Jump to content
IGNORED

Noch weniger Waffenteile bei den Gutmenschen von ebay


Gun_Buff

Recommended Posts

Na ja, ärgerlich aber im Grunde eBays Privatsache. Wenn ich eine Bäckerei betreibe darf ich ja auch ein Schild "Waffentragen verboten" an die Tür hängen, egal ob ich dadurch Kunden gewinne oder verprelle oder ob es einen positiven oder negativen Einfluß auf die Sicherheit in meiner Bäckerei hat.

Link to comment
Share on other sites

"...have made the decision to further restrict more of these items than federal and state regulations require."

Genau das ist political correctness. Über alle gesetzlichen Restriktionen hinaus werden unter gutmenschlichen, vorgeblich "moralischen" Aspekten weitere Einschränkungen eingeführt.

Natürlich kann e-bay als Unternehmen seine Geschäftspolitik so gestalten, wie es will. Das verheerende ist das Signal, das es damit in die Gesellschaft sendet: Legalwaffen und -teile mögen ja legal sein, sie sind trotzdem "pfui", also irgendwie anrüchig und grenzwertig...

"We invite all abandoned eBay sellers to move your firearms, firearms parts, ammunition, ammunition reloading components and reloading gear immediately to AuctionArms," DelaCruz wrote. "Show eBay you can abandon them as quick as they abandoned you …"

Das ist die logische Konsequenz. An Stelle von e-bay müssen eben andere Auktionsplattformen treten bzw. die bestehenden gestärkt werden.

Gruß,

karlyman

Link to comment
Share on other sites

Legalwaffen und -teile mögen ja legal sein, sie sind trotzdem "pfui", also irgendwie anrüchig und grenzwertig...

Da gibt es wesentlich schlimmeres. Wenn eBay keine Waffenteile handeln will dann schafft es eben einen Markt für andere Anbieter, genauso wie Amazons Entscheidung keine harten Pornos zu verticken die Verfügbarkeit von Pornos auf dem Netz bestimmt nicht verringert. Wesentlich schlimmer sind da Regelungen, mit denen viele amerikanische Großunternehmen es verbieten, im auf dem Firmengrundstück geparkten Auto eine Waffe einzuschließen. Sich einen neuen Arbeitgeber zu suchen ist weitaus schwieriger als eine neue Adresse in den Browser einzugeben und auf dem Weg zur Arbeit die Waffe daheim lassen zu müssen ist eine konkrete Gefährdung von Leib und Leben der Mitarbeiter nur damit irgend ein Witzbold von Anwalt eine Sorge weniger hat.

Link to comment
Share on other sites

Schlechter move.

Ich finde Ebay macht das falsch: Man hätte sich für Kundenservice, Freiheit und Gesetzestreue entscheiden können.

Leider hat man sich (freiwillig) für Kundenprellung, Maulkorb und Selbstbeschränkung entschieden.

Man hätte seine Marktmacht auch dazu nutzen können, um für einen freien Markt (im Rahmen der Rechtsstaatlichkeit) einzutreten. Genau dieser freie Markt hat hat den Erfolg von Ebay erst ermöglicht.

Freiheit ist dazu da, sie auszuüben und Verantwortung zu übernehmen. Wenn Ebay dazu sich nicht in der Lage fühlt ist das schon ein sehr trauriges Statement.

Und genau weil dieser Market frei ist, wird er sich selbst regeln und Wettbewerber werden diese Lücke schließen!

Gruß,

Psitolero

Link to comment
Share on other sites

selbst Gewehrriemen kannst Du dir auf ebay.com nicht anschauen:

Dear User:

Unfortunately, access to this particular category or item has been blocked due to legal restrictions in your home country. Based on our discussions with concerned government agencies and eBay community members, we have taken these steps to reduce the chance of inappropriate items being displayed. Regrettably, in some cases this policy may prevent users from accessing items that do not violate the law. At this time, we are working on less restrictive alternatives. Please accept our apologies for any inconvenience this may cause you, and we hope you may find other items of interest on eBay.

