Jump to content
IGNORED

Beginner-Pistole für die Kids


ballerino
 Share

Recommended Posts

Hallo Foristi,

ich möchte meine Kids, 14 und 15,5 Jahre alt, an das Schießen von Kurzwaffen heranführen.

Es soll, nachdem sie treffen gelernt haben, direkt Richtung dynamischem Schießen gehen, also MD, Fallscheiben und Steel, später vlt. IPSC.

D.h. es sollte auch Holster für die Waffe und die Magazine dafür geben.

 

Ich möchte, dass sie von Anfang an das Feeling einer GK-KW haben, also die Größe, die Form, den Griffwinkel (nicht wie bei manchen KK), die Bedienelemente und zumindest näherungsweise auch das Gewicht.

 

Das Doofe ist, das mein Landesverband verlangt, dass man beim Bedürfnisantrag exakt den Waffentyp angibt, den man sich für die jeweilige Disziplin kaufen will.

Also erst mal Eintrag holen und dann auf die Suche gehen iss nich.

 

Ich mach da jetzt schon eine Weile dran rum und komme iwie zu keinem Ende, deshalb dachte ich, vlt. kriege ich hier noch Input (wo sonst, wenn nicht hier).

Ich dachte ich fange mal damit an, welche Waffen schon raus sind, spart Euch und mir hoffentlich Zeit.

 

Die Sport III sprengt den finanziellen Rahmen, keine Chance.

 

Die Beretta M9-22 gibt es leider nur in den USA, der Importeur Deutschlands lies sich auch nicht bequatschen eine zu ordern.

 

Ich wollte ein CZ-Griffstück mit Antreg WS, gibt es aber nur einzeln als WS, nicht als Pistole, also leider auch gestrichen.

Nein, ich will kein WS, sondern eine Komplettpistole.

 

Seit drei Wochen habe ich bei Frank&Moni eine Anfrage wegen einer CZ Kadett Komplettpistole +4 Magazinen laufen, Antwort kommt vlt. iwann oder auch nicht.

Der Termin zu dem man mir bescheid geben wollte ist schon zwei Mal verstrichen, ich hab mich dann gemeldet und nicht der Händler, angeblich bekomm ich "Anfang nächster Woche" bescheid...  :pilot:

 

Ich habe ein Angebot für eine Glock-Uhl - Komplettwaffe, bin aber kein Fan des Abzuges (eher das Gegenteil, sorry).

 

Die Hämmerli X-Esse hat zwar nen guten Griff und die Bedienelemente an der richtigen Stelle, ist aber ansonsten eher ein "Pistölchen" und zu leicht.

 

Raus sind aus verschiedenen Gründen auch:

- Walther PPQ 22

- Ruger SR 22

- Ruger MK-series

- GSG 1911-22

- Browning Buckmark

 

Momentan tendiere ich zur S&W M&P 22, hat die Jemand in Betrieb?

Welche Pistolen, die ich vlt. jetzt noch gar nicht auf dem Schirm habe, kämen noch in Frage?

 

Ich bitte um Infos.

 

 

 

 

Link to comment
Share on other sites

Bist du im LV 7? Was meinst du mit genauem Waffentyp? Unterscheidung Revolver/Pistole ist klar aber Hersteller usw kann man oftmals noch gar nicht wissen....So wie du.

 

Ansonsten schau mal hier rein:

Fallen aber wohl trotzdem Großteils aus dem Raster. 

Link to comment
Share on other sites

vor 10 Minuten schrieb ballerino:

Hallo Foristi,

ich möchte meine Kids, 14 und 15,5 Jahre alt, an das Schießen von Kurzwaffen heranführen.

Es soll, nachdem sie treffen gelernt haben, direkt Richtung dynamischem Schießen gehen, also MD, Fallscheiben und Steel, später vlt. IPSC.

D.h. es sollte auch Holster für die Waffe und die Magazine dafür geben.

