Jump to content
IGNORED

Kurzwaffentresor


IMI

Recommended Posts

Habs übrigens hier gefunden:

http://www.metalk.it/prodotti_ing.php?liv=2

IMI

Solche Schränke hat die Bw und die gehen des Öfteren über die Vebeg raus, oder werden direkt von der StoV verkauft. Meist noch nicht mal für viel Geld, da kaum jemand an so was Interesse hat. Allerdings fehlen dann schonmal die Schlüssel von ein paar der Fächer.

Als Mun Tresor z.B. für den Verein ist so ein Ding Ideal.

TheHun

Link to comment
Share on other sites

Als Mun Tresor z.B. für den Verein ist so ein Ding Ideal.

Bin ich Schlüsselfetischist?

Ideal ist ein großer Schrank mit viel Platz.

Auch für meine "Kurzen" ist das nix. Auch da geht nichts über einen Schrank mit viel Platz.

Bei so vielen Fächern wird man doch irre! Wo soll ich die ganzen Schlüssel aufbewahren?

Link to comment
Share on other sites

schaut lustig und teuer aus

ausser bei einem schützenverein oder waffensammler ist der wohl extrem überdimensioniert

egal ob mit schlüssel oder zahlenschlösser

also ich selbst hab einen waffenschrank der oben noch einen seperaten kurzwaffenbereich hat und einen büromöbeltresor

waffen und munition schön getrennt, so wies mein österreichscher vater staat haben will

lg root

Link to comment
Share on other sites

waffen und munition schön getrennt, so wies mein österreichscher vater staat haben will

Wo hast' denn das her???

Also zu Hause hab' ich eine meiner FFW auch geladen und zugriffsbereit. Derzeit sind leider wieder viele 'aaarme' Mitbürger, die nur

mangelhaft Deutsch sprechen, aktiv. Sollte unerwarteter Besuch kommen, muß ich mich doch 'verständlich' machen können.

Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...
Ich habe noch keine WBK aber werde mir von anfang an lieber einen Größeren kaufen als nur einen Kurzwaffentresor. Wahrscheinlich das Modell "Horrido" von www.waffenschrankshop.de . Nicht gerade billig aber was meint Ihr?

Laß Dich nicht kirre machen. Kauf Dir einen Jägerschrank für weniger als das halbe Geld. Reicht für 7-8 Lang- und 3-4 Kurzwaffen. Für die Munition kaufst Du Dir einen Blechkasten, den Du an die Wand dübelst und für das gesparte Geld Munition :rolleyes:

Link to comment
Share on other sites

Hi, Leute!

bevor Ihr einen Waffenschrank kauft, seht Euch erstmal bei Bahr oder Bauhaus oder so um. Ich hab einen Kurzwaffenschrank für meinen Sohn bei Frankonia gekauft und danach einen bei Bahr - total identisch, sogar die inliegenden Zettel waren gleich, allerdings andere (schwarze) Farbe. Der zweite kostete die Hälfte von dem ersten!

Ich hab drei davon jetzt, die stehen aufeinander, miteinander und mit der Wand verschraubt, sieht garnicht so schlecht aus.

Für die Langwaffen habe ich aus gleicher Quelle einen A-Schrank, den hätte ich größer kaufen sollen, dadrin drängelt es sich mittlererweise.

Lohnt sich auch nachzufragen, die haben in dem jeweiligen Geschäft nicht alles auf Lager, was die Firma bietet,zB was mit Eindringstufe 0. Preise garkein Vergleich mit anderen Anbietern.

Link to comment
Share on other sites

das is momentan meines Wissens der billigste Tresor für die "Kurzen".

der bei Bahr und Bauhaus kostet in der Größe, allerdings mit Schlüssel, keine 100 EUR.

Kriege übrigens auch keine Provision, ärgere mich nur über solche Preisunterschiede. Siehe oben

Link to comment
Share on other sites

das is momentan meines Wissens der billigste Tresor für die "Kurzen".

der bei Bahr und Bauhaus kostet in der Größe, allerdings mit Schlüssel, keine 100 EUR.

Kriege übrigens auch keine Provision, ärgere mich nur über solche Preisunterschiede. Siehe oben

Hallo Hotspur,

also ein Tresor _MIT_ Schlüssel kommt nicht in Frage.

