Jump to content
IGNORED

Neue Pufferpatronen !?


markus357mag

Recommended Posts

In Antwort auf:

...tja, dann sind DAS halt einfach KEINE Pufferpatronen


Da hast Du den Nagel wirklich auf den Kopf getroffen. Wenn ich unter den spärlichen Veröffentlichungen vom DSB unter PUFFERpatronen suche bekomme ich null Ergebnisse. Wenn Du aber unter SICHERHEITSpatrone suchst bekommst Du die Fähnchen zu sehen.

(siehe www.Centra-Visier.de; den ANGEBLICHEN Erfinder dieser Patrone)

In Antwort auf:

Ich finde, so ein Fähnchen ist ein gutes Werbegeschenk...


Gute Idee die Du wohl vergessen kannst. DAS dchte ich mir damals bei der "Besten Erfindung des Jahrzehnts", den Schutzhüllen für die Diabolo-Schachteln. (ist so ein Plastiküberzug für die Diabolo-Schachteln damit nicht immer alle Diabolos lose im Koffer liegen)

Die hab ich mir für ca. 8 Euro kaufen müssen obwohl Werbung von Frankonia drauf ist.

Link to comment
Share on other sites

Aus der Homepage von CENTRA www.centra-visier.de (Fenster: centra präsentiert Neuheiten auf der IWA 2003) - nun kann sich jeder denken, was er will - also ich glaube an Gott, aber nicht an wunderheilsame Edelsteine. Und auch nicht an ...

In Antwort auf:

Safety-Look

Sicherheit geht vor.

Mit dem Safety look haben wir eine ganz interessante Sache entwickelt um Unfällen vorzubeugen und zur Sicherheit zu erziehen.

Es handelt sich um eine Kunstoffpatrone ähnlich einer Pufferpatrone. Am Ende der Patrone ist eine ca. 10 cm langer, gut sichtbarer Signalstreifen angebracht. Immer wenn nicht geschossen wird, d.h. während der Aufbewahrung, dem Transport, der Waffenkontrolle oder auch bei Schießpausen oder Unterbrechungen hat der "Safety Look" im Patronenlager zu stecken.

Damit wollen wir verhindern, daß Waffen unterwegs sind oder weggepackt werden, bei denen eine scharfe Patronen im Patronenlager steckt. Es ist elementar wichtig, Schüler und Jugendliche anhand des Safety Look für die Sicherheit zu sensibilisieren und dementsprechend zu erziehen. Tragen auch Sie Ihren Teil zur Sicherheit im Umgang mit Waffen bei.

Edelsteine – unsere "hilfreichen Freunde"

Steine, genauso wie alles in der Natur, sind etwas lebendiges.

Seit Jahrhunderten sind sie die beliebtesten Glücksbringer der Menschen. So sind sie auch elementarer Bestandteil der Naturheilkunde. Wer beispielsweise sehr oft mit einem Handschmeichler spielt, überträgt durch die Handinnenflächen ihre positive Schwingungen auf den ganzen Organismus. Drei dieser "hilfreichen Freunde", eignen sich auf besondere Art für uns Sportschützen zur Unterstützung der Physis und der Psyche.

Viel Erfolg im Training und Wettkampf, es hilft!

Alle Steine werden in einem Samtbeutel mit Beschreibung und Pflegeanleitung geliefert.

Rosenquarz

Für einen erholsamen Schlaf

Fördert die Durchblutung

Wirkt Blutdrucksenkend

Mildert Kopfschmerz

Beugt Augenermüdung vor


AZZANGEL.gif

Link to comment
Share on other sites

Hallo die Herrn Safety-Look-in-Patronenlager-einführen-Wollenden,

am Anfang dachte ich an eine lustige Übertreibung von Herrn Völker, musste aber nach Öffnen der angegebenen Seite mit Erschrecken fest stellen, dass die Wundersteine tatsächlich Inhalt eines ernst gemeinten Angebots des Unternehmens sind.