 

Ich möchte, dass sie von Anfang an das Feeling einer GK-KW haben, also die Größe, die Form, den Griffwinkel (nicht wie bei manchen KK), die Bedienelemente und zumindest näherungsweise auch das Gewicht.

 

Das Doofe ist, das mein Landesverband verlangt, dass man beim Bedürfnisantrag exakt den Waffentyp angibt, den man sich für die jeweilige Disziplin kaufen will.

Also erst mal Eintrag holen und dann auf die Suche gehen iss nich.

 

Ich mach da jetzt schon eine Weile dran rum und komme iwie zu keinem Ende, deshalb dachte ich, vlt. kriege ich hier noch Input (wo sonst, wenn nicht hier).

Ich dachte ich fange mal damit an, welche Waffen schon raus sind, spart Euch und mir hoffentlich Zeit.

 

Die Sport III sprengt den finanziellen Rahmen, keine Chance.

 

Die Beretta M9-22 gibt es leider nur in den USA, der Importeur Deutschlands lies sich auch nicht bequatschen eine zu ordern.

 

Ich wollte ein CZ-Griffstück mit Antreg WS, gibt es aber nur einzeln als WS, nicht als Pistole, also leider auch gestrichen.

Nein, ich will kein WS, sondern eine Komplettpistole.

 

Seit drei Wochen habe ich bei Frank&Moni eine Anfrage wegen einer CZ Kadett Komplettpistole +4 Magazinen laufen, Antwort kommt vlt. iwann oder auch nicht.

Der Termin zu dem man mir bescheid geben wollte ist schon zwei Mal verstrichen, ich hab mich dann gemeldet und nicht der Händler, angeblich bekomm ich "Anfang nächster Woche" bescheid...  :pilot:

 

Ich habe ein Angebot für eine Glock-Uhl - Komplettwaffe, bin aber kein Fan des Abzuges (eher das Gegenteil, sorry).

 

Die Hämmerli X-Esse hat zwar nen guten Griff und die Bedienelemente an der richtigen Stelle, ist aber ansonsten eher ein "Pistölchen" und zu leicht.

 

Raus sind aus verschiedenen Gründen auch:

- Walther PPQ 22

- Ruger SR 22

- Ruger MK-series

- GSG 1911-22

- Browning Buckmark

 

Momentan tendiere ich zur S&W M&P 22, hat die Jemand in Betrieb?

Welche Pistolen, die ich vlt. jetzt noch gar nicht auf dem Schirm habe, kämen noch in Frage?

 

Ich bitte um Infos.

 

 

 

 

 Hallo Ballerino   , Aus deiner Anfrage , kann mann überwiegend nur eines herauslesen  nämlich immer nur "ICH ICH ICH"   Hast du Dich vieleicht auch mal hinterfragt und bist dir sicher daß deine Schützlinge deinen Wunsch auch in ihrer Vorstellung so teilen. Dein Landesverband hat durchaus Recht Dir diese Frage zu stellen ,da du ja der Antragsteller bist. Die Behörde könnte ebenfalls Zweifel anmelden beim erlangen der Information von Deinem Ansinnen bezgl. der zum  Erwerb gedachten Waffen für 14 und 15 minderjährige Schützlinge (Familienmitglieder)um mit diesen Actionschießen zu betreiben. Mit der heute üblichen Meinung der Öffentlichkeit und Behörden

machst du Dir mit großer Wahrscheinlichkeit mit deinem Posting hier im WO keinen all zu gro0en Gefallen.

 

m. f.G.  Sharpsshooter70

Link to comment
Share on other sites

vor 55 Minuten schrieb ballerino:

Das Doofe ist, das mein Landesverband verlangt, dass man beim Bedürfnisantrag exakt den Waffentyp angibt, den man sich für die jeweilige Disziplin kaufen will.

Also erst mal Eintrag holen und dann auf die Suche gehen iss nich.

