Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

Fr@nk

Mitglieder
  • Content Count

    932
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by Fr@nk

  1. Naja, die Foren müssen ja mit "Leben" gefüllt werden. Frank
  2. Dann ist jedoch wenigstens der gemeine Deutsche, wenn er in die richtige Richtung marschiert, rundherum abgesichert und vom allmächtigen Staat gut behütet. Frank
  3. Oder anders ausgedrückt, Politik hat für den normalen Bürger tabu zu sein. Frank
  4. ... und doch wird sie, wie von Geisterhand immer wieder gewählt. Frank
  5. Das mit dem Schloß kannst du dir sparen. Ich lege keine Waffe mit ZF mehr einfach so auf die Rückbank. Mir ist beim starken Bremsen das ZF auf dem Fahrzeugboden aufgeschlagen. Es war zum Glück nicht defekt. Die Waffe mußte jedoch neu angeschossen werden. Daher macht ein Futteral durchaus Sinn. Frank
  6. Logisch, Du warst ja auch nicht die Witwe. Frank
  7. Du kannst meine "kirchlichen Feiertage" auch bekommen. Das ist die Zeit, wo man in Ruhe arbeiten kann. Frei macht man, wenn das Wetter schön ist. Frank
  8. Ersetze "verkommt" mit "ist" und es stimmt. Frank
  9. Ist doch egal. Als Deutscher mit deutschen Vorfahren ist man unabhängig vom Alter sowieso ein kleiner Nazi und muß ewig für den WKII Buße tun. Frank
  10. ... und/oder ein entsprechender "Führer" mit dem entsprechenden "Charisma" und nennenswerten finanziellen Mittel. Frank
  11. Es wird einfach nur das geschrieben, was ein einfältiges Volk lesen will. Nicht umsonst ist die Blöd eine der auflagestärksten "Tageszeitung". Frank
  12. Die verknöcherten Funktionäre sind jedoch in konzentrierter Form beim DSB. Frank
  13. Wenn Ihr Euch von dem grünen und roten Ballast befreit, würde BaWü rein wirtschaftlich betrachtet den neuen Bund vollkommen machen. Frank
  14. Frage, welche Petition hatte schon einmal maßgeblichen Einfluß auf die Gesetzgebung? Das Mittel der Petition dient doch lediglich dazu, dem Pöbel Einfluß zu suggerieren. Frank
  15. Fr@nk

    Quo vadis WO?

    Es dürfte einen kleinen Unterschied zwischen "tun und lassen" sowie dem Äußern einer eigenen Meinung geben. Ich denke, in jedem normalen Verein kann jeder seine Meinung äußern, sei sie noch so schräg. Man muß allerdings den hier verantworlichen Moderatoren zugestehen, dass sie Angst vor eventuellen rechtlichen Folgen einer unmoderierten Äußerung haben. Da die Finanzdecke mit Sicherheit eher dünn ist, kann man die Scheu vor gerichtlichen Auseinandersetzungen durchaus verstehen. Demzufolge wird es nur bei oberflächlichen, rechtlich und politisch korrektem Geblubber bleiben. Frank
  16. Ich bin auch noch als Mitglied in dem Verein. Weiterhin bin ich im BdMP und hab den Jagdschein. Der Grund warum ich noch nicht ausgetreten bin ist schlicht und einfach Faulheit. Wegen den paar Kröten Jahresbeitrag den ganzen Aufriss mit Abmelden und anschließend Fragebogen von der Behörde zu machen, da hab ich keine Lust drauf. Ich bin bei uns im übrigen nicht der Einzige dem es so geht. Die ganzen Mitgliederzahlen stimmen letztlich durch Mehrfachmitgliedschaften in der Summe sowieso nicht. Frank
  17. Was hat das mit der DDR zu tun? Du redest hier von Mehrheiten, diese entscheiden jedoch in dem heutigen Deutschland definitiv nicht. Frank PS: Falls Dir nichts mehr einfällt, kannst Du ja auch noch die Statisiken des 3. Reiches bemühen
  18. Wir leben in keiner ordentlichen Demokratie In Deutschland entscheidet keine Mehrheit (Stichwort Wahlbeteiligung). Frank
  19. Fr@nk

    Angst als Politik

    Kannst du diese Aussage mit Zahlen belegen? Nur weil sie lauter sind, müssen es nicht mehr sein.
  20. ... das sind halt "Sportschützen" untereinander. Frank
  21. Die Typen "erklären" nur gegen erhebliche Geldmengen. Frank
  22. Nicht in den nächsten tausend Jahren. B) Frank
  23. Das ist neu. Ich wußte nicht, dass ich die Munition in einem Waffenschrank lagern muß. Frank
  24. Deine ganzen schlauen Ausführungen würden bei einer ausgewogenen und neutralen Berichterstattung einen Sinn ergeben. Bei den heutigen Medien ist eine Vorverurteilung jedoch an der Tagesordnung. Also kann man sagen, da niemand die Macht der heutigen Presse brechen kann, gibt es hier Schauprozeße.
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.