Jump to content
IGNORED

Strenge Waffengesetze wirken...und wie!


JDHarris
 Share

Recommended Posts

Ein Mann der wie ein Bankräuber gekleidet ist und aussieht wie einer... Eine AR15 mit 30 Schuss Magazin... sagt "Sorry, habe keinen Waffenschein". Der Clip wurde offenbar von richtig gut informierten Leuten gemacht. Bei einer Zombie Apokalpyse sind selbst Menschen ohne Waffenschein, Waffenebsitzkarte oder sonstigen Lizenzen darum berechtigt alles zu tun um ihr eigenes Leben zu retten... Das Beispiel einer Zombieapokalypse und einem Böse aussehenden Waffenbesitzer hat aus meiner Sicht nichts was für den Legalen Waffenbesitz spricht.

Link to comment
Share on other sites

Natürlich ist das werbetechnischer Unsinn - das ist Comedy!

Es geht hier ja auch nicht darum, die korrekte Verwendung eines Waffenscheines darzustellen. Das ist eh keine Realität, sondern einfach nur ein Gag.

Aber wenns hier keiner versteht bzw keiner mag, dann kann der Thread wieder gelöscht werden.

Edited by JDHarris
Link to comment
Share on other sites

Natürlich ist das werbetechnischer Unsinn - das ist Comedy!

...

Comedy bei der man vorher wissen muß, worum es geht, ist genauso wie Werbung, bei der man vorher wissen muß, worum es geht. :closedeyes:

Gute Werbung und gute Comedy müssen beide unmittelbar eingänglich sein. :angry2:

Link to comment
Share on other sites

Also ich hatte da nicht mal ein Zucken in den Mundwickeln. Der Witz kommt absolut nicht an.

Auf Englisch ist es natürlich witziger, weil die deutschen Ausdrücke (Waffenschein) einfach zu prüde sind. Die US Fassung ist aber in Vorbereitung!

Link to comment
Share on other sites

Naja, es müsste eher sowas sein: Er sucht verzweifelt nach ner Waffe. Hammer auf den Rücken - keine Wirkung. Sticht Messer rein - keine Wirkung, da Zombie. Sie: "Hol das Gewehr, hol das Gewehr!"

ER rennt in den Keller, steht vor Tresor. ARGH wo ist der Schlüssel!! - Rennt wieder hoch zum biometrischen Schlüsseltresor (wir sind ja in Bayern). Daumen drauf - nix geht. Anderer Daumen drauf, ok geht auf. Schlüssel her, runter in den Keller.

"Pumpgun" durchladen. ARGH, wo ist die Munition?

Munitionsschrank mit Zahlen-Vorhängeschloß. Fummel Fummel - auf, Flinte laden.

Er rennt hoch, siegessicher brüllend tritt er die Küchentür auf. Oh, Küche leer, Fenster auf und in der Ferne wird die Frau gen Horizont gezogen.

Abblenden - "Zombies warten nicht".

Sinn: auch keiner. Jedenfalls nicht in D :-)

Oder halt: "hol das Gewehr, hol das Gewehr" - Er "Woher denn, ich habe keinen Waffenschein!!" - Zombie dreht sich um, hebt Pistole "Ich auch nicht HA HA HA". Abblenden. Und Bumm.

"Zombies ist das Waffengesetz egal"

Zwei blöde Ideen, aber meiner Meinung nach nicht so blöd wie mit geladenem Gewehr in Anschlag zu sagen "Hab nix Waffeleisen".

Link to comment
Share on other sites

Also so richtig cool ist's nicht geworden; nah dran zwar und Respekt für die eingesetzte Zeit und Kreativität.

Leicht schmunzeln war möglich doch dann kamen die Fragen:

- Wenn der keinen WS hat, wo hat er denn die Knarre her?

- So wie der ausgerüstet ist, hat er doch bestimmt ein Messer bei; warum wird der olle Zombie dann nicht weggemessert und er kann mit der Braut gen Sonne reiten?

- Wenn der Zombie mit der Frau fertig ist, und Frau auch zum Zombie wurde, wirft er die Büchse ins Feld (Hallo JAB ;)) und läßt sich beissen?

Link to comment
Share on other sites

Leicht schmunzeln war möglich doch dann kamen die Fragen:

- Wenn der keinen WS hat, wo hat er denn die Knarre her?

- So wie der ausgerüstet ist, hat er doch bestimmt ein Messer bei; warum wird der olle Zombie dann nicht weggemessert und er kann mit der Braut gen Sonne reiten?

