Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

Matthias .40

Bannerkunden
  • Content Count

    636
  • Joined

Community Reputation

426 Excellent

2 Followers

About Matthias .40

  • Rank
    Mitglied +500

Contact Methods

  • Website URL
    http://www.oberlandarms.com
  • ICQ
    0

Recent Profile Visitors

920 profile views
  1. Meine neue Broschüre zur deutschen Umsetzung der EU-Feuerwaffen Richtlinie steht ab sofort zum download bereit. Ich gehe dort auf die wichtigsten Punkte ein und mache praxistaugliche Vorschläge, wie man so ein Gesetz bürgerfreundlich gestalten könnte. Es würde mich freuen wenn der Link kräftig geteilt werden würde und als Diskussionshilfe dient. Die Druckversion wird von mir in den nächsten Tagen an die entsprechenden Stellen im Innenministerium, Bundestag/Innenausschuss, EU-Kommission, Pressestellen etc verschickt. Wer mich unterstützen will, kann mich gerne kontaktieren und sich an den Druckkosten beteiligen. Von den letzten beiden Broschüren sind jeweils 10.000 Stück durch Oberland Arms finanziert gedruckt und verschickt worden. Danke! http://www.oberlandarms.com/service-infos-downloads--de-waffenrecht_downloads-Downloads+Waffenrecht+in+Deutschland+und+EU.html#service
  2. Ein gutes neues Jahr! Eben sind von unserer Seite wieder Briefe an Innenminister der Länder + Bund sowie an unseren Ministerpräsidenten rausgegangen. Ebenso Briefe+ Mails an alle EU Abgeordneten. Jeder hat jetzt unser Merkblatt über den quasi nicht vorhandenen Missbrauch von Legal Waffen per mail als pdf und als Brief in gedruckter Form. Diverse Organisationen bekommen das Merkblatt mit Begleitbrief gleich Stapelweise. Dann können die später nicht sagen sie wussten es nicht besser - Stichwort Fakenews. Keine einzige wie auch immer geartete Verschärfung des Waffengesetzes ist gerechtfertigt. Die Tatmittel in keinem einzigen Terroranschlag waren legal beschafft. Die Täter waren noch nicht einmal EU Bürger. Die Verschärfungen kommen ausschließlich beim Bürger an - nicht bei den Tätern. Meine Bitte an euch wäre es 1. bitte auch alle möglichen Abgeordneten und Minister nochmal anzuschreiben - möglichst in Papierform. 2. größere Hersteller welche bisher nicht wirklich aktiv geworden sind auch anzuschreiben und als Kunde darauf zu drängen sich einzusetzen. mkg Matthias Hainich
  3. @ low-ready: kann ich aus emailverkehr mit diversen Politikern auch bestätigen. Das sind defacto die einzigen die sich sonnenklar pro-gun positioniert haben.
  4. seit Jahren rechtlich anerkannt unsere OA-Mag 10er im 20er Body mit Begrenzer. Natürlich ausbaubar, damit man das Magazin zur Reinigung zerlegen kann.
  5. Klar ist doch, dass wenn Politiker hier lügen, dann tun sie es ansonsten auch.
  6. das wird noch sehr lustig. Wir haben ca. 50.000 G3 Mags auf Lager. Mehrere hunderttausend € in Formenbau für 20er und 30er investiert. Das ganze ist ein Klassiker. Erst wird versucht alles zu verbieten. Damit kommt man nicht durch. Und damit am Ende keiner sein Gesicht verliert wird irgendwas beschlossen/verboten vollkommen egal ob es Sinn macht oder nicht. Hab ich schon zu oft erlebt. Das Ganze ist eine Riesenfalle für Legalwaffenbesitzer. Ich hab noch in irgendwelchen Umzugskartons ganz unten seit 10 Jahren ein paar uralte US-GI 30er Mags rumliegen. Da bin ich sicher nicht der einzige. Mags die seit 100 Jahren vollkommen frei waren jetzt zu Kat.A zu machen ist kpl. Schwachsinn.
  7. Immer schön dagegenhalten. Die Damen und Herren brauchen Waschkörbeweise Post. Das hilft beim Denken. Waffenkontrolle dient nicht der öffentlichen Sicherheit sondern immer nur der Kontrolle der Bevölkerung. Als Argumentationshilfe, zur Info und zur Weiterverbreitung. Unsere neue Drucksache . Hier auch als Download: http://www.oberlandarms.com/service-infos-downloads--de-sonstige_downloads-Downloads+Sonstige+Downloads.html#service
