Jump to content
IGNORED

Erfahrungen mit den HPS Guns


EL Heat
 Share

Recommended Posts

Mahlzeit,

ich wollte euch mal fragen welche Erfahrungen ihr mit der "HPS Competition Limited", "HPS Competition Limited Special" und der "HPS Competition Limited LS" machen konntet?

Stolze Preise für stolze Waffen, könnt ihr Auskunft über deren Zuverlässigkeit geben?

Hattet Probleme mit einer von denen, größere Reperaturen, bereut ihr den Kauf oder würdet ihr euch wider eine zulegen?

Wenns klappt, kann ich bald selber mal nach Bonn düsen und beide selber testen.

Vorher will ich einfach von Verbrauchern wissen wie zufrieden sie sind.

(Ich selber brauche in Erster linie einen Allrounder-> Präzi 25m; Fallscheiben, Speed (IPSC) in 9x19 ). Da bis zum Kauf noch zeit ist,will ich mich gut informieren und viel testen.

Besten Dank!

Link to comment
Share on other sites

Ich möchte jetzt schon darauf hinweisen, dass alles in diesem Thread halbwegs gesittet zugehen sollte. Bei Ausfälligkeiten seitens der Userschaft werde ich zügig und kompromisslos reagieren!

@EL Heat: An meiner Ansage kannst du erkennen, das die Waffen aus dem Hause HPS nicht unumstritten sind. Ich habe aber auch schon geile Eisen aus dem Haus gesehen, werde mich aber aus Wertungen heraus halten.

Gruß & DVC

Hajo

Link to comment
Share on other sites

Moin

habe zwar keine der genannten, aber eine Competition Open S, nach meinen Wünschen konfiguriert.

Bauzeit: 4 Wochen

Verarbeitung: top

Funktion: ohne Probleme. Wenn es mal eine Stötung gibt, dann ist die selbtsverursacht (bauchige Hülsen z.B., Dreck usw.)

Ich bin sehr zufrieden und würde sie wieder kaufen.

Link to comment
Share on other sites

Ein Schützenkollege von mir schießt seit etlichen Jahren eine HPS Match, sprich, einen STI- (Griffstück) und LesBaer- (Lauf/Schlitten) "Hybriden".

Zur Zufriedenheit.

Allerdings wüsste ich nicht, dass bzw. warum diese HPS in irgendeiner Hinsicht besser sein sollte (preiswerter war sie nicht...)

als meine sehr ähnlich konfigurierte, "pure" STI.

Link to comment
Share on other sites

Also ich habe eine HPS Competition Limited LS in .40S&W inklusive Wechselsystem 9x19. Ich bin sehr zufrieden, auch mit dem Service von HPS. Würde ich jederzeit wieder kaufen. Ich hatte mich aufgrund einer deutlichen Preisdifferenz zur reinen STI für HPS entschieden.

BBF

Link to comment
Share on other sites

Ich konnte einer Tschechin bei einem L3 Match zuschauen. Ihre Open S in 9x19 lief wie eine Nähmaschine, da hat sich nur der Schlitten bewegt.

Ein Vereinskamerad hat eine 6zöllige in 9x19 mit zweireihigem Griffstück zum Präzisionsschießen (den Sinn erkenne ich darin nicht). Hervorragende Passungen und sehr gute Präzision.

Ich kenne noch eine Open mit 5" System in 9x19, die nicht wirklich gut funktioniert; sie hemmt unregelmäßig ca 5 mal bei 100 Schuss. Der Mensch mag absolut nicht wiederladen und ich führe das auf seine Mun oder auf mangelnde Waffenpflege zurück. Vor 6 Jahren, als ich mit dem Schießen begonnen habe, hat diese Waffe noch hemmungsfrei funktioniert.

Dann kenne ich noch einen "World Shoot Silbernen" mit einer doppelreihigen in 5" und 40S&W. Anfangs vor mehreren Jahren hat sie nicht funktioniert und war viel zur Reparatur. Letztendlich läuft sie aber auch hervorragend.

(Ich spiele derzeit mit dem Gedanken mir eine Open von HPS anzuschaffen, wobei meine einzige fixe Vorstellung 9x19 ist.)