- Wenn der Zombie mit der Frau fertig ist, und Frau auch zum Zombie wurde, wirft er die Büchse ins Feld (Hallo JAB ;)) und läßt sich beissen?

Naja, man könnte natürlich sagen, dass es ein Sportschütze ist, der die Waffen nur für seinen vom Bedürfnis umfassten Zweck einsetzen darf/möchte. Sich also streng ans Gesetz hält. Aber das würde den Spot zu lang machen. Soetwas würde auch im Ausland niemand verstehen, weil die Deutschen Gesetze zu einmalig für diese Welt sind.

Link to comment
Share on other sites

Ich finde die Grundidee sehr gut.

Nur würde ich die Zobies weglassen und gegen aktuelle Gefährdungssituationen (z.b. Mann/Frau wird in U-Bahn zusammengeschlagen/erstochen) austauschen.

DAS ist nämlich genau die Masche der Waffengegner, tatsächlich geschehenes in Ihrer "Werbung" gegen uns zu verarbeiten.

Wenn man also einen Spot macht, dann doch einen der Bezug zur Realität hat.

Und die U-Bahn Opfer sind absolut jedem in Deutschland ein Begriff !

Der Spot bestünde aus zwei möglichen Szenarien.

a.) Viele Zuschauer stehen um das Verbrechensgeschehen rum und schauen zu/weg weil Sie sich gegen die Bewaffneten Täter nicht wehren können----> Einblendung "Tatsache bei heutiger Gesetzeslage"

b.) Aus der Menge treten einige hervor ziehen Ihre Waffe und lösen ohne Schussabgabe die Situation auf.

---> Einblendung "So wäre Recht auf Hilfe möglich"

Nur als Vorschlag

Edited by jba
Link to comment
Share on other sites

Määänsch ääääiii! In D. ist Humor und Spaß eine Tooot ernste sache!!! Da kann man doch nich drüber lachen und Witze machen, äääiiiiiiii!!

Nein, es ist ganz einfach nicht witzig. Je böser der Witz, umso besser, meiner Meinung nach. Zum Beispiel der viel kritisierte Witz von Stefan Raab: Sachsen ist so beliebt, dass einmal tausend Engländer auf einmal zu Besuch gekommen sind. Ich fand das total den Brüller, aber andere nicht. Da waren todernste Spaßbremsen am Werk. Aber wo kein Witz ist, kann man auch nicht lachen. Außer vielleicht einem kleinen Verlegenheitslachen.

Link to comment
Share on other sites

...Ich fand das total den Brüller, aber...andere[/url] nicht. ...

Genau! Und diesmal bist DU halt einer der "ANDEREN".

Aber man sieht hir wieder mal: Einer Tut was und viele Zerreden es!

Besser machen heist die deviese!

Und wenn man es selber nicht besser kann, "Schweigen ist Gold"! Und Kritik Persönlich an die Macher! Vileicht sind die ja auch dankbar über KONSTRUCKTIEVE Kritik!

Link to comment
Share on other sites

Nur würde ich die Zobies weglassen und gegen aktuelle Gefährdungssituationen (z.b. Mann/Frau wird in U-Bahn zusammengeschlagen/erstochen) austauschen.

Nur als Vorschlag

GENAU das möchte ich als nächstes machen! Ich hatte bisher nur noch nicht die Zeit, die Leute dafür zu organisieren. Aber das machen wir noch! Das mit den Zombies kam mir halt spontan in Gedanken, wegen des paralel laufenden Z.E.R.T. Threads.

Auch wenn der Witz dabei jetzt nicht von allen verstanden wurde, so hats aber trotzdem Spass gemacht:-) Ansonsten wird man in diesem Land leider depressiv.

Link to comment
Share on other sites

Mach doch sowas mit einem "normalen" Einbrecher und blende am Ende ein paar Statistiken von Lott ein, im Sinne More Guns Less Crime.

Kennen wir alle, aber in Deutsch, für die deutschen Laien wäre das was Neues. Die Qualität deiner Videos ist gut, über den Inhalt kann man streiten.

In jedem Falle aber sehr sehr sehr gut, dass du so viel Zeit und Mühe investierst. DANKE

Link to comment
Share on other sites

Genau! Und diesmal bist DU halt einer der "ANDEREN".

Nein, bin ich nicht. In dem Video ist nämlich schlichtweg gar kein Witz vorhanden. Und mir gehts auch nicht ums zerreden. JD wollte Feedback und hat welches bekommen. Was schlecht ist, muss auch als solches benannt werden dürfen. Wenn es allerdings der Sinn ist, nur positives Feedback zu bekommen...

Wie man es richtig macht, kann man

sehen.
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.