Jump to content
IGNORED

Querflinte 12/70 und gelbe WBK


chaipur

Recommended Posts

Hallo.

Ein Freund von mir hat eine Querflinte, die er nicht mehr benötigt und die ich gerne zum gelegentlichen Tontaubenschiessen übernehmen würde. Ich habe eine grüne und eine gelbe WBK.

Hier: http://forum.waffen-online.de/index.php?sh...linte+gelbe+wbk schreibt jemand, reine Jagdwaffen dürfe man nicht auf die gelbe WBK eintragen.

Stimmt das, oder darf ich mir die Flinte von ihm ausleihen um sie auszuprobieren?

Darf ich sie erwerben und kann ich sie dann eintragen lassen?

Gilt sie als Einzelladerlangwaffe?

Danke,

Ch.

Link to comment
Share on other sites

Also ist leihen auch kein Ding?!

Bezieht sich Einzellader auf den jeweiligen Lauf?

Ja.

Man bekommt zwar auch zwei Schrotpatronen (20er u. 12er hintereinander) in einen Lauf einer 12er Flinte, aber das ist nicht gesund - weder für die Flinte noch für den Schützen - wenn man abdrückt.

Link to comment
Share on other sites

Also ist leihen auch kein Ding?!

Zählt die als Einzellader-Langwaffe mit glattem Lauf, obwohl sie 2 Schuss/Läufe hat? Bezieht sich Einzellader auf den jeweiligen Lauf?

Ja und ja.

Link to comment
Share on other sites

Das geht mir am A**** vorbei. Lieber sicher ich mich ab, als einen Fehler zu machen. Tücken und Fallstricke gibt es reichlich und die Sachunde schützt nicht immer vor diesen Fallen. In dem Thread, den ich im Eingangspost erwähnte bestand offenbar Uneinigkeit und da wollte ich meine Meinung bestätigt haben. Diese Forum ist u.a. da um Fragen zu stellen und Antworten zu erhalten.

Wenn du nichts konstruktives beizutragen hast, dann poste doch einfach mal garnichts.

Link to comment
Share on other sites

Das geht mir am A**** vorbei. Lieber sicher ich mich ab, als einen Fehler zu machen. Tücken und Fallstricke gibt es reichlich und die Sachunde schützt nicht immer vor diesen Fallen. In dem Thread, den ich im Eingangspost erwähnte bestand offenbar Uneinigkeit und da wollte ich meine Meinung bestätigt haben. Diese Forum ist u.a. da um Fragen zu stellen und Antworten zu erhalten.

Wenn du nichts konstruktives beizutragen hast, dann poste doch einfach mal garnichts.

:gutidee::icon14:

diese blöden "wo hast Du deine Sachkunde gemacht"-Posts sind so nützlich wie n A***loch am Unterarm !

viel Spaß mit der Flinte !

gruß

phil

Link to comment
Share on other sites

Thx an alle. Dann werde ich die morgen früh mal abholen. :eclipsee_gold_cup:

Noch eine Frage aus purer Neugier. Die Flinte hat afaik keinen Stahlbeschuss. Kann ich mit ihr Slugs schiessen?

Aber Wurftaubenschießen mit Flintenlaufgeschossen ist nicht unbedingt das wahre !!

Link to comment
Share on other sites

Ich stelle mir folgende vergleichende Frage:

Darf ein Führerscheininhaber die Frage stellen ob er ein gewisses Fahrzeug fahren darf? Sollte er das nicht genau wissen?

Nicht nur das, darf er auch fragen welche Sorte Kraftstoff ein Benziner-Golf bekommt?

Und dann die Frage ist ein Golf ein KFZ?

Entschuldigung aber dieser Thread ist kein gutes Licht und wenn er von irgendwem Verantwortlichen (Regierung?) vernommen wird der die Sachkundethemen für zu lasch hält, dann hat der mal richtig Futter bekommen.

Was an dieser Kritik soll übrigens nicht konstruktiv sein?

Das hier hat so ein bisschen was von Papa Kretschmer. (Achja, KW gehören ja doch in den Tresor...)

Bitte mal das Hirn einschalten.

T

Link to comment
Share on other sites

Hallo

jeder von uns vergisst mal irgendwas. Passiert mir auch. Und da finde ich es erfrischend, wenn ich hier eine Frage stellen kann und innerhalb kürzester Zeit eine fundierte Antwort bekomme. Ohne groß in meinen Sachkundeunterlagen nachzukramen.

P.S. Ich habe nie eine Sachkunde gemacht, bin auch nicht mehr der Neueste.

Steven

Link to comment
Share on other sites

Naja, es gibt doch wohl einen Unterschied zwischen "mal etwas vergessen" von komplizierten Sachverhalten und den Basics überhaupt.

Gundlegende Dinge, was beispielsweise ein Einzellader ist und was nicht, müssen einfach sitzen (fundiert lässt sich sowas auch binnen weniger Sekunden im Waffengesetz nachlesen).

Ich finde die Hinweise auf mangelnde Sachkunde gar nicht so verkehrt.

So kommt der ein oder andere vielleicht mal auf die Idee, sein Wissen aufzufrischen (ohne sich alles vorkauen zu lassen!), bevor er unwissentlich eine waffenrechtliche Dummheit begeht.

Link to comment
Share on other sites

Och Jungs. Nu kommt mal wieder runter. Eigentlich wollte ich das ja nicht mehr kommentieren...

Also: Der Überlasser der Flinte hat seinen Jagdschein gemacht, als Erfurt noch eine Stadt im Osten war und keine Sau wusste, dass es Winnenden gibt.

Dafür, was ein Sportschütze mit grüner oder gelber WBK darf oder nicht darf hat er sich nie interressiert. Warum auch?

Als es dann um die QF ging, hat er mich gebeten, das Thema vorsichthalber nochmal zur Diskussion zu stellen und abzuklären und ich hab es getan und hab ihm den Link zum Thread zugeschickt.

Auf der Suche vorher bin ich auf den Thread aus dem ersten posting gestossen, der sich ja u.a. auf "reine Jagdwaffen" in Sportschützenhand bezieht. Da war ich

in der Tat verunsichert und hab lieber mal nachgefragt.

Um keinen Aspekt auszulassen habe ich dann nochmal die Einzelladersache explizit hervorgehoben und erwartungsgemäß bestätigt bekommen.

Nun muss ich der Besitzer der Flinte keinerlei Sorgen machen Schwierigkeiten zu bekommen und alle sind beruhigt. Zu Zeiten, wo man wegen des Besitzes einer einzigen Patrone

im falschen Kaliber seine Zuverlässigkeit verlieren kann, gibt es keine übertriebenen Massnahem um sich zu vergwewissern.

Aber das sich hier erstmal welche aufplustern müssen war ja klar...

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

Guest
This topic is now closed to further replies.
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.