Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

Gun_Buff

Mitglieder
  • Content Count

    2838
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

2 Neutral

About Gun_Buff

  • Rank
    Mitglied +2000

Contact Methods

  • Website URL
    http://
  • ICQ
    0
  1. Da sind wir schon mal zu zweit. Ist ja für den Verband kein Geheimnis, er kennt ja die Punktemeldungen der Veranstalter und der ROs. Dietrich
  2. Stimmt. Der Weltverband macht´s doch vor: wenn ich mich nicht verrechne, kann (und wird afaik üblicherweise) ein nationaler RO oder Helfer signifikant weniger Kostenbeteiligung bekommen als ein IROA, der den selben Job macht (L4,5), und da geht es um geringfügig andere Beträge (wenn ich richtig informiert bin) als 25€ oder 50€. Teilweise drückt dieser Brauch schon auf L3 durch, wenn auch auf niedrigstem Niveau, Olaf hat eines von 2 mir bekannten Beispielen aus 2011 genannt, klingt jetzt unlogisch, war aber so. (Olaf, mit den Helferinnen konntest Du halt nicht mithalten ) "Bewußt" sicherlich nicht, aber sehr, sehr grob fahrlässig, aus falsch verstandenem Zeitdruck heraus oder aus anderen Gründen, schon. Keine deutschen ROs, aber "the best of the best" Selbst in D erlebt, nicht der Schwager von der Nichte meines Friseurs. Nein, ich werde hier nicht mehr dazu schreiben. Aber mit Aufbauern, welche mit einer selbst bar bezahlten Werkzeugausstattung antreten, die dem Hilti - Verkäufer die Tränen in die Augen treibt, bin ich lieber auf einem gemeinsamen Stand. Die taktische Problemlösung fand ich auch schon in diesem Thread: :appl: Dietrich Edit und NS.: Ich kann mich an Zeiten erinnern, da gab es gar nichts, jeder hat nach seinen Möglichkeiten mit angepackt und gut war´s. Hat damals funktioniert, nicht mal schlecht, allerdings war die anspruchsvollste Technik der erste PP und die Stopuhr.
  3. DAS dürftest Du in allen VHB finden. Und damit ist auch klar, daß der Rest schlicht Hausrat ist.
  4. Oder die Philanthropie ist dort auch schon angekommen. Habe vor einiger Zeit gelesen, daß ein Arzt eines westdeutschen Krankenhauses nach der Obrigkeit gerufen hat , als er einen offensichtlichen Schmiß nähen sollte, welchen der Paukarzt wohl aus kosmetischen Gründen lieber nicht vor Ort nähen wollte.
  5. Don´t try this at home! Aber andere Frage: ärtzliche Schweigepflicht habt Ihr nicht in A?
  6. Dein Arbeitgeber ist aber nicht (mehr) für die deutsche Öffentlichkeit zuständig. Afair müßt Ihr ja selbst Handies und Fotoapparate einsammeln. @all: Bin gespannt, was passiert, wenn mal der erste Spinner mit bloßen Händen Mist baut (martial arts?) - laufen wir dann alle nackt mit Teletakt um den Hals spazieren?
  7. Das war nicht mein schlechtes Deutsch, das war die Autozensur wg. dem D-Wort, oder ein Mod.
  8. Nur in´s Unreine gedacht und Frage an die Juristen: kann man sich am Verwaltungsgericht von einem Laien vertreten lassen, also hier die Mutter vom Threadstarter? Kostet ja dann nicht viel (bringt allerdings die Kindersicherung´s auch nicht weg, nur den Nuller - Schrank, das ist klar)
  9. Hast Du die Jungs mit Deinen Schieß - Hotpants erschreckt?
  10. Der Weinkeller dort wird nicht helal sein. Und lesen...schwierig...
  11. Oh, wieder was dazu gelernt. (WO) lesen bildet.
  12. So schlecht kann das Schulsystem gar nicht sein, daß man nicht bei regelmäßigem Besuch - inkl. geistiger Anwesenheit dort - nicht die Qualifikation zum Facharbeiter dort erwerben könnte. Aber man hat halt sehenden Auges Leute importiert und gezüchtet, die diese Bildung gar nicht haben wollen. Bestimmte Großfamilien hier klauen nur effizienter und gezielter, aber das muß nicht so bleiben.
  13. Frankonia? Entsorge mal Dein Regelwerk, das scheint >6 Jahre veraltet zu sein.
  14. Ich kenne mindestens einen militärisch mal sehr aktiven norwegischen Sportkameraden, der mit dem Schlagbolzen auch gleich den Rest abgeliefert hat Und wer als Reservist einen ganzen Schrank Klamotten fürs Vaterland eingelagert hat(te), sich aber bzgl. Waffen als latent Krimineller behandeln lassen muß - selbst schuld? Warum mangelt es denn so an Ersatz-Wehrpflichtigen?
  15. Von Mitarbeitern, welche 7 Mille monatlich ab dem 54. Lebensjahr (ich lese den Schwarzwälder Boten doch richtig?) bekommen, kann man wohl auch nach deren Ausscheiden etwas Loyalität erwarten, oder? Strengere Bedingungen stehen schon in wesentlich niedrigeren Betriebsrenten drin. Jedenfalls haben die Leute in Oberndorf cojones, chapeau!
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.