Ich habe Frau und Kind und keinen Bock mir den Schlüssel um den Hals zu

hängen oder mir zur sicheren, zugriffsgeschützen Aufbewahrung sonstwohin

zu stecken.

Wo hast Du den den meist nicht wirklich handlichen Schlüssen wenn du daheim bist

oder schläfst ? Hast Du ihn sonst IMMER am Mann ???

Da lieber 6 Zahlen merken, das bekomm ich auch in meinem Alter noch hin.

Ausserdem kann ma nen BurgWächter Marken Tresor eher weniger mit nem

Bauhaus oder Bahr Blechkasten vergleichen. Schau mal was halbwegs anständige

Tresore mit Zahlenschloss (egal ob mech. oder elektr.) sonst kosten.

Gruß

Stephan

Link to comment
Share on other sites

Es muss ja nicht immer Burgwächter sein. Solange der Widerstandgrad stimmt, sind die Schränke gleich sicher. Gebraucht sind sie auch deutlich günstiger.

Link to comment
Share on other sites

Es muss ja nicht immer Burgwächter sein. Solange der Widerstandgrad stimmt, sind die Schränke gleich sicher. Gebraucht sind sie auch deutlich günstiger.

Hi Tinnitus,

Ich such schon lange nen Tresor, aber nen günstigen gebrauchten mit Zahlenschloss

hab ich bislang noch nicht gefunden. Die richtig Dicken D1 oder sonstwas Tresore die

500kg aufwärts wiegen, die bekommt man fast geschenkt, aber den könnte ich wenn

er endlich über die Treppe oben ist wieder vom Keller hochtragen.....

Ausserdem hab ich ne Frau die mein Hobby toleriert, aber einen etwas anderen

Sinn für Ästetik hat als ich... Also muss das Teil irgendwo unauffällig verschwinden.

Hast Du ein Beispiel für nen Gebrauchten mit Zahlenschloss in ähnlicher Größe ???

Gruß

Stephan

Link to comment
Share on other sites

also ein Tresor _MIT_ Schlüssel kommt nicht in Frage.

Ich habe Frau und Kind und keinen Bock mir den Schlüssel um den Hals zu

hängen oder mir zur sicheren, zugriffsgeschützen Aufbewahrung sonstwohin

zu stecken.

a lieber 6 Zahlen merken, das bekomm ich auch in meinem Alter noch hin.

Bei elektronischen Schlössern hast Du noch einen Normaloschlüssel, falls mal was ist. Wo läßt Du den? Drinnen?

Es gibt sogenannte Schlüsseltresore, die werden in die Wand gebaut und wenn das fachgerecht gemacht wird, sind die schwer zu knacken und Du hast nur einen kleinen Sicherheitsschlüssel. Sonst würde ich mechanisches Zahlenschloss wählen.

Ich habe einen solchen Schrank, aber das Öffnen ist doch ziemlich unbequem. Denkt man zwischendurch irgendwas, kann man immer noch mal anfangen. Als Zahlenkombination kann man sein Geburtsdatum wählen, da kommt keiner drauf :-)

Ausserdem kann ma nen BurgWächter Marken Tresor eher weniger mit nem

Bauhaus oder Bahr Blechkasten vergleichen. Schau mal was halbwegs anständige

Tresore mit Zahlenschloss (egal ob mech. oder elektr.) sonst kosten.

Sieh mal nach, was ich geschrieben hatte, die waren identisch, ich behaupte, von der selben Firma gebaut.

Es ging ja darum, wie komme ich preiswert an einen Schrank. Dass es immer noch was Besseres gibt, weiß ich.

Nur, - ein Blechkasten von der Firma, die Du genannt hast, kostet ohne Zertifikat mehr, als der, den ich meine, in B.

Link to comment
Share on other sites

Es muss ja nicht immer Burgwächter sein. Solange der Widerstandgrad stimmt, sind die Schränke gleich sicher. Gebraucht sind sie auch deutlich günstiger.

Oder mit kleinen Lackschäden wie hier zum Beispiel.

Für Schränke mit Widerstandsgrad 1 sind die Preise o.k.

Klein, aber gut als "Nachttischschlampenständer" geeignet.

Den Schlüssel habe ich gekürzt und trage ihn am Bund das immer am Mann ist.

Gruss,

Pickett

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.