comment
Share on other sites

In Antwort auf:

in beiden fällen war es dann ein "versehen" und hat richtig leidgetan


Ja, ja. Solche "Versehen" sind bei so manchem die fundamentale "Geschäftsidee".

Link to comment
Share on other sites

Guest Mouche

In Antwort auf:

-und gut das jemand dabei war, als Du das Paket geöffnet hast

icon14.gif


...und noch besser - gerade wieder aktuell erlebt, mit einem Teil dessen Verarbeitungs- Präzision üblicherweise als LEGENDÄR gilt - das jemand dabei war, als ich es selbst abholen wollte - und der defekte Zustand ins Gesicht sprang rolleyes.gif.

Ich fühle mich in meiner Theorie (gilt jenseits von Peanut-Käufen) immer wieder bestätigt : "Hol es selbst - oder laß es bleiben".

Mouche

Link to comment
Share on other sites

In Antwort auf:

Ich fühle mich in meiner Theorie (gilt jenseits von Peanut-Käufen) immer wieder bestätigt : "Hol es selbst - oder laß es bleiben".

Mouche


Nö, kann ich nicht bestätigen chrisgrinst.gif

Link to comment
Share on other sites

Guest Mouche

In Antwort auf:

Nö, kann ich nicht bestätigen
chrisgrinst.gif


Ausnahmen bestätigen immer nur die Regel Du Schelm chrisgrinst.gif - Sonderfälle mit absolut vertrauenswürdigen WO Mitgliedern die zu Traumpreisen 1 A Qualität liefern sind natürlich von meiner Theorie ausgenommen tongue.gif

Ich weiß schon,an was Du gerade denkst cool.gif - und Kay sicher auch grin.gif.

Mouche

Link to comment
Share on other sites

Die besten I-Net Geschäfte die ich bis jetzt gemacht habe waren die mit WO-Mitgliedern icon14.gif

Da habe ich oder der andere nie auf das Geld gewartet, Ware und Geld gingen immer am gleichen Tag auf die Reise

Link to comment
Share on other sites

Guest ulrik

(Ein Schützenkamerad erwarb über e-gun einen Vorderlader..)

-Zitat-

Ist eben derselbe Sch...laden wie ebay-

Selber schuld, wer da was ersteigert.

Die Spinner bieten teilweise mehr, als das Zeug beim Büma kostet, und das ohne Garantie oder Rückgaberecht.

Habe mir mal Geschoßpreise und die Bietsummen angesehen- ein Witz, was die Höhe angeht!

Nun ja- durch Schaden wird man klug- aber auch nicht immer.

Link to comment
Share on other sites

In Antwort auf:

Meine Erfahrung: die wahren Schnäppchen findet Ihr NIE im Net , weil sich dort kaufgeile User darum kloppen , sich obwohl und gerade weil persönlich bekannt, gegenseitig hochdrücken.


Kommt ganz darauf an,zu welcher Uhrzeit die Auktion ausläuft.

Gruß André

Link to comment
Share on other sites

Eben!!!

Die besten Schnäppchen habe ich bisher gemacht, wenn das Gebot nachts abläuft.

Ich biete dann erst um ca. 1 Uhr und wenn ich dann Höchstbietender bin, dann werde ich so gut wie nie mehr überboten. chrisgrinst.gif

Gruß

Dirk

Link to comment
Share on other sites

In Antwort auf:

Eben!!!

Die besten Schnäppchen habe ich bisher gemacht, wenn das Gebot nachts abläuft.

Ich biete dann erst um ca. 1 Uhr und wenn ich dann Höchstbietender bin, dann werde ich so gut wie nie mehr überboten.
chrisgrinst.gif

Gruß

Dirk


Muttu alles verraten? 016.gif

Link to comment
Share on other sites

In Antwort auf:

In Antwort auf:

Eben!!!

Die besten Schnäppchen habe ich bisher gemacht, wenn das Gebot nachts abläuft.

Ich biete dann erst um ca. 1 Uhr und wenn ich dann Höchstbietender bin, dann werde ich so gut wie nie mehr überboten.
chrisgrinst.gif

Gruß

Dirk


Muttu alles verraten?
016.gif


Jetzt müssen wir früh 4:30 Uhr bieten. So ein Schei... frown.gif

Link to comment
Share on other sites

Hi,

ich habe bisher nur gute Erfahrungen gemacht!Vielleicht habe ich auch einfach nur Glück gehabt!Bisher waren alles auch "Schnäppchen"!Und das mit dem Bieten je nach Auktionsende ist wirklich so!

Gruss Björn

Link to comment
Share on other sites

Doppelbüchse, Kodiak, nagelneu 750,-EUR...Weatherby 300WBY Mag. neuwertig mit 400 Schuss Munition 1.500,-EUR...Colt Gov.1911 Officier neuwertig 300,-EUR...Desert Eagle MKVII 44 Mag gebraucht aber sehr gut 450,- EUR......den BÜMA will ich sehen der Das unterbietet rolleyes.gif Es ist wie bei allen Internetgeschäften: erst mal fragen (ist das überhaupt schlüssig was mir da erzählt wird), dann noch mehr Fotos anfragen evt. mal am Telefon mit sprechen (dann ist der Verkäufer aus seiner Anonymität gerissen). Und GLÜCK braucht es natürlich auch smirk.gif

Link to comment
Share on other sites

Bis jetzt habe ich eigendlich keine negativen Erfahrungen gemacht. Norma Hülsen zum halben Preis, Kleinteile für P17, Springfield M1903 und Garand, Magazine fürs National Match.

So etwas bekommt man sonst nur auf Waffenbörsen. Davon gibt es eigendlich nur noch eine, ich hänge drei Stunden auf der Autobahn und billig ist es dort nicht wirklich.

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.