  8. @psychotic ja, evtl ein wenig. Ist bei dem Thema aber nicht verwunderlich ;-)
  9. Der Bild Bericht ist absolut anti EU Waffenverbot. Da wird klar gesagt man soll die Legalwaffenesitzer in Ruhe lassen und stattdessen gegen die illegalen Waffen vorgehen. Und das ganze auf der Titelseite - was will man denn mehr? Man muss nicht immer alles miesreden.
  10. http://www.bild.de/politik/ausland/waffengesetz/waffenverbot-nach-paris-44724990.bild.html Zitat: Die EU will die falschen Waffen verbieten.
  11. @schiiter einer meckert immer machs besser - aber mach was! @hilzy ich denke durch die schiere Masse wird es schon gelesen. Wir verteilen die Broschüren großflächig.
  12. Wie wir hier in Bayern sagen: Der Kas is no ned bissn. - Bedeutet, es liegt noch ein Haufen Arbeit vor uns. Die erste Anhörung ist nicht unbedingt so gelaufen, wie es sich die EU-Kommission gedacht hatte. Widerstand und Protest wirken. Aber jetzt ist der Zeitpunkt da, nachzusetzen. Schreibt euren Abgeordneten. Am besten per Brief. In eigenen Worten, höflich und sachlich. Und nutzt die Zahlen aus dem Dossier. Dafür habe ich es geschrieben.
  13. Hier zur Info. Die Broschüre lassen wir grade drucken und werden Sie dann noch vor Weihnachten per Post an alle EU-Abgeordneten und Innenminister verschicken. Das Dossier steht kostenlos zum Download bereit und kann unter Nennung der Quelle gerne weiterverbreitet werden. mfg Matthias Hainich Hier haben wir Ihnen unser Dossier an die EU-Abgeordneten zum "Vorschlag der EU-Kommission vom 18.11.2015 zur Änderung der EU-Feuerwaffenrichtlinie 91/477/EEC - Legaler Waffenbesitz in Deutschland - Informationen, Zahlen und Fakten" als PDF-Kopie zum Download am Ende des Dossier-Auszuges hinterlegt. Dossier-Auszug, Dezember 2015:Sehr geehrte Frau Abgeordnete, Sehr geehrter Herr Abgeordneter, das Ihnen vorliegende Dossier soll Ihnen aufgrund einer umfassenden Faktensammlung ermöglichen, sich Ihre eigene Meinung zu der von der EU-Kommission vorgeschlagenen Richtlinienänderung zu bilden und bietet darüber hinaus noch eine Vielzahl von relevanten Informationen. Die EU-Kommission beteuert zwar, dass ihr Vorschlag nichts mit den verabscheuungswürdigen Anschlägen in Paris zu tun hat, gleichzeitig werden aber diese Anschläge als Rechtfertigung für ein beispielloses Eilverfahren genannt. Hier liegt der Verdacht nahe, dass die Änderung der Richtlinie schnell und ohne Widerstand durchgedrückt werden soll. Die Fragen die sich jeder stellen sollte: Welchen Sicherheitsgewinn brächte die Umsetzung der Änderungsvorschläge? Ist es politisch klug als Reaktion auf Anschläge unbescholtene Bürger zu entwaffnen? In welchem Zusammenhang sehen Sie Sportschützen, Jäger und andere rechtstreue legale Waffenbesitzer mit Terrorismus und Verbrechen? Sind die geplanten Gesetzesverschärfungen für die Bürger und betroffene Unternehmen zumutbar? Bedenken Sie den wirtschaftlicher Schaden und den Verlust von Arbeitsplätzen? Wir haben versucht diese Faktensammlung trotz des komplizierten Sachverhalts so kurz wie möglich zu halten. Hier finden Sie die wichtigsten Informationen zum legalen Waffenbesitz in Deutschland. Aber eigentlich reicht ein Blick auf die Kriminalstatistik um den aktuellen Vorschlag der Kommission in der bestehenden Form abzulehnen. Ich wünsche Ihnen eine faktenbasierte Entscheidung! Huglfing, im Dezember 2015 Link zur News: http://www.oberlandarms.com/service-infos-news--de-26_details-Dossier+zur+Aenderung+der+EU+Feuerwaffenrichtlinie.html Link zum Downloadbereich unter Sonstiges: http://www.oberlandarms.com/service-infos-downloads--de-sonstige_downloads-Downloads+Sonstige+Downloads.html Direkter PDF Download-Link: http://www.oberlandarms.com/pdf/oa_broschuere_zu_eu_waffengesetz.pdf ​ ​
  14. also meine Frau bekommt von mir zu Weihnachten eine Walther PPQ in 9mm Mein Beitrag zu dem Thema :-)
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.