Jump to content
IGNORED

Sollen Schützenvereine verboten werden?


Guest

Recommended Posts

Schreib den Link besser so rein:

welt.de/vermischtes/article6589409/Sinsheim-Moerder-war-Mitglied-im-Schuetzenverein.html

Dann muss man ihn zwar kopieren und in den Browser einfügen, aber erstens weiss man bei Welt.de dann nicht woher der Klick kommt und zweitens hab ich die Session-ID rausgelöscht, denn ein tausendfacher Aufruf der gleichen Session fällt auf.

Link to comment
Share on other sites

Schreib den Link besser so rein:

welt.de/vermischtes/article6589409/Sinsheim-Moerder-war-Mitglied-im-Schuetzenverein.html

Dann muss man ihn zwar kopieren und in den Browser einfügen, aber erstens weiss man bei Welt.de dann nicht woher der Klick kommt und zweitens hab ich die Session-ID rausgelöscht, denn ein tausendfacher Aufruf der gleichen Session fällt auf.

Ich wußte nicht, daß:

1.) die Welt über MAD-mäßige Abhörmethoden verfügt.

2.) Was daran schlimm ist, wenn man bei der Welt merkt, daß sich die LWBs schon aufmerksam der täglichen, teils manipulativen, Berichterstattung widmen!

Link to comment
Share on other sites

Guest Hannebambel

Hehe runde 1500 Stimmen und 93% GEGEN ein Verbot...

Ma schauen wie sich das noch wandelt...

Warum kommt eigentlich keiner mal auf die Idee Autos zu verbieten...

Wenn man mal Überlegt wie viele bei Autounfällen von Idioten getötet werden...

Link to comment
Share on other sites

Servus beisammen.

Ich wußte nicht, daß:

1.) die Welt über MAD-mäßige Abhörmethoden verfügt.

Muß sie nicht - man bekommt vom Provider problemlos aufgelistet, von welcher Seite zum eigenen Internetauftritt verlinkt wurde. Kriege ich für meine Seite auch.

2.) Was daran schlimm ist, wenn man bei der Welt merkt, daß sich die LWBs schon aufmerksam der täglichen, teils manipulativen, Berichterstattung widmen!

Man kann bei Nichtgefallen des Ergebnisses die Abstimmung löschen und behaupten sie sei "von der Waffenlobby gezielt manipuliert worden".

Dann ist das Ergebnis nix mehr wert, und kann im Gegenteil auch noch als Propaganda gegen uns LWB verwendet werden.

Gruß

Sigges

Link to comment
Share on other sites

jaegermeister, das war keineswegs gegen Dich gemeint, nur ein Hinweis. Ich kenne mich damit ein wenig aus.

Bei der letzten Webseite, die ich für einen Kunden gemacht habe (was spielerisches), konnte ich hinterher in den Serverstatistiken sehen, dass die Seite jemandem bei der Finanzbehörde BaWü anscheinend so gut gefiel, dass er sie vielen Kollegen weiterempfahl, die dann ausgiebig mit ihren Dienstrechnern darauf herumsurften :lol:

Editierter Zusatz: Uhrzeiten hatte ich auch. Es war NICHT die Mittagspause.

Sigges hat es gut erklärt.

Link to comment
Share on other sites

Servus beisammen.

...

Sigges

Bei einem Nichtgefallen des Abstimmungsergebnisses wird dies sowieso behauptet. Ich wollte nur auf den Versuch der gewollt manipulativen Umfrage hinweisen. Da welt.de nicht mit diesem Ergebnis gerechnet haben wird, wird diese Umfrage auch in der weiteren Berichterstattung nicht als Volkswille verkauft werden können und somit totgeschwiegen bzw. von der Webseite entfernt werden. So zumindest meine Überzeugung.

jaegermeister, das war keineswegs gegen Dich gemeint, nur ein Hinweis. Ich kenne mich damit ein wenig aus.

Bei der letzten Webseite, die ich für einen Kunden gemacht habe (was spielerisches), konnte ich hinterher in den Serverstatistiken sehen, dass die Seite jemandem bei der Finanzbehörde BaWü anscheinend so gut gefiel, dass er sie vielen Kollegen weiterempfahl, die dann ausgiebig mit ihren Dienstrechnern darauf herumsurften :lol:

Sigges hat es gut erklärt.

Habe ich schon verstanden, fühle mich auch keineswegs angegriffen. Nur: Wer glaubt denn ernsthaft, das sich die Öffentliche Meinung wegen einer derartigen Umfrage ändert? Ich nicht. Siehe Posting zuvor.

Link to comment
Share on other sites

Guest sammler

Ist zwar nicht die "Welt", passt aber trotzdem ins Thema:

Also, wer gern mal mal offene Meinungsmache pur erleben will:

MV-Regio

Link to comment
Share on other sites

Meine Lieben.....

Ich empfehle als wirkungsvolle Gegenmaßnahme die Bestellung eines "kostenlosen" Probeabos und zwar hier:

https://aboservice3.welt.de/asvabo/selectSu...fferId=DW_PROBE

Zu beachten:

Diese Bestellung kann innerhalb von 15 Tagen ohne Begründung schriftlich widerrufen werden. Die Frist beginnt mit der Absendung dieser Bestellung. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung (Poststempel) des Widerrufs an:

DIE WELT, Leserservice, Brieffach 24 40 , 10867 Berlin.

Das Abonnement kann nach 2 Wochen beendet werden. Die Kündigung muss der Axel Springer AG 7 Tage vor Aboende schriftlich vorliegen.

Sicherlich habt Ihr großen Spaß daran, diese kostenlose Zeitung (14 Tage lang), die nach Angabe der Welt-Redaktion die folgende Eigenschaft hat:

"Der Qualitätsjournalismus zeichnet sich durch professionell recherchierte Artikel aus, die durch Grafiken, Bilder und kompakte Informationskästen ergänzt werden".

täglich zu lesen.

Falls Ihr dann wieder kündigen wollt (Einwurfeinschreiben zur Sicherheit), unbedingt schreiben, warum Ihr kündigt.

Eine Organisation, die es schafft innerhalb von 1 Woche 11000 EUR zu organisieren, sollte doch auch genügend Interessenten für ein kostenloses Probeabo haben!

Link to comment
Share on other sites

Meine Lieben.....

...

Sicherlich habt Ihr großen Spaß daran, diese kostenlose Zeitung (14 Tage lang), die nach Angabe der Welt-Redaktion die folgende Eigenschaft hat:

"Der Qualitätsjournalismus zeichnet sich durch professionell recherchierte Artikel aus, die durch Grafiken, Bilder und kompakte Informationskästen ergänzt werden".

täglich zu lesen.

Falls Ihr dann wieder kündigen wollt (Einwurfeinschreiben zur Sicherheit), unbedingt schreiben, warum Ihr kündigt.

Eine Organisation, die es schafft innerhalb von 1 Woche 11000 EUR zu organisieren, sollte doch auch genügend Interessenten für ein kostenloses Probeabo haben!

Super Idee! :appl::pro:

Link to comment
Share on other sites

Super Idee! :appl::pro:

So, erledigt! Mal gucken, ob die nach meiner begründeten Kündigung antworten werden. :s82::bud:

Link to comment
Share on other sites

"Die Welt" ist ein Online-Käseblatt.

Ich habe mich gerade über eine Artikel mit einem ganz anderen Inhalt (Finanzierung von Auslandsimmobilien) amüsiert.

Da ich mich mit dem Thema gut auskenne habe ich mich über dem Artikel fast totlachen müssen. Sooo schlecht recherchiert,

teilweise nur Meinungen aus dem Internet ungeprüft wiedergegeben. Das Niveau ist echt schlecht.

Link to comment
Share on other sites

"Die Welt" ist ein Online-Käseblatt.

Ich habe mich gerade über eine Artikel mit einem ganz anderen Inhalt (Finanzierung von Auslandsimmobilien) amüsiert.

Da ich mich mit dem Thema gut auskenne habe ich mich über dem Artikel fast totlachen müssen. Sooo schlecht recherchiert,

teilweise nur Meinungen aus dem Internet ungeprüft wiedergegeben. Das Niveau ist echt schlecht.

Mal so, mal so.

Da gibt's auch manchmal echt gute Interviews und Artikel.

Link to comment
Share on other sites

..und wie schnell der tobende Mob vergessen hat, welche Zeitung nicht in den allgemeinen Medientenor verfiel und durchaus vernünftige Kommentare und Artikel zulies.

Schade!

Anscheinend ist der betreffende Redakteur aber nicht mehr im Team, denn dieser Artikel mit seiner Fragestellung ist doch suggestiv aufgebaut. Dies ist der Sensationsjournalismus, den u.a. die BILD auszeichnet. Es mag ja für weite Teile der Bevölkerung ganz unterhaltsam sein, für die Betroffenen ist es ein Schlag ins Gesicht. Fazit: Dies ist Volksverdummung auf höchstem Niveau!

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.