Jedoch: Vorsicht ist geboten! Handelt es sich bei dem Rosenquarz vielleicht in Wirklichkeit um ein Flintenlaufgeschoss ohne Hüse und Treibmittel im Kaliber 8 zur Bejagung von Einhörnern? Hier würde sich ein Sinn des Satzes: "...eignen sich auf besondere Art für uns (Sport)schützen zur Unterstützung...." ergeben!

MfG

Y.

Link to comment
Share on other sites

So jetzt gieß ich auch noch ein bißchen Öl ins Feuer: Als VISIER vor einigen Monaten (nachzulesen in 12/2002) wegen des fraglichen Unfalles recherchierte, da kam auch die Rede auf diese Sicherheitssteckdinger mit den Fähnchen dran.

Immerhin gibt es ja genug US-Hersteller, die derlei mitliefern. In meiner Marlin Cowboy steckte so ein rotes miniaturisiertes, aus rotem Kunststoff bestehendes Ku-klux-Klan-Hütchen mit quer abstehendem, starrrem Fähnchen. Und Ruger liefert seine Revolver ja schon seit Jahren mit der berühmten gelben Unterlegscheibe, die von außen gut zu sehen ist und den Dübeln den Zugang zur Kammer verbarrikadiert. Und heute morgen noch ging ein Ruger Single Six von hier weg, bei dem ein vorn vorn eingeschobenes Teil (wieder aus helgelbem Plastik) mittels zweier Zapfen in zwei Kammern steckte. Es stieß mit einer rechteckigen Platte am Rahmen an und verhinderte die Rotation der Trommel. Das Sperrdingens ließ sich erst nach Ausbau des Zylinders rausziehen.

Eingedenk all dessen fragten wir seinerzeit beim DSB nach, inwieweit ein solches Safety-Teil mit Fahne Sinn mache. Dazu kam von DSB-Sportdirektor Heiner Gabelmann eine glasklare Aussage (nachzulesen in der genannten VISIER-Ausgabe auf Seite 56): "So ein Vorfall läßt sich nur dann weitgehend vermeiden, wenn alle Standaufsichten rigoros auf die Sicherheitsvorschriften achten. Das ist das A und O. Jede Waffe, die man übernimmt oder übergibt, muß so behandelt werden, als sei sie geladen, die Läufe müssen in eine sichere Richtung zeigen — also all das, was jeder Trainer den Schützen tausendfach predigt. Um es ganz klar zu machen: Die in diesen Disziplinen verwendeten Hochleistungswaffen haben keine technischen Mängel; auch gibt es in den Sicherheitsvorschriften keine Lücken."

Anscheinend sieht man‘s in Wiesbaden jetzt anders.

Link to comment
Share on other sites

Ich würde mir in meinem warmgeschossenen Lauf ungern so ein Teil reinstecken, was ist wenn das Ding schmilzt ?

In unserem Verein wird immer darauf geachtet, ob noch eine Patrone sich in der Waffe befindet, wir nehmen unsere Waffen im Sicherheitsbereich raus und öffnen als erstes den Verschluß und der Finger hat eh nichts am Abzug zu suchen !

Danach bewegen wir uns mit der Waffe (Mündung auf den Boden gerichtet und Verschluß geöffnet bzw. Trommel ausgeschwenkt ) zur Schießbahn !

So kann eigentlich auch nichts passieren !

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

Ihr wißt, daß ich die Dinger für so unnötig wie einen Kropf

halte!

Die Hersteller werden das nicht so sehen, denn bei denen

klingelt es jetzt richtig in der Kasse.

Daß der BDS bei dem Kappes augenscheinlich auch mitmacht,

macht die Sache richtig rund.

Herr schmeiß`Hirn vom Himmel!!!

Grrruß Pit

Link to comment
Share on other sites

Wer mal auf der Longrange war, kennt die Sache eh.

Entweder kommt die Fahne - ein Kunststoffdorn, mit einem Platikteil, was am Verschluß herausschaut - dran oder der Verschlußzylinder ist zu entfernen.

