Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Sign in to follow this  
Dickdan007

Apple Watch: Training aufzeichnen

Recommended Posts

Hallo,

weiß jemand von euch, ob man mit der Apple Watch sein Schieß-Training aufzeichnen kann?

Als Training ist nur "jagen" angegeben. Ich habe gehofft, dass man anhand der Armbewegung beim Schießen die Schussanzahl aufzeichnen kann.

Oder gibt es ein Coole App dafür?

 

Danke euch

Dan

Share this post


Link to post
Share on other sites

schiessen, waffen und co. bei apple?!?

das ist doch alles "teufelszeug" bei denen!!!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich würd mal annehmen, das Mantis-System macht das, das kommt aber an die Waffe, nicht ans Handgelenk.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schiedstraining mit Apple aufzeichnen??

Hmm, gleich per Link zu den richtigen Stellen weitergeleitet...das wäre ja fast wie ein online-schiessbuch.

In den richtigen Händen...grübel...

 

OK, ich setze meinen Aluhut wieder auf.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 14.9.2020 um 14:22 schrieb Domenicus:

Ich würd mal annehmen, das Mantis-System macht das, das kommt aber an die Waffe, nicht ans Handgelenk.

 

Stimmt, das Mantis-System (Sender) wird unterhalb am Lauf befestigt und eignet sich hervorragend für Schützen, welche ihr Abzugsverhalten trainieren wollen, speziell beim Scharfschießen. Duch die Aufzeichnung der Schüsse wird man Schuss für Schuss "gezwungen" richtig abzuziehen, da nach jedem Schuss das Abzugs-Fehlverhalten graphisch und im Text auf dem Smartphone aufgezeigt wird. Selber habe ich das System auf der Schießstätte im Einsatz und bin sehr zufrieden damit.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 14.9.2020 um 12:57 schrieb Dickdan007:

anhand der Armbewegung beim Schießen die Schussanzahl aufzeichnen kann.

Das wäre schon sehr speziell, und dann auch noch für verschiedene Waffen ganz unterschiedlich bis unmöglich. Noch dazu von Apple...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Watch hat einen Bewegungssensor, GPS und misst die Herzfrequenz. Was damit ziemlich gut geht ist alles was Ausdauer ist wie Laufen, Joggen, Fahrradfahren, skifahren, etc. ("Cardio") oder die Bahnen beim schwimmen zu messen. 
Bei all den anderen Sportarten ist es ziemlich egal was du für eine Übung auswählst. Ob du jetzt "Joggen" oder "Fußballspielen" auswählst ist für deinen Kalorienverbrauch egal. Du läufst halt X Kilometer in Y Zeit.

Apple bzw. die Anbieter von "Sportuhren" nehmen Erfahrungswerte. Der Apple Watch Besitzer ist 40 Jahre alt, 170cm groß, 68 kg also verbraucht er bei 5km joggen in einer Zeit von X Minuten bei Y Herzfrequenz ca. Z Kalorien. Gewichtheben lässt sich halt so nicht tracken. Die App weiß nicht ob du deine back squat (Kniebeuge) mit 20 oder 100kg machst.

Der Grund warum es drölf Übungen (wie "Jagen") zur Auswahl gibt sind die User die Statistiken mögen. Man kann dann halt sehen "Hey, ich war im September 12 Stunden beim Kickboxen, 20 Stunden beim Fußball und 30 Stunden beim joggen". Ob du jetzt am Wochenende 5km zum Hochsitz gelaufen bist oder 5km mit dem Hund Gassi spielt ansonsten für deine Fitness keine Rolle.

Zum Schießen: Mit dem Bewegungssensor und dem Mikro könnte man schon eine App schreiben die erkennt, dass du X Schuss gemacht hast. Allerdings sehe ich da keinen Mehrwert. Der Kalorienverbrauch beim statischen Pistolenschießen ist eher gering... 
Bei IPSC eher (da läuft man bei einem Match schon ein bisschen Strecke), aber da kann man als "Übung" ja "Joggen" oder eben "Hunting" auswählen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 14.9.2020 um 05:57 schrieb Dickdan007:

Ich habe gehofft, dass man anhand der Armbewegung beim Schießen die Schussanzahl aufzeichnen kann.

Oder gibt es ein Coole App dafür?

Ich habe schon darüber nachgedacht und ein paar Sensoraufzeichnungen gemacht, um eine Apple Watch für Übungen als Timer verwenden zu können. Eine Sache, über die ich nachgedacht habe, wäre, dass es z.B. für Übungen, die mit dem Ziehen anfangen, nicht blöd wäre, wenn automatisch die "surrender position" das Geben der Kommandos zum Start auslösen würde, mit einer Verzögerung. So etwas ist natürlich Liebhaberarbeit: Mit spezialisierten Apps verdient man in der Regel kein Geld, das einen irgendwie plausiblen Stundenlohn abgeben würde. (Ich muss es wissen.... Massenmarkttauglichkeit war aber auch nicht das Ziel, sondern ich wollte Dinge ausprobieren, die sonst keiner macht. Im vorliegenden Fall: Sagen wir von 100.000 aktiven USPSA-Schützen kaufen sich 1% eine App für $5 - nicht so prall. Noch extremer: Jemand schreibt mir, dass er sich nur wegen meiner App ein iPhone gekauft habe, und will dann von mir technische Hilfe. Ich habe $3, Apple hat $???)

 

Welche Features würdest Du denn, sollte ich das zur Veröffentlichungsreife machen, gerne drin haben?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie war da (Indoor) deine Erfahrung mit der Watch als Timer? Die "IPSC" Timer Apps auf dem iphone funktionieren bei mir nicht zuverlässig. Ein lautes "if you are finished unload and show clear" vom RO und schwupps ist die Zeit am Arsch weil die App das noch als Schuß mitgezählt hat... oder der erste, zweite Schuß wird nicht gezählt... 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.