Welcher LV soll das denn sein?

 

BBF

Link to comment
Share on other sites

Was der Landesverband mehr wissen will als "Kat. B Halbautomatische Pistole Kaliber .22 lr" habe ich auch nicht verstanden?

 

Ansonsten ballerino hast du im Prinzip die wesentlichen Modelle aufgezählt. Als Komplettpistole von CZ gibt es höchstens ja noch neuerdings die CZ P-07 Kadet. Die ist dir aber vermutlich wieder zu leicht?

 

gruss

blackys

Link to comment
Share on other sites

Ja, im LV 7 wird exakt der Waffentyp verlangt, den man kaufen will.

Steht explizit im Formular so drin, und ich habe auch schon einmal einen Antrag zurückbekommen, weil ich dies nicht genau so gemacht hatte.

Hier Anlage A und B:

https://www.gsvbw.de/wp-content/uploads/2014/12/Befuerw_formular_2015-07_ausfuellbar.pdf

 

Auf Nachfrage sagte man mir, man wolle prüfen können, ob die zu kaufende Waffe für die jeweilige Disziplin des Bedürfnisantrages überhaupt zulässig sei.

 

Bitte hierüber keine Diskussion, das wäre müßig und ich die falsche Adresse. Ich teile hiermit nur eine Tatsache mit, ohne diese werten zu wollen.

Nur setzt mich dies dergestalt unter Druck, in dem ich eine exakte Vorauswahl treffen muss.

 

 

 

Also, bitte, BTT..

 

@Sharpsshooter 70:

:rolleyes:

 

 

 

@P 22:

Ja, aus verschiedensten Gründen wie Zuverlässigkeit (Nr. 1), Munitionsverträglichkeit, Handhabung, Anordnung der Bedienelemente usw..

Dinge die ich in den letzten Wochen der Recherche erfahren habe. Es würde den Rahmen sprengen wenn ich das alles aufzählen wollte, aber die Vorauswahl hat einen guten Grund.

Wie gesagt ich beschäftige mich schon ein paar Wochen damit, habe einige Kandidaten schon geschossen oder zumindest gehandhabt und sie aus unterschiedlichsten Kriterien (oder NoGos) ausgeschlossen.

 

Du und @Falleen haben den M41 ins Spiel gebracht, und ja, es ist eine tolle Waffe.

Wie der Zufall es will, hatte Waffen Hamann heute eine auf der DM dabei und ich konnte sie befingern.

Ist ein älteres Model mit dem geschlossenen Nicht-Sport-Griffstück.

Die Waffe machte von der Verarbeitung her einen sehr wertigen Eindruck, der Griff ist geeignet, die Bedienteile sind gut erreichbar, Handlage, Visier, alles top, der Abzug soll sehr gut sein.

Was mir nicht gefallen hat, ist dass das Magazin, genauso wie bei den Ruger Marks und bei der Buckmark, einen solch extremen Winkel hat.

Kann man sich sicher dran gewöhnen, ist aber eben so bei GK-Waffen gar nicht vorhanden.

Auch, steinigt mich bitte nicht, ist es ein echter Eisenklotz, und ich hab mich gefragt, ob die Kids damit am Anfang Freude haben.

Aber trotzdem, sie hat was, und sie erfüllt fast alle Kriterien, ich nehme sie mal mit auf, danke.

 

Die M&P, allerdings als 9er, konnte ich bei Waimex befingern, fand sie gar nicht so schlecht.

 

Aber keinen Revolver (S&W 617), es soll eine Pistole sein, nochmals danke.

 

 

@blackys:

Ja, die P-07 Kadett hab ich mir auch schon im Netz angesehen.

Leider hab ich noch nie eine in die Hand nehmen können oder kenne Jemanden, der das hat.

Da sie einen dicken Lauf hat, vermute ich das sie sogar schwerer ist als die 9mm-Variante?