Die Dinger sind -zumindest auf der Senne - ganz praktisch und schnell angewendet.

Im Kurwaffenbereich gibt es meines Erachtens nur eine wirklich gute Methode:

Die, die im IPSC-Bereich angewendet wird.

Unload 'n show Clear (Der Schütze entlädt und zeigt das leere Patronenlager dem RO)

Ro bestätigt: "Gun is clear, Hammer down."

Schütze hält die Waffe in eine sichere Richtung und schlägt ab. D.h. abdrücken! und nicht entspannen, mit den Finger den Hahn runter tragen etc.

RO: "Holster!" Schütze steckt die Waffe ins selbige.

Warum kann nicht einfach mal etwas gutes von anderen übernehmen?

Link to comment
Share on other sites

Mike, das könnte daran scheitern, daß wir unsere Waffen dann im Holster bei uns tragen, wo sie bestens aufgehoben sind - die DSB-Kollegen ihre Eisen aber in der Gegend rumliegen lassen.

Ich werd' nie das Gebrüll der Standaufsicht vergessen, als ich als Gastschütze die privat geborgte Waffe in die Hosentasche geschoben hab, nachdem ich abgeschossen hatte - und mein Entsetzen, als ich gesehen hab, daß die anderen ihre Kanonen auf diesen Tischchen liegenlassen gaga.gif

Tja, der gute Mann würde bei uns wohl 'nen Herzinfarkt kriegen chrisgrinst.gif

Komisch nur, daß es im IPSC noch nie zu derartigen Schießunfällen gekommen ist .... smirk.gif

Gruß

Link to comment
Share on other sites

In Antwort auf:

In Antwort auf:

" Der Schütze Falcon bitta schen, die Waffen vorzeig`n und entloaden "


Werner, also ich laß immer zuerst entladen und DANN vorzeigen ...
confused.gif


Hi Folks,

wie ich die folklorische Sitten in den rauhen steirischen Bergen kenne, wird der gute Sniper dem armen Irren, der ihm eine geladene Waffe "zum Vorzeigen" unter die Nasen hält, die richtige Reihenfolge alsbald mit einer echt steirischen icon14.gificon14.gificon14.gif Watschn klarmachen...

*sfg*

Varminter

Link to comment
Share on other sites

@ Varminter:

Snipers Aussage stimmt hundertprozentig.!!!

Leider war es zu spät für mich!! Ich bekenne mich schuldig blush.gif Nachdem ich schon auf " Weiter " gedrückt hatte, wurde mir die Schwere meiner Aussage bewusst shocked.gif:

In Erwartung der " steierischen Watschen " werde ich also nicht mehr das schöne Alpenland bewundern dürfen crying.gif

Und dabei war es in Wien so schön chrisgrinst.gifchrisgrinst.gifchrisgrinst.gif

thirty eight werner

Link to comment
Share on other sites

In Antwort auf:

In Erwartung der " steierischen Watschen " werde ich also nicht mehr das schöne Alpenland bewundern dürfen


Wieso, Werner ?

Du wirst doch wohl nicht auch die Absicht haben, mir die geladene, ungesicherte Kanone mit Finger im Abzug aus 2m Entfernung auffen Bauch zu halten ??

Ist mir schon 3x passiert - und seitdem bin ich da ein bisserl sensibel, wenn Du verstehst, was ich meine ... wink.gif

(Waren/sind alte Knacker, die mit den "neumodischen" IPSC-Kommandos nix anzufangen wußten; als ich den Eindruck hatte, sie wären fertig, hab ich ihnen, eh auf deutsch, in die Lauschlappenprotektoren gebrüllt: WENN DU FERTIG BIST - ENTLADEN UND VOOORZEIGEN !!! Die haben sich entsetzt mitsamt Kanone umgedreht und zurückgebrüllt: WOOOOS WÜÜÜLST ??? )

Seitdem finde ich den Gedanken Eures SuRT's gar nicht so übel ...

