Jump to content
IGNORED

Waffenrecht und Muslima


Absehen4
 Share

Recommended Posts

Mal abgesehen von der allgemeinen Geschmacklosigkeit bleibt für mich die Frage offen, ob unserer Waffengesetz eigentlich für alle gilt, oder nur für uns blöde Ureinwohner:

Hologun.jpg

Die Story zum Foto ist hier:

http://www.achgut.com/dadgdx/index.php/dadgd/article/weltoffenes_deutschland

Vielleicht kann sich ja mal einer unserer Forums-Wachtmeister "in den Dienst versetzen" und 'ne Anzeige formulieren.

Abs4

Link to comment
Share on other sites

Wegen was soll da einer eine Anzeige formulieren? Und was soll dabei heraus kommen? Das Bild ist vermutlich eine Fotomontage.. und wenn nicht ist die Knarre eine Atrappe.. also wie üblich viel Aufregung wegen nix sleep.png

Führen einer Anscheinswaffe.

Link to comment
Share on other sites

Genau, und wenn er schon mal da ist, soll er die zwei auch gleich mit verhaften?

...

Genau :yes: wegen Erregung öffentlichem Ärgernisses!

Gruß

Hunter

Führen einer Anscheinswaffe.

Ja.. und dann? Dann war's eine Bildmontage.. also was soll das Theater?

Gruß

Hunter

Link to comment
Share on other sites

Mal abgesehen von der allgemeinen Geschmacklosigkeit bleibt für mich die Frage offen, ob unserer Waffengesetz eigentlich für alle gilt, oder nur für uns blöde Ureinwohner:

[...]

Die Story zum Foto ist hier:

http://www.achgut.co...nes_deutschland

Vielleicht kann sich ja mal einer unserer Forums-Wachtmeister "in den Dienst versetzen" und 'ne Anzeige formulieren.

Abs4

Klopf, klopf! :fool:

"§ 42a Verbot des Führens von Anscheinswaffen und bestimmten tragbaren Gegenständen

(1) Es ist verboten

1. Anscheinswaffen,

2. Hieb- und Stoßwaffen nach Anlage 1 Abschnitt 1 Unterabschnitt 2 Nr. 1.1 oder

3. Messer mit einhändig feststellbarer Klinge (Einhandmesser) oder feststehende Messer mit einer Klingenlänge über 12 cm zu führen.

(2) Absatz 1 gilt nicht

1. für die Verwendung bei Foto-, Film- oder Fernsehaufnahmen oder Theateraufführungen ..."

Das ist 100%ig WaffG-konform. :rolleyes:

Dein

Mausebaer

Link to comment
Share on other sites

Klopf, klopf! :fool:

"§ 42a Verbot des Führens von Anscheinswaffen und bestimmten tragbaren Gegenständen

(1) Es ist verboten

1. Anscheinswaffen,

2. Hieb- und Stoßwaffen nach Anlage 1 Abschnitt 1 Unterabschnitt 2 Nr. 1.1 oder

3. Messer mit einhändig feststellbarer Klinge (Einhandmesser) oder feststehende Messer mit einer Klingenlänge über 12 cm zu führen.

(2) Absatz 1 gilt nicht

1. für die Verwendung bei Foto-, Film- oder Fernsehaufnahmen oder Theateraufführungen ..."

Das ist 100%ig WaffG-konform. :rolleyes:

Dein

Mausebaer

Heißt eigentlich, wenn ich im Wald Softair spiele und das ganze filme und als spaktakuläres YT Video nachher anbieten will, ist es erlaubt.......

Link to comment
Share on other sites

Du wirst noch nach Zweck und Mittel sowie der Klassifizierung der Soft-Air-Waffen unterscheiden müssen.

Mit Spielzeug-Soft-Airs, um den Film zu machen, ist es von § 42a WaffG her OK.

Ist es aber zum Spielen und Du filmst das nur oder gar mit LuPi-Soft-Airs ist das ein KO.

Im Zweifelsfall dürften Script, Regie, Equipment und Film-Crew sowie Kompetenz des Anwalts von besondere Bedeutung bei der Bewertung des Einzellfalls werden. :closedeyes:

Dein

Mausebaer

Link to comment
Share on other sites

(2) Absatz 1 gilt nicht

1. für die Verwendung bei Foto-, Film- oder Fernsehaufnahmen oder Theateraufführungen ..."

Das ist 100%ig WaffG-konform. :rolleyes:

Da magst Du recht haben. Wäre allerdings auf dem Foto ein blonder, blauäuiger junger Mann mit Christenkreuz an der Halskette und Anscheinswaffe zu sehen, gebe es aber bestimmt schon eine Anzeige wegen Volksverhetzung und auch Ermittlungen. Außerdem würden unsere Mainstreammedien über so eine Geschmacklosigkeit ausführlich berichten. Wer wettet dagegen das in D mit zweierlei Maß gemessen wird?

Link to comment
Share on other sites

.....das Dumme daran ist, dass das mal wieder Wasser auf die Mühlen bestimmter Gruppen ist, die aus solchen Geschmacklosigkeiten wieder ihren Nutzen ziehen werden. :peinlich:

Soll sich da noch einmal jemand über eine Mohammed-Karikatur beschweren!

gerd12

Link to comment
Share on other sites

Ist doch das gleiche wie mit der Prostitution in HH St Georg. Ist verboten aber wenn du eine Kamera mit laufen läßt drehst du einen Porno. Und das ist ehrbares steuerpflichtiges Gewerbe. :rotfl2:

Link to comment
Share on other sites

Da magst Du recht haben. Wäre allerdings auf dem Foto ein blonder, blauäuiger junger Mann mit Christenkreuz an der Halskette und Anscheinswaffe zu sehen, gebe es aber bestimmt schon eine Anzeige wegen Volksverhetzung und auch Ermittlungen. Außerdem würden unsere Mainstreammedien über so eine Geschmacklosigkeit ausführlich berichten. Wer wettet dagegen das in D mit zweierlei Maß gemessen wird?

