Jump to content
IGNORED

Irgendwie magisch !


BaseBowler

Recommended Posts

Hallo zusammen !

Habe grade mal in meinen Ausweis geschaut und gesehen, dass ich seit 03.09.2010 Mitglied bin. Bald gibts also die WBK. Das magische daran ist, dass ich an einem 03.09. (1990, lang ist es her) meine Ausbildung begonnen habe.

Auf jeden Fall freue ich mich jetzt auf meine ersten beiden Waffen, die da sein werden

KW: Revolver S & W Target Champion für 25 Kombi und Mehrdistanz

LW: Schweizer K 31 für Ordonannzschießen

Da kann ich dann endlich noch mehr 10er schießen. Ich hoffe die findet man dann noch alle auf der Scheibe. :ridiculous:

Nach 6 Monaten gibts dann für Trap noch eine schöne Doppelflinte.

Nach diesen 6 Monaten dann einen Long Rage Repitierer für 300 Meter aufwärts. 338 Lapua Magnum Kaliber wäre ganz nett.

Nach diesen 6 Monaten dann irgendwas Kleinkalibriges.

Nach diesen 6 Monaten wenn ich dann noch nicht Pleite bin wäre vielleicht mein Traum drann: Desert Eagle .50 mit Tigerstreifen (LECHZ)

So das wars dann

Grüße

BaseBowler

Link to comment
Share on other sites

Hm..wie sage ichs Dir, ohne Dein Herz zum platzen zu bringen....Du kannst 2 Waffen innerhalb 6 Monaten kaufen :D

Sprich:

"Nach 6 Monaten gibts dann für Trap noch eine schöne Doppelflinte PLUS Long Rage Repitierer für 300 Meter aufwärts. 338 Lapua Magnum Kaliber wäre ganz Nach diesen 6 Monaten dann irgendwas Kleinkalibriges PLUS mein Traum drann: Desert Eagle .50 mit Tigerstreifen (LECHZ)"

Link to comment
Share on other sites

Es geht zwar langsam - aber es fühlt sich VIEEEL besser an, wenn man in der Zwischenzeit mit eigenen Waffen schießen kann! Die nächsten jeweiligen 6 Monate werden also nicht annähernd so schlimm, wie das erste Jahr des Wartens!!!

Link to comment
Share on other sites

Hm..wie sage ichs Dir, ohne Dein Herz zum platzen zu bringen....Du kannst 2 Waffen innerhalb 6 Monaten kaufen :D

Sprich:

"Nach 6 Monaten gibts dann für Trap noch eine schöne Doppelflinte PLUS Long Rage Repitierer für 300 Meter aufwärts. 338 Lapua Magnum Kaliber wäre ganz Nach diesen 6 Monaten dann irgendwas Kleinkalibriges PLUS mein Traum drann: Desert Eagle .50 mit Tigerstreifen (LECHZ)"

Wie jetzt ! Ah jetzt ja !

Äh Hurraaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa !

:00000733:

Link to comment
Share on other sites

....dann einen Long Rage Repitierer für 300 Meter aufwärts. 338 Lapua Magnum Kaliber wäre ganz nett.

Bei den Munitionspreisen wirst du die Waffe nicht oft schießen.

Schnuffi, der auch eine 338 LM hat

Link to comment
Share on other sites

Mit der .338LM schiessen macht Spaß. Auch wenn die Standnachbarn meistens anderer Meinung sind B)

Wiederladen ist allerdings Pflicht. Ohne Hülse liegen die Komponentenkosten bei nem guten Euro pro Schuss. Die Preise für Fabrikmunition allerdings lassen mich immer noch regelmäßig blass werden...

Link to comment
Share on other sites

Du besitzt eine 338 LM. :00000733:

Ja, ich habe eine Rep,-Büchse in 338 LM.

Ich bin auch WL. Die Hülsen halten ca 8-10 Ladezüglen, dann reißen sie im Hals ein.

nach 30-40 Schuß ist der Lauf so heiß, dass man nicht mehr dranfassen kann.

Schnuffi

Link to comment
Share on other sites

Sicher nimmt die höhere Masse mehr Energie auf, aber die eingebrachte Energie dürfte bei der 338 aber doch auch etwas erheblich höher sein? Oder schießt du auch wie ein Kollege von mir die Kreismeisterschaft geschossen hat: Ich muß die 40 Schuß so schnell durchhaben, daß der Lauf erst nach dem Schießen Außen heißßßßß wird.

Link to comment
Share on other sites

Nach diesen 6 Monaten wenn ich dann noch nicht Pleite bin wäre vielleicht mein Traum drann: Desert Eagle .50 mit Tigerstreifen (LECHZ)

Die Deagle gibt es heuer auch in 44. Magnum und in .357 Magnum wenn es nicht unbedingt 50 AE sein muss. <_< Schont den Geldbeutel wenn man nicht wiederladen will. Ausserdem wenn dein S&W Revolver ein .357 Magnum wäre und du eine Deagle im gleichen Kaliber nimmst haste gleich zwei Waffen im gleichen Kaliber. So habe ich es gemacht, zu meinen paar .357er Revolvern habe ich ne Deagle im gleichen Kaliber. Wäre also ne Ueberlegung wert, allerdings nur ein Vorschlag. Wenn es für dich eine 50er Deagle werden soll, wieso auch nicht.

Link to comment
Share on other sites

Servus !

Bei ner DE in .50ae mit ordentlichen Geschossen legst ca. 88 Cent/Schuss hin. Zumindest ist das bei mir so...

Ich schiesse mit der DE 1 - 2 x pro Monat, dann jeweils 40 - 50 Schuss.

Nicht aus Kostengründen, sondern weil ich mehrere Waffen schiessen möchte und die Zeit einfach nicht reicht.

Und weil nach 50 Schuss mit der .50ae auch ein kleineres Kaliber Spaß macht ;)

Alles eine Frage des Geschmacks, aber: ne DE in Gold mit Tiger-Muster ? :bump::bad:

Link to comment
Share on other sites

aber manchmal ist es besser 6 Monate zu überlegen sonst kauft man so manches einfach nur aus der laune heraus.

Kenne das, einziger Nachteil dabei, der Geldbeutel ist öfters leer als einem lieb ist. :traurig_16: Dafür kann man öfters zugreifen wenn man "Schnäppchen" sieht.

Link to comment
Share on other sites

Bei mir war es genau andersrum... früher tierisch auf den Voreintrag gefreut...jetzt habe ich nen Jagdschein und könnte einkaufen...aber kein Interesse mehr...habe mir als letztes eine BDF gekauft, die fehlte noch..aber sonst... Schrank ist voll und bei 2 Jägern in der Familie ist immer Auswahl da (mit Leihschein).

Ganz im Gegenteil ich überlege schon mich von manchem Stück zu trennen...

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.