Jump to content
IGNORED

Welche Disziplin mit KK Selbstlader im DSB/BDMP


Dirk Frey

Recommended Posts

Ich bin am überlegen in einen weiteren Verband einzutreten. In der Nähe gibt es DSB und BDMP Vereine mit 25m & 50m Schießständen.

Dort wollte ich (auch Wettkampfmäßig) mit meiner Ruger 10/22 schießen (offene Visierung und ZF).

Was für Disziplinen gibt es für den KK Selbstlader in diesen Verbänden?

Habe nur gehört, dass im DSB jeder Landesverband eigene Disziplinen kreiert um seine Mitglieder (z.B. mit Selbstladern) bei Laune zu halten.

Danke für Eure Infos

Link to comment
Share on other sites

Es gibt sogenannte "B"-Listen der Schießsportordnungen der "DSB"-Landesverbände.

Einige dieser Zusatzlisten zu den Sportordnungen enthalten auch Selbstlader-Disziplinen

(m.W. z.B. in Sachsen).

stimmt Auszug aus dem Landessportprogramm des Sächsischen Schützenbundes:

LP 2.05 a Selbstladebüchse .22 lfB 50 0.4.3.03

LP 2.05 b Selbstladebüchse Originalkaliber bis 1963 100 0.4.3.04

LP 2.05 c Selbstladebüchse beliebig 100 0.4.3.04

Gruß D. S.

Link to comment
Share on other sites

soll jetzt kein DSB-bashing sein, aber wenn ich mit sowas schiessen will, suche ich mir halt den passenden verband.

wenn ich gerne tempo 290 fahren will, kaufe ich mir nen porsche und keinen lada.

Kommt halt auch immer dran, ob sich die vor-Ort-Vertreter der "passenden" Verbände die Mühe machen, mit potenziellen neuen Schützen in Kontakt zu treten.

Hier ist auch ausserhalb des DSB nicht alles Gold was glänzt. (Ich hatte etwa zwei Monate lang versucht die regionalen BDMP-Vertreter zu erreichen. Nix zu machen, alle Kontaktdaten falsch, keine Antworten auf E-Mails...irgendwann hab ichs dann einfach sein lassen. Klar Einzelphänomen, aber bei meinem neuen DSB/ BSSB-Vereine war man wesentlich interessierter/ engagierter. Für mich ist z.B. der BDMP nur ein vierstelliges Namenskürzel, das sich extrem gewandt wegduckt, wenn man es mal in persona greifen möchte. Wenn ich nen Detektiv anstellen muss um Kontakt zu kriegen läuft auch was schief.)

Carsten

Link to comment
Share on other sites

eben und wo ausser sachsen noch?
In Bayern, nennt sich KK-Mehrlader. Sind übrigens auch Zieloptiken erlaubt (Dot, ZF....)

Carsten

In (Nord-)baden auch.

15 Disziplinen für Selbstlader, davon 5 für KK.

Sollte reichen .... :rolleyes:

Gruß

Sigges

Link to comment
Share on other sites

@ Carsten1911:

Schade, wenn das in deinem Fall mit den regionalen BDMP-Vertetern so war bzw. ist...

Nach meinem Eindruck ist dieser Verband an sich doch recht offen, und in der Tat eine gute Adresse fürs Sportschießen mit Halbautomaten (u.a.).

Geh' doch mal auf die Homepage des Landesverbandes und wende dich telefonisch oder per mail dorthin,

vielleicht gibt's für dich vor Ort noch andere Ansprechpartner bzw. direkt eine SLG. wo du einsteigen könntest.

Link to comment
Share on other sites

soll jetzt kein DSB-bashing sein, aber wenn ich mit sowas schiessen will, suche ich mir halt den passenden verband.

wenn ich gerne tempo 290 fahren will, kaufe ich mir nen porsche und keinen lada.

Und genau da beißt sich die Katze in den Schwanz!

Ich bin im DSB und BDS. Auf dem Stand meines DSB-Vereins könnte ich problemlos KK-Selbstlader schießen, bekomme sie aber nicht genehmigt.

Auf dem (angemieteten) Stand meines BDS-Vereins darf ich keinen KK-Selbstlader schießen, daher bekomme ich ihn auch nicht befürwortet. :traurig_16:

Link to comment
Share on other sites

Erstmal danke für Eure Antworten.

Hat mir bis hierher weiter geholfen.

Das der DSB keine Speed oder Fallscheibe (wie der BDS) anbiedet ist mir schon klar gewesen...

Aber der BDMP hat doch sicher was dynamisches im Programm? Bis ich das Sporthandbuch durch habe ist es wieder Nacht und wie sieht das in der Praxis aus? Sind die aufgelisteten Disziplinen überhaupt besetzt oder gibt es nur eine Hand voll Schützen?

Danke DIRK

Link to comment
Share on other sites

Auf dem (angemieteten) Stand meines BDS-Vereins darf ich keinen KK-Selbstlader schießen, daher bekomme ich ihn auch nicht befürwortet. :traurig_16:

da habe ich ein Verständnis Problem, wieso darf man da kein KK-SL schießen?

wo kommt die Beschränkung denn her??

Link to comment
Share on other sites

Aber der BDMP hat doch sicher was dynamisches im Programm? Bis ich das Sporthandbuch durch habe....

Voila:

BDMP DKS 2 (Dynamisches Kleinkaliberschießen), Sportordnung Nr. D.22.

Ein Mehrdistanz-/Mehrstationenwettkampf mit HA-Langwaffen in .22 lr.

Link to comment
Share on other sites

Standbeschränkung auf "Kurzwaffen mit max. 1500J" denke ich mal.

okay, daran habe ich nicht gedacht, wir haben/hatten ja auch Schießstandsachverständige

die Stände genau so kastriert haben..............

zum Glück ist der unsrige ausgefallen das wir uns einen neuen holen mussten

Link to comment
Share on other sites

Standbeschränkung auf "Kurzwaffen mit max. 1500J" denke ich mal.

Eine durch die Behörde abgenommene bzw. erteilte Änderung (auf Kurz- UND Langwaffen bis zur genannten Joule-Grenze)

solte doch kein Problem sein.

Natürlich muss der Verein diese beantragen.

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.