Thank You.

und wie hilft man sich:

Webproxy

unten in der Zeile ebay.com eingeben und schon geht alles........

gruß

jürgen

Link to comment
Share on other sites

Na ja, ärgerlich aber im Grunde eBays Privatsache. Wenn ich eine Bäckerei betreibe darf ich ja auch ein Schild "Waffentragen verboten" an die Tür hängen, egal ob ich dadurch Kunden gewinne oder verprelle oder ob es einen positiven oder negativen Einfluß auf die Sicherheit in meiner Bäckerei hat.

Aber es sagt ja auch keiner, dass Du Dich nicht bei denen beschweren könntest. :AZZANGEL:

Link to comment
Share on other sites

Vielleicht kann ja jemand erklären, woran es liegt, daß in den letzten Monaten bzw Jahren die Zahl derer zunimmt, die freidrehen, sobald nur der Begriff Waffe irgendwo fällt.

Das ganze nimmt mittlerweile derart kroteske Züge an, daß man sich als "Normaldenkender" eigentlich täglich morgens, mittags und abends mit der Hand vor die Stirn klatschen möchte.

Klar ist es Sache von Ebay, was sie in ihren virtuellen Regalen feilgeboten haben möchten.

Aber wenn mir irgendein x-beliebiges Auktionshaus (und etwas anderes ist Ebay nicht) vorschreiben möchte, was ich als volljähriger, waffenrechtlich berechtigter und (zumindest glaube ich das) normaldenkender Mitteleurpäer sehen darf, bekomme ich irgendwie einen erhöhten Puls und verspüre das Bedürfnis, den Machern von Ebay mal deftig die Meinung zu geigen.

Link to comment
Share on other sites

siehe auch die prickelende "Anpassungsfähigkeit" von Google in China.

Wenn Du in Deutschland eine Suchmaschine betreibst, setzt Du die deutschen Gesetze z.B. bezüglich nationalsozialistischer oder angeblich jugendgefährdender (und deshalb für Erwachsene nicht erhältlicher!) Schriften um? Wenn sich jemand sagen wir den "Myth.. des zw.... Jh...." oder "Mein K****" durchlesen will oder den Filmklassiker "Dea** Wi***" ansehen will, sollten wir von Amazon erwarten, daß sie diese Dinge trotz des Risikos, daß ihnen der Laden dichtgemacht wird, nach Deutschland liefern? Wenn eine verängstigte siebzehnjährige Türkin, die demnächst zwangsverheiratet (will heißen, verschleppt und vergewaltigt) werden soll, von daheim ausgerissen ist und von ihrer Familie gesucht wird, und keine Hilfe von Polizei und Jugendamt bekommt, zum BüMa geht und nach einer .357 fragt, machst Du dem BüMa einen Vorwurf weil er den Verkauf an eine Minderjährige ohne Erwerbsberechtigung, wenn auch mit offensichtlichem Bedürfnis, verweigert?

Ich würde in den beschriebenen Situationen bestimmt niemandem einen Vorwurf machen weil er das Richtige tut, auch wenn es verboten und riskant ist. Aber zu erwarten, daß sich alle so verhalten, heißt dann doch eine ziemlich strenge Meßlatte anzulegen.

Link to comment
Share on other sites

und wie hilft man sich:

Webproxy

unten in der Zeile ebay.com eingeben und schon geht alles........

Das ist aber nur nötig, wenn in den Browsereinstellungen unter den bevorzugten Sprachen für die Darstellung von Websites immer noch unnützerweise "deutsch" auftaucht. Ich dachte, das weiß inzwischen jeder. :huh:

Link to comment
Share on other sites

Eine Alternative für DVDs mit FSK 18 ist z.B. www.roteerdbeere.de ( da gibts es z.B. Lethal Weapon in der ab 18- Version; nachdem ich einmal "Last Boy Scout" bei Ebay gekauft habe (in der FSK-16- Version, also GRAUSAM verstümmelt), ist Ebay bei DVDs außen vor)...

