Jump to content
IGNORED

Aufbewahrung - Verankerung


Andreas aus D.
 Share

Recommended Posts

Hallo,

 

leider hat die Suchfunktion mir nicht weitergeholfen. 

 

Mein Verständnis ist, dass A und B Schränke, so sie unter 200kg wiegen, verankert werden müssen.  Mir wurde nun vorgetragen, dass diese Verankerung an drei Stellen erfolgen müsse (dreiseitig).  Was hat es damit auf sich?  Ist dies verpflichtend?  Gibt es eine Fundstelle (Gesetz o.ä.)?  Inwieweit wäre dem Erfordernis entsprochen, wenn mehrere Schränke aneinander verschraubt werden?  Wäre dem Gesetz auch entsprochen, wenn die seitliche Verankerung an einem Bücherregal erfolgen würde?

 

Vielen Dank vorab.

 

Andreas

Link to comment
Share on other sites

Hallo!

 

Eine Verankerung ist im Gesetz nicht vorgeschrieben. Im Gegenteil, es wird ausdrücklich erwähnt, daß bei Verankerung die zulässige Anzahl an Waffen im Behältnis verdoppelt wird.

 

Das Gesetz wurde von Vollpfosten geschrieben, deshalb gibt es darin auch keine genauere Definition der Verankerung, sondern nur ein omniöses "Abreißgewicht" von 200 kg.

 

Wenn Du einen A- oder B-Schrank hast, sind dort üblicherweise schon Löcher gebohrt oder vorgebohrt zur Verankerung. Die würde ich nutzen, und nicht versuchen noch zusätzliche Löcher zu bohren.

 

EDIT:

Im übrigen taucht das Thema mindestens zweimal pro Quartal auf, und wurde schon tot gequatscht.

Die Suchfunktion funktioniert nur dann richtig, wenn Du auf der Startseite bist. Dort findet sie mit dem Begriff "Verankerung" aber einige Treffer.

Edited by Fyodor
Link to comment
Share on other sites

vor 13 Minuten schrieb Andreas aus D.:

Mein Verständnis ist, dass A und B Schränke, so sie unter 200kg wiegen, verankert werden müssen.

 

falsch

 

vor 13 Minuten schrieb Andreas aus D.:

Mir wurde nun vorgetragen, dass diese Verankerung an drei Stellen erfolgen müsse (dreiseitig).

 

falsch

 

vor 13 Minuten schrieb Andreas aus D.:

Was hat es damit auf sich?

 

garnix

 

vor 13 Minuten schrieb Andreas aus D.:

Ist dies verpflichtend?

 

nein

 

vor 13 Minuten schrieb Andreas aus D.:

Gibt es eine Fundstelle (Gesetz o.ä.)?

 

WaffG

AWaffV

 

vor 13 Minuten schrieb Andreas aus D.:

Inwieweit wäre dem Erfordernis entsprochen, wenn mehrere Schränke aneinander verschraubt werden?  Wäre dem Gesetz auch entsprochen, wenn die seitliche Verankerung an einem Bücherregal erfolgen würde?

 

 

WaffG lesen

AWaffV lesen

 

 

bist Du sachkundig? falls ja, dann solltest Du wissen wo das nachzulesen ist. falls nein, dann werde es!

Edited by alzi
Link to comment
Share on other sites

vor 9 Minuten schrieb alzi:

 

Quelle bitte!....eine belastbare Quelle vorzugsweise....

 

 

Steht in der 4.2 (2) der Sprengstofflager Richtlinie 410

 

"Bei der Aufbewahrung in Behältnissen, die sich innerhalb eines Raumes befinden, der nicht nach Absatz 5 gesichert ist, müssen diese verschlossen gehalten werden und gegen Wegnahme gesichert sein."

