Jump to content
IGNORED

Einrichtung Waffenraum


groucho
 Share

Recommended Posts

Der Waffenraum ist fast fertig, Montag kommt die Freigabe der Behörde.

 

Leider habe ich noch immer keine geeigneten Halter für die Langwaffen, kann da jemand was empfehlen? (Kein Lochblech - das ist mir einfach zu teuer).

Ich habe mir diese testweise bestellt. Das Design ist ok, aber es passen nicht alle Waffen rein. Ich brauche was, das auch mit dem MR 308 mit dicker Optik klar kommt.

 

Außerdem brauche ich noch einen Munitionsschrank. Ich möchte was in dieser Art. Nur Schubladen, nichts mit Türen.

Kann mir da jemand was günstigeres empfehlen, oder muss ich 1400€ auf den Tisch legen? (Er wird im Waffenraum stehen, abschließbar muss er also nicht sein.)

 

 

  • Like 2
  • Important 2
Link to comment
Share on other sites

Zufälligerweise habe ich auch die Tür für den Tresorraum schon zuhause. Muss noch eingebaut werden und eine Stahlplatte vors Fenster.

Waffenständer/halter schaue ich mich auch noch um, bin momentan eher daran was selber zu bauen. Freue mich auf input über das Forum.

Beim Munitionsschrank kannst du dich im Bürobedarf mal umschauen. Es geht in dem Fall auch einfach ein Regal.

Grüße

Schorni

 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Ich habe mir für die Langwaffen unten drunter Blechschränke gestellt und oben drüber ein Brett gemacht, wo ich die Waffen reinstellen kann. 
Pass aber mit den billigen Büroschränken bei der Munition auf. Das Blech ist sehr dünn, Du musst das gut verteilen. 

 

9A945714-6A92-457E-9AE7-21BDA34DB112.jpeg

982A162F-ECD1-4902-AF49-E36AED8D9A08.jpeg

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 35 Minuten schrieb groucho:

Waffenraum

Glückwunsch zum Waffenraum👍

Hoffentlich hast Du genügend qm² .....nicht das es Dir so wie mir ergeht und Du irgendwann die LW unter die Decke hängen musst!

Ich habe mir Waffenständer aus Holz/Multiplex "gebastelt", nicht schön aber funktional.

Für die Muni würde ich einen alten Büroblechschrank aus den Kleinanzeigen besorgen. Die Böden mit Holzplatten verstärken damit sich nichts durchbiegt oder das Ding zusammenkracht.

 

IMG_20230120_164843.jpg

  • Like 6
Link to comment
Share on other sites

@SchorniIch will kein Regal, sondern etwas im Format des genannten Beispielschranks.

 

Aktuell habe ich einen Blechschrank in der Art wie von @M4 Cabrio gezeigt, aber größer (200x90).

Das gefällt mir aber nicht wirklich, ich möchte lieber was mit Schubladen.

Durch die Schubladen lässt sich das super geordnet halten und mein Plan ist, die Arbeitsplatte mit etwas Neigung zu montieren.

Filz drauf und dann kann das ganze prima als Präsentationsfläche für die Kurzwaffen dienen.

Wegen des Gewichts der Muni braucht es aber Schubladen, die das aushalten.

 

vor 1 Minute schrieb Micha176:

Glückwunsch zum Waffenraum

Danke!

 

 

Diese klassischen Gewehrständer hatte ich auch erwägt, aber nachdem ich überschlagen habe, was ich langfristig an LW anschaffen werde, bin ich zu dem Schluss gekommen, dass mir Wandhalterungen (Haken) zumindest für die nächsten 1~2 Jahrzehnte reichen.

(Sollten die doch irgendwann nicht mehr reichen, kann ich immer noch solche Ständer anschaffen/bauen.)

Link to comment
Share on other sites

vor 19 Minuten schrieb Micha176:

genügend qm²

Tatsächlich sind es nur ~8m², mehr war baulich nicht drin.

Da meine Sammelleidenschaft aber hauptsächlich auf Kurzwaffen abzielt, dürfte ich mit dem Platz hinkommen.

 

edit: Wenn die Raumhöhe das erlaubt, finde ich das "unter die Decke hängen" eigentlich ziemlich cool!

Edited by groucho
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb groucho:

Nur Schubladen, nichts mit Türen.

 

Der Marktführer in dem Bereich dürfte Lista (früher Dick) sein, kostet allerdings auch entsprechend.