Gibt aber bestimmt noch andere Anbieter.

Das Ebays Entscheidung deren gutes Recht ist, ist eine Sache; dass das ein Signal gegen die Legalwaffenbesitzer ist, ist aber wohl Fakt....

Link to comment
Share on other sites

Ja das ist Ebay wie wir es kennen. Ansich ist das doch nur eine Art "Meinungsmache". Einem Erwachsenen Bürger wird so vorgegaukelt, das alles was an Waffen errinnert Pfui ist. Ob das Unwesentliche Waffenteile oder Freie Waffen sind ist dabei egal. Alles Pfui.

Dazu habe ich noch nen Beispiel. Wollte vor kurzem nen Ärmelband Afrika bei Ebay verkaufen. Habe echt Sparsam geguckt als man die Auktion rauswarf. :traurig_16: Kein Hakenkreuz, kein Führerbild, keine pösen Runen. Auktion hatte ich dann bei Militaria. Militaria

Wenn die sagen, keine Verfassungsfeindliche Symbole und so dann verstehe ich das. Was ist denn wenn ich eine Packung Persil Waschmittel von 1937 verkaufe. :confused:

Ganauso war die auch bei Ebay aufgezogen. Ist also böse das Band. Naja nur mal nen beispiel was die Etikette alles fordert.

Auch ein Fall, wo man sich selber einschränkt. Unnötigerweise wie ich finde.

Naja also jeder kann ja von Ebay halten was er will.

Ich glaube man versucht uns dumm und klein zu halten. Ich errinere nur mal an die Artikel bei Ebay im Ausland, die man hier nicht betrachten können soll. Das ist doch schon fast Zensur (Anm. d. Red.: ZENSUR, die; behördliche(!) Prüfung von Druckschriften u. a. - Quelle: DUDEN - 23. Aufl.) .

Wer sagt den das das nicht von Behördenwegen gewollt ist?

Und überhaupt wer pfuscht hier denn in meinen Posts rum ? :016:

Link to comment
Share on other sites

Meiner Meinung nach trifft folgendes die bedeutung der "Zensur (Anm. d. Red.: ZENSUR, die; behördliche(!) Prüfung von Druckschriften u. a. - Quelle: DUDEN - 23. Aufl.) " besser. Ist zwar von Wikipedia aber trotzdem.

"Zensur (Anm. d. Red.: ZENSUR, die; behördliche(!) Prüfung von Druckschriften u. a. - Quelle: DUDEN - 23. Aufl.) (censura) ist ein Verfahren eines Staates, einer einflussreichen Organisation oder eines Systemträgers, um durch Medien vermittelte Inhalte zu kontrollieren, unerwünschte Aussagen zu unterdrücken bzw. dafür zu sorgen, dass nur erwünschte Aussagen in Umlauf kommen."

Naja ist wohl automatischer pfusch :00000733: Hoffe mann kann die Sätze trotzdem lesen. Und Frau auch :rolleyes:

Link to comment
Share on other sites

Anscheinend dürfen heuer nicht mal mehr leere Hülsen bei eBay verkauft werden. :rotfl2::gaga:

http://egun.de/market/item.php?id=1462228

"P.S.: Habe bisher bei ebay als 220a1955 Hülsen angeboten und 183 positive Bewertungen (100%) erhalten. Neuerdings darf man dort keine Hülsen mehr anbieten. Durch einen Käufertip bin ich zu egun gekommen. Danke für's Vertrauen!"

