Jump to content
IGNORED

Erfahrungen beim Waffenkauf bei Frankonia?


P22

Recommended Posts

Hallo zusammen,

ich habe mir bei Frankonia eine CZ Viper mit dem Nikolausrabatt bestellt, Bestellbestätigung kam und die Aufforderung zur Übersendung meiner WBK im Original per Einwurf-Einschreiben.

Per Mail habe ich nach einenm Lieferdatum der Waffe angefragt und mir wurde Ende Februar mitgeteilt.

WBK wurde mit Einwurf-Einschreiben abgesandt (vor 3 Wochen).

Wie läuft das ganze jetzt weiter? Behält Frankonia meine WBK bis zur Lieferung der Waffe? Wie soll ich dann meiner Ausweispflicht nach § 38 WaffG nachkommen? :victory:

Die Kommunikation per Mail finde ich sehr schwergängig/lange Antwortzeiten - telefonisch nochmal eine Extragebühr in Zeiten der Flatrates zu verlangen finde ich auch grenzwertig (auch wenns nur ein paar Cent sind) :redface1:

Link to comment
Share on other sites

.., Bestellbestätigung kam und die Aufforderung zur Übersendung meiner WBK im Original per Einwurf-Einschreiben.

Per Mail habe ich nach einenm Lieferdatum der Waffe angefragt und mir wurde Ende Februar mitgeteilt.

WBK wurde mit Einwurf-Einschreiben abgesandt (vor 3 Wochen).

..

Hä?

Wieso denn das? Die sollen die Waffe zu deinem nächsten Store schicken, da holst du sie dann ab. Mit deiner WBK in der Hand, wenn Ende Februar das Eisen da ist!

Dort anrufen und die WBK zurückschicken lassen, Vorgehensweise wie oben beschrieben veranlassen.

Mo (wie kann man nur seine WBK für 3 Monate in "Urlaub" schicken?)

Link to comment
Share on other sites

wer schickt denn 3 Monate vorab die WBK zum Händler? und das ohne dass das genaue Prozedere abgesprochen ist!

entweder es wird abgesprochen, dass die umgehend zurück kommt oder sie wird zeitnah eingeschickt, wenn die Waffe tatsächlich zur Auslieferung bereit liegt!

Link to comment
Share on other sites

kauf woanders, ist günstiger, freundlicher, einfacher, qualifizierter, unkomplizierter.......

Günstiger auf keinen Fall - habe auch direkt beim Waffen-Oschatz angefragt. Rabatt wird grundsätzlich nicht gewährt und die Lieferzeit hätte 6-7 Monate betragen.

@ IMI danke für die Rufnummer

Im Anhang der Bestelltbestätigung war der Hinweis enthalten, dass zur Ausführung des Auftrages die vom Gesetzgeber erforderliche Erwerbsberechtigung benötigt wird.

Nach meinen Worten: Sie wollen die WBK im Original sehen und schicken sie danach zurück, Voreintrag ist ja enthalten und der Waffeneintrag als solcher wird ja von mir bei meinem SB vorgenommen.

Deshalb meine Nachfrage hier zu Vorgehensweise bzw. Erfahrungen.

Link to comment
Share on other sites

Das hilft dem TE ja jetzt nicht wirklich weiter wenn er die Waffe zugeschickt haben möchte. Aus welchem Grund auch immer. Du hättest die WBK, insofern darauf noch andere Waffen stehen, erst hinschicken sollen wenn die Waffe da ist. Dann wäre sie nur ein paar Tage weg gewesen. Also entweder jetzt zurück schicken lassen und dann wieder hin wenn Waffe da, oder halt schauen ob Abholung in Filialie möglich ist. Eine weitere Möglichkeit ist, das nicht der Händler die Waffe einträgt sondern deine Behörde. Das musst du aber mit deinem SB und Frankonia absprechen.

Link to comment
Share on other sites

der Waffeneintrag als solcher wird ja von mir bei meinem SB vorgenommen.

Hä, seit wann das denn? Weder du (hüte dich!!!) noch dein SB trägt die Waffe ein. Das MUSS der Händler machen!!! Es sei denn dein SB gibt sein ok dazu. Von privat gekaufte Waffen trägt dein SB ein, nicht du.

Link to comment
Share on other sites

..und der Waffeneintrag als solcher wird ja von mir bei meinem SB vorgenommen.

Der Eintrag wird (lt. Gesetz) vom gewerblichen Verkäufer vorgenommen.

Da noch keine Waffe da ist, bleibt deine WBK bei Frankonia - zur Not bis sie Stockflecken hat..

Mo (mach's wie oben von mir beschrieben..)

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Günstiger auf keinen Fall - habe auch direkt beim Waffen-Oschatz angefragt. Rabatt wird grundsätzlich nicht gewährt und die Lieferzeit hätte 6-7 Monate betragen.

@ IMI danke für die Rufnummer

Schneller ist Frankonia aber halt auch nicht....und das Kurt auf nem hohen Ross sitst ist bekannt. Soll ja auch andere Händler geben

Link to comment
Share on other sites

Der Eintrag wird (lt. Gesetz) vom gewerblichen Verkäufer vorgenommen.

Da noch keine Waffe da ist, bleibt deine WBK bei Frankonia - zur Not bis sie Stockflecken hat..

Mo (mach's wie oben von mir beschrieben..)

Hä, seit wann das denn? Weder du (hüte dich!!!) noch dein SB trägt die Waffe ein. Das MUSS der Händler machen!!! Es sei denn dein SB gibt sein ok dazu. Von privat gekaufte Waffen trägt dein SB ein, nicht du.

Meint ihr jetzt den Eintrag in die WBK?

Das macht doch der Sachbearbeiter vom Amt. Da schreibt doch kein Händler in die WBK ?

