Jump to content
IGNORED

Grüne fordern Verbot von Schreckschusswaffen


borish
 Share

Recommended Posts

Als Sozialist hätte ich auch immer Panik vor der Volksbewaffnung, die meine Vorväter, als sie noch die Knechte waren, immer so vollmundig gefordert haben.


Immerhin die mit Abstand größte Gruppe bei Straftaten mit Schusswaffen.


Die größte Gruppe bei den Straftätern sollen Menschen darstellen. Von daher...
Link to comment
Share on other sites

Hoffentlich wird diese Forderung der Gemüsetaliban so richtig publik.

Angesichts der momentanen Stimmungslage in der Bevölkerung wird

das bei den kommenden Landtagswahlen der gleiche Renner wie der Veggie Day.

Die Instinktlosigkeit und Blödheit der Grünen ist scheinbar grenzenlos.

Und das ist gut so

oswald

Link to comment
Share on other sites

Wo ist da das Problem ? Könnte ich gut mit leben !

Ich könnte auch gut mit Leben, wenn man dir alle deine Waffen abnimmt. Wenn ich meine behalte...

Link to comment
Share on other sites

Wenn ich das richtig lese, soll bereits beim ERWERB einer Schreckschusswaffe ein "kleiner Waffenschein" vorhanden sein.

Wo ist da das Problem ? Könnte ich gut mit leben !

Warum ?

Wieso unnötig dem Bürger den Kauf erschweren, wenn er sich damit zu Hause sicherer fühlt ?

Link to comment
Share on other sites

Die größte Gruppe bei den Straftätern sollen Menschen darstellen. Von daher...

Wo ist der Zusammenhang zu meiner Sachinformation?

Besser Straftäter verbieten? Eine irre Theorie deinerseits.

Liegt natürlich an der weiten verbreitung. Einfache Mathematik. Von daher sorgt auch eine Schusswaffenreglementierung für die entsprechende Sicherheit.

Ohne WBK/klWaffSch=unkontrollierte Abgabe an Jedermann=hohe Anzahl an Straftaten.

Mit WBK/klWaffSch=Abgabe unter Kriterien von Zuverlässigkeit, Eignung und Sachkunde=sehr wenig Straftaten

Gebe dir soweit recht. ist ja auch logisch.

Edited by Guest
Link to comment
Share on other sites

Mal wieder belsutigend dich kurz "freizulassen". Wo steht denn dieses ominöse Menschenverbot? ;)

Deine Lesekompetenz ist echt einzigargtig. Wie unser Clown-COB wirklich jedesmal so dermaßen daneben liegen kann. Das macht sogar manchmal Spaß.

So, für heut ist dann wieder gut nu husch wieder ins ignore-Körbchen. Schlaf schön!

P.S.: Ich hab das Straftäterverbot nicht ins Spiel gebracht. Das war gebuesch-1, Kussi du kleine süße verrückte Nudel

Edited by Guest
Link to comment
Share on other sites

Mal wieder belsutigend dich kurz "freizulassen". ...

Mal kurz ? Dieses "mal kurz" ist doch quasi immer, weil du wie ein Süchtiger drauf wartest, irgendwas lesen zu DÜRFEN von mir, worauf du dann deinen Senf absondern kannst.^^ Denkst du das nimmt noch einer Ernst ? Nu sei doch endlich mal konsequent und mache auch mal das, was du immer bloss mit viel heisser Luft ankündigst. Der Rest erschliesst sich mir nicht... Schitter-Geschreibe ohne Sinn und Verstand, wie üblich.

Link to comment
Share on other sites

Mich würde interessieren, was das so für Delikte sind, und würde mich über Datenmaterial freuen.

Ich habe selber gesucht, aber nicht viel gefunden:

In dieser Statistik wird gar nicht weiter unterschieden, das einzige was man ihr entnehmen kann: Seit 2009 ist die Anzahl der Straftaten mit Schusswaffen in Deutschlang um 25 % gesunken!

Brauchbare Quellen habe ich ansonsten nicht gefunden, nur verschiedene Presseartikel wo behauptet wird dass die Hälfte aller Straftaten mit Schusswaffen mit nicht scharfen Waffen begangen wird.

Aber ob das nun stimmt oder ob das nicht mal ein Journalist erfunden hat und das nun alle immer weiter abschreiben, das wüsste ich schon gerne :-)

Immerhin die mit Abstand größte Gruppe bei Straftaten mit Schusswaffen.