Link to comment
Share on other sites

Meiner Meinung nach trifft folgendes die bedeutung der "Zensur (Anm. d. Red.: ZENSUR, die; behördliche(!) Prüfung von Druckschriften u. a. - Quelle: DUDEN - 23. Aufl.) (Anm. d. Red.: Zensur (Anm. d. Red.: ZENSUR, die; behördliche(!) Prüfung von Druckschriften u. a. - Quelle: DUDEN - 23. Aufl.), die; behördliche(!) Prüfung von Druckschriften u. a. - Quelle: DUDEN - 23. Aufl.) " besser. Ist zwar von Wikipedia aber trotzdem.

"Zensur (Anm. d. Red.: ZENSUR, die; behördliche(!) Prüfung von Druckschriften u. a. - Quelle: DUDEN - 23. Aufl.) (Anm. d. Red.: Zensur (Anm. d. Red.: ZENSUR, die; behördliche(!) Prüfung von Druckschriften u. a. - Quelle: DUDEN - 23. Aufl.), die; behördliche(!) Prüfung von Druckschriften u. a. - Quelle: DUDEN - 23. Aufl.) (censura) ist ein Verfahren eines Staates, einer einflussreichen Organisation oder eines Systemträgers, um durch Medien vermittelte Inhalte zu kontrollieren, unerwünschte Aussagen zu unterdrücken bzw. dafür zu sorgen, dass nur erwünschte Aussagen in Umlauf kommen."

Naja ist wohl automatischer pfusch :00000733: Hoffe mann kann die Sätze trotzdem lesen. Und Frau auch :rolleyes:

Es geht doch: Ζensur (ich bin kein Mod ;-) )

Link to comment
Share on other sites

Es geht doch: Ζensur (ich bin kein Mod ;-) )

Entweder das ist Magie :00000733:

Oder man mag mich hier einfach nicht.

Oder ist es weil du schon Paymember bist?

Jehova :traurig_16:

Zensur (Anm. d. Red.: ZENSUR, die; behördliche(!) Prüfung von Druckschriften u. a. - Quelle: DUDEN - 23. Aufl.)

Link to comment
Share on other sites

Am Paymember-Status liegt es nicht. Aber sieh Dir mal den himmelweiten Unterschied zwischen diesen beiden Schreibweisen an:

  • Deine Version: Zensur (Anm. d. Red.: ZENSUR, die; behördliche(!) Prüfung von Druckschriften u. a. - Quelle: DUDEN - 23. Aufl.)
  • Meine Version: Ζensur

:s75:

Link to comment
Share on other sites

Am Paymember-Status liegt es nicht. Aber sieh Dir mal den himmelweiten Unterschied zwischen diesen beiden Schreibweisen an:
  • Deine Version: Zensur (Anm. d. Red.: ZENSUR, die; behördliche(!) Prüfung von Druckschriften u. a. - Quelle: DUDEN - 23. Aufl.) (Anm. d. Red.: Zensur (Anm. d. Red.: ZENSUR, die; behördliche(!) Prüfung von Druckschriften u. a. - Quelle: DUDEN - 23. Aufl.), die; behördliche(!) Prüfung von Druckschriften u. a. - Quelle: DUDEN - 23. Aufl.)
  • Meine Version: Ζensur

:s75:

Kannste jetzt mal aufhören mich zu verarschen? :confused:

Stell dir mal vor wie niederschmetternd das ist. Ich sitze hier und suche mir nen Wolf. Habe sogar beide in Word eingefügt. eine markiert er und eine nicht. Jetzt sag schon. Wie haste das gemacht. :eclipsee_gold_cup:

Und verasch mich nicht sonst ist nix mit :s75: B)

Link to comment
Share on other sites

Kannste jetzt mal aufhören mich zu verarschen? :confused:

Stell dir mal vor wie niederschmetternd das ist. Ich sitze hier und suche mir nen Wolf. Habe sogar beide in Word eingefügt. eine markiert er und eine nicht. Jetzt sag schon. Wie haste das gemacht. :eclipsee_gold_cup:

Und verasch mich nicht sonst ist nix mit :s75:

post-8676-1188851996_thumb.jpg

Jetzt wieder in Ordnung mit :s75: ?

:gutidee:

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.