Es gibt auch ein Lista-Outlet, allerdings in Erlen in der Schweiz.

Such mal z. B. in den ebay-Kleinanzeigen nach "Lista Schubladenschrank", dort gibt es schon mal gebrauchte zu vertretbaren Preisen.

Andere Marken wären noch Garant (= Hoffmann Group) oder Bott, gibt sicherlich noch weitere.

 

Dran denken - je nach Ausführung und Belastbarkeit sind diese Schränke ziemlich schwer.

Wir haben mal 4 Mann gebraucht, um einen großen mit ausgebauten Schubladen durch ein Fenster zu heben.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb threeseven:

Träume vom Waffenraum

Lies Mal hier....

 

Der erste Gang dürfte zum SB sein der Dich zur Kriminalpolizeilichen Beratungsstelle schickt!

 

Meine Erfahrungen sind mehr als 20 Jahre alt und es hat sich bestimmt einiges geändert. 

Die Richtlinie aus Bayern dürfte ein grober Anhaltspunkt sein!

 

P.S. Mach et😉

 

 

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb threeseven:

was brauche ich für eine Wanddicke???

Will nur LW und Kw lagern bis 25 Stück...ständig bewohnt.Eigentum...

Weviele KW?

Mir wurde gesagt, unbegrenzt LW ist kein Thema, die Anzahl der KW entscheidet über die Anforderungen.

 

Von der Behörde bekommen:

Wie sollte ein Waffenraum beschaffen sein?
Alternativ zu Waffenschränken ist gemäß § 13 Abs. 1
Satz 4 AWaffV die Errichtung eines Waffenraumes zulässig.
Der fensterlose Raum sollte wie folgt gestaltet sein:
Tür:
• Geprüfte und zertifizierte Tür mindestens nach DIN EN
1143-1 Widerstandsgrad 0 oder I, je nach Anzahl der
aufzubewahrenden Waffen 1)
• Empfohlen wird ein Zahlenkombinationsschloss, um
das Problem der Schlüsselaufbewahrung zu vermeiden
Wände/Decken/Böden:
• Das Bayerische Landeskriminalamt empfiehlt eine zertifizierte
Wandkonstruktion nach DIN EN 1143-1 Widerstandsgrad
0 oder höher1) (Hersteller finden Sie z.B.
im Internet)
• Stahlbeton nach DIN EN 1992/NA, Nenndicke ≥ 140 mm,
Festigkeitsklasse mindestens C 16/20
• Mauerwerk nach DIN EN 1992/NA, Nenndicke ≥ 240 mm,
Druckfestigkeitsklasse der Steine (DFK) mindestens 12,
Mörtelgruppe und Außenputz mindestens NM II / DM
Belüftungseinrichtungen:
• Bei Kanälen von Raumbelüftungsanlagen sollte der
Durchmesser max. 12 cm betragen

Beim Bau eines Waffenraumes sollte in jedem Fall
eine Bestätigung über die Verwendung der o.g. Baustoffe
(z.B. von der Baufirma) als Nachweis für die Genehmigungsbehörde
eingeholt werden.

 

  • Important 1
Link to comment
Share on other sites

Hallo,

hatte jemanden da von der Kripo Stuttgart der hat sich, mit dem Sachbearbeiter der Waffenbehörde vor Ort, die Örtlichkeiten angeschaut und für gut befunden. Es steht wohl der behörde in BW frei sich die Sache nach beendigung der Arbeite nchmal anzuschauen. Muss aber wohl nicht sein. Ist eben das Ermessen der Behörde.

Werde jetzt mal alles installieren und den Raum etwas aufhübschen und kann dann sagen was so ging.

Grüße

Schorni

Link to comment
Share on other sites

Ich hatte damals vor 18 Jahren meine SB eingeladen, sich den Kellerraum anzusehen, den ich zum Waffenraum machen wollte. Sie kam mit einem Herrn der Kriminalpolizeilichen Beratungsstelle und man hat sich den Raum angesehen. Der Raum hat einen Lichtschacht,der mit einem Rollstabgitter abgesichert werden musste und eine WK3 Tür war angesagt. Damit darf ich beliebig viele Waffen, KW und LW sowie Munition und Pulver lagern. Keine weiteren Auflagen. Als das Gitter und die Tür installiert waren habe ich davon Bilder gemacht und meiner SB zugeschickt, damit war sie zufrieden und kam nie auf die Idee einer Vorortkontrolle.

  • Like 1
  • Important 1
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.