Alex

Link to comment
Share on other sites

Hallo EL Heat,

habe Zugriff auf 3 Eisen mit Zubehör aus dem Hause HPS im Gegenwert eines anständigen Kompaktwagens. Nach anfänglichen Schwierigkeiten in der Funktion bei zweien (die aber anstandslos behoben wurden!) laufen alle 3 seit einigen Jahren ohne Probleme bei hervorragender Präzision und bereiten sehr sehr viel Freude!!!

Leider spürte(n) ich/wir im Laufe der Jahre bei der handwerklichen Umsetzung von (natürlich bezahlten) weiteren Wünschen bzw. Sonderwünschen bisweilen (!) leider nachweislich auch schon mal eine Art "Unlust", die im Verein mit wiederholt nicht eingehaltenen Terminzusagen bei mir/uns dazu führten, dass die nächsten "Kompaktwagen" bei der Konkurrenz landeten.

Da ich bereit bin, bei entsprechend ordentlicher handwerklicher Arbeit diese auch angemessen zu honorieren, bin ich aber eben auch nicht gewillt, diese temporäre "Unlust" zu akzeptieren.

Ansonsten erhielt ich bei HPS i.d.R. eine sehr gute und kompetente Beratung.

Wie du siehst bin ich etwas zwiegespalten, da du neben den (in meinem Fall sehr guten) Waffen immer auch den Service mitkäufst bzw. unter Umständen darauf angewiesen bist. Beinhaltete bei mir halt sowohl positive als auch negative Faktoren. Wie schon angedeutet, (nicht nur) meine Erfahrungen ...

Viel Glück bei der Entscheidung ...

Ciao Charly

P.S.: @ HAJO: Habe versucht, möglichst objektiv zu berichten. Hoffe, das ist o.k. so?!

Link to comment
Share on other sites

........P.S.: @ HAJO: Habe versucht, möglichst objektiv zu berichten. Hoffe, das ist o.k. so?!

Hast du gut gemacht B) ....... im Ernst, ich will hier keine Kritik unterbinden, aber in der Vergangenheit ging es in manchen Threats dieses Thema betreffend einfach zu sehr ab. Wenn jemand zufrieden ist soll er es sagen und wenn jemand unzufrieden ist natürlich auch. Nur solls nicht zu persöhnlich und zu sehr unter der Gürtellinie sein.

Gruß & DVC

Hajo

Link to comment
Share on other sites

Hi,

ich besitze eine der ersten Competition Limited Spezial (nicht die auf dem Bild, die gehört einem Freund von mir). Wir haben die Spezial damals zusammen mit HP designed...

Bin sehr zufrieden damit. Ich hatte bisher noch keine Waffenbedingten Störungen. Allerdings läuft meine nicht mit jedem Geschoss....das kann man aber nicht der Waffe anlasten.

Was man allerdings nicht erwarten darf ist, dass so ein Eisen nach 10.000 Schuss noch genau so glänzt wie am ersten Tag. Das trifft aber auch auf alle anderen Fabrikate zu.....

Link to comment
Share on other sites

Hallo zusammen,

ich möchte hier auch einmal meine Meinung zu HPS Waffen kundtun.

Vor ziemlich genau einem Jahr habe ich mit IPSC und meiner H&K Expert angefangen. Nach kurzer Zeit habe ich bemerkt, das die H&K für mich suboptimal ist. Ich stand dann vor der Wahl eine HPS ( sprich STI ) oder eine SVI zu kaufen.

Bei HPS hatte ich den ersten Termin und zwei fachkundige Stunden später ( über Metallurgie, Metallbearbeitung, physikalische Eigenschaften von Metall, usw ) ( und natürlich IPSC :rolleyes: ) hatte ich mich für eine HPS Custom Limited XS in .40 S&W entschieden. 2 Monate später ( davon hing die Waffe 2 Wochen auf dem Beschußamt fest ) hielt ich sie in meinen Händen.

