Jump to content
IGNORED

Die Zahl zum Tage


Gottfried Tabor
 Share

Recommended Posts

Der DSB gibt in seinem aktuellen Newsletter stolz bekannt :

Die Zahl der Abonnenten des kostenlosen (!!) Waffenrechts-Newsletters

hat jetzt die 4 000, in Worten viertausend erreicht.

Abonnierbar mit einem Klick und Eintrag der eigenen Mail Adresse.

Der DSB hat, wie hier mehrfach diskutiert, durch Kooperation für 10 Euro pro Jahr Sonderkondition,

eine insgesamt wirklich brauchbare Rechtsschutzgruppenversicherung im Angebot.

Abschließbar mit einer Mail und einer Überweisung.

Informiert sein und sich wehren können - das sind die minimalsten Grundlagen für einen Erfolg !

Was aber tut der "gemeine Deutsche Waffenbesitzer" - er schläft still dem Ende entgegen :peinlich:

Wir brauchen m.E. nicht über politischen Einfluß, über (bevorzugt durch Andere zu erbringende) Lobbyarbeit

oder über sonstige hehre Ziele diskutieren,

Fakt ist : Wenn 4 000 von ca. 1,4 Mio für den DSB eine erwähnenswerte Zahl ist, dann ist das für mich angesichts der Gesamtmitgliederzahl

eher eine Dokumentation

der Gleichgültigkeit und des Desinteresses der Waffenbesitzer !

Solange es weder bei solchen Newslettern noch solchen Versicherungen innerhalb kürzester Zeit zigtausende von "Buchungen" gibt,

solange ein paar Klicks und 10,- Euro im Jahr zu viel sind -

bringt in meinen Augen die Masse insgesamt den A ....... nicht mal einen Millimeterbruchteil hoch

und

dann geht unser Hobby mangels Interesse völlig zu Recht den Bach runter.

Weil , wer rein gar nichts selbst tut, nicht mal diese Mindestanforderungen,

nämlich sich zu informieren und wehrhaft zu sein, erfüllt -

der hat offenbar auch kein Interesse am Weiterbestand unseres Hobbys-

und

ist es m.E. letztlich gar nicht Wert, daß irgendwelche Anderen sich für ihn engagieren.

Das ist jetzt zugegebenermaßen ein wenig vereinfacht auf diese beiden Zahlen bzw. Angebote abgestimmt,

das trifft aber m.E. trotzdem den Zustand in dem sich die Waffenbesitzer Szene in Deutschland befindet, insgesamt recht genau,

zumindest

meine Sicht der Dinge ;) .

Gruß

G.T - der jetzt schießen geht, solange es noch geht :rolleyes:

Link to comment
Share on other sites

Die Frage ist, wie viele nutzen die Webangebote ihres Verbands und wie viele begnügen sich mit Stand- und Vereinsangeboten?

Wenn eines inzwischen feststeht, dann das LWB inet-faul bzw. inet-unbegabt sind. Wenn vom DSB zudem ca. 80% nur Druckluft/KK schießt, haben zudem GKler wohl eh nix mehr zu melden.

grüße,

zykez

Link to comment
Share on other sites

@ G.T.

Wieviel von den 1,4 Mio Schützen wissen von dem Newsletter ?

Zumindest alle, die den ebenfalls kostenlosen DSB Newsletter abonniert haben.

Ich wusste z.B. bisher gar nichts davon.

Und so wird es bei 98 % der Kollegen sein.

Ist das jetzt die Schuld des DSB -

oder

ist es vielleicht doch eher das, was ich mit dem Thema

eigentlich anstoßen wollte :

Wenn JEDER auch nur ein winziges bißchen mehr Eigeninitiative bringen würde,

dadurch besser informiert wäre, dann wäre schon etwas gewonnen.

Wie sollen denn Leute, die gar nicht wissen, was in ihrem Bereich abgeht, sich wehren oder

andere Leute informieren können ?

Beispiel :

Wenn Dein Nachbar Stadtrat ist und Deine Stadt plant eine Waffensteuer einzuführen

aber

Du weißt das nicht mal,

wie willst Du ihn dann darauf ansprechen, bevor es zu spät ist, daß da Mist geplant wird ?

Diese beispielhaft geschilderte Problematik gilt grundsätzlich.

Allein der regelmäßige Bezug der kostenlosen Newsletter des DSB ( zu dem man ansonsten stehen kann, wie man will)

ist ein MEHR an Information

und allein DAS zählt m.E. schon.

@Norbert_S

Wieviele der Mitglieder haben überhaupt Internet ?

Ganz sicher deutlich mehr als 4 000 !

G.T.

Link to comment
Share on other sites

Die Zahl multipliziert sich unter Umständen so wie bei uns im Verein.

