Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

kontra

Mitglieder
  • Content Count

    590
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

256 Excellent

About kontra

  • Rank
    Mitglied +500

Recent Profile Visitors

1057 profile views
  1. kontra

    Wertung Miss + No-Shoot

    Korrekt + 5 Punkte welche dir durch das nicht geschossene Alpha fehlen.
  2. Jetzt zeigen mal alle auf, denen das noch nie passiert ist...oh, keine Meldungen?!
  3. Wobei IPSCler schon sehr darauf achten, dass die Möchtegern-Taktiker erkennen das andere Kleidung gewünscht ist. Wenn man als Sport wahrgenommen werden will, macht sportliche Kleidung im Übrigen auch Sinn. Fernab davon. Schönes Video!
  4. In deinem Link finde ich den zitierten Abschnitt nicht.
  5. Das hört sich für mich so an, als ob Vereine eine Kladde führen müssen. Ist dem so?
  6. Vielleicht ist es das... oder inbesondere die außerordentlich gute Verträglichkeit mit Schalldämpfern ist interessant. Sicherlich wird man aber tatsächlich nicht in naher Zukunft eine Alien an der Hüfte eines Polizisten sehen.
  7. Das ist Laugo Arms "Geheimwissen".
  8. Naja, wenn man für STI und Konsorten auch knapp 3-5k zahlt ist das für den beabsichtigten Kundenkreis vermutlich passend. Um die Waffe aber dienlich einzusetzen muss man schon ziemlich Dekadent sein...wobei es eine berühmte europäische Spezialeinheit gibt die bereits welche geordert hat.
  9. kontra

    Infinity Open 2020

    Ist doch eigentlich Sache des Veranstalters wie er die Startplätze vergibt. Bei einem reinen Einladungsmatch hättest du vielleicht auch keinen Startplatz bekommen. Btw. ist es AFAIK bei vielen großen Sportveranstaltungen so, dass man sich erstmal qualifizieren muss (o.ä.) um mitmachen zu können. Würde auch keiner Verlangen einen Startplatz bei den Deutschen Meisterschaften des Leichtathletikverbandes zu kriegen nur weil man Sonntags in der Laufgruppe gemeinsam 10km schrubbt. IPSC ist glaube ich da sowieso eine Ausnahme.
  10. Danke an euch beide - genau sowas habe ich gesucht.
  11. Manchmal bin ich mit leichtem Gepäck unterwegs und kann dann keine Pappscheiben mitnehmen. Hat jemand hier eine Druckvorlage für ein IPSC classic target? In Berlin habe ich mal IPSC Papierscheiben gesehen. Kennt da jemand eine Bezugsquelle?
  12. Ich trainiere selber zwei IPSC-Gruppen und habe dort stets eine äußerst diverse und oft auch "große" Trainingsgruppe. Groß ist bei mir in dem Fall alles über 10 Schützen. "Sehr groß" wäre dann alles über 20 Schützen. Zeit steht dafür 2h, respektive 3h zur Verfügung. Grundsätzlich besteht das Training nur aus "Drills". Wir beginnen im Regelfall mit einer Übung zur Abzugskontrolle (bspw. Gruppen schießen mit oder ohne Zeitdruck). Darauf folgen eine bis zwei Übungen zu dem gleichen Themenfeld (beispielsweise Zielwechsel oder Einnehmen einer Schießposition etc). Wenn dann noch Zeit über ist, kann noch ein Parcours aufgebaut werden. Dieser Parcours wird aber nicht 100% nach Regelwerk abgearbeitet sondern es werden Schießpositionen im Briefing vorgegeben - so lässt sich beim Aufbau sehr viel Zeit sparen indem statt 10 Wänden nur 3 aufgebaut werden müssen. Die Drills schießen wir mit mehreren Schützen nebeneinander. Bei vollständig statischen Drills bis zu 8 Schützen. Bei Drills mit kleinen lateralen Bewegungen mit zwei Schützen. Die Parcoure logischerweise nur ein Schütze. Wenn mehrere Schützen gleichzeitig schießen und man eine Zeitnahme benötigt, kann man mit einer PAR-Time arbeiten. Es finden sich beispielsweise 4 Anfänger zusammen und erhalten für ein Double aus dem Holster 2,5 Sekunden Zeit (Piep zu Piep). Wenn danach das Rennen aus Fortgeschrittenen besteht, ist die PAR-Time nur noch 1,5 Sekunden lang. Das Verfahren ist nicht perfekt aber brauchbar. Grundsätzlich soll das gesamte Training über von allen "gearbeitet" werden. Das heißt Magazine auffüllen, Hülsen aufsammeln, abkleben und Trockenwiederholungen in der Safety Area. Um das Trainingsvolumen zu erhöhen (und auch um Trends zu erkennen) werden sowohl die Drills als auch die Stages mehrmals hintereinander geschossen. Bei einer 10 Mann Gruppe und 2h Trainingsdauer kommen die Schützen am Ende des Trainings, je nach Thema, auf 150 - 300 abgegebe Schüsse - und sind für den Tag dann auch bedient. Anfänger schicke ich grundsätzlich nicht weg (sondern freue mich besonders dass sie da sind). Allerdings müssen sie die ersten ca. 20 Minuten unter Aufsicht in die Safety Area und dort das arbeiten mit dem Holster sowie die Ladetätigkeiten üben. An den Parcouren nehmen sie entweder nicht teil oder nur im gehen. Sollte jemand motorisch besonders schlecht drauf sein bzw. uneinsichtig und deshalb sicherheitsrelevante Vorkomnisse am laufenden Band produzieren, wird er vom weiteren Schießen ausgeschlossen. Das sind im Übrigen nie die Unerfahrenen sondern die "Alten Hasen". Das Verfahren ist zwar für alle beteiligten durchaus anstrengend und bedarf einer straffen Führung aber klappt eigentlich sehr problemlos und die Trainingsfortschritte sind auch zufriedenstellend.
  13. kontra

    IPSC - wie beginnen?

    Das wichtigste ist, "einfach machen". Womit du anfängst, ob SuRT oder Vereinswahl, ist grundsätzlich wumpe! Viele machen sich zu viele Gedanken und meinen, dass man erst ein "ordentlicher" Schütze sein muss um mit IPSC anzufangen. Das ist meiner Meinung nach nicht nötig und oftmals sogar hinderlich. Ich bin selber Vorstand in einem IPSC Verein und leite zusätzlich eine IPSC Trainingsgruppe. Mir sind unbeleckte Anfänger grundsätzlich lieber als Schützen denen zu lange das selbstständige denken durch irgendwelche Sportordnungen aberzogen wurde. Ob du in Helmbrechts oder anderswo noch Mitglied werden kannst, findest du nur heraus, wenn du dich bei denen meldest...je früher, desto besser.
  14. Bei gleichbleibenden Abzugsgewicht (wie bei der PPQ) darf der Abzug 1,36 Kg schwer sein. Der Trigger geht also in der PD.
  15. kontra

    Gecco Masters Aussteller

    Atlas Shooting ist sicherlich da.
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.