Link to comment
Share on other sites

Wo ist der Zusammenhang zu meiner Sachinformation?

Meine ist ungefähr so sinnvoll wie deine. Wobei - eigentlich ist sie sinnvoller, da immer Menschen und nicht Gegenstände das Problem sind.

An sich ist es aber auch vollkommen egal. Keiner von uns hat das Recht, einem anderen vorzuschreiben, welches Werkzeug er besitzen darf. So einfach ist es.

Link to comment
Share on other sites

Mich würde interessieren, was das so für Delikte sind, und würde mich über Datenmaterial freuen.

Tankstellenüberfälle.

Jeden Tag einer hier in Nord-osthessen.

Lediglich der Mündungsbereich muss manipuliert werden, damt es täuschend echt aussieht.

Link to comment
Share on other sites

Keiner von uns hat das Recht, einem anderen vorzuschreiben, welches Werkzeug er besitzen darf. So einfach ist es.

Sicher, stell Dir vor man wolle einem Tankstellenräuber vorschreiben, dass er droht eine Barbiepuppe zu misshandeln, wenn die junge Teankstellentussi die Kippen, Alk und Kohle nicht rausrückt.

Link to comment
Share on other sites

Mich würde interessieren, was das so für Delikte sind, und würde mich über Datenmaterial freuen.

Ich habe selber gesucht, aber nicht viel gefunden:

In dieser Statistik wird gar nicht weiter unterschieden, das einzige was man ihr entnehmen kann: Seit 2009 ist die Anzahl der Straftaten mit Schusswaffen in Deutschlang um 25 % gesunken!

Brauchbare Quellen habe ich ansonsten nicht gefunden, nur verschiedene Presseartikel wo behauptet wird dass die Hälfte aller Straftaten mit Schusswaffen mit nicht scharfen Waffen begangen wird.

Aber ob das nun stimmt oder ob das nicht mal ein Journalist erfunden hat und das nun alle immer weiter abschreiben, das wüsste ich schon gerne :-)

Du hast noch nie etwas von Polizeilicher Kriminalstatistik oder vom Bundeslagebild Schusswaffen gehört?

Dann schaus dir doch einfach an ;)

An sich ist es aber auch vollkommen egal. Keiner von uns hat das Recht, einem anderen vorzuschreiben, welches Werkzeug er besitzen darf. So einfach ist es.

Aber das stimmt doch gar nicht. ;) Den restlichen Zusammenhang bekommst du mathematisch ja selbst hin.

Edited by Guest
Link to comment
Share on other sites

Aber die Kommentare finde ich gut. Man fragt sich wirklich, wer die Grünen noch wählt.

Wie es aussieht die Schwaben....

Übersicht der Landtagswahlen 2016 (alle im März bis auf MV im September)

Wikipedia Baden-Württemberg Umfragen

Wikipedia Rheinland-Pfalz Umfragen

Wikipedia Sachsen-Anhalt Umfragen

Wikipedia Mecklenburg-Vorpommern Umfragen

Edited by DomeS
Link to comment
Share on other sites

Ja super, danke!

Habe es mir soeben angeschaut... das mit 9 Seiten gut überschaubare Bundeslagebild 2014 thematisiert nur Schusswaffen, keine Unterscheidung zwischen diesen und jeden. Tenor: Schusswaffenkriminalität rückläufig. (Na so was.)

Die PKS 14 hat über 100 Seiten. Hier musste ich den Volltext durchsuchen, konnte aber bei den Trefferstellen zum Suchbegriff "Waffen" auch keine Infos zu den verschiedenen Arten finden. Es wird unterschieden zwischen "Schiessen" und "Drohen", mehr an Info nicht leider.

(Putzige Fußnote: 2014 haben sie allen Ernstes noch folgendes festgestellt:

"Unerlaubte Einreise gem. § 95 Abs. 1 Nr 3 und Abs. 2 Nr. 1a Aufenthaltsgesetz“ erhöhte sich die Fallzahl um 47,1 Prozent von 33.796 Fälle (2013) auf 49.714 Fälle (2014)."

Meine Fresse, wie war das beschaulich...)

Du hast noch nie etwas von Polizeilicher Kriminalstatistik oder vom Bundeslagebild Schusswaffen?

Dann schaus dir doch einfach an ;)


Aber das stimmt doch gar nicht. ;)

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.