Und vom Gewicht her sind ja Polymer-Pistolen, die mittlerweile schon zum Großteil vertreten sind, auch keine 1,5kg schwer, also das würde passen.

Aber wie ist der Abzug, wie die Präzision? Die Visierlänge ist wohl recht kurz.

 

 

 

Und damit zu den (bis jetzt) Kandidaten:

Auf das Angebot für die CZ 75 Kadett warte ich noch (hoffe es kommt), die S&W41 ist neu dabei, die Uhl Glock behalte ich mal als sichere Bank in petto, sie wäre zwar aufgrund des Abzuges die zweite Wahl, hat aber andere Vorteile (die CZ P-07 Kadett???).

 

Ihr wisst es ja, auf 25m sollte man damit sicher und wiederholbar die Fallscheibe treffen können (oder halt die A-Zone), das sollte präzmäßig die Untergrenze sein.

Die CZ 75 Kadett kann dies sicher, ebenso vermutlich die S&W 41.

Hat da Jemand Erfahrung wie das mit der Uhl-Glock und mit der M&P aussieht?

Bringen die auch den Streukreis?

 

Wäre toll wenn mir das Jemand mitteilen könnte.

 

 

 

 

 

 

 

Edited by ballerino
Link to comment
Share on other sites

vor 8 Minuten schrieb ballerino:

Ja, im LV 7 wird exakt der Waffentyp verlangt, den man kaufen will.

Das von dir verlinkte Formular fragt nicht nach dem Waffentyp im Sinne von  " CZ 75 Kadett " sondern auf Seite 3 im Sinne von " mehrschüssige Kurzwaffe " und " Pistole " oder "Revolver ". Ich kann in den 5 Seiten des Formulars nur  die Fragen finden die ich hier anmerkte. Nach einem Waffenmodell wird da nicht gefragt. Bei Bezeichnung kommt der Name der Disziplin hin, davor wird die Nummer der Sportordnung abgefragt. Da ist nicht die Bezeichnung der Waffe, wie " CZ75 Kadett " gefragt. und selbst wenn: Voreinträge nimmt das Amt vor, und die Schreiben in die WBK beim Voreintrag den Waffentyp rein, also sowas wie : "Kat. B Halbautomatische Pistole Kaliber .22 lr".

 

Alles andere würde mich stark verwundern, aber man lernt ja jeden Tag was neues dazu..........................

 

Peter

Link to comment
Share on other sites

vor 15 Minuten schrieb PetMan:

Alles andere würde mich stark verwundern, aber man lernt ja jeden Tag was neues dazu..........................

 

Peter

 

Da steht bei

 

Beantragte Waffe:       Hersteller     Typ/Modell     Kaliber    Lauflänge     Besonderheiten

 

Und genauso ist es auch gemeint.

Aber wie gesagt, bitte hier keine Diskussion darüber, das führt zu nichts.

 

Wenn Du etwas zum Thema beitragen kannst, bitte, nur zu.

Edited by ballerino
Link to comment
Share on other sites

Fall du im LV8 bist (da will der LV nämlich wissen welche Waffen man sich kaufen will), dann trage die wahrscheinlichste Waffe in den Antrag ein und hol dir den Voreintrag. Wenn du dich trotzdem noch umentscheidest, reißt dir keiner den Kopf ab, wenn es statt der eingetragenen Waffe X die Waffe Y geworden ist. Wenn du auf Nummer sicher gehen willst, kannst es ja noch nachträglich an die Geschäftsstelle melden. Habe ich bereits so gemacht und war kein Problem.

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb ballerino:

Und damit zu den (bis jetzt) Kandidaten:

Auf das Angebot für die CZ 75 Kadett warte ich noch (hoffe es kommt), die S&W41 ist neu dabei, die Uhl Glock behalte ich mal als sichere Bank in petto, sie wäre zwar aufgrund des Abzuges die zweite Wahl, hat aber andere Vorteile (die CZ P-07 Kadett???).

