Jump to content
IGNORED

Waffenhändler und Ehrgefühl


micky123
 Share

Recommended Posts

Mal etwas entäuschendes.

Ich hatte bei Egun eine VL Doppelflinte ersteigert. Bei einem Waffenhändler.

Das war die Beschreibung:

Perkusions Doppelflinte "G. Gerling in Kiel" ca. 1850

  • Hersteller: Gerling
  • Model: Perk DF
  • Kaliber:
  • Zustand: gebraucht gut siehe Bilder

Und neulich kam ich selbst dazu mir das Ding anzusehen.

- frischer Schaftbruch

- beide Läufe von innen total grottig.

- ein Lauf sogar komplett zu.(ich dachte erst schon der wäre zugemacht worden damit es eine einschüssige Waffe ist.)

- an den beiden losen Pistons konnte man sehen das der Vorgänger die also runter hatte und auch bemerkt hatte das

ein Lauf komplett zu ist.

- ein Hahn hatte extremes Spiel.

Hätte ich von einem deutschem Händler eigentlich nie gedacht.

Link to comment
Share on other sites

Zustand: gebraucht gut siehe Bilder

Tja,

damit versuchen sich dann viele 'rauszureden...

Tröstet Dich zwar nicht, aber so was hat es auch schon schlimmer von deutschen

Händlern gegeben, auch von namhaften.

Übrigens wäre die Flinte durch eine Laufblockierung

zwar zu einer einschüssigen, aber trotzdem nicht freien Waffe

geworden, auch ein verbreiteter Irrtum, den egun zu häufig durchgehen läßt.

Link to comment
Share on other sites

Hätte ich von einem deutschem Händler eigentlich nie gedacht.

Dafür habe ich schon zu viel erlebt, um nicht Solches und Schlimmeres für denkbar zu halten.

Aber, um sich hier ein abschließendes Urteil über diesen Händler bilden zu können, sollte man auch etwas über seine Reaktion auf die hoffentlich doch sofortige Reklamation durch Dich erfahren.

G.T.

Link to comment
Share on other sites

hallo,

ich habe das ja erst vor drei Tagen so mitbekommen und bin echt stinkig.

Was willste da reklamieren, das ist richtiger Betrug. (14 Jahre Wirtschaftsermittlungen prägen einen dann doch.)

Da hat jemand mit Vorsatz so gehandelt. So etwas ist ja kein Versehen.

Das ist letztentlich ein Zahlenspiel und bei EU- länderübergreifenden Geschichten nicht so einfach.

Ich habe (8)! Stunden gebraucht um die Schäden zu beheben.

Es ist schlichtweg einfach nur enttäuschend.

Andererseits ist die Welt manchmal auch eine kleine Welt.

Link to comment
Share on other sites

Naja,

ein egun Kauf bei einem Waffenhändler kann doch problemlos rückabgewickelt werden.

Nach dem Fernabsatzgesetz ist er sogar verpflichtet, die Rücksendekosten zu tragen.

Und wenn das alles incl. Rückzahlung des VOLLSTÄNDIGEN Kaufpreises nicht

zufriedenstellend klappt, dann gleich mal schriftlich ankündigen, dass man sich

mit dem zuständigen Ordnungsamt ins Benehmen setzt.

Sowas fürchten gewisse Händler wie der Teufel das Weihwasser.

Ach ja, und natürlich ein Bewertung reinwürgen, die dem Heini gewaltig Freude

und zukünfitgen Geschäftserfolg beschert.

Aber langsam und nacheinander. In jedem Gewerbe können mal Fehler passieren.

Vielleicht ist versehentlich eine andere, baugleiche Waffe verschickt worden.

Wenn sich aber zweifelsfrei herausstellt, dass da wissentlich Mist geliefert wurde,

eine zwischen Turm und Wanne setzen und verbrannte Erde machen.

Viele Grüße

oswald

P.S.: Ein Link auf die Auktion wär schon interessant

Link to comment
Share on other sites

...

Hätte ich von einem deutschem Händler eigentlich nie gedacht.

Warum sollen "deutsche" Händler besser sein als "nicht deutsche"? Und gerade bei den Waffendandlern sind Murkser und sagen wir mal wenig koschere Existenzen keine Seltenheit .. auch beim Waffenkauf gilt "Augen auf"

Gruß

Hunter

Link to comment
Share on other sites

...

Erwarten kann man das, was der Verkäufer in seiner Beschreibung wiedergibt...

Nun ja, das ist sicherlich richtig, aber das man fuer 50,- Euros generell keine Wunder erwarten darf sollte auch klar sein.