Positives vorweg:

- saubere Verarbeitung

- den besten Abzug den ich bis heute bei einer Kurzwaffe geschossen habe ( knackig und knochentrocken )

- superflache, überragende Schußleistung ( schießt sich in .40 S&W angenehmer als meine H&K in 9 para !! )

- super Begleitung durch HPS während des gesamten Zeitraums und darüber hinaus

- sieht geil aus

"Negatives" hinterher:

- während der ersten 1000 Schuß hatte ich einige Zufuhrstörungen ( etwa jeder 50 schuß ), die sich aber aus der extrem harten Oberfläche erklären lassen, die sich erstmal einlaufen muß. Der Abstand zwischen Schlitten und Griffstück beträgt 3 µm!

Nach ca. 1000 Schuß und Umstellung auf 15W40 verschwand dieses Phänomenen. Heute habe ich eine Zufuhrstörung auf 1000 Schuß. Denke aber eher, das das auf meine wiedergeladene Mun zurückzuführen ist.

Fazit:

Ich würde jederzeit eine HPS vorziehen und werde mir dieses Jahr noch eine zweite HPS kaufen. Diesmal aber eine HPS Target in 6" für Präzi und Duell.

M.f.G.

Markus

Link to comment
Share on other sites

15W40??? Echt jetz? Motoröl für die Wumme? Und dann noch so pupsiges?

Gude....

Ja klar! Ist das beste Öl für Waffen! Was die Belastung ím Verbrennungsmotor aushält wird doch das bischen Last von einer Kanone auch mühelos aushalten! :) Ich würde aber 5W40 bevorzugen....

Gruß

Turrican

Link to comment
Share on other sites

Habe zuerst auch mit handelsüblichen Waffenölen gearbeitet. Hatte da, wie bereits erwähnt, die Störungen und ich konnte alle 300 Schuß den Gummipuffer für die Federführungsstange erneuern. 15W40 nutze ich im Sommer, 5W40 im Winter. Motoröl hat den Vorteil das es hitzebeständig ist und absolut säurefrei!!

M.f.G.

Markus

Link to comment
Share on other sites

Hi Foristi!

Ich kann - bis auf die lange Lieferzeit bei der Ltd Premium - nichts Negatives sagen. Das liegt aber bei HPS aber an der offenbar jeweils erfolgenen Herstellung einer kompleten Serie. Bei der Open S bin ich mit meiner Bestellung in eine laufende Serie eingestiegen, habe meine Sonderwünsche gäußert und wurde absolut flott (12 Wochen) bedient.

Besitz:

ich habe eine HPS Limited Premium und eine Open S, beide in 9 Para.

Zufriedenheit:

Ich bin sehr zufrieden und werde die nächste Waffe wohl auch bei HPS zusammenstelle lassen.

Preis-Leistung:

Die Waffen sind jeden Cent wert und aus meiner Sicht fair bepreist.

Störungen:

Sie eröffnen - jede nach ca. 500 Schuss mit vielen Klemmern - den Weg zu großer Freude am Schiessen. Ich habe praktisch keine unerklärlichen Klemmer mehr.

Beratung und Lieferung:

Beratung und Service waren anlässlich des Kaufes hochkompetent und hervorragend, die nicht ganz eingehaltene Lieferzeit wurde seitens HPS kommuniziert war von mir bereits kalkuliert. Ein Kontakt zu Herrn Schäfer per Email oder Telefon war stets in angemessener Zeit herstellbar. Der Mann weiss definitiv was er tut und wovon er spricht. Dass er für die Seriennummer ungefragt meine Initalen verwendet, fand ich richtig klasse.

Kontakte nach dem Kauf:

Bei Fragen nach den Kauf zum "Einlaufen" der Waffen wurde ich fachkundig betreut. Auch ich verfahre seitdem mit den Waffen nach dem Prinzip von HPS "Ölen und Schiessen, Ölen und Schiessen". Ich benutze dazu 5-40 sythetisches Lichtlauföl.

Service:

Ein kürzlich nötiger Ersatz eines Teiles geschah kurzfristig. Beim Nachkauf und der Anpassung eines Wechsesystemes wurde ich super betreut. Er hat auch für ich die Magazine eines anderen Anbieter bearbeitet.

Schussleistung:

Beide Waffen schiessen besser, als ich es je können werde. Sie haben mir aber erlaubt, meine Ergebnisse in jeder Hinsicht zu verbessern. Ich zweifle nicht an der garantierten Präzision.