 

Ihr wisst es ja, auf 25m sollte man damit sicher und wiederholbar die Fallscheibe treffen können (oder halt die A-Zone), das sollte präzmäßig die Untergrenze sein.

Die CZ 75 Kadett kann dies sicher, ebenso vermutlich die S&W 41.

Hat da Jemand Erfahrung wie das mit der Uhl-Glock und mit der M&P aussieht?

Bringen die auch den Streukreis?

 

 

 

Die Glock würde ich auf keinen Fall ausschließen. Damit kann man ganz ausgezeichnet das schießen lernen. Da wird schlechte Abzugstechnik halt aufgedeckt...weshalb einige Sie nicht mögen. Die Bedienung ist analog zu einer "richtigen" Glock was für einen eventuellen späteren Umstieg auch sehr gut ist. Ich selber habe das Uhl Wechselsystem und finde es gut und geeignet. Einzig die Magazine sind recht teuer und die Holstersuche kann nervenaufreibend werden wenn es ein geschlossenes Holster sein soll.

 

Das CZ Wechselsystem würde ich allerdings vorziehen - sollte aber unbedingt DA/SA sein, damit die Kinder auch mit schwierigen Abzügen das laufen lernen.

Link to comment
Share on other sites

Die M41. Aber nicht die ausgestellte, stand da nicht ein vierstelliger Preis dabei? Aus meiner Sicht kriegst du die viel günstiger. Schau mal bei Egun. Von der Präzision her ist das eine echte Sportpistole. Allerdings ist sie sehr schwer. 

Was ist mit geschlossenem Nicht-Sport-Griffstück gemeint? Ich kenne nur verschiedene Varianten der Läufe, die Griffstücke sind meines Wissens alle gleich. 

Ich hab ein Ciener 1911 WS aus den 90ern, das ist in Verbindung mit dem Stahlgriffstück sehr leicht weil der Schlitten aus Alu ist. Vielleicht kommt sowas ja auch in Frage.

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb ballerino:

@blackys:

Ja, die P-07 Kadett hab ich mir auch schon im Netz angesehen.

Leider hab ich noch nie eine in die Hand nehmen können oder kenne Jemanden, der das hat.

Da sie einen dicken Lauf hat, vermute ich das sie sogar schwerer ist als die 9mm-Variante?

Und vom Gewicht her sind ja Polymer-Pistolen, die mittlerweile schon zum Großteil vertreten sind, auch keine 1,5kg schwer, also das würde passen.

Aber wie ist der Abzug, wie die Präzision? Die Visierlänge ist wohl recht kurz.

 

Nene, die ist leichter als die 9mm, wiegt nur 560gr laut technischen Daten. Das ist ja offenbar ein ganzes neues Wechselsystem aus einem Stück, da repetiert der ganze Schlitten. Kann also nur aus Alu sein. Das alte Kadet-System ist ja aus Stahl und fest, da repetiert nur so ein ausgefrästes Teilstück des Schlittens.

Geschossen habe ich noch keine, konnte bisher nur mal eine P-09 in 9mm im Laden befingern (ist ja dasselbe, nur in 5"). Liegt sehr gut in der Hand, wie die meisten CZ. Den Omega-Abzug fand ich sehr gut für eine Dienstwaffe. Zwar recht großer Vorweg, dann aber leichtes Auslösen und keinerlei Kratzen oder Hakeln. Auch in DA kein übermäßiges Abzugsgewicht

 

 

vor 1 Stunde schrieb PetMan:

Sorry, stimmt, hab ich überlesen weil es da imho um die vorhanden Waffen ging. Mein Fehler. Wird die Befürwortung auch auf den dort angegebenen Waffentyp ausgestellt??????????? Und das beim BDS ???? Sachen gibts...............

