Jump to content
IGNORED

Flammenwerfer gegen Sexualverbrecher


Guest
 Share

Recommended Posts

In China gibt es einen neuen Trend.

http://www.telegraph.co.uk/news/2017/07/18/anti-pervert-flame-throwers-sale-china/

 

Bin über ein bekanntes Videoportal drauf gestoßen.

In dem Video schießt die Flamme allerdings Knapp 3 Meter aus dem

Ding.

Ich finde die Idee per se nicht schlecht.

Auch hierzulande waere es doch gut ein Feuerzeug dabei zu haben ? 

Schliesslich muss man doch immer mal einen Grill oder nasses Holz anzünden können?

Wäre interessant wie das Deutsche Waffenrecht die Dinger sieht...

Werden übrigens als "Lighter" vertrieben ( Feuerzeug)

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb RedWhine:

 

Zitat:

"The flame-throwers sell from about £10 to over £30 on e-commerce sites, and one vendor boasted to local media how they can "scald or even disfigure an attacker.”"

 

 

Per e-commerce kann der potenzielle "attacker" sich freilich genau so ein Gerät bestellen, um sein potenzielles Opfer gefügig zu machen...  

Link to comment
Share on other sites

Ganz abgesehen davon dass solchen Dinger in D nicht legal sind.

Es gibt manche Sachen mit denen man in den falschen Händen

mehr Schaden bei arglosen Opfern anrichten kann als die zur

Täterabwehr gut sind.

Ich denke da mal an die G20 Chaoten.

Oder durchgeknallte Bückbeter.

Gegen Sexualgrabscher haben irgendwelche BH mit

Elektroschocker Gaget viel mehr Charme.

Oder Pfefferdusche satt.

Oder ein beherzter Tritt ins Gemächt. 

 

oswald

   

Link to comment
Share on other sites

In China ist es doch als Nichtpolizist unmöglich, Schusswaffen zu besitzen oder überhaupt davon zu träumen? Ich kann mir nicht vorstellen, dass da so was erlaubt ist. Ob so ein gepimptes Jetflame Feuerzeug auch effektiv ist, ist die andere Frage.

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb schmitz75:

"bei denen gasförmige, flüssige oder feste Stoffe den Gegenstand gezielt und brennend mit einer Flamme von mehr als 20 cm Länge verlassen, "

 

Wenn das als Waffe vermarktet wird klar illegal.

Gibt es dazu eine Quelle?

Link to comment
Share on other sites

Ach Leute, wie kann man in diesem Forum der Legalwaffenbesitzer so ein Fass aufmachen?

Flammenwerfer gegen Sexualverbrecher!

Als nächstes kommt dann Panzerfaust gegen Trickbetrüger undsoweiter....

 

Diskutieren wir lieber über die Waffen die wir für Jagd, Schießsport oder für

die Sammlung haben oder haben möchten.

Das kann eine Armbrust, eine .50AE Pistole oder ein x-beliebiger Halbautomat

in .223, .308 sein. Oder ein Präzisionsgewehr .338 Lapua .

Oder ein M200 in .408 CeyTech.

 

Wenn irgendwer darüber nachdenkt mit was man grillen kann - okay.

Ich bevorzuge Holzkohle. Gas und Elektro ist was für Pussies - nicht für mich.

 

Gegen Sexualverbrecher gibt es nur eine Medizin:

Dingfest machen, verurteilen und dann so lange wie möglich und

ohne Mitleid wegsperren.

 

oswald    

Link to comment
Share on other sites

Gerade eben schrieb Sinu7:

Das wird in D aber ein feuchter Traum bleiben - egal, wer gerade am Ruder steht :hi:

Klar hab ich aber für diejenigen geschrieben die meinen eine Vergewaltigung ist nichts schlimmes und wenn schon kriegt man das mit Wättebäuschen hin

Link to comment
Share on other sites

vor 12 Minuten schrieb joker_ch:

Klar hab ich aber für diejenigen geschrieben die meinen eine Vergewaltigung ist nichts schlimmes und wenn schon kriegt man das mit Wättebäuschen hin

Es gibt auch immer Meinungen dass vergewaltigte Frauen eine Mitschuld tragen

weil sie sich freizügig gekleidet  oder "gewisse Signale gesendet haben".