Die Gier und der Wunsch nach dem Superschnaeppchen (Geiz ist geil) macht viele Kaeufer blind. Eine Folge von ebay, Media Markt Werbung " 0 Prozent Kreditkauf, hahaha" und "ich bin doch nicht bloed" Spruechen.

Dann sagt der Richter, wenn der Kaeufer von Hehlerware sagt: "das habe ich nicht gewusst" folgendes: "Das haette ihnen der gesunde Menschenverstand sagen muessen das es kein I-Phone fuer umme oder 20,-Euro an der Strassenecke hinterm Bahnhof" gibt".

Edited by coltdragoon
Link to comment
Share on other sites

Da hat jemand, offenbar aus dem EU Ausland, bei einem deutschen Händler per eGun eine Waffe erworben,

hat sie nach Erhalt liegenlassen anstatt sie sofort zu prüfen, wie das eigentlich üblich ist,

hat dann, als er endlich feststellte, daß sie seiner Meinung nach totaler Schrott ist, nicht mal den Versuch einer Klärung oder Reklamation unternommen,

stellt aber hier die grundsätzliche Sinnfrage nach der Moral deutscher Waffenhändler.

Anschließend hat er doch sagenhafte und ganze 8 Stunden gebraucht, um die Schäden dieses angeblichen totalen Schrotthaufens zu beheben.

Und jetzt ist er fürchterlich enttäuscht.

Also, die Welt und das Leben können sooooooooooo grausam sein,

aber vielleicht hilft ja ein Gesprächskreis oder eine Männergruppe über diesen Schmerz hinweg.

Ein Gewinn für WO scheint dieses Thema m.E. wirklich nicht zu werden.

Leider war das Ausgangsposting nicht aussagekräftig genug für mich um das gleich zu erkennen, da war noch die Vermutung, vielleicht doch mit Rat helfen zu können.

Es ist im Rückblick betrachtet, einfach nur verschwendete Zeit - over and out.........................

Link to comment
Share on other sites

...aber vielleicht hilft ja ein Gesprächskreis oder eine Männergruppe über diesen Schmerz hinweg....
Gottfried, es freut mich wirklich das du endlich den zivilisierten Weg unserer Gesellschaft erkannt hast.

Gute Kommunikation, Selbstverwirklichung, das ist der Weg zum Ziel und nicht tumbe Gewalt.

Meinen Glueckwunsch lieber Gottfried auf dem Weg zum besseren Menschen !

Edited by coltdragoon
Link to comment
Share on other sites

Nun ja, das ist sicherlich richtig, aber das man fuer 50,- Euros generell keine Wunder erwarten darf sollte auch klar sein....

Wenn der Händler schreibt "blanker Lauf", dann ist das eine sog. "Zugesicherte Eigenschaft" und er muß sich darauf festnageln lassen.

Ob die Plempe nun 50 oder 500 Öcken gekost' hat, ist wurscht.

Aber was willste machen, wenn einer nach dem Kauf das Ding nicht anschaut und nicht sofort reklamiert?

Was sollen wir da in WO besprechen?

Link to comment
Share on other sites

hallo,

ich habe das ja erst vor drei Tagen so mitbekommen und bin echt stinkig...

Spielst du da auf die 14 Tage Rückgabe an? Bei defekter Ware gelten andere Regeln. Wenn ein Motor defekt ist, sieht man auf einem Bild nicht unbedingt (soviel zur Aussagekraft von Bildern). Das stand Zustand gebraucht: Gut. Das war nicht der Fall, also eigentlich zurück ohne Beachtung der 2 Wochen Frist.

Edited by Nakota
Link to comment
Share on other sites

... aber vielleicht hilft ja ein Gesprächskreis oder eine Männergruppe über diesen Schmerz hinweg...

Mal von den Frauen, die nicht am äußeren Erkennbar sind, abgesehen: sind wir den keine Männergruppe die sich über Probleme unterhält? Und ich verstehe den TE: wenn einer versucht, seinen Schrott los zu werden und darauf hofft, dass sich keiner beschwert (auch wegen Desinformation) oder man den Aufwand scheut, dann ist es immer noch der Verkäufer, der einen auf's Ohr legen will.

Edited by Nakota
Link to comment
Share on other sites

Nun ja,

es könnte daran liegen das ich vielleicht nicht vor Ort war um mir die Waffe gleich anzusehen.

Und was der Preis mit "Geiz ist geil" zu tun haben kann ist mir jetzt nicht so ganz klar.

Entweder hat etwas die zugesicherten Eigenschaften oder nicht.

Die Preise für legale Waffen sind je nach Land eh ein wenig unterschiedlich. Das nur teures gut sein darf ist eine überholte Weißheit.

