Jump to content
IGNORED

LKA Bayern zum Schlüssel


uwewittenburg
 Share

Recommended Posts

Was sagt der Richter?

Gab es nicht schon OLG Sprüche die BKA Ansagen weggefegt haben, wie zum Bsp. zu den Soft-Airs?

Ist das tragen eines Schlüssels am Körper ein Führen, oder unsicherer als ein 0-er Schrank

Schlafe ich nun im einem 0-er Schrank?

Mit oder ohne Kopfkissen? :sla:

Echt, das wird mir langsam alles zu blöd. :crazy:

Link to comment
Share on other sites

Nach der kranken Logik des LKA Bayern bräuchte man nicht nur einen Tresor für den Schlüssel zum Tresor, sondern auch einen Tresor für den Schlüssel zum Schlüsseltresor mit dem Schlüssel zum Tresor und dann noch einen Schlüsseltresor für den Schlüssel zum Tresor mit dem Schlüssel zum Schlüsseltresor für den Schlüssel zum Schlüsseltresor mit dem Schlüssel zum Tresor und dann noch ...

:gaga:

CM

Link to comment
Share on other sites

Nach der kranken Logik des LKA Bayern bräuchte man nicht nur einen Tresor für den Schlüssel zum Tresor, sondern ...

Leider nein, nach der Logik dieser ... brauchst du einen gleich- oder höherwertigen Tresor mit Zahlenschloss. Wieder wird die Kostenseite für LWB größer und nur darum geht es diesem ...

BBF

Edited by BBF
Link to comment
Share on other sites

Nach der "sogenannten Logik" muß also ein Tresorschlüssel in einen Tresor, dessen Schlüssel in einen Tresor, dessen Schlüssel in einen Tresor, dessen Schlüssel in einen Tresor, dessen Schlüssel in einen Tresor, ...

Oder aber man legt den Schlüssel zum Waffenschrank einfach irgendwo hin. Weil wenn man den Schlüssel nicht wegschließt, ist ja auch in Ordnung.

:gaga:

Link to comment
Share on other sites

Nach der kranken Logik des LKA Bayern bräuchte man nicht nur einen Tresor für den Schlüssel zum Tresor, sondern auch einen Tresor für den Schlüssel zum Schlüsseltresor mit dem Schlüssel zum Tresor und dann noch einen Schlüsseltresor für den Schlüssel zum Tresor mit dem Schlüssel zum Schlüsseltresor für den Schlüssel zum Schlüsseltresor mit dem Schlüssel zum Tresor und dann noch ...

:gaga:

CM

Erst benötigt mann aber eine Genehmigung für die Genehmigung einer Genehmigung...

Oder hab ich was vergessen?????????

Link to comment
Share on other sites

Es ist ja nur eine Empfehlung und sollte es wirklich mal zu einem Prozess kommen wird der LWB mit jedweder Schlüsselaufbewahrung durchkommen, da es keine Gesetzesgrundlage zur Schlüsselaufbewahrung gibt.

Die Begründung für diese Herabstufung ist zwar in sich logisch aber es fehlen wichtige Aspekte. Was ist denn wenn ich den Schlüssel in einem Schlüsselsafe ohne Klassifizierung einem Freund gebe der ihn verwahren soll. Dieser hat aber keinen Zugang zu meiner Wohnung?

Dieser müsste also erst bei mir einbrechen um an die Waffen zu kommen. Oder ich lege den Schlüsselsafe in den Firmentresor wo einige Personen drauf Zugriff haben aber Punkt a keiner weiß was in dem Schlüsselsafe ist geschweige denn wem er gehört noch wofür der Schlüssel darin ist? Was ist denn dann? Da müsste der geneigte ja erstens den Inhalt aus dem Betriebstresor klauen und den Kasten aufbrechen, dann herausfinden wem das gehört und wissen das es für einen Waffenschrank ist dann noch meine Adresse raus finden und dann bei mir Einbrechen.....

Link to comment
Share on other sites

Was ist denn wenn ich den Schlüssel in einem Schlüsselsafe ohne Klassifizierung einem Freund gebe der ihn verwahren soll. Dieser hat aber keinen Zugang zu meiner Wohnung?

Genau so wird das bei uns(Kumpel, Nachbar) in Abstimmung mit dem SB gehandhabt

Link to comment
Share on other sites

Aber den PIN dazu FÜHRST du den doch auch bei dir oder merkst du dir den nicht ?

Natürlich würde ich, wenn ich einen solchen PIN hätte. diesen bei mir "mitführen", nur durchsticht der mir nicht die Hosentasche und ich habe auch kein Problem im Schwimmbad mit dem Ballast. Die ganze Schrankgeschichte hat nur und ausschließlich einen Grund, das Leben des LWB teuer zu machen, mehr nicht.

BBF

Link to comment
Share on other sites

Welche Klassifizierung hat denn ein Bankschließfach ;)

Die Meinung ust natürlich eine Meinung-und damit unbedeutend.

Ich hab dazu auch nichts schriftliches gesehen.

Da ich bereits den echten Schadensfal hatte, kenn ich verbreift den Fall, dass die verschlossene Holzschublade beanstandungslos war. Es handelte sich um sichere Verwahrung. ;)

Danach hatte ich dann auf PIN umgerüstet und lebe seitdem sorgenfrei.

Link to comment
Share on other sites

Nicht ernsthaft, oder? Ihr gebt den Schlüssel aus der Hand? Was soll denn der Unfug?

Bei mir ist es ebenfalls der Revisionsschlüssel. Habe halt ein Zahlenschloss und eine Revisionsöffnung und den Schlüssel brauche ich aller voraussicht nach nie also kann der sonstwo unterkommen.

Gruß

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.