Zwei haben den Newsletter abonniert und steuern ihn an die mehr als 200 Mitglieder.

Wenn das mehrere Vereine machen, kommen dann doch schnell mehr als 4.000 raus!

So zusätzliche Filterstufen haben bestimmt Vorteile

BBF

Link to comment
Share on other sites

Der DSB schafft sich durch sein Verhalten doch selbst ab.

Was wird denn für GK-Schützen getan?? Genau! Nichts!!

Was soll dieses völlig sinnfreie DSB Bashing in diesem Zusammenhang eigentlich bringen ?

Du hast das Thema, den dahinter stehenden Gedanken absolut nicht begriffen,

aber Hauptsache mal wieder völlig sinnlos auf den DSB eingehauen. :appl:

Die Newsletter um die es hier geht, stehen JEDEM kostenlos zur Verfügung,

egal ob Druckluft oder GK Schütze.

Man muß nicht mal alles zur Kenntnis nehmen, kann quer lesen, selektieren, ausblenden, überfliegen.

Wenn es von 1,4 Millionen Mitgliedern nur 4 000 schaffen, sich dort einzutragen, dann ist das

eben nur der Beweis dafür, daß auch die absolut überwiegende Anzahl der GK Schützen im DSB,

denn sogar das sind weitaus mehr als nur 4 000 den A.....

nicht hochkriegt,

eine kostenlose und unaufwändige Chance, sich zu informieren, ungenutzt verstreichen läßt :peinlich:

Kluge Leute informieren sich überall, sogar aus den Quellen ihrer GEGNER :gutidee: -

und DAS ist der DSB nun wirklich nicht.

Mir war übrigens von vorneherein klar, dqaß es Versuche genug geben wird, peinlich herbeigequälte

Erklärungen dafür zu finden, warum das Angebot nicht zahlreicher in Anspruch genommen wird.

Aber all das ändert nichts an dem Armutszeugnis, das sich die Schützen in ihrer breiten Masse mit solchem Verhalten selbst geben:

Desinteressiert, desinformiert, gleichgültig, resignativ -

muß sich ja bei der hier versammelten Leserschaft niemand persönlich angesprochen fühlen -

es sind doch sowieso immer die Anderen B)

G.T.

Link to comment
Share on other sites

...

Die Newsletter um die es hier geht, stehen JEDEM kostenlos zur Verfügung,

egal ob Druckluft oder GK Schütze....

Und um das weiter auszuführen:

Auch Mitgliedern anderer Verbände wie BDS, BDMP oder DSU können sich dort für den Newsletter anmelden!

Ist ne feine Sache, die die anderen Verbände so leider nicht auf die Füße gestellt bekommen haben...

Vielleicht ein Vorschlag:

Man könnte doch einen Hinweis "fest" im Waffenrechtsforum oben festpinnen..?!

Link to comment
Share on other sites

Und um das weiter auszuführen:

Auch Mitgliedern anderer Verbände wie BDS, BDMP oder DSU können sich dort für den Newsletter anmelden!

............

Vielleicht ein Vorschlag:

Man könnte doch einen Hinweis "fest" im Waffenrechtsforum oben festpinnen..?!

Hallo, das ist ein guter Vorschlag.

noch zu den 4000 - es gibt auch Leute die im Forum Waffenrecht eine solche / ähnliche Versicherung haben oder eine andere in der Verwaltungsrecht mit eingeschlossen ist. Also eine Zahl kann viel sagen aber nicht alles.

Viele Grüße

Link to comment
Share on other sites

Die 4000 Bezieht sich aber nicht auf diese Versicherung.

Sondern lediglich die extrem geringe Zahl an Newsletter Abonnenten...

Eine absolut Kostenlose Informationsquelle die ich von Anfang an beziehe, und hier ist es wirklich egal was man vom DSM hält oder nicht, G.T. Hat hier absolut recht.

Wie soll man gegen etwas Widerstand leisten von dem man nicht mal was weis?

Eine Frage an W-Online:

könnte man den Newsletter nicht in Zusammenarbeit mit dem DSB zusammen mit dem WO Newsletter versenden / verlinken?

Link to comment
Share on other sites

Ich kriege den DSB Newsletter. Also bin ich 0,25 oo/o der Leserschaft. Allerdings finde ich den sowas von inhaltsleer! Das entspricht in keinster Weise irgendeinem bei mir vorhandenen Informationsbedürfnis, insofern kann ich verstehen, warum den nicht jeder haben will.

In einer Zeit, in der die Büro-e-mails bei manchem im Minutentakt eintickern, muss man selektieren, was man überhaupt bekommen will. Umgekehrt müsst der DSB halt überlegen, was mehr Leute interessiert um mehr Leser zu erreichen. Das einfach mit Gewalt weiter zu streuen wäre Spamming.

Gruß

Erik

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.