Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

Astanase

Mitglieder
  • Content Count

    4285
  • Joined

Community Reputation

196 Excellent

About Astanase

  • Rank
    Mitglied +3000

Contact Methods

  • Website URL
    http://
  • ICQ
    0

Recent Profile Visitors

1160 profile views
  1. Hier gibt es eine allgemeine Info vom BMI: https://www.bmi.bund.de/SharedDocs/faqs/DE/themen/sicherheit/waffenrecht/waffenrecht-aenderung/waffenrecht-aenderung-liste.html Daraus zum Bedürfnis:
  2. Fange einfach mal mit dem § 14 WaffG an. https://dejure.org/gesetze/WaffG/14.html
  3. Musst Friedrich Gepperth nur eine PN mit deinem Namen, Anschrift senden. Solltest du im BDS sein, reicht wohl die Vereinsnummer / Mitgliedsnummer. Sollte dir einiges nicht zusagen, kannst du ja damit beginnen dich von deinem Vorstandsvorsitzenden zur Landesdelegiertenversammlung zu entsenden. Falls dein Vorstand der gleichen Ansicht ist wie du. Irgendwann biste dann vielleicht auch mal unser aller BDS-Präsident und dann kannste alles besser machen.
  4. Nun, wenn du tatsächlich meinst dich mit dem Teil auf den Angreifer bis auf Körperkontakt / 50 cm nähern zu wollen, darfst du dich nicht wundern wenn er dir mit seinem Messer auf den letzten Schritt die Kehle aufschlitzt. Viel Spaß noch bei den WO-Selbstverteidigungskursen.
  5. Kritisch wird es nur, wenn Dritte das Geschehen (gerade die letzten 30 - 50 %) beobachten, derjenige in der "Notwehrsituation" sich mit seiner SRS dem Angreifer schiessend nähert, bis auf 50 cm + Körperkontakt / aufgesetzten Schuß. Dann Körperverletzung, zwangsläufige Ermittlung der Staatsanwaltschaft gegen das "Opfer" welches den "Täter" in einer Notwehrsituation attackiert hat. So werden / könnten die Zeugen es aussagen. Da bin ich eher ein Freund des netten Gases gegen attackierende, aggressive Vierbeiner! Ich will nicht der Blöde sein, der bei einem aufgesetzten Schuß von Dritten beobachtet wird. Da schwindet schnell mal vor Gericht die Notwehr.
  6. Beobachte, achte mal bei Gesprächen auf die diversen Tröpfchen die aus den Mündern geschossen kommen. Wenn man zufälligerweise im idealen Winkel, Richtung zueinander steht, das Licht gerade passend ist ... u.s.w., wirst du sehen wie bei dem ein oder anderen mehr o. weniger edliche Tropfen bis zu sichtbar 50 cm weit rausgeflogen kommen. Habe dies über den Sommer draussen öfter, regelmässig wahrnehmen dürfen. DAS ist ja alles normal. Nur, in der heutigen Phase wird dies einem so richtig bewusst.
  7. Gut, kann nicht schaden, auch logisch. Studie habe ich jetzt nicht gelesen.
  8. Ist die Schlagzeile nicht wert. ..... im waffenrechtlichen Sinne.
  9. Der gute Mann benötigt ne Menge Aufmerksamkeit, macht wohl alles dafür. Er filmt sich und stellt dies live ins Internet. Schlug mit einem Baseballschläger in seiner Wohnung um sich + schoß mit einer Schreckschusspistole. Er provoziert dies alles. Die Polizei wurde von einem Zuschauer informiert. Diese muss natürlich nach dem rechten schauen, nimmt ihm temporär die freie Pistole ab, Messer, Schläger. Er verbleibt in seiner Wohnung, keine akute Gefahr für sich + Dritte. Kann sich seine Gegenstände am kommenden Tag wieder abholen. Seine Schusswaffe war bei der Kontrolle vor Ort unter Verschluss. Das solche Typen überprüft werden und das man die waffenrechtliche Zuverlässigkeit in frage stellt, ...... finde ich absolut korrekt! Unsere Polizei + Behörden haben sinnvolleres zu tun als solchen Spinnern als Statisten zu dienen und für seine dämlichen Spielereien Steuergelder zu verschwenden. PS.: Ob es sich nun um den Kleinen Waffenschein handelt oder um eine WBK mit scharfer KW, weiss ich nicht.
  10. Das einzige was der Verein machen muss, ist gemäß § 15 WaffG zu melden das ein Mitglied ausgeschieden ist. Vorstände die meinen Dinge melden zu wollen, die Mitgliedern schaden könnten, sollte mal nicht mehr wählen.
  11. Wenn er gute Arbeit leistet + ein wahrer Held des Systems ist (nicht alle wurden gezwungen!!) ..... ist die Möglichkeit das man dem treuen Genossen seine geliebte Jagd ermöglicht wohl nicht von der Hand zu weisen. Günstiges Leckerchen für den guten Mann.
  12. Dazu hat sich der VDB (Stand August 2020) geäussert:
  13. Steven, erzähle das deinen Leuten im politischen OT Bereich. .... und nicht vergessen alles kräftig gegenseitig liken zu lassen.
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.