Dazu habe ich eine klare Meinung:

Ein NEIN ist und bleibt ein NEIN.

Und wer das ignoriert der muss dafür im Knast büßen.

Dort sind genug Männer im paarungsfähigen und paarungswilligen Alter

eingesperrt und unter sich.

Da hat ein Vergewaltiger durchaus die Möglichkeit zu empfinden wie es

ist "einen reingeschoben zu bekommen" wenn man das garnicht will.

 

Das kann eine viel bessere Erfahrung sein als nur leicht anflambiert zu werden.

 

oswald  

Link to comment
Share on other sites

vor 8 Stunden schrieb Merkava3:

Es gibt auch immer Meinungen dass vergewaltigte Frauen eine Mitschuld tragen

weil sie sich freizügig gekleidet  oder "gewisse Signale gesendet haben".

Dazu habe ich eine klare Meinung:

Ein NEIN ist und bleibt ein NEIN.

Und wer das ignoriert der muss dafür im Knast büßen.

Dort sind genug Männer im paarungsfähigen und paarungswilligen Alter

eingesperrt und unter sich.

Da hat ein Vergewaltiger durchaus die Möglichkeit zu empfinden wie es

ist "einen reingeschoben zu bekommen" wenn man das garnicht will.

 

Das kann eine viel bessere Erfahrung sein als nur leicht anflambiert zu werden.

 

oswald  

Wenn man sie präventiv einlocht OK, ist aber nicht der Fall insofern bringt das dem Opfer recht wenig. Und wenn keine 9mm dann halt flambieren..

Das Thema dürfte  in Europa noch sehr aktuell werden.

Link to comment
Share on other sites

vor 14 Stunden schrieb Merkava3:

nur leicht anflambiert

 

Wäre juristisch wieder interessant.

Wie lange darf draufgehalten werden (z.B. Filmszene "Hostel"); ab welchem Grad Verbrennung keine Notwehr mehr, usw..

Link to comment
Share on other sites

vor 15 Stunden schrieb Merkava3:

Gegen Sexualverbrecher gibt es nur eine Medizin:

Dingfest machen, verurteilen und dann so lange wie möglich und

ohne Mitleid wegsperren.  

 

Bringt nur im Fall des Falles der direkt betroffenen Person herzlich wenig... denn diese Maßnahmen greifen, wie alle solche Disziplinar-Maßnahmen, immer erst NACH der Tat... und ich denke, den meisten Damen wäre es wohl lieber, wenn es dazu gar nicht erst käme... oder ?

Link to comment
Share on other sites

Brenner gegen Perverse...

 

Dann dürfte demnächst jeder Perverse in China einen kleinen handlichen Feuerlöscher dabei haben :-)

 

Wenn das Ding so windempfindlich ist, wie mein Gas-Lötstift, dann reicht vielleicht auch auspusten.

 

 

Link to comment
Share on other sites

Am 7/21/2017 um 08:40 schrieb RedWhine:

Auch hierzulande waere es doch gut ein Feuerzeug dabei zu haben ? 

 

Ungefähr so effektiv wie diese damals modischen und inzwischen völlig sinnfrei verbotenen Ninjasterne. Als Spielzeug für wenig Geld sicher ganz nett (einmal vorausgesetzt, der Spielende kriegt es hin, sich oder anderen nicht gerade das Augenlicht zu nehmen), aber als Waffe ist wohl ein qualitativ hochwertiger Kugelschreiber wirksamer.

Link to comment
Share on other sites

https://de.wikipedia.org/wiki/Lichtschwert

 

Wenn die Dinger wirklich Flammen von nem halben Meter und mehr haben, dann lag George Lukas scheinbar gar nicht so weit, was? :D

 

Ich muss aber sagen, dass so ein Stab-Brenner für Leute, die einen Bunsenbrenner benötigen (z. B. im Garten) sicher praktischer ist als die heute verfügbaren Modelle mit der dicken Gaskartusche. Zusammen mit einem Hitzeschutz-Holster inkl. Trigger-Guard nach jeder kurzen Nutzung direkt zurück an den Gürtel, und mit einer bauart bedingten Höchst-Flammenlänge von 20 cm - warum nicht?

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.