Link to comment
Share on other sites

Meint ihr jetzt den Eintrag in die WBK?

Das macht doch der Sachbearbeiter vom Amt. Da schreibt doch kein Händler in die WBK ?

WaffG §34

(2) Der Inhaber einer Erlaubnis nach § 21 Abs. 1 Satz 1, der einem anderen auf Grund einer Erlaubnis nach § 10 Abs. 1 oder einer gleichgestellten anderen Erlaubnis zum Erwerb und Besitz eine Schusswaffe überlässt, hat in die Waffenbesitzkarte unverzüglich Herstellerzeichen oder Marke und - wenn gegeben - die Herstellungsnummer der Waffe, ferner den Tag des Überlassens und die Bezeichnung und den Sitz des Betriebs dauerhaft einzutragen und das Überlassen binnen zwei Wochen der zuständigen Behörde schriftlich anzuzeigen. Überlässt sonst jemand einem anderen eine Schusswaffe, zu deren Erwerb es einer Erlaubnis bedarf, so hat er dies binnen zwei Wochen der zuständigen Behörde schriftlich anzuzeigen und ihr, sofern ihm eine Waffenbesitzkarte oder ein Europäischer Feuerwaffenpass erteilt worden ist, diese zur Berichtigung vorzulegen;

Mo

Link to comment
Share on other sites

Hä, seit wann das denn? Weder du (hüte dich!!!) noch dein SB trägt die Waffe ein. Das MUSS der Händler machen!!! Es sei denn dein SB gibt sein ok dazu. Von privat gekaufte Waffen trägt dein SB ein, nicht du.

Sorry, ist nicht korrekt. Liegt im Ermessensspielraum der zuständigen Behörde und das Behörden unterschiedlich verfahren sollte jedem hier bereits bekannt sein.

Link to comment
Share on other sites

Ich bin davon ausgegangen, dass ich die Waffe erwerbe (= mir schicken lasse) und dann innerhalb von 2 Wochen den Eintrag vornehmen lassen muss bei meinem SB.

So bin ich auch beim Kauf beimer SpoPi vorgegangen, allerdings war das ein Kauf vom Vereinskollegen.

Das Frankonia die WBK im Original sehen will war mir insofern klar, dass sie sich vergewissern möchten, ob beim Versand an den Besteller auch die Vss. erfüllt sind,

Ein Privater hat doch in der WBK nichts einzutragen? :crazy:

@ Mo:

Muss ich dann nochmal zum Amt wenn das Frankonia alles einträgt oder hat sich das dann damit erledigt?

Edited by P22
Link to comment
Share on other sites

Frankonia ist ein SCHEI?LADEN

kauf woanders, ist günstiger, freundlicher, einfacher, qualifizierter, unkomplizierter.......

Grüße

Frank

Ist ja toll dass Du Deinen Unmut hier äusserst, entspricht aber nicht den Tatsachen.

bei Oschatz bekommst Du nicht einen Cent Rabatt, bei Frankonia mit der -10% Aktion hingegen reichlich.

Ich kaufe in der noch recht neuen Filiale in Bielefeld, dort ist man auch während der Feiertage mit extremen Kundneverkehr (alle Haben Urlaub + Weihnachtsgeld) immer sehr freundlich und bemüht.

Die Qualifikation des dortigen BüMa ist auch vollkommen ok.

Woanders kaufen im Raum OWL ist auch schwierig, sind alle weg vom Fenster.

Ich habe mir mit der Rabattaktion eine Shadow gekauft, dazu ein ordentliches Korn (7,00 + 25,00 Montage), hat alles super geklappt, bin sehr zufrieden.

Link to comment
Share on other sites

Eine WBK verschicke ich nie als Original, wenn nicht unbedingt nötig. Zur Prüfung der Erwerbsberechtigung reicht die Telefonnummer des Amtes, und zum eintragen braucht der Händler das Papier nur einen Tag.

@callahan:

Der Händler ist gesetzlich dazu verpflichtet die Eintragung vorzunehmen, die Behörde bestätigt das dann mit ihrem Stempel. Meine Behörde trägt auch lieber selbst ein, obwohl das gegen das Gesetz ist, mir ist es egal.

Link to comment
Share on other sites

@callahan:

Der Händler ist gesetzlich dazu verpflichtet die Eintragung vorzunehmen, die Behörde bestätigt das dann mit ihrem Stempel. Meine Behörde trägt auch lieber selbst ein, obwohl das gegen das Gesetz ist, mir ist es egal.

Gut! War bei mir etwas anders. Ich hab mit der Waffennummer den kompletten Eintrag vorab auf dem Amt eingetragen bekommen und bin dann nur noch zu Frankonia und hab die KW abgeholt.

Hat mir auch den Voreintrag gespart und der Frankonia-Fritze brauchte auch nix in die WBK kritzeln.

Bei der LW hat eine Kopie des Jagdscheins an den Internethändler gereicht, daß er sie mir verkauft und zuschickt, da musste auch nix gekritzelt werden.

Link to comment
Share on other sites

Ich hab schon alle Varianten durch.

* Waffe vom Händler direkt vor Ort in der Filiale eintragen lassen (anschließend innerhalb 2 Wochen von der Polizeibehörde abgestempelt)

* Waffe vom Händler an meine Adresse liefern lassen (WBK+Personalausweis+Tel. der Kreispolizeibehörde(Waffenrecht) per eMail hingeschickt) und anhand der Rechnung und den sonstigen vorliegenden Daten des Waffenhändlers hat die Polizeibehörde die Daten dann selbst in die WBK eingetragen und gleichzeitig auch endgültig den Erwerb abgestempelt.

Man muss auch mal die Kirche im Dorf lassen :good:

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.