Jump to content
IGNORED

Waffen auf Segelyacht


bookbuilding

Recommended Posts

Warum? Stimmt dochEr will mit einem Segelboot einmal um den Erdball fahren.

Da ein ehemaliger Arbeitskollege sich seinen Traum verwirklicht hat:siehe hier und Kollegen von mir die Atlantiktour hin&zurück mitgesegelt haben... :appl::appl: habe ich den allergrößten Respekt und ziehe den Hut. Ich habe es mich nicht getraut :huh:

Link to comment
Share on other sites

Wo kämen wir den auch hin, wen Mann/Frau mit der SigPi womöglich "Mehrsternrot" einen armen "Piraten" penetriert :rolleyes:

Das Magnesium brennt womöglich noch unter Wasser weiter :00000733:

Übrigens, wer dachte eine Signalpistole sei zwingend tödlich, sollte sich mal folgenden Selbstversuch ansehen.

Achtung! Nichts für schwache Nerven!

Link to comment
Share on other sites

Guest Matze82
Übrigens, wer dachte eine Signalpistole sei zwingend tödlich, sollte sich mal folgenden Selbstversuch ansehen.

Achtung! Nichts für schwache Nerven!

Erinnert mich an den einen Tybbie bei Youtube, der feststellt, daß sein Paintball-Markierer klemmt und erstmal einen tiefen Blick riskiert... Bis die Störung behoben war...

Link to comment
Share on other sites

Ein wahrlich spannender Thread ist das hier. Ich frag mich gerade, wer sich einfach mal ein Jahr freimachen kann, um die Welt zu umschippern und wer seine restlichen Verpflichtungen in dieser Zeit erfüllt. Bei mir krähen schon alle, wenn ich mich mal eine Woche wo nicht blicken lasse. :rolleyes:

Das Problem hier scheint mir die Internationalität zu sein. Egal welche Art von Selbstverteidungswaffe Du mitnimmst (bis auf eine SigPi vielleicht), sie wird hundertprozentig irgendwo verboten sein und wer weiß was das in diesem fremden Land für Konsequenzen hat.

Die Erfolgsaussichten im Falle eines geplanten Angriffs erscheinen mir zudem sehr zweifelhaft denn wer kann sich schon auf ein Seegefecht vorbereiten ? Ich denke mal, dass sich die Angreifer damit etwas besser auskennen und z.B. von mehreren Seiten gleichzeitig das Boot stürmen. Und da hilft mir dann auch keine Verteidigung mehr.

Ich würde nur eine SigPi mitnehmen und möglichst sichere Routen wählen bzw. die ganz gefährlichen Zonen meiden. Die Welt ist doch so groß, dass man den Fahrplan trotzdem noch mehr als interessant gestalten kann. Absolute Sicherheit hat man nirgends auf der Welt. Wie auch hier in der BRD kann überall sonst Dein letztes Stündchen geschlagen haben.

Genießt die Reise und berichtet dann hier, wie es war.

Liebe Grüssle

Sbine

:angel:

Link to comment
Share on other sites

...

Die Erfolgsaussichten im Falle eines geplanten Angriffs erscheinen mir zudem sehr zweifelhaft denn wer kann sich schon auf ein Seegefecht vorbereiten ? Ich denke mal, dass sich die Angreifer damit etwas besser auskennen und z.B. von mehreren Seiten gleichzeitig das Boot stürmen. Und da hilft mir dann auch keine Verteidigung mehr.

...

Liebe Grüssle

Sbine

:angel:

... womit ja auch jedweder Selbsschutzgedanke erledigt hat. Die bösen Jungs können das schließlich besser. Warum hat Angie eigentlich Personenschützer, wenn die Bösen es besser können? :peinlich:

Link to comment
Share on other sites

Ein wahrlich spannender Thread ist das hier. Ich frag mich gerade, wer sich einfach mal ein Jahr freimachen kann, um die Welt zu umschippern und wer seine restlichen Verpflichtungen in dieser Zeit erfüllt. Bei mir krähen schon alle, wenn ich mich mal eine Woche wo nicht blicken lasse. :rolleyes:

Die Antwort lautet "Langzeitkonten " gemäß Tarifvertrag. :00000733: Diese müßen in Freizeit abgegolten werden, die "Geister die ich rief", Pech das man dadurch Freie Mitarbeiter je nach Arbeitslage beschäftigen muß.Ist halt der Unterschied zwischen Theorie&Praxis. BWL Studiengänge und externe Beraterfirmen ala "McKi....." gehören "Volkswirtschaftlich" verboten :lol:

Link to comment
Share on other sites

Die Erfolgsaussichten im Falle eines geplanten Angriffs erscheinen mir zudem sehr zweifelhaft denn wer kann sich schon auf ein Seegefecht vorbereiten ? Ich denke mal, dass sich die Angreifer damit etwas besser auskennen und z.B. von mehreren Seiten gleichzeitig das Boot stürmen. Und da hilft mir dann auch keine Verteidigung mehr.

Eine wahrhaft "klassische" Argumentation. Bekannt aus einem bestimmten Bereich des Waffenrechts.

Wozu sich wehren, es nützt ja doch nichts... am besten nicht mal probieren... :peinlich:

Link to comment
Share on other sites

Eine wahrhaft "klassische" Argumentation. Bekannt aus einem bestimmten Bereich des Waffenrechts.

Wozu sich wehren, es nützt ja doch nichts... am besten nicht mal probieren... :peinlich:

... und daheim bleiben.

Manche Leute sind eben besser im Harz oder "auf Malle" im Urlaub aufgehoben....

Link to comment
Share on other sites

... womit ja auch jedweder Selbsschutzgedanke erledigt hat. Die bösen Jungs können das schließlich besser. Warum hat Angie eigentlich Personenschützer, wenn die Bösen es besser können? :peinlich:

Das frag ich mich auch.

In dem Moment, wo die Bösen ihrer ansichtig werden, geben sie doch eh freiwillig Fersengeld ...

Link to comment
Share on other sites

... womit ja auch jedweder Selbsschutzgedanke erledigt hat. Die bösen Jungs können das schließlich besser. Warum hat Angie eigentlich Personenschützer, wenn die Bösen es besser können? :peinlich:
Muss ich nicht verstehen jetzt oder ? Was haben Personenschützer mit Selbstschutz zu tun ??? :confused:
Die Antwort lautet "Langzeitkonten " gemäß Tarifvertrag. :00000733:
Gibts das auch für private Verpflichtungen ? Ist mir ja ganz neu... <_<
Link to comment
Share on other sites

Georgische Flagge? :pardon:

Kennt doch keine Sau! Piraten werden wohl kaum erst mal bei Wikipedia nachschlagen, oder?

Link to comment
Share on other sites

So wie ich es sehe, werden hier recht abenteuerliche Ratschläge gegeben. Dem Segler ist doch mit keiner deutschen waffenrechtlichen Erlaubnis geholfen, weder Waffenschein noch WBK, vielleicht kann ihm ein europäischer Feuerwaffenpass in einem EU-Land nutzen, aber Tage später ist er in staatlichen Hoheitsgebieten, wo der Wisch nichts wert ist und das Mitführen einer Waffe zur Todesstrafe führen kann. Andererseits: in vielen Ländern der Welt ist es völlig üblich, dass ein Mann eine Waffe bei sich trägt.

(In Deutschland nicht, zumindest nicht bei Deutschen, Entschuldigung, Ironie)

Link to comment
Share on other sites

Andererseits: in vielen Ländern der Welt ist es völlig üblich, dass ein Mann eine Waffe bei sich trägt.

Da ist es bestimmt auch möglich, sich dann so ein gutes Stück zu besorgen, würde mich doch sehr wundern wenn dem nicht so wäre.

(In Deutschland nicht, zumindest nicht bei Deutschen, Entschuldigung, Ironie)

Wieso Ironie leider traurige Realität.

Expert1000

Link to comment
Share on other sites

Was können die, was ich nicht auch lernen kann? :confused:

Ich hätte es sogar noch leichter, weil ich nur mich schützen müsste. :heuldoch:

Und wenn der böse Bube vor Dir steht und "BUH" macht, laufen Dir die Schweißperlen runter. Ja ja, das kennen wir alles schon... :rotfl2:

Link to comment
Share on other sites

Und wenn der böse Bube vor Dir steht und "BUH" macht, laufen Dir die Schweißperlen runter. Ja ja, das kennen wir alles schon... :rotfl2:
... und weil Du von Dir auf andere schließt, können auch andere Menschen Waffen nicht zum Selbstschutz einsetzen, gell? :P
@ SachbearbeiterMit einem bisschen guten Willen geht dasciws-label.jpgdoch als Halbautomat auf "Grün" durch...... und die passenden Granatwerfer (Einzellader) sogar auf "Gelb" oder ??Manfred
Zum Schutz gegen Luft-Boden-Piraten?
Link to comment
Share on other sites

Guest God of Hellfire
laufen Dir die Schweißperlen runter. Ja ja, das kennen wir alles schon... :rotfl2:

...das ist ggfs. eine normale Reaktion auf Stress, aber davon sind Behördenmitarbeiter ja gottseidank verschont.

Gruß

GOH

Link to comment
Share on other sites

Zum Schutz gegen Luft-Boden-Piraten?

Keine Ahnung wie hoch so ein Piratenschiff ist. Notfalls kann man ja hinten 'nen Keil unterlegen. Dann schießt das Ding nicht mehr in den Himmel. :D

Manfred

PS: ich stelle mir gerade vor wie das Teil so'n Piratenschnellboot pulverisiert, ach was sage ich, atomisiert.

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.