Fazit - absolut zu empfehlen

Link to comment
Share on other sites

Gude....

Ja klar! Ist das beste Öl für Waffen! Was die Belastung ím Verbrennungsmotor aushält wird doch das bischen Last von einer Kanone auch mühelos aushalten! :) Ich würde aber 5W40 bevorzugen....

Gruß

Turrican

Hat auch noch den Vorteil, besser zu riechen als Ballistol :D

Link to comment
Share on other sites

Hi!

zeitnaher Praxistest am Wochendende bei der European Steel Challenge:

Hatte mit der Standard Pistol (HPS Ltd Premium) - Vor dem ersten Rund etwas 5-40 drauf - keinerlei Probleme auch nicht mit dem .22 Conversion-kit. Absolut "0" Jam!

Bei der Open S - Vor dem ersten Run Mororex Guncare drauf - in den 29 Runs 3 Jams. So ist das eben.

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

ich habe ganz aktuell eine HPS Competition Limited in .45 ACP gekauft.

Die Beratung von Herrn Schäfer war perfekt.

Jedes Detail wurde besprochen, Vor- und Nachteile ausführlich diskutiert. Es blieb keine Frage offen.

Wenn ich jetzt mein 20 jähriges Schützenleben revue passieren lasse, war Herr Schäfer mit Abstand der kompetenteste "Verkäufter".

Die angekündigte Lieferzeit von 8 Wochen wurde auf den Tag genau eingehalten.

Montag habe ich die Waffe abgeholt. Perfekte Verarbeitung bis ins Detail, sauberes Finish.

Gestern Probeschiessen. Ich bin schwer begeistert.

Fazit= Meine nächste Pistole wird sicher auch eine HPS.

Link to comment
Share on other sites

Anscheinend hat sich im Angebot von HPS einiges geändert.

Ich habe von ihm zwei Waffen aus STI und Les Baer Teilen (Ultimate Master Match). Die Funktion ist bis heute einwandfrei - allerdings kam es damals zu Verzögerungen bei der Lieferung. Möglicherweise gab es da Engpässe mit Les Baer. Kleine Fehler beim Einpassen eines Dlask-Triggers bei der Waffe eines Vereinskollegen (gleiches Modell) konnten wir selbst beheben und sind heute kein Thema mehr.

Manfred

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...
Bei der Open S - Vor dem ersten Run Mororex Guncare drauf - in den 29 Runs 3 Jams. So ist das eben.

Habe den Rat von HPS befolgt und mal einen Test bezüglich Schmierung bei der "Open" gemacht.

Ohne Öl, nur sauber - Auswurffehler bei fast jedem Schuss

Bei dem 0-30 synthetischen Leichtlauföl auf den Kontaktflächen der bewegten Teile gab es - bei ca. 250 Schuss - keinerlei Klemmer - aber Spritzer auf dem C-More.

Link to comment
Share on other sites

  • 4 months later...

Hallo,

Entschuldigung im vorraus wenn ich eine alten Thread wiederbelebe aber ich würde mich auch gerne dazu äussern.

Ich besitze 2 HPS Limited LS eine in 9mm und in 40 S&W.

Die 9mm hab ich von HPS dierekt geordert und die lief von Anfang an immer perfekt ohne jede waffentechnische Störung ( bis jetzt min. 70-80tsd schuss durch).

Die 40er habe ich von einem Händler gekauft und die machte von anfang an Probleme egal mit welcher Mun (immer wieder Zuführstörungen), nach ein wenig Tuning läuft diese nun auch zuverlässig.

Die Präzision beider Waffen ist ausgezeichnet.

Meiner Meinung nach könnte sich HPS bei der Fertigung ein wenig mehr "Detailgenauigkeit" wie z.B. entgraten der Rampe oder brechen von Kanten leisten dann wäre es allererste Sahne.

MfG,

burns_01

Link to comment
Share on other sites

Aber gern doch =)

Ich bin ja nicht der einzige User der sich dafür interessiert =)

Die Limited LS ist schon echt heiß :cool3: und preislich preislich...

Musstest du kein einziges Teil austauschen?

70K-80K ist echt viel!

Beste Grüße,

EL Heat

Edited by EL Heat
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.