 

Das ist ja echt finster. Der genaue Waffentyp wird da ja offenbar nur von diesem  nicht anerkanntem Möchtegern-Verband (der gleichzeitig als Landesverband BDS fungiert) verlangt, nicht vom BDS selber! Ist ja genauso ein übles Verhalten, was hier sonst den bösen DSB-Dorfvereinen vorgeworfen wird...

 

 

Link to comment
Share on other sites

 

vor 9 Stunden schrieb kontra:

 

Die Glock würde ich auf keinen Fall ausschließen. Damit kann man ganz ausgezeichnet das schießen lernen. Da wird schlechte Abzugstechnik halt aufgedeckt...weshalb einige Sie nicht mögen....

 

Das CZ Wechselsystem würde ich allerdings vorziehen - sollte aber unbedingt DA/SA sein, damit die Kinder auch mit schwierigen Abzügen das laufen lernen.

 

Die G17 war meine erste GK Pistole.

Als ich mir dann meine erste mit Sportabzug leisten konnte, haben sich meine Ergebnisse sprunghaft verbessert.

Ich hab die Glock verkauft und es nie bereut, man liebt sie oder eben nicht.

 

Aber die Uhl Glock hat als einzige z.B. 15 Schuss im Magazin.

Wie geschrieben, ich halte sie in petto.

 

Ja, da ich Antreg (als Komplettwaffe) und Beretta nicht haben kann, wäre eine CZ75 Kadett momentan meine erste Wahl.

Es sei denn Euch fällt noch etwas ein oder Frank&Monika kommen nicht zu Potte.

 

 

vor 8 Stunden schrieb erstezw:

Die M41. Aber nicht die ausgestellte, stand da nicht ein vierstelliger Preis dabei?...

Schau mal bei Egun. Von der Präzision her ist das eine echte Sportpistole.

Was ist mit geschlossenem Nicht-Sport-Griffstück gemeint?

Ich hab ein Ciener 1911 WS aus den 90ern, das ist in Verbindung mit dem Stahlgriffstück sehr leicht weil der Schlitten aus Alu ist. Vielleicht kommt sowas ja auch in Frage.

 

Hi, ja genau die, mit Docter Sight und vier Magazinen, knapp 1.300 Öre.

Ich hab sie ja nur deswegen erwähnt, weil ich sie befingert hab, der Preis ist mir auch zu hoch, auch wenn das Paket interessant ist.

 

Naja, ich hab sie im Net auch schon mit Sporthandgriff zum Einhandschießen gesehen. Diese hatte den Holzgriff für beidhändiges Schießen.

 

Ich will ja kein WS, sondern eine Komplettwaffe.

Es soll ja gemeinsam trainiert und an Wettkämpfen teilgenommen werden, da brauch ich meine Knifften selber. :D

 

 

vor 8 Stunden schrieb blackys:

 

Nene, die ist leichter als die 9mm, wiegt nur 560gr laut technischen Daten. Das ist ja offenbar ein ganzes neues Wechselsystem aus einem Stück, da repetiert der ganze Schlitten. Kann also nur aus Alu sein. Das alte Kadet-System ist ja aus Stahl und fest, da repetiert nur so ein ausgefrästes Teilstück des Schlittens.

 

 

Ja, hab es mittlerweile auch gefunden.

Das ist extrem leicht, damit rutscht sie erstmal wieder nach hinten.

 

 

vor 8 Stunden schrieb PetMan:

Meine Tochter , 14 Jahre, schiesst übrigens meine 45er Springfield mit KK Wechselsystem. Sollte man auch mal ins Auge fassen so eine Kombi.

 

Peter

 

Hi Peter,

wie oben geschrieben, kein WS, bitte nur Komplettwaffen.

 

 

vor 5 Stunden schrieb rugerfan:

Dein Büchsenmacher kann ja auch eine Waffe herstellen, zB aus einer gebrauchten 75er und einem WS. Das 9er Oberteil geht halt über den Jordan...

