Jump to content

der Kleine

Mitglieder
  • Posts

    521
  • Joined

  • Last visited

Contact Methods

  • Website URL
    http://
  • ICQ
    0

Recent Profile Visitors

1160 profile views

der Kleine's Achievements

Mitglied +500

Mitglied +500 (6/12)

56

Reputation

  1. genau das. Ein Grossteil würde von sich aus anfangen zu fragen, ob das mit rechten Dingen zugeht und ob man da nicht irgendein Formular noch zusätzlich ausfüllen muss.
  2. Als Schweizer betriffts mich zwar nich aber meine Vorschläge wären: - Streichung der Bedürfnis-Regelung. - Vereinfachung der Aufbewahrung. Die Schweizer Regelung "vor Zugriff durch Unbefugte geschützt" reicht aus.
  3. ich weiss, deshalb ist auch ein Inserat oder kauf von Privat nicht unbedingt möglich. Danke für die Tipps.
  4. Habe mir wiedermal einen WES, respektive AB klein geholt. Netterweise nötigt mich das Waffenbüro Thurgau wiedermal zum Waffenkauf, da sie statt der angefragten einen Waffe und einem wesentlichen Teil gleich drauf geschrieben haben "1-3 Feuerwaffen und/oder 1-3 wesentliche Waffenteile" Einen Platz hätte ich noch frei. Und da habe ich mir überlegt: wieso nicht eine P220? Fehlt mir noch in der Sammlung. Was ist so der übliche Preis für eine gebrauchte ex-Armee P220 in der Schweiz? Wird geschossen werden, Zustand ist mir nicht so wichtig. Zuverlässigkeit geht vor.
  5. ich kann den hier empfehlen: https://www.planb-kurse.ch/
  6. Ansonsten: Wie MRCL gesagt hat. Bei Gemeinde-Schiesständen könnten auch völlig planlose Menschen (Schützenmeister z.B.) schiessen und die Aufsicht ist verantwortlich für die Sicherheit. P.S: Aussage ist etwas überspitzt, aber ich habe während meiner Zeit in der Schiesskommission unter anderem beim Schützenmeister-Wiederholungskurs ausgeholfen als Ausbilder und es war ein Graus in Sachen Waffenhandhabung.
  7. Genau. Schiesse in einem Keller ohne Aufsicht, den ich für mich alleine habe. Würde es nicht wieder anders haben wollen.
  8. Die Waffenbesitzer wehren sich. Von Canadiangunnutz.com kopiert. https://www.gofundme.com/f/jumaq-fight-the-oic-in-court
  9. Den ganzen Klimbim eingereicht. War dann letztlich relativ simpel. Aufgelistet was grosse Magazine frisst und was kürzer als 60cm ist. Und die Schliessverhältnisse. Relativ simpel, aber irgendwie wurmt mich das ganze schon, da es bisher ja auch gut ohne ging und eine Sache der Eigenverantwortung war. Vollautomaten habe ich nicht, insofern war es "etwas" einfacher.
  10. Bin nach Einreichen eines Gesuches für eine Erwerbsbewilligung als Waffensammler aufgefordert worden ein Sicherheitskonzept einzureichen. Hat das schonmal jemand gemacht?
  11. Was für eine Überraschung....
  12. Genau das. Wir haben zwar 4 x im Jahr die Möglichkeit eine 25m Anlage zu nutzen, aber wozu? Die Möglichkeiten sind arg eingeschränkt. Klar kann man da mit allerhand lustigen Sachen schiessen, aber für die Instruktion von Anfängern taugen die 25m Seilzug-Anlagen einfach nicht.
  13. Solche Aktionen werden regelmässig durchgeführt.
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.