Und natürlich wollte ich mich mal "auskotzen", ich habe noch nie erlebt das jemand eine Doppelflinte als Zustand "gut" anpreist obwohl ein Lauf dicht ist und dies verschweigt.

Ich stelle mir nur mal vor ein Kunde aus Deutschland würde bei uns etwas bestellen , ist der Meinung das ist ein normaler Preis (nach deutschem Verständnis) und wir liefern dem dann Mist und ich schreibe dann "Ha Ha, das ist wohl ihre "Geiz ist geil" Mentalität, was haben sie denn erwartet was sie für den Preis bekommen?

Also ich habe keinen Bock mehr auf Waffen-Bock.

Link to comment
Share on other sites

Gebrauchte Waffen kaufen ohne vorher gesehen zu haben, ist immer ein Risko. Und selbst wenn man sie in Händen hatte, kann es immer noch versteckte Probleme geben. Wenn ein Verkäufer die Mängel verschweigt, dann im Allgemeinen doch mit Absicht oder er ist Erbe und hat Null Ahnung.

Mal von den Frauen, die nicht am äußeren Erkennbar sind...

Der Satz ist falsch. So ist' s vielleich besser: Mal abgesehen von den Frauen die sich zu erkennen geben...

Edited by Nakota
Link to comment
Share on other sites

Mal etwas entäuschendes.

Ich hatte bei Egun eine VL Doppelflinte ersteigert. Bei einem Waffenhändler.

Das war die Beschreibung:

Perkusions Doppelflinte "G. Gerling in Kiel" ca. 1850

  • Hersteller: Gerling
  • Model: Perk DF
  • Kaliber:
  • Zustand: gebraucht gut siehe Bilder

Und neulich kam ich selbst dazu mir das Ding anzusehen.

- frischer Schaftbruch

- beide Läufe von innen total grottig.

- ein Lauf sogar komplett zu.(ich dachte erst schon der wäre zugemacht worden damit es eine einschüssige Waffe ist.)

- an den beiden losen Pistons konnte man sehen das der Vorgänger die also runter hatte und auch bemerkt hatte das

ein Lauf komplett zu ist.

- ein Hahn hatte extremes Spiel.

Hätte ich von einem deutschem Händler eigentlich nie gedacht.

Die Beschreibung verweist auf die Bilder, auf den Bildern wiederum ist der Schaftbruch zu erkennen, es ist zu sehen, dass die Läufe schon außen vollständig mit Rostnarben übersäht sind, so dass der Zustand innen entsprechend sein mußte, dass man mit dem Ding nicht mehr schießen kann ist offenkundig.

Die Auslegung des Wortes "Gut" konnte sich daher nur auf einen DEKOArtikel beziehen, im Sinne gut zur Dekoration geeignet.

Ganz ehrlich das ganze ist wirklich kein Aufreger, Deine Mitbieter haben ja offenkundig bemerkt, dass das ganze Dekoschrott ist, sonst hätten sie mehr als den Schrottwert geboten.

http://www.egun.de/market/item.php?id=4560388&PHPSESSID=138c

Link to comment
Share on other sites

@ seiwol

Echt, Dekoschrott, kann ich die dann einfach so nach Deutschland einführen ? Dürfte ja bei "Deko" kein Thema sein.

Ich weiß ja das ich im Laufe der Jahre ein sogenannter Sprachenspastie geworden bin , aber heißt "Deko" dann im deutschen nicht so etwas wie abgeändert oder nicht schußfähig wenn es im zusammenhang mit einer Schußwaffe gebraucht wird.

160 € für den Versand und die Erlaubnis zur Ausfuhr eine Dekowaffe?

Und es ist offenkundig das man damit nicht mehr schießen kann? Kann ich die jetzt den Kindern geben? Was mach ich jetzt bloß, ich hab die einfach überholt und damit auch geschossen.

Und jetzt kommst du und sagst das ist nur eine Dekowaffe, mit der kann man offenkundig nicht mehr schießen. Ich bin verwirrt.

Wo ist eigentlich das Problem für einen Anbieter auf Mängel seines angebotenen Artikels hinzuweisen?

Das meine ich mit Ehrgefühl. Vor allem als Händler.

Link to comment
Share on other sites

Was mach ich jetzt bloß, ich hab die einfach überholt und damit auch geschossen.

Und jetzt kommst du und sagst das ist nur eine Dekowaffe, mit der kann man offenkundig nicht mehr schießen.

Alle Achtung, Mut hast Du!!!

Übersetz Deko halt einfach mit Müll, denn das ist es, wenn man die Bilder ansieht.

Edited by seiwol
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.