 

Ja, das hab ich dem Importeur der Antreg-WS auch angeboten.

Der meinte aber, das sei leichter gesagt als getan, so eine Grundwaffe müsse man erst mal finden und wenn sie billig sein soll (der Rest fliegt ja in die Tonne), dann sei das Griffstück mit den Innereien meist auch nicht mehr so der Brüller.

 

Aber wenn Jemand seine CZ75 günstig verkaufen will, bitte melden!

 

Hat Jemand, oder kennt Jemand Jemanden, der eine S&W M&P 22 schon geschossen oder gar im Dauerbetrieb hat?

Edited by ballerino
Link to comment
Share on other sites

Ich habe eine Uhl Glock und halte damit (quasi als "Nicht Pistolenschütze") die 9 auf der DSB Präzischeibe. Bei jemandem der richtig KW schiessen kann funktioniert das dann bestimmt noch viel besser.

Von der Präzision her sollte das also kein Problem sein. Wie groß ist denn so eine Fallscheibe bzw. die "A"-Zone ?

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb ballerino:

Hi Peter,

wie oben geschrieben, kein WS, bitte nur Komplettwaffen.

Vor kurzem war eine als Komplettwaffe auf egun. Colt Griffstück mit Colt kk System drauf. Kann dir jeder Büchser bauen so eine Pistole. GK Feeling, Vollstahl, 10 Schuss Magazine für kleines Geld von GSG, eigentlich alles was du wolltest. 

Link to comment
Share on other sites

Die "Colt" 22er von Walther erscheinen mir hochwertiger als GSG, haben einen feststehenden Lauf und 12er Magazine. Beidseitige Sicherung fehlt allerdings. Auf YT kann man sehen, dass die Brünnierung bei der GSG schon leidet. Bei uns hat einer die Colt und ist zufrieden damit. Munition CCI SV. 

Link to comment
Share on other sites

Hi PetMan,

im ersten Post habe ich die GSG ja bereits ausgeklammert, hat seinen Grund, möchte hier aber nicht schreiben wieso, schicke Dir ne PM.

 

Die 1911er von Walther kannte ich noch gar nicht, ist die auch bei GSG gefertigt?

Werd ich mal nach googeln.

Link to comment
Share on other sites

vor 4 Stunden schrieb Königstiger:

Ich habe eine Uhl Glock und halte damit (quasi als "Nicht Pistolenschütze") die 9 auf der DSB Präzischeibe. Bei jemandem der richtig KW schiessen kann funktioniert das dann bestimmt noch viel besser.

Von der Präzision her sollte das also kein Problem sein. Wie groß ist denn so eine Fallscheibe bzw. die "A"-Zone ?

 

Naja, wenn Du die 9 halten kannst, dann liegt das auch schon ein bißchen an Dir, so schlecht kannst Du als KW-Schütze also nicht sein.  :D

 

Danke für die Info!

 

Eine Fallscheibe hat den gleichen Durchmesser wie das Schwarze der Zielscheibe, 20cm... nee, halt, 15cm bei KK.

Das Alpha ist so groß (Seite 77):

https://www.bdsnet.de/downloads/bds_spo_ipsc_kurzwaffe_19-06-2015.pdf

 

Edited by ballerino
Link to comment
Share on other sites

vor 56 Minuten schrieb PetMan:

Ich schrieb nicht von einer kompletten GSG sondern nur von deren Magazinen, die in fast allen 1911ern funktionieren. Das " SYSTEM 1911 " scheinst du ja nicht aus zu schliessen. 

 

Nein, ich schließe die 1911 nicht aus.

 

Die Präz der Walther scheint aber nicht so dolle.

Ok, er ist nicht der beste Schütze, aber er schießt beide Tests mit der Sig einen erheblich engeren Streukreis.

 

 

Magazin scheint nicht frei zu fallen, SAO.

Edited by ballerino
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.