 

Alternativ kann natürlich auch der Raum gesichert sein die Anforderungen dafür sind:

"die Tür des Aufbewahrungsraumes mit einem außen bündig abschließenden Sicherheitsschloss, welches schon nach einer Schließung greift, versehen sein. Fenster im Aufbewahrungsraum müssen ausreichend gesichert sein (z.B. Fenstergitter, abschließbare Olive; die Verglasung kann aus Isolierglas oder Drahtglas bestehen). Bei der Aufbewahrung in einem Kellerschacht muss die Abdeckung gegen Abheben gesichert sein.

 

http://www.gaa.baden-wuerttemberg.de/servlet/is/16497/5_410.pdf

Edited by schmitz75
Link to comment
Share on other sites

und jetzt bitte, anhand Deines Quellenzitats, Deine Aussage belegen.

 

vor 11 Minuten schrieb schmitz75:

Wenn man Pulver aufbewahren will in dem Behätnis muss man es verankern.

 

wo steht dort was von "verankern" ? bin ich blind ?

Link to comment
Share on other sites

Also das ist mir jetzt zu blöd, du musst den Schrank nie verankern.

Weil nirgendwo was von "verankern" steht du musst ihn nur gegen Wegnahme sichern.

Im Waffengesetz steht auch nirgendwo, dass man seinen Schrank abschließen muss, du musst nur die Waffen gegen Wegnahme sichern, also abschließen ist nicht nötig steht da ja nicht.

 

Link to comment
Share on other sites

vor 32 Minuten schrieb schmitz75:

Also das ist mir jetzt zu blöd

 

vor 32 Minuten schrieb schmitz75:

Im Waffengesetz steht auch nirgendwo, dass man seinen Schrank abschließen muss, du musst nur die Waffen gegen Wegnahme sichern, also abschließen ist nicht nötig steht da ja nicht

 

dann hör halt auf blödsinn zu verbreiten!

Edited by HangMan69
Link to comment
Share on other sites

vor 36 Minuten schrieb schmitz75:

Also das ist mir jetzt zu blöd, du musst den Schrank nie verankern.

 

WaffG ist ungleich SprengG. Deshalb gelten in beiden Gesetzen nicht die selben Begrifflichkeiten.

Link to comment
Share on other sites

vor 5 Stunden schrieb schmitz75:

 

 

Steht in der 4.2 (2) der Sprengstofflager Richtlinie 410

 

"Bei der Aufbewahrung in Behältnissen, die sich innerhalb eines Raumes befinden, der nicht nach Absatz 5 gesichert ist, müssen diese verschlossen gehalten werden und gegen Wegnahme gesichert sein."

 

Alternativ kann natürlich auch der Raum gesichert sein die Anforderungen dafür sind:

"die Tür des Aufbewahrungsraumes mit einem außen bündig abschließenden Sicherheitsschloss, welches schon nach einer Schließung greift, versehen sein. Fenster im Aufbewahrungsraum müssen ausreichend gesichert sein (z.B. Fenstergitter, abschließbare Olive; die Verglasung kann aus Isolierglas oder Drahtglas bestehen). Bei der Aufbewahrung in einem Kellerschacht muss die Abdeckung gegen Abheben gesichert sein.

 

http://www.gaa.baden-wuerttemberg.de/servlet/is/16497/5_410.pdf

Bei meiner Behörde gibt es keine Zulassung wenn der Raum nicht gesichert ist. Dazu zählt/reicht auch die Wohnungstür, und nicht die Zimmertür sollte das Pulver z.B. im Bad aufbewahrt werden.

Link to comment
Share on other sites

vor 5 Stunden schrieb Fyodor:

 

 

 es wird ausdrücklich erwähnt, daß bei Verankerung die zulässige Anzahl an Waffen im Behältnis verdoppelt wird.

 

 

 

Das finde ich echt geil! Wenn das stimmt, gehe ich gleich dübeln. Tragen sich die verdoppelten Waffen auch gleich in die WBK ein?

 

Sorry, aber der musste jetzt sein :drinks:

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.