Auch dieses Bild erregt doch schon (erwünschte) Aufmerksamkeit und führt zu Versuchen, allgemeine Empörung zu erzeugen. Schicke das Bild mit dem Artikel an 20 extrem(ischtisch)e jüdische Organisationen und Du wirst Deinen Aufschrei in der Medienwelt vernehmen können. Mich erinnert das jedoch sehr an den gekünstelten Medienaufschrei, als ein deutscher Sportler aus den USA in einem Werbespott für ein Kreditinstitut im Verkaufsraum eines handwerklichen Metzgereiunternehmens eine Scheibe Wurst aß. :sad:

Dein

Mausebaer

Link to comment
Share on other sites

...

Wäre allerdings auf dem Foto ein blonder, blauäuiger junger Mann mit Christenkreuz an der Halskette und Anscheinswaffe zu sehen, gebe es aber bestimmt schon eine Anzeige wegen Volksverhetzung und auch Ermittlungen

...

Natürlich würden sich ein paar finden die sich daran aufgeilen! Genau so wie sich ein paar gefunden haben die sich daran aufgeilen weil die Frau auf dem Bild ein Kopftuch trägt.. ohne Kopftuch wäre es denen schon wieder egal gewesen ;)

Mir persönlich ist es völlig egal ob da jetzt jemand mit oder ohne Kopftuch oder mit oder ohne Knarrenatrappe in dem Steinhauffen rum turnert.. es geht mich nicht's an! Und zum Glück sieht das der größte Teil der Bevölkerung auch so wie ich :)

Gruß

Hunter

Link to comment
Share on other sites

...

Mich erinnert das jedoch sehr an den gekünstelten Medienaufschrei, als ein deutscher Sportler aus den USA in einem Werbespott für ein Kreditinstitut im Verkaufsraum eines handwerklichen Metzgereiunternehmens eine Scheibe Wurst aß. :sad:

Dein

Mausebaer

Echt :shok: gab es da einen Medienaufschrei :o obwohl ich den ganzen Arbeitstag Radio höre, Tageszeitung lese und täglich im Internet bin habe ich nichts davon mitbekommen.. dann wird der Aufschrei wohl nicht so groß gewesen sein.. und da der lange Lulatsch die Wurst immer noch frist scheint er auch Wirkungslos gewesen zu sein ;)

Gruß

Hunter

Link to comment
Share on other sites

Echt :shok: gab es da einen Medienaufschrei :o obwohl ich den ganzen Arbeitstag Radio höre, Tageszeitung lese und täglich im Internet bin habe ich nichts davon mitbekommen...

Gruß

Hunter

Dem kann schnell abgeholfen werden. :dirol:

Die Suchmaschinen sind noch voll damit. :closedeyes:

Dein

Mausebaer

Link to comment
Share on other sites

Eigentlich eine absolute Unverfrohrenheit, vor dem Holocaust-Mahnmal

als Lara Croft herumzuhampeln. Selbst wenn`s nur photoshop ist.

Die beknackte Tusse gehörte wegen vorsätzlicher Dummheit bestraft

Egal mit Kopftuch oder ohne.

Aber da gibt das StGB leider nichts her.

Schalom

merkava3

Link to comment
Share on other sites

...

Die beknackte Tusse gehörte wegen vorsätzlicher Dummheit bestraft

...

Ich find's schlau gemacht. :rolleyes: Mit Hackenporsche vorm türkischen Supermarkt hätte es keinen (_!_) interessiert und so gibt es sogar einen eigenen Thread in WO dazu. Man kann inhaltlich davon halten, was man will, aber Aufmerksamkeit hat es bekommen. :heuldoch:

Dein

Mausebaer

Link to comment
Share on other sites

Genau, und wenn er schon mal da ist, soll er die zwei auch gleich mit verhaften?

20050421_04.jpg

Die linke mit der AUG bitte unverzüglich an mich überstellen! :kiss2: :lol2:

Link to comment
Share on other sites

Die beknackte Tusse gehörte wegen vorsätzlicher Dummheit bestraft

Jo, ruf doch mal bei Putin an, der weiß wie man so was macht, ... wegsperren die Schlampen.

Was man so lesen kann, hat der Macher des Bildes,den für so was üblichen Shitstorm bei FB bereits eingefahren,

und sich öffentlich entschuldigt.

Edited by ThomasMueller
Link to comment
Share on other sites

...

Was man so lesen kann, hat der Macher des Bildes,den für so was üblichen Shitstorm bei FB bereits eingefahren,

und sich öffentlich entschuldigt.

... sowie die gewünschte Aufmerksamkeit erhalten. :lol:

Ob ältere Werbung von Benetton, H&M, Peta, Greenpeace oder Sixt, Kunst von Schlingensief und Beuys, School Shooter und (_o_)-Kind, wer provoziert, der wird in unserer real existierenden Gesellschaft mit der gewünschten Aufmerksamkeit belohnt. :closedeyes:

Euer

Mausebaer

edit: Zitat wegen Seitenwechsels nachträglich hinein kopiert.

Edited by Mausebaer
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.