Also komm ruhig wieder - und gib Dich mal zu erkennen, damit wir ein Bierchen miteinander leeren können in Wien wink.gif

Gruß + DVC

Link to comment
Share on other sites

Sniper,

wenn du schon so oft " bedrohst " wurdest, kann ich das durchaus verstehen. Es ist kein angenehmes Gefühl. Habe leider die Erfahrung auch schon machen müssen.

Eigntlich solte diese Aussage an Falcon auch nur ein kleiner Scherz sein, den er, wie ich seinen Worten entnehmen kann, auch so aufgefasst hat. chrisgrinst.gif Aber du siehst, welche Reaktion in Bezug auf Entladen und Vorzeigen das haben kann. rolleyes.gif Und mit Recht wink.gif

Dein Angebot zum Bierchen in Wien ( SCW ) nehme ich an.

Auf jeden Fall save shooting und viel Erfolg auf den nächsten Matches.

DVC thirty eight werner

Link to comment
Share on other sites

Lieber Falcon, is ja guuuut!!! smirk.gif

Ich konnte doch nicht wissen, dass du sooo sensibel bist. wink.gif

Dat nächste mal schreib ich sowat in anständig deutsch, damit dat auch jeder in sich auf aufnehmen kann. Nimm mich dat nich für krumm, so sind wir Münsterländer nun mal. chrisgrinst.gifchrisgrinst.gif

Aber ich bin froh, das du so feinfühlig reagiert hast wie Sniper. In Beziehung auf Varminter bin ich mir da nicht so sicher. Der scheint ein echter Eisenfuß zu sein. gr1.gifgr1.gif Falcon, ich weiß ja nicht, wie es mit dir beim IPSC so aussieht, aber ich würde mich freuen, wenn du, Sniper und auch Varminter mad1.gifchrisgrinst.gifchrisgrinst.gif uns mal beim Bierchen in Wien treffen würden.

@ Mike Brauer:

Mike, du weißt doch, weche Lasten uns Junioren im neuen Waff.Gesetz auferlegt werden. gr1.gifgr1.gif

Aber als Päng-sionär bis ja auch nich besser dran. Dafür sorgt Doris ihr Mann schon. wink.gif

Aber is schon nen langer Weg von Pufferpatronen bis hier, oder mein`s nich? Aber warum soll`n wir nich en bisken spass haben, so unter uns Shooters? chrisgrinst.gifchrisgrinst.gif

Dat wird auch Jürgen Edgar freuen!!!!!!

Na dann bis zum STI Cup. gaga.gif

DVC thirty eight werner

Link to comment
Share on other sites

Die ganze Sache ist wie so oft in .de

wenn zu schnell gefahren wird - kommt da ein Tempo-30-Schild hin- und das Problem ist gelöst.

Ich persönlich arbeite schon mal an Fräsern, die die verschmurgelten Sicherheitfänchenpatronen aus

heiß geschossenen Ordonannzgewehren, Pistole und Revolvern leicht entfernen können.

Genau diese Beamtenmentalität braucht der Schiesssport -

aber was können wir schon erwarten, wer von uns möchte als Funktionär

arbeiten.

Gruss Tatonka

Link to comment
Share on other sites

@Mark Pfennig:

In Antwort auf:

Am Wochenende wird unter anderem auch das Merkblatt Gegenstand der Präsidiumssitzung sein. Eine schriftliche Antwort auf meine Anfrage bekomme ich nach dieser Sitzung.

Ich werde weiterhin berichten.

MP


Hallo MP, das war vor gut 2 Wochen. Gibt's nichts mehr zu berichten? Kam keine Antwort?

In erwartungsvoller Haltung

AZZANGEL.gif

Werni

Link to comment
Share on other sites

Tja Werni, ich bin etwas ratlos.

Mit Herrn Stockmann habe ich bereits mehrfach telefoniert und stets sagte er mir eine schriftliche Antwort in den nächsten Tagen zu. Bekommen habe ich allerdings noch nichts. Sollte wieder einmal die Post daran schuld sein?

Ich werde gleich nochmal anrufen...

MP

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.