Jump to content
IGNORED

Nie mehr Hartmann Tresore


xhasx
 Share

Recommended Posts

Hallo.

Ich bin zu tiefst enttäuscht über die Firma Hartmann Tresore.

Mein Beitrag soll dazu beitragen anderen Waffenbesitzern die Entscheidung zu erleichtern.

Bei meinen Anfragen zu einer Tresortüre (ca. 10 Firmen) habe ich überall meine Wünsche geäußert. Sicherheitsstufe 0, elektronische Schloss mit Revision… und hab ganz klar dahinter geschrieben dass ich nur ein Angebot haben möchte und keine Preisschlacht mit vielen Telefonaten.

Eigentlich hatte ich mich schon für eine Türe entschieden. Da kam der Anruf von Hartmann in dem man mir noch einen günstigeren Preis machte. Also hab ich das Angebot angenommen.

Die Lieferung der Tür mit ca. 10 Wochen war für mich ok. Leider wurde der Termin nicht eingehalten und ich musste meinem Maurer absagen. Als die Tür dann (nach zig Anrufen kam) kam hatte mein Maurer natürlich keine Zeit. Erst vier Wochen später… Als wir die Türe dann an ihren Bestimmungsort brachten ist uns aufgefallen dass sie oben um 3cm!!! verzogen war. Was jetzt?!?

Ein Anruf bei Hartmann sollte Aufschluss bringen. Hier wollte man mir die Schuld geben – nach dem Motto ich bin nicht in der Lage eine solche Türe (ca. 240kg) zu lagern und es sei bei mir im Haus passiert . Hallo!!! Das ist mal eine richtig massive Türe – da kann ne Kuh drauf stehen und es passiert nichts!!! Die Türe hatte kein Delle und kein Kratzerchen im Lack! Außerdem bin ich in der Metallbranche tätig und kenne mich mit solchen Konstruktionen schon aus. Nach langem hin und her wurde mir ein „Sachverständiger“ geschickt. Der war dann auch nach zwei Wochen und weiteren 10 Telefonate da. Leider hat er nicht ganz meine Sprache gesprochen. Und dafür hab ich dann wieder einen Tag Urlaub geopfert. Mit irgendwelchen ausländischen Silben hat er auf seinem Bericht vermerkt dass es wohl vom Transport kommt…

Wieder gingen zwei Wochen ins Haus. Keine Nachricht von Hartmann. Dann hab ich die Initiative ergriffe und unter Androhung von Rechtsmitteln der Sache Nachdruck verliehen. Hartmann konterte mit der Aussage dass ihre Rechtsabteilung sich auch schon mit der Sache beschäftigt… Letztendlich einigten wir uns auf den Austausch der Türe.

Und jetzt ging das Spiel von vorne los. Wieder 10 Wochen. Diesmal wurde die Türe aber von einer Montagefirma gebracht und die alte mitgenommen. Die Montagefirma (externe Firma) arbeitete hervorragend und bescheinigte mir unter der Hand eine Fehlproduktion bei der alten Türe.

Und jetzt kommt‘s. Bei näherer Betrachtung der Türe stellte ich fest dass diese viel besser verarbeitet ist. Schweißnähte sind sauberer, eine Dichtung ist im Türrahmen, und sogar das Typenschild ist anders!!! Warum?!? Hat Hartmann den Lieferanten gewechselt? Dies ist aber nur eine Spekulation…

Dann möchte ich noch erwähnen dass bei all meinen Versuchen (gefühlte 30 Anrufe) den Chef zu sprechen ich abgewimmelt wurde.

Mein Fazit: Die Türe ist jetzt eingebaut und funktioniert auch – aber nie mehr Hartmann!!!

Link to comment
Share on other sites

Hartmann ?

der ist auf jeder Waffenmesse

Geschäftspolitik ? der Zulieferer der verbogenen Türe wird gefeuert worden sein *g*

Unqualifiziertes Personal ? Bist Du Tresorfachverkäufer ?

Es gibt eine Menge Tresoranbieter, Hartmann hält allerdings die Waffenbranche zusammen

Ich bin nicht davon überzeugt, dass der Hartmann der optimale Zulieferer für Tresortüren ist, gibt aber vermutlich Sicherheitsklassen an, die das LRA/OA verstehen kann

Link to comment
Share on other sites

Hallo.

Ich bin zu tiefst enttäuscht über die Firma Hartmann Tresore.

...

Mein Fazit: Die Türe ist jetzt eingebaut und funktioniert auch – aber nie mehr Hartmann!!!

1. Das billigste Angebot ist nicht immer das günstigste.

2. Der Mangel wurde behoben. Du hast deine Türe. Was gibt es da eigentlich zu nölen?

Link to comment
Share on other sites

Das einzige Problem, was ich mit Hartmann hatte, waren die Spediteure. Die haben sich nicht getraut, einen 200 kg B-Schrank eine für 600 kg ausgelegte Treppe hochzuwuchten. Also blieb der Schrank im Erdgeschoss.

Der Buchhaltung anschließend klarzumachen, warum ich die vorher vereinbarten zusätzlichen Kosten für das Hochschleppen nicht bezahlen wollte, bedurfte allerdings auch einiger Telefonate und diversen Schriftverkehrs. Das kommt aber in anderen Firmen ebenfalls vor.

Jedenfalls bin ich mit der Qualität, der Verarbeitung und dem Preis-/Leistungsverhältnis (war ein Ausstellungsstück auf der WBK Kassel) mehr als zufrieden.

Sollte ich nochmal einen zusätzlichen Schrank benötigen, wird Hartmann bei mir erste Wahl werden.

Link to comment
Share on other sites

@ nemiad

Nein ich bin kein Trosorfachverkäufer - Leider darf ich nur Statik für Metallkonstruktionen berechnen :-)

@ optrade

Billig nicht gleich gut - Richtig - aber ich hab mir gedacht dass es sich um einen renomierten Hersteller handelt. Aber die Türen werden anscheinend auch nur zugekauft. Komisch dass die bei fast allen Herstellern "Dresden-Freital" heissen...

Der Mangel wurde behoben - Richtig - aber was für eine Aktion!!!

@ alle

Es hat jetzt nahezu ein 1/2 Jahr von der Bestellung bis zur Lieferung gedauert. Und das mit gezielter Hinhaltepolitik!!!

Link to comment
Share on other sites

Also meine beiden Tresore sind von Hartmann und ich bin absolut zufrieden. Der eine ist ein Ausstellungstück von der JSW Koblenz, den anderen habe ich im Rahmen einer Rabattaktion im Kölner Ladengeschäft erstanden. Top-Qualität und günstige Lieferung. Habe daher Hartmann vor einigen Wochen an ein Mitglied des Vereins empfohlen. Er hatte sich dann auch noch umgehört und Preise verglichen. Hartmann war der einzige Hersteller, der eine günstige Lieferpauschale machen konnte bzw. wollte. Die andern kamen da mit Stundenpreisen von über 200 Euro für Lieferung und Aufstellen auf einer anderen Etage.

Eine Anekdote gibt es aber noch zu erzählen: Der erste Tresor wurde auf einer Palette geliefert, die anscheinend aber nur eine Leihgabe sein sollte. Naja, ein 3/4 Jahr später ruft eine Mitarbeiterin von Hartmann bei mir an und fragt was denn mit der Palette sei. Die hatte ich natürlich zwischenzeitlich schon entsorgt. Die war ohnehin beschädigt gewesen, eines der Bretter war durchgebrochen. Ansonsten hätte ich sie vielleicht noch gehabt. Ich hab ihr den Umstand erklärt und dann war die Sache auch erledigt. Die zweite Tresor wurde auch auf einer Palette geliefert, diesmal sagte ich dem Fahrer, das wir den Tresor gleich von der Palette runter nehmen könnten, damit der die Palette sofort wieder mitnehmen könne. Nicht nötig meinte, er wir benutzen nur noch Einwegpaletten. :)

Link to comment
Share on other sites

Guten Abend zusammen,

ich kann mich meinem Vorschreiber nur anschließen. Ich habe mittlerweile den vierten Waffenschrank von Hartmann gekauft und bin mit Allem rundum zufrieden. Für meinen geplanten Waffenraum wird es auch eine Türe von Hartmann sein.

jgr81

Link to comment
Share on other sites

Ich habe meinn letzten Schrank bei Hartmann gekauft und bin sehr zufrieden. Ich habe diverse Telefonate mit einem Kundenbetreuer geführt, um den richtigen Schrank zu finden, habe ihn mit diversen Angeboten anderer Händler konfrontiert und einen wirklich fairen Preis bekommen - insbesondere wenn man bedenkt, dass es sich um eine Einzelanfertigung handelt um die gegebenen Räumlichkeiten vernünftig nutzen zu können.

Mein einziger Kritikpunkt: Bei Hartmann in Hamburg ist es echt schlecht einen Parkplatz zu finden, so dass ich mit meinem Kundenbetreuer keinen Kaffee getrunken habe. Ansonsten war wirklich alles so wie ich mir Beratung und Service vorstelle.

Link to comment
Share on other sites

Tresore von Hartmann sind Brauchbar, noch besser von der Firma ist die Vertriebspolitik.

1999 in Dortmund und 2003 in Kassel Schränke mit ausgehandeltem Preis gekauft.

Sollte ich noch einen brauchen: Firma Hartmann(Waffenbörse!).

Gruß

Opa686

Link to comment
Share on other sites

Nervig war für mich lediglich, dass die Fa. Hartmann mir nur einen Fachhändler nennen konnte,

der einige km entfernt ist. Dieser wollte mir dann prompt seine Hausmarke verkaufen.

Der Tresor wurde zum vereinbarten Termin geliefert, ist sauber verarbeitet.

Bei einem B-Tresor eines anderen Lieferanten wurde der Liefertermin zweimal nicht eingehalten

und dann zu einem Zeitpunkt geliefert, bei dem nur zufällig jemand zuhause war.

Dieser zweite Tresor war unsauber lackiert und an einer Ecke auch minimal angerostet.

Solche "Baumarkt-Tresore" können aus dem billigsten "Wald- und Wiesenstahl" sein (der Begriff

wurde so in einem anderen Thread verwendet).

Hartmann-Tresore haben ihren Preis, aber ich würde sagen:

"Jederzeit wieder!"

Hugo

Link to comment
Share on other sites

Ich schließe mich hier dem allgemeinen Tenor an.

Habe beide Tresore von Hartmann, Service, Termintreue und Qualität beide Male sehr gut.

Jederzeit wieder.

Hartmann hat mich überzeugt.

Sorry für den Fredstarter.

Entweder hast Du großes Pech gehabt, die Hartmänner hatten einen schlechten Tag oder - nur als dritte Möglichkeit, nichts für ungut - Du hast zu hohe Ansprüche.

Link to comment
Share on other sites

Also ich kann deren Inkompetenz und Überheblichkeit nebst Arroganz nur ausdrücklich bestätigen!

Ich habe mit dieem Laden massive Probleme gehabt und von einigen anderen gehört und andere Betroffene besprochen.

Eben überteuerte Polenware, die hier verscherbelt wird!

Ob die mit Armatix zusammenhängen?

Edited by confider
Link to comment
Share on other sites

@ Alle

Der Preis war ja in Ordnung - hab ja noch Rabatt auf den Messepreis bekommen. Die zwei Türen sind meines Erachtens von zwei unterschiedlichen Herstellern!

Ich wollte mit meinen Bericht nur berichten wie es mir ergangen ist.

Link to comment
Share on other sites

  • 7 years later...

Der Thread ist zwar schon sehr alt, aber ich wollte keinen neuen aufmachen. 

 

Habe mich mit der Firma Hartmann in Verbindung gesetzt um einen Preis für einen VDS 1 Schrank zu bekommen der mich interessiert.

Ohne dass Sie von mir die Adresse bekommen wollten die mir keinen Preis nennen.

Auch auf mehrfache Nachfrage nicht. Mein vollständiger Namen reichte nicht. Wobei dieser in Deutschland nur einmal vorhanden ist

und bei Google sofort meine Homepage gezeigt wird. 

 

In der heutigen Zeit denke ich sollte es doch absolut normal sein einen Preis und sollte es auch nur der Listenpreis sein zu bekommen. 

Was ein voodoo um einen Schrank. 

 

Hatte meine ersten beiden bei Format gekauft. Ist aber schon 15 bzw 12 Jahre her. Da war das mit den Preisen sehr transparent. 

 

Wer hat von euch denn gute Erfahrungen mit anderen Herstellern. Z.B. Mit den Melle Osnabrück. Die sind momentan sehr günstig. 

 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 11 Minuten schrieb RalfPW:

Ohne dass Sie von mir die Adresse bekommen wollten die mir keinen Preis nennen.

 

Klar, die verkaufen "frei ab Verwendungsstelle", die Speditionskosten sind da nicht unerheblich.

Link to comment
Share on other sites

Das verstehe ich, wenn es mir so erklärt wird. Das hätte Herr Brockmann dann einfach nur sagen müssen und nicht um den heißen Brei reden.

Dann hätte ich ihm den Ort genannt. Mir kam es einfach so vor, als ob er unbedingt an meine Adresse und Email kommen wollte. 

Zu den heutigen Zeiten braucht keiner noch mehr Werbung.

 

ich will hier auch kein bashing gegen Hartmann machen. Das Geschäftsgebaren lief nur in diesem Fall völlig schief. Kann auch eine absolute 

Ausnahme gewesen sein. Bei mir war es so.

 

Link to comment
Share on other sites

Ich bin vor ein paar Wochen bei eisenbach fündig geworden. Die haben die Preise auch online angegeben.

telefonische Bestellung, sehr freundlicher Verkäufer.

wollte erst einen großen b-Schrank. Dann hat er mich auf einen gleich großen 1er hingewiesen, den ich vorher gar nicht ins Auge gefasst hatte (sind ja so teuer!)  War aber gar kein gravierender preisunterschied.

Top! Unbegrenzte kurzwaffen-lagerung :)

Edited by SDASS_Nico
tippfehler
Link to comment
Share on other sites

Wer gerade einen neuen Tresor kaufen will, kann sich ja mal mit der Bitte um Infomaterial an sie wenden. Dann kann man beiläufig erwähnen, dass man gerne wüsste, wie die Firma zur angehenden Neuregelung der Aufbewahrungsvorschriften steht. Wer sich deutlicher positionieren möchte und nicht offen nachfragen möchte, fragt halt, was die Firma denn dagegen getan hat.

 

Dann sind wir alle bald schlauer.

 

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.