Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

Der Reservist

Mitglieder
  • Content Count

    5190
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

7 Neutral

About Der Reservist

  • Rank
    Mitglied +5000

Contact Methods

  • Website URL
    http://
  • ICQ
    0

Recent Profile Visitors

1343 profile views
  1. Hab ich da was übersehen? Kannst du mir diese "genug Lobby" einmal zeigen und vor allem sagen, was in den letzten Jahren von ihr bewirkt wurde?
  2. Und da bleibt als einziges Gegenargument der Schlag mit der vergangenen deutschen Geschichte, die letztendlich nur ein winziger Splitter im Zeitablauf war? Und wenn du gern Pumpe und Selbstlader schießt, sollte man sich vielleicht nicht an den jeweiligen Gesetzen eines Landes orientieren, sondern daran, daß es dort so etwas wie eine Lobby oder eine aktive Organisation, die auch öffentlich wahrgenommen wird, gibt. Verbitte dir weiterhin "gute Ratschläge" (m. E. war es mehr eine Unverständnisäußerung über unser Stillhalten und unsere Zerstrittenheit) und du kannst deine Pumpe und deine Selbstlader bald nur noch als Erinnerungsfoto betrachten.
  3. Ambacher Wer war noch mal Ambacher?
  4. Ihr seid ja auch nicht "umerzogen" worden
  5. Tja, Jäger - - Angler - - ??? Wer noch?
  6. Wir brauchen keine neuen Verbände - wir brauchen "neue Mitglieder" und keine "die machen das schon-Duckmäuser". Und genau an den "deutlichen Mitteilungen" hapert es. Weil - "solange ich schießen kann, interessiert mich der Schaiß nicht-Mitglieder" werden auch kein Umdenken bewirken. Die Mitglieder müssen aktiv - sprich unbequem - werden. Die "Aber das geht ja nicht, das muß man mir doch sagen, ich kann doch nicht so einfach-Mentalität" ist leider nicht so leicht zu durchbrechen.
  7. In welche Pflicht? Solange diese -oberen nur die Mitgliedszahlen ihres eigenen Verbandes sehen und daraus ableiten, daß sie zu klein sind, sehen sie immer noch nicht das Ganze. Wenn wir 6 Mio Waffenbesitzer haben, ist das ein Stimmenpotential, daß ein Politiker nicht ignoriert, wenn aber Verein X mit 35.000; Y mit 50.000 und Z. mit 5.000 auftritt, stimmt die Aussage "zu klein" Wenn aber der/die Vereinsfürst(en) von X; Y und Z als Vertreter aller LWB auftreten, vertreten sie eben diese 6 Mio. Nur, das scheint in den Köpfen der meisten Verbandsfürsten nicht reinzugehen.
  8. Und dann? Glaubt ernsthaft jemand, daß der Mann seine Gesinnung ändert, wenn er rausgeschmissen wurde? Im Gegenteil, er kann - "unbelastet seiner Sportschützenvereinszugehörigkeit" seine Verbotsideen ausleben - und jetzt gerade. Aber vielleicht bringt es einige Vereins-/Verbandsführer einmal dazu etwas über die Mitglieder nachzudenken - wer weiß
  9. Dazu kann ich nur sagen "Alle Jahre wieder" - kommt "Kai aus der Kiste" So sinnvoll es wäre, aber die, die es versucht haben, sind mehr oder weniger gescheitert und die, die es könnten (und auch Zulauf hätten) scheuen das Risiko, wie der Teufel das Weihwasser. Es gibt auf lokaler Ebene genügend Parteien, die versuchen mitzumischen (Pro--xxx) und meits im Abseits landen. Eine neue Partei macht nur dann sinn, wenn dort jemand aufsteht, der - wie z. B. Sarrazin - schon genügend "provoziert" hat und für seine Provokationen auch Zustimmung gfunden hat. Alle anderen sind zum Scheitern verurteilt.
  10. Nein, aber wir konnten uns austoben, das Dorf und die Umgebung "gehörte uns". Wie schon gesagt: Einige "brauchten" es Andere nicht - hat wohl was "mit den Genen zu tun".
  11. nein - für mich war es nie erforderlich andere sahen schon einen Sinn darin
  12. Zurück zu den Wurzeln - schön, wenn man noch die alten Schätzchen im Schrank hat, mit denen man mal angefangen hat - man wird sie wohl bald wieder brauchen
  13. Ich verstehe jetzt zumindest, warum du "Verständnis" für den Treter hast - ändert aber nichts an meinem Unverständnis und nein - auch für dein damaliges Verhalten habe ich kein Verständnis
  14. Entschuldigung - aber welche Worte rechtfertigen ein brutales zusammentreten - in diesem Fall auch noch gegen/an den Kopf? würde mich schon mal interessieren. Und seine Erklärung, daß er "gerade mal so aggressiv drauf war", darf man dann gern unter den Tisch fallen lassen? Für diese Art von Gewalt fehlt mir jegliches Verständnis - liegt aber vielleicht daran, daß es hier auf dem Lande noch nicht alltäglich ist.
  15. Igor´s - vom Bahnhofsvorplatz Unter Punkt 8